Reisen mit Cannabis im Schengen Raum

crappy
Beiträge: 294
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Reisen mit Cannabis im Schengen Raum

Beitrag von crappy » Do 24. Nov 2016, 20:19

Hi Leute,

es gibt ja eine 30 Tage Bescheinigung vom Bfarm wenn man mit Betäubungsmitteln im Schengen Raum verreisen möchte. Siehe hier: http://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstell ... _node.html

Jetzt steht da in der Info das nur Btm der Anlage 3 davon betroffen sind. Cannabisblüten steht in Anlage 1 wenn ich das recht verstehe.

Was muss man da machen damit man z.b. nach Österreich reisen kann inkl. medizinischem Cannabis?

Gruß

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von bushdoctor » Sa 26. Nov 2016, 18:09

Theoretisch müsstest Du eine Ausfuhrgenehmigung beantragen... leider wird eine solche nicht ausgestellt, weil es da wohl irgendwelche Vorschriften (bzgl. Anlage 1) gibt.

Ich kennen einen Erlaubnisinhaber, der schon probiert hat, eine solche Ausfuhrgenehmigung zu bekommen. Er wurde aber vom BfArM abgewiesen: "Es sei rechtlich nicht möglich!"

=> Es gibt z.Z. keine legale Möglichkeit mit Cannabisblüten als Patient die Bundesrepublik Deutschland zu verlassen.

Du solltest aber sicherheitshalber beim BfArM nochmal nachfragen, vielleicht hat sich die Lage ja mittlerweile schon geändert. Mein Wissen stammt noch von vor ca. 2 Jahren...

Florian Rister
Beiträge: 2896
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Florian Rister » So 27. Nov 2016, 11:37

bushdoctor hat geschrieben:
=> Es gibt z.Z. keine legale Möglichkeit mit Cannabisblüten als Patient die Bundesrepublik Deutschland zu verlassen.
Das ist richtig.

Mittlerweile reisen aber einige Patienten immer wieder mit den Schengen Abkommen für Anlage 1 Medikamente. Das ist wahrscheinlich nicht 100% legal, scheint aber in der Praxis ohne Probleme zu funktionieren. Sowohl für Export als auch für Import! Uns ist ein Fall bekannt, wo jemand knapp 100 Gramm aus Holland importiert hat und damit bei einer Polizeikontrolle durchkam.

Versprechen kann man das aber keinem... Deswegen empfehlen wir diese Schengen Bescheinigungen auch nicht.

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Do 13. Apr 2017, 07:50

Unterdessen ist ja das neue Gesetz durch und hier könnte sich einiges geändert haben. Habe noch einen Satz im Hinterkopf, den ich in den letzten Tagen gelesen habe : Schengen-Papiere okay, aber man sollte sich trotzdem noch nach den jeweiligen Einzelbestimmungen der Länder erkundigen.

Will mich heute bzw. nach den Osterferien mal genauer wegen Österreich erkundigen. Wobei mich eher die Drumrumbestimmungen interessieren : z.b. wo darf ich in der Öffentlichkeit/(Tages)ausflügen vaporisieren? Oder muss ich mich auf Klo einsperren dafür? Wie muss ich Cannabis im Hotel/Ferienwohnung etc. sicher aufbewahren? Unter welchen Bedingungen darf ich als Cannabispatient Autofahren?

Österrreich ist insofern sehr interessant, das medizinische Blüten bisher hier gänzlich verboten sind und nur wenige Patienten Fertigarzneimittel erhalten. Bin mal gespannt, wie Österreich reagiert, wenn Cannabis-Piefkes einreisen ;)

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Fr 14. Apr 2017, 08:30

Mit den Infos wirds erst nächste Woche was. Der zuständige Mitarbeiter im Gesundheitsministerium in Wien ist erst nächste Woche wieder erreichbar.
Zusätzlich habe ich noch eine Mail ans Cultiva-Team geschickt mit der Frage nach einem "Patientenraum".

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Di 18. Apr 2017, 18:30

Eine Antwort der "Cultiva" liegt vor :

"Hallo liebe Sabine,

danke für deine Anfrage.

Auf der Cultiva wird es keinen eigenen Patientenbereich auf der Messe geben, in welchem Patienten legal ihre Medizin konsumieren können.
Denn in Österreich ist die politische Lage ja leider eine andere als in Deutschland."


Da bin ich mal gespannt, was mir morgen das Gesundheitsministerium erzählt. Vielleicht sowas in der Art: mitbringen und wieder heimnehmen dürfen Sie des scho, aber konsumieren ist nicht erlaubt.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Di 18. Apr 2017, 18:43

Das heisst einnehmen nicht konsumieren :?

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Fr 21. Apr 2017, 10:46

So, jetzt habe ich im östereichischen Gesundheitsministerium mal jemanden erwischt.

Klare Ansage : mitnehmen/ausführen erlaubt, Einnahme verboten. :roll: :evil:

Das wird sich erst ändern, wenn irgendwann! die östereichischen Gesetze den deutschen angeglichen werden sollten.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Fr 21. Apr 2017, 10:49

:lol:

Ich hoffe mal nur die Einnahme in der Öffentlichkeit :?

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Fr 21. Apr 2017, 10:52

Nein, generell!

Der Mitarbeiter meinte noch, ich müßte das ja nicht täglich einnehmen, könnte daher im Urlaub doch locker darauf verzichten. :shock: :lol:
Auf meine Antwort, das ich Cannabis sehr wohl täglich einnehmen müßte, ansonsten hätte ich unter üblen Nebenwirkungen aufgrund der Medikamente zu leiden,das dies dann auch kein sehr schöner Urlaub sei, kam ... Schweigen.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Fr 21. Apr 2017, 10:54

Das is ja eine sehr sinnvolle regelung :roll:

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Sabine » Fr 21. Apr 2017, 11:00

Genauso durchdacht wie in Deutschland Konsum und Besitz.

Wie machen es dann die anderen vielen Patienten, die z.B. zur Cultiva kommen wollen? Das Motto "Nicht-erwischen-lassen" finde ich im Ausland nicht erstrebenswert.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Fr 21. Apr 2017, 11:08

Tja da musst du wohl ohne medis durch.

Den schwachsinn würd ich mir aufs T shirt drucken.
Denn hast du viele gespräche dort ;)

Stoner_Grandma
Beiträge: 78
Registriert: So 9. Apr 2017, 19:40

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Stoner_Grandma » So 23. Apr 2017, 14:48

Hier habe ich etwas gefunden, das vermutlich als Bescheinigung für das straffreie Mitführen in Schengen-Länder wie Österreich etc. von ärztlich verordnetem Cannabis ausreichen müsste. Dass man es dann auch dort legal einnehmen (verdampfen etc.) kann, liegt mEn auf der Hand, wobei ich mich dabei auch irren kann. Es gibt ja die merkwürdigsten Gesetzeslagen. Es würde mich auch sehr interessieren, ob mit Vorlage der beglaubigten Bescheinigungen die Einnahme in den jeweiligen Ländern tatsächlich ohne strafrechtliche Folgen möglich ist.

Ganz unten habe ich noch einen Link zum Formblatt für das Mitführen von Betäubungs-Medis in Länder ohne Schengen-Abkommen eingefügt.


Reisen in die Staaten des Schengener Abkommens


Diese Regelungen gelten nur für Bürger aus den Vertragsstaaten des Schengener Abkommens:
Bei Reisen bis zu 30 Tagen in Mitgliedstaaten des Schengener Abkommens

Belgien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Island
Italien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Schweden
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ungarn


kann die Mitnahme von ärztlich verschriebenen Betäubungsmitteln erfolgen, sofern eine vom behandelnden Arzt ausgefüllte Bescheinigung nach Artikel 75 des Schengener Durchführungsübereinkommens mitgeführt wird. Diese Bescheinigung ist vor Antritt der Reise durch die oberste Landesgesundheitsbehörde oder eine von ihr beauftragte Stelle zu beglaubigen. Die Bescheinigung wird von den zuständigen Landesbehörden auf Grundlage der ärztlichen Verschreibung beglaubigt. Die Gültigkeitsdauer der Bescheinigung beträgt maximal 30 Tage. Für jedes verschriebene Betäubungsmittel ist eine gesonderte Bescheinigung erforderlich.

Die Regelung über das Mitführen von Betäubungsmitteln in die Vertragsstaaten des Schengener Abkommens gilt auch bei der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland für in einem anderen Mitgliedsstaat ansässige Personen, selbst wenn sie Betäubungsmittel mitführen, die zwar im Herkunftsland, nicht aber in der Bundesrepublik Deutschland verschreibungsfähig sind.

Die genannte Vorschrift für den „Schengen-Raum“ basiert auf Artikel 75 des Schengener Durchführungsübereinkommens vom 19. Juni 1990, dem Beschluss des Exekutivausschusses vom 22. Dezember 1994 bezüglich der Bescheinigung für das Mitführen von Suchtstoffen und / oder psychotropen Stoffen gemäß Artikel 75 (SCH / Com-ex (94) 28 rev.) sowie der Bekanntmachung über das Mitführen von Betäubungsmitteln in die Vertragsparteien des Schengener Abkommens vom 27. März 1995 (BAnz. S. 4349), zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 11. Juni 2001 (BAnz. S. 14517).

Link zur site:
http://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstell ... _node.html

Link zum Formblatt:
http://www.bfarm.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=3

Hier noch ein Link zum Formblatt in Länder ohne Schengen-Abkommen:
http://www.bfarm.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=3

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Di 29. Aug 2017, 12:14

War eben auf dem Gesundheitsamt, 2 formulare für 2 sorten Blüten hatte ich dabei.
Irgendwie passen ja mehrere sorten nicht auf ein formular :?
Arzt war sehr nett und bezahlen musste ich nichts :P

crappy
Beiträge: 294
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von crappy » Di 29. Aug 2017, 16:43

Hört sich doch schonmal gut an. Kannst du mal ein ausgefülltes Formular hier hochladen? Einfach schwärzen was nicht für alle Augen bestimmt ist.

Braucht man da wirklich für jede Sorte ein eigenes Formular? Da muss doch nur die PZN Nummer drauf, und die ist bei allen Sorten gleich. PZN 06460665

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Di 29. Aug 2017, 16:58

Ausgefüllt hab ich es selbst eh ich wieder rumm renne :lol:
Hab ja schon so viele von den zetteln.
Hatte 2 sorten auf eins geschrieben da sagte der Doktor so geht das nicht.
Naja wir werden sehen mit der zeit.
Ich versuch mal das ding hoch zuladen.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Di 29. Aug 2017, 17:08

Habe halt von jeder Sorte die Tagesmenge eingetragen.

Xxx
Zuletzt geändert von Duck am Mi 20. Jun 2018, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von Duck » Di 29. Aug 2017, 17:20

Ach ja der doc wusste auch das man es zwar in länder mitnehmen dar dort aber nicht einnehmen darf. :lol:

Er meinte hauptsache sie nehmen ihnen das am zoll nicht ab ;)
Ich lachte und sagte ja wenn das dann alles wäre :roll: die würden mich evtl. Dann auch mitnehmen :shock:
Soweit hatte er noch garnicht gedacht.

Sie brauchen das ja ist ja offensichtlich, papiere sind nun auch ok, schönen Urlaub.

:P

crappy
Beiträge: 294
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Reisen im Schengen Raum

Beitrag von crappy » Di 29. Aug 2017, 17:39

Lass dir beim nächsten mal die PZN Nummer eintragen. Dann braucht man nicht so viele Zettel mitzuführen die eh niemand sehen will.

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“