Seite 3 von 5

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: So 25. Mär 2018, 22:08
von Duck
Ach bin nichtmal zu dem in meinem einzug gegangenen, der arzt sitzt nochmals wo anders.
War kein thema, mir wurde viel Sympathie entgegen gebart, war ein cooler Doktor.

Evtl. Landkreis?

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: So 25. Mär 2018, 23:17
von bibia
Okay, also ich kann deutschlandweit eine Behörde aufsuchen und Brauch mir auch wenn nicht am selben Ort wie meine Führerscheinbehörde ist, keine Gedanken machen, dass ich da irgendwie bei der Führerscheinstelle angeschwärzt werde, richtig?

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: So 25. Mär 2018, 23:22
von Duck
Also mein doktor entfernung 35 km mein Landkreise, Gesundheitsamt nicht mein landkeis aber näher zu meinem Wohnort.
Alles ging reibungslos.
Ob du in koblenz deine Bescheinigung bekommst, wohnort münchen arzt im Saarland keine ahnung aber warum nicht?
Das ist nur ne Behörde mach dir ndn termin wo es dir in der nähe passt dann wird das schon ;)

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: So 25. Mär 2018, 23:26
von bibia
Alles klar, super. Ich muss also nur vorab ausfüllen mit entsprechenden Datum bzw Zeitraum(max. 30 Tage), erst von meinem Arzt unterschreiben lassen und dann nur noch von der Behörde unterschreiben lassen!? Du hast dann auch einen Führerschein Duck oder?

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: So 25. Mär 2018, 23:31
von Duck
Ja fahre aber imo noch nicht selbst.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Do 5. Jul 2018, 22:33
von Willhanf
Hallo Hanf-Freunde !
Bin neu hier und auch gleich eine frag an euch :)
wir Fahren bald Urlaub in den Polnischen bergen und leben dort im gemieteten großem Haus (Privatgrundstück).
die fragen : habe ich das Richtig verstanden das ich für jede Sorte ein separate Artikel-75 Bescheinigung ausfüllen muss und die nur für 30 tage Gültig ist ?
Darf ich im Haus auf Privatboden in Polen offiziell Medizinieren?

danke in voraus und viele grüße
Willi

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Do 19. Jul 2018, 18:35
von Falke
Hallo zusammen, ist hier jemand schon mal jemand geflogen vom deutschen Flughäfen aus? Natürlich mit Doku-SchengerAbk.

Wird man da in eine Datei aufgenommen? Kein Bock drauf...

Bekommt man vom Zoll eventuell ein Dokument damit das alles schon mal beim Zoll war?

LG

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Fr 20. Jul 2018, 09:23
von Lesmo
Schwarzwälder hat geschrieben:Hallo zusammen, ist hier jemand schon mal jemand geflogen vom deutschen Flughäfen aus? Natürlich mit Doku-SchengerAbk.

Wird man da in eine Datei aufgenommen? Kein Bock drauf...

Bekommt man vom Zoll eventuell ein Dokument damit das alles schon mal beim Zoll war?

LG

Hi,

ich bin letztens mit dem Dokument und den Blüten in meinem Rucksack von Frankfurt nach Gran Canaria geflogen. Ich wurde nicht kontrolliert und habe auch keine überflüssigen Fragen gestellt. Die Menschen vom Zoll haben sowieso keine Ahnung von der Thematik.

Einfach entspannt bleiben, dann passiert auch nix.......Alte Schamanen Weisheit.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Fr 20. Jul 2018, 13:11
von Falke
Hallo lesmo,

Okay und auf dem Rückflug? Muss ja mein Gerät Mighty mit nehmen. Würde das auch im handgepäck mit nehmen.

Hatten die beim Röntgen von deinem Handgepäck nichts gesagt, sehr komisch.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Fr 20. Jul 2018, 13:46
von Lesmo
Ich hatte auch meinen Mighty und eine Dose mit 12 Gr. Inhalt in meinem Rucksack, ging alles problemlos durch, auch auf dem Rückflug. Allerdings war die Dose dann ohne Inhalt.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Sa 21. Jul 2018, 21:33
von Kevin86
Ich bin nach der Spannabis von Barcelona nach Köln mit einer nicht geringen Restmenge medizinischen Cannabisblüten zurückgeflogen. Als ich in Köln ankam wurde ich, aufgrund eines Drogenspürhundes welcher angeschlagen hat, kontrolliert. Als ich dem Zollbeamten das Schengen Formular vorzeigte war die Sache für ihn direkt erledigt. Ich konnte ohne weitere Taschenkontrolle oder sonstige Probleme weiterreisen. So muss eine Kontrolle ablaufen, leider soll dies zu unrecht nicht immer so ablaufen. Ich habe bereits von mehreren Patienten gehört dass diese sich bis auf die Unterhose kontrollieren lassen müssen, da einige Beamten wohl davon ausgehen das Cannabispatienten eine affinität zu illegalen BTM hätten.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Mi 15. Aug 2018, 19:32
von Falke
Wäre es möglich das jemand mal eins vom Amt beglaubigtes Dokument hochlädt?

Könnt ja private Daten schwarz machen.

Wäre nett.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Do 16. Aug 2018, 08:42
von Martin Mainz
Falke hat geschrieben:
Mi 15. Aug 2018, 19:32
Wäre es möglich das jemand mal eins vom Amt beglaubigtes Dokument hochlädt?

Könnt ja private Daten schwarz machen.

Wäre nett.
Artikel-75 Bescheinigung

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Di 21. Aug 2018, 15:55
von Falke
@Martin Mainz

Das Dokument ist leider nicht ausgefüllt.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Di 21. Aug 2018, 18:05
von Martin Mainz
Falke hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 15:55
@Martin Mainz

Das Dokument ist leider nicht ausgefüllt.
Natürlich nicht, muss ja jeweils individuell ausgefüllt werden. Es steht ja aber unter jeder Zeie, was da ausgefüllt werden muss.

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Mi 26. Sep 2018, 20:04
von Falke
Hatte es geschaft, den Stempel zu bekommen.

Die Prüfen nur Mathematisch ob die Verschreibung für Reichweite von 30 Tagen, mit deiner Tages Dosis übereinstimmt.

Dann bekommt man den Stempel.

Gruß Falke

Re: Reisen im Schengen Raum

Verfasst: Do 27. Sep 2018, 04:30
von Martin Mainz
Danke Falke!

Medizinisches cannabis-Flug

Verfasst: So 4. Nov 2018, 21:59
von Explosiv19
Moinsen,

evtl kann mir hier wer weiterhelfen.

Zu mir ich bin cannabis Patient besitzer der ´´greencard´´ und möchte bald in die schweiz Fliegen.

Zu der problematik.ich besitze das schreiben vom arzt und geblaubigt durch die stadt die es mir erlaubt in die schweiz mein btm mitzunehmen allerdigst sagt mir jetzt die fluglinie ( swiss air) das ich mein cannabis nicht mit ins flugzeug nehmen darf.

kennt sich da evtl mit der gesetzeslage aus?

bin ja schließlich auf meine medizin angewiesen.

Re: Medizinisches cannabis-Flug

Verfasst: So 4. Nov 2018, 22:47
von BUMMBUMM
nun ich brauch auch immerzu massenhaft nitroglyzerin für mein Herz aber wenn ich mit ner flasche davon ankomme, machen die fluggesellschaften auch lange zähne ^^

gesetzeslage ist wie folgt, es gibt kein Gesetz nach dem du ein Recht darauf hast, von Swiss Air transportiert zu werden =P
Aber du kannst mit deiner medizin in die schweiz einreisen, jedenfalls zu Fuß.
Alle anderen transportmittel unterliegen der bestimmungshoheit ihrer betreiber, was mitunter zu einschränkungen führt.

Re: Medizinisches cannabis-Flug

Verfasst: Mo 5. Nov 2018, 11:33
von Lesmo
Explosiv19 hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 21:59
Moinsen,

evtl kann mir hier wer weiterhelfen.

Zu mir ich bin cannabis Patient besitzer der ´´greencard´´ und möchte bald in die schweiz Fliegen.

Zu der problematik.ich besitze das schreiben vom arzt und geblaubigt durch die stadt die es mir erlaubt in die schweiz mein btm mitzunehmen allerdigst sagt mir jetzt die fluglinie ( swiss air) das ich mein cannabis nicht mit ins flugzeug nehmen darf.

kennt sich da evtl mit der gesetzeslage aus?

bin ja schließlich auf meine medizin angewiesen.
Man sollte bei dem Thema nie zu viele Fragen stellen, sonst kann es passieren, dass man mit dümmlichen Bestimmungen konfrontiert wird.

Wie soll die Fluglinie denn bitteschön herausbekommen, dass du Cannabis im Gepäck hast ?

Wenn du überängstlich bist oder der Meinung, du müsstest jedem Quatsch unbedingt Folge leisten und sei er auch noch so hirnrissig, wirst du in der Tat vermutlich die Grenze zu Fuß überqueren müssen.