Seite 1 von 1

Selbstanzeige Cannabis Zucht

Verfasst: Fr 7. Sep 2018, 12:46
von SuperSilverHaze
Moin,

ich habe Multiple Sklerose vor ca 4 Jahre diagnostiziert bekommen...
mir ging es schon viel früher sehr schlecht.. Kiffen tuhe ich schon ca 15 Jahre und
fast genau so lange fahre / versuche ich ausschließlich nach Holland zu fahren und dort das für mich richtige Cannabis zu besorgen.

Lange habe ich nach der richtigen Sorte gesucht und mit den negativen nebenwirkungen der falschen wahl gelebt..
seid mehreren Jahren bin ich ein echter Experte auf dem gebiet Cannabis für mich Medizinisch richtig zu nutzen,
so weiß ich aus eigener Erfahrung das die Sorte SuperSilverHaze bei meiner Krankheit wunder wirkt und für mich KEINE negativen efekte hat..
auf cannabis.info wird auch nochmal bestätigt das Menschen mit Multiple Sklerose auf diese Sorte als schwören um Symptome zu mildern oder gar kompl. zu unterdrücken.

So war es mir ein leichtes mit der Sorte SuperSilverHaze, weniger schmerzen zu haben, glücklich und energiegeladen mein Leben (Altag und Arbeit) zu bewältigen.
Dabei ist die wirkung dieser Sorte für mich mit keiner (habe noch nicht alle getestet ;)) anderen vergleichbar...
Habe ich richtig stress fühlt und hört es sich an als würde ein Zug eine Notbremse machen! (bei jedem geräusch)
Diese Sorte lässt mich aber jeglichen Stress positiv kanalisieren! Ich bin Glücklich und Energiegeladen! So kann ich fleißig arbeiten und egal was auf mich zu kommt (STRESS), es ist spielend leicht (ein selbst läufer) dies als positiv zu empfinden und dadrauf zu zu gehen! Dazu kommt noch das sie mir natürlich auch die schmerzen wesendlich angenehmer bis nicht mehr spürbar macht.

Jetzt ist es so das diese Sorte schon sehr lange nicht mehr verfügbar ist bzw. immer ausverkauft!!
das bedeutet für mich Falsche Medizin... Viele negative wirkungs weisen... und naja (STANDART) sich vor allem und jedem verstecken..

Leider wurde ich nach zwei jahren ohne Schub und mit bester gesundheit vom ZOLL mit 15gramm geschnappt (= 350€ die ich als strafe zahlen musste)
darauf hin hab ich SCHEIS cannabis in deutschland besort (tatsächlich mit SAND und k.A. was das war)... drei monate später hatte ich einen SCHUB und war natürlich im Krankenhause.... dann immer noch kein DOPE so versuchte ich es auch gerne mal ohne cannabis sprich alternativen (OK ganz selten gab mir ein freund entwas als es mir schlecht ging..) 6 monate später wieder einen SCHUB mit Krankenhaus......




JA... jetzt hab ich schwarz auf weiß kein dope = oft krankenhaus....
da es die sorte für mich nicht mal illegal zu kaufen gibt und nach holland oder Spanien um zu ziehen für mich keine möglichkeit ist.. sehe ich nur den weg diese sorte für den eigenbedarf zu züchten...

Also bin ich jetzt hier im forum AKTIV,
ich glaube eine Selbstanzeige das ich plane für meine gesundheit cannabis zu züchten ist meine einzige rettung!!
bitte schreibt mir alles was ihr als hilfreich für meine situation empfindet..


ganz kurz noch ich habe auch psychische probleme und fast alle ärzte LACHEN mich aus wenn ich frage ob sie generell auch cannabis verschreiben... dem fügen die meisten ärzte noch hinzu das würde sie generell niemals verschreiben.... so hab ich noch nie nen arzt gefunden... bzw. wenn es einen gibt heißt es schnell WIR NEHMEN KEINE NEUEN PATIENTEN!!!!

und es sei noch gesagt für Multiple Sklerose ist SuperSilverHaze gut.. aber andere Krankheiten benötigen meist auch andere Mittel (so hat mein freund bzgl. schizophrenie sein mittel noch nicht finden können)!!




Beste Grüße, ich freue mich auf eure antworten.
Wer schreibfehler findet kann sie behalten.





PS: kleine info für die Polizei, jegliches Equipment welches ich mir mal für die aufzucht gekauft habe ist nicht in benutzung / meinem besitz,
auch bin ich dies bzgl. noch nicht illegal aktiv geworden ;)