künstliche Hanfpflanzen

Tips und Ideen für Aktionen vor Ort
Antworten
DennisEF
Beiträge: 796
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

künstliche Hanfpflanzen

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 15:50

hi Leute,

mir ist aufgefallen dass es nirgendwo auf der Welt gutaussehende künstliche Cannabispflanzen gibt.

Ich habe bis nach China Emails geschrieben, doch leider hat niemand echt wirkende Marihuanapflanzen zu verkaufen.

Ich würde mir gerne welche kaufen doch einen Markt gibt es dafür nicht, die einzig gute Nachbildung war eine Pflanze von einem Art Bühnenbildner aus den USA der jedoch nur für Hollywood und Co. solche Plagiate herstellt.

Hat jemand andere Erfahrungen oder kann jemand einen Tipp geben für den Fall das es solche "Nachbauten" irgendwo gibt?

Ich würde diese "Artical Plants" gerne für Schulungszwecke nutzen.

tribble
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Mär 2012, 21:35

Re: künstliche Hanfpflanzen

Beitrag von tribble » Mo 27. Aug 2018, 14:54

Hallo,
deine Idee ist super, aber genau in der Detailtreue liegt der Hund begraben. Mit den Details wirds teuer.

Gehe einfach mal davon aus, dass wenn es nur Deko sein soll, etwas günstig sein soll. Da ist die beste Wahl auf ebay diese "Hanfbäume". Topf unten, langer Stiel und Krone.
Für die meisten Normalos ohne Kenntnis völlig ausreichend. Die gab es mal für etwa 30€ das Stück.

Die "Blätter" waren in den Stil gesteckt, konnte also bequem auch für andere Deko herhalten.

The Green Queen war so ein Hersteller aus Sachsen von detailgetreuen Pflanzen, ne kleine pro Stück 70€. Leider gibts den Hersteller seit Jahren nicht mehr... Details gibt es ansonsten auch bei anderen Bühnenbildnern, hab da mal was in München gesehen - Kosten: sehr hoch.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2042
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: künstliche Hanfpflanzen

Beitrag von Martin Mainz » Mo 27. Aug 2018, 19:36

Auf Amazon gibts den PLANTASIA Marihuana-Strauch, Echtholzstamm, Kunstbaum, Kunstpflanze - 150 cm, Schadstoffgeprüft für knapp 30€
Sieht aber auch nicht so überzeugend aus. Ist aber auch schwierig.

Vielleicht sollte man eine echte Nutzhanfpflanze verwenden und die bei der zuständigen Behörde vorstellen und anmelden.
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Antworten

Zurück zu „Aktionsvorschläge und Tips“