Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Lieferzeiten/Engpässe bei Apotheken

Lieferzeiten/Engpässe bei Apotheken



Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon HerrChaos am Sa 24. Jun 2017, 12:08

....

Bei Bedrocan war bisher immer alles OK.
Zuletzt geändert von HerrChaos am Mo 17. Jul 2017, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
HerrChaos
 
Beiträge: 106

Registriert:
Mi 8. Mär 2017, 16:50


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon David133 am Sa 24. Jun 2017, 14:28

-
Zuletzt geändert von David133 am Di 27. Jun 2017, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
David133
 
Beiträge: 34

Registriert:
Mi 15. Mär 2017, 18:58


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon DrGreenthumb am Sa 24. Jun 2017, 14:50

Ich hoffe echt dass sich die Lage etwas entspannen wird, aber die Zahl der Patienten steigt ja stetig an und geht geht wohl kaum zurück.

Ein Problem ist auch, dass viele Ärzte am Anfang ungern gleich grössere Mengen verschreiben möchten. Also ich habe bei meinem ersten Rezept nur 5gr verschrieben bekommen und muss jetzt halt immer verfolgen wie die Lieferzeiten sind, damit ich nicht bald leer dastehe!

Wenn man ein bisschen Ahnung von der Materie hat sollte einem aber auch klar sein, dass es nicht so einfach ist, in möglichst kurzer Zeit grosse Mengen absolut hochwertiges Cannabis mit möglichst konstantem Wirkstoffgehalt zu produzieren.

Ich muss da HerrChaos klar zustimmen, Bedrocan ist einfach typisches Nederwiet, allerdings von der Qualität mit Sicherheit besser als so manches was man in den Coffeeshops bekommt. Es ist natürlich kein Bio Weed in Erde gezogen und perfekt fermentiert!
DrGreenthumb
 
Beiträge: 236

Registriert:
Do 18. Mai 2017, 15:53


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon DanielZappel am Sa 24. Jun 2017, 21:44

Danke. Genau so schauts. Und die die Bedrocan nicht mögen: nehmt ruhig was anderes. Dann muss ich mir keine Sorgen machen^^
DanielZappel
 
Beiträge: 328

Registriert:
Mi 26. Apr 2017, 13:26


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Sabine am So 25. Jun 2017, 22:19

Vorschau auf morgen, noch nicht online

"Krise in Kanada: das Gras ist knapp

Als erste große Industrienation plant Kanada bis Juli 2018 den Markt für Marihuana zu legalisieren. Das Problem: Der Zeitplan ist durch einen zu geringen Vorrat gefährdet."


https://www.facebook.com/ihre.sz/photos ... =3&theater
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Sabine am Mo 26. Jun 2017, 17:57

Na endlich, aber nicht wirklich informativ auf Deutsch :

"Don't just legalize it – grow it!
...
Frühestens zum Ende 2018 könnte "in ausreichender Menge" produziert werden, sagen Analysten. Und auch Politiker warnen: Bis jetzt seien noch nicht genügend Firmen lizensiert, die legales Gras anbauen (Bloomberg)."


http://www.bento.de/nachhaltigkeit/kana ... n-1452837/

Hier auf Englisch :

https://www.bloomberg.com/news/articles ... -marijuana
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Sabine am Mo 26. Jun 2017, 19:07

Mann, die SZ machts diesmal aber spannend

"Cannabis-Mangel

Die anstehende Legalisierung der Droge im Jahr 2018 stellt Kanada vor Probleme. Die Nachfrage ist so groß, dass die Firmen Schwierigkeiten haben dürften, sie zu decken.
...
Die bestehenden Gesetze hätten "erbärmlich dabei versagt", Minderjährige von Cannabis fernzuhalten, räumte im April Ralph Goodale, Minister für öffentliche Sicherheit, ein. Darum werden die abgeschafft. Doch nun zeichnet sich ein neues Problem ab: Es könnte schwer werden, dem neuen Bedarf Herr zu werden.
...
Vor allem in der Anfangszeit der Legalisierung dürften Unternehmen Schwierigkeiten haben, die Nachfrage zu decken. Schon die Versorgung der knapp 200 000 legalen Nutzer, die Marihuana aus medizinischen Gründen nehmen dürfen, ist offenbar nicht gesichert.
...
2018 werden nach Schätzung des parlamentarischen Haushaltsbüros in Ottawa 4,6 Millionen Personen rund 650 Tonnen Cannabis konsumieren. Das Büro hat sich so umfassend wie wahrscheinlich kaum eine andere Einrichtung darüber Gedanken gemacht, wie die Legalisierung von Marihuana aus Sicht der Politik zu bewerten ist. Für die Analyse wurde ermittelt, dass die durchschnittlichen Preise für ein Gramm der Droge in den vergangenen Jahren im Schnitt zwischen 8,32 und 9,36 Dollar lagen. 2018 könnten sich die legalen Preise - vor Steuern - etwa einen Dollar darunter einpendeln. Die alles entscheidende Frage ist nun: Wie hoch dürfen die Cannabis-Produkte besteuert werden?

Einerseits sollen die Preise nach Steuern so hoch sein, dass vor allem junge Menschen vom Cannabis abgehalten werden. Andererseits: Sind die Preise zu hoch, werden weite Teile des Marktes in der Illegalität bleiben. Eine Antwort hat das Büro nicht. Aber es weiß: Bei einem Preis von 15 Dollar wird für den Staat fast nichts mehr übrig bleiben."


http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/m ... -1.3561237
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Schwarzwälder am Di 27. Jun 2017, 18:03

Hallo, Princeton habe ich gestern bekommen und bedrocan kommt morgen.

Laut Lieferant u. Apotheke ist Princeton lieferbar und bedrocan.

Werde eventuell bei princeton gleich nochmal zuschlagen.
Schwarzwälder
 
Beiträge: 38

Registriert:
Mi 14. Jun 2017, 20:52


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Schwarzwälder am Mi 28. Jun 2017, 15:54

Kleines update:

Meine Apotheke hat gesagt das Fargon heute wahre bekommen hat , Bedrobinol und bedrocan, die Arbeiten jetzt alles ab und ich habe meine Dosen dann Mitte nächster Woche.

Princeton ist lieferbar.

Und Bakerstreet soll in ca. 2 Wochen lieferbar sein.

Mehr weiß ich leider nicht.
Schwarzwälder
 
Beiträge: 38

Registriert:
Mi 14. Jun 2017, 20:52


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon DrGreenthumb am Mi 28. Jun 2017, 18:13

Ist eigentlich schon bekannt wieviel THC/CBD das Bakerstreet bei uns haben wird? Es sind ja afaik nur max. 22% THC zulässig in DE oder? In Canada war es mal mit 27,9% THC erhältlich!

Das dürfte vermutlich auch sehr schnell wieder "vergriffen" sein!

Ich hoffe nur es kommt nicht soweit, dass nichtmal mehr Bedrocan lieferbar ist!
DrGreenthumb
 
Beiträge: 236

Registriert:
Do 18. Mai 2017, 15:53


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Schwarzwälder am Mi 28. Jun 2017, 23:44

DrGreenthumb hat geschrieben:Ist eigentlich schon bekannt wieviel THC/CBD das Bakerstreet bei uns haben wird? Es sind ja afaik nur max. 22% THC zulässig in DE oder? In Canada war es mal mit 27,9% THC erhältlich!

Das dürfte vermutlich auch sehr schnell wieder "vergriffen" sein!

Ich hoffe nur es kommt nicht soweit, dass nichtmal mehr Bedrocan lieferbar ist!


Die Frau von Spektrum meinte das die Bakeerstreet die ähnlichen Werte aufweist wie Houndstooth ca. 20,1 thc ca. 1 cbd .

Gruß
Schwarzwälder
 
Beiträge: 38

Registriert:
Mi 14. Jun 2017, 20:52


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Sabine am Fr 30. Jun 2017, 06:58

"Cannabis – Lieferengpässe in den Apotheken
...
Kein Ende in Sicht

Ein Großteil, der in Deutschland verfügbaren Sorten, scheint aktuell nicht oder nur begrenzt verfügbar. So gibt es laut vieler Apotheken aktuell keine Pedanios Produkte mehr. Die Firma Bedrocan kann momentan nur 2 Sorten liefern, allerdings soll dieser Zustand zumindest bei Bedrocan nicht von langer Dauer sein. Bei den Tweed Produkten ist zur Zeit nur Princeton auf Lager.

Aktuell sind in vielen Apotheken von den 14 Sorten Cannabis, die normalerweise in Deutschland erhältlich, sind nur 3 Sorten vorhanden. Das könnte für viele bedeuten, dass sie ein neues Rezept von ihrem Arzt besorgen müssen, um eine der verfügbaren Sorten zu bekommen. Dieser Vorgang kostet Zeit, da die meisten Apotheken erst Cannabis bestellen, wenn sie das Rezept vorliegen haben. Dann braucht es nochmal 2-3 Tage, bis das Cannabis in der Apotheke ankommt. Je nach Timing, kann es passieren das man 4-5 Tage ohne Medizin auskommen muss.

Gerade bei Schmerzen und schweren Erkrankungen wie Krebs, ist es nicht hinnehmbar auch nur einen Tag auf seine lebenswichtige Medizin zu warten. Scheinbar gibt es nur wenige Apotheken, die über einen Vorrat an Cannabis verfügen und einen Lieferservice eingerichtet haben, aber die Anzahl dieser Apotheken ist sehr gering."


http://www.hanf-magazin.com/news/cannab ... apotheken/
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon CBDManiaK am Fr 30. Jun 2017, 12:29

Das ist in der Tat nicht hinnehmbar.
Ich bin der Meinung das jeder der ein Rezept hat, einen Antrag auf Eigenanbau stellen sollte.

Und der Gesetzgeber sollte das sowieso nicht zu Ende gedachte Gesetz mal ordentlich überarbeiten.
Von mir aus auch dahin gehend, das Rezeptinhaber sich die Medizin Legal aus dem Ausland Importieren dürfen, zumindest Vorrübergehend.
CBDManiaK
 
Beiträge: 145

Registriert:
Di 21. Mär 2017, 20:53


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Sabine am Fr 30. Jun 2017, 13:36

Bei Eigenanbau bin ich bei Dir.

Denke, das mit dem Übrarbeiten kommt, ist nur die Frage wann. Jetzt sind dann Bundestagssommerferien bzw. persönlicher Wahlkampfeinsatz am Volk angesagt, dann die Wahl, neue Koalisationen aushandeln, da dann überarbeiten .... Ende des Jahres/Anfang des nächsten ?


Aus dem Ausland hmm, die schauen natürlich auch zuerst auf ihre eigenen Patienten, dann weiss ich nicht, inwiefern da neue sicherheitstechnische Regularien bei Bedarf ausgearbeitet werden müssen und das dürfte sicher einen saftigen Aufschlag bei den Versandkosten geben, die einem jetzt schon die Tränen in die Augen treiben.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon DrGreenthumb am Mo 10. Jul 2017, 21:42

Habe heut mit meiner Apotheke telefoniert, sie hat bei allen Lieferanten nachgefragt und jetzt ist auch Bedrocan aktuell nicht mehr lieferbar. Nur noch kleine Mengen Bedica und Bedrobinol sind momentan verfügbar. Hab ich auch direkt bestellt, da es quasi morgen schon weg sein kann.

Pedanios 18/1 soll ab nächster Woche ebenfalls in sehr geringer Menge lieferbar sein! Alles andere frühestens Mitte August wieder laut meiner Apotheke.

Bakerstreet war auch noch nicht gelistet... Tolle Aussichten :)

Die Aussage war auch, es liegen bestimmte Mengen/Sorten in "Quarantäne" und müssen noch überprüft werden, davon ist aber schon mindestens die Hälfte reserviert bzw. vorbestellt.
DrGreenthumb
 
Beiträge: 236

Registriert:
Do 18. Mai 2017, 15:53


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Thuja am Fr 14. Jul 2017, 08:23

Wisst ihr was mit Argyle ist derzeit in Deutschland?
Thuja
 
Beiträge: 115

Registriert:
Fr 5. Mai 2017, 10:01


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Florian am Fr 14. Jul 2017, 12:21

Das hätte ich auch gern oder Bediol....leider ist beides derzeit nicht lieferbar lt Apo....
Glaub erst ab Nov. :? Somit muss ich eine Therapie mit ganz anderen Blüten starten.....leider....
Florian
 
Beiträge: 533

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon illumination-kafkas am Sa 15. Jul 2017, 17:08

Florian hat geschrieben:Das hätte ich auch gern oder Bediol....leider ist beides derzeit nicht lieferbar lt Apo....
Glaub erst ab Nov. :? Somit muss ich eine Therapie mit ganz anderen Blüten starten.....leider....

Das kann doch eigentlich echt nicht sein! Das BfArM muss eine Versorgungssicherheit doch vorübergehend, bis in D angebaut wird, durch Importe sicherstellen!
Ich weiß, dass ich reine THC-Sorten nicht vertrage und muss jetzt erst mal bis November warten?
Wie soll ich das bitte überleben?!!!
illumination-kafkas
 
Beiträge: 71

Registriert:
Mi 12. Apr 2017, 15:48


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon Florian am Sa 15. Jul 2017, 19:55

Ja echt zum k......
Und dann lehnt die KK auch noch ohne Begründung ab.
Aber irgenwie muss ich ja mal starten denn zu den ganzen Schmerzen macht einen das auch psychisch krank :?
Florian
 
Beiträge: 533

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Lieferzeiten Apotheke (bei Canada-Sorten) ?

Beitragvon lecube am Sa 22. Jul 2017, 16:22

Hier in der Region Mönchengladbach und Umgebung ist ebenfalls alles
erst wieder in 4-6 Wo. lieferbar.
Echt ein absolutes Unding.
Mal davon abgesehen, da es massenhaft Probleme mit den Rezepten gibt,
da diese ja immer nur 7 Tage gültig sind, und die Apotheken nicht in der Laage
das Medikamt innerhalb von 7 Tagen zu liefern. Also wieder neues Rezept und
altes verfallen lassen. Kann doch alles nicht seine Richtigkeit haben....

Mal ganz davon abgesehen, das weder Arzt noch Apotheke zu 100% weiß
wie das Rezept richtig auszufüllen ist. Stichwort ist hier nur mal NRF oder nicht NRF....
Was ich hier für eine Fahrerei / Kommunikation zw. Apotheke und Arzt habe geht mal überhaupt nicht mehr.

Cube
lecube
 
Beiträge: 91

Registriert:
Mo 3. Jul 2017, 10:46


VorherigeNächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste