Tilray - Vollspektrum Extrakt

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2694
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Martin Mainz » So 10. Feb 2019, 10:35

Der A-Vermerk wird erst ab über 100 g / Monat notwendig.
Foren-Putze und Teilzeitadmin

SimonChristian
Beiträge: 12
Registriert: Do 26. Apr 2018, 12:02

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von SimonChristian » So 10. Feb 2019, 12:16

Martin Mainz hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 10:35
100 g / Monat notwendig.
gilt das auch für mg? Wären ja dann 1000mg.

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von BUMMBUMM » So 10. Feb 2019, 22:18

lesen, verstehen, umsetzen: https://www.leafly.de/fallstricke-cannabis-rezept/
vor allem den teil mit den höchstmengen, der rest is kopfrechnen...

ffr:

Code: Alles auswählen

Rezept Cannabis / THC Höchstmengen:
100g/30d Blüten
oder
500mg/30d THC
darüber hinaus (mengenmäßig oder folgerezept innerhalb der 30 tage) A vermerk notwendig
Bild

Speedy-BW
Beiträge: 188
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Speedy-BW » Mi 20. Feb 2019, 16:00

Die Tiergarten Apotheke (HanfAPaotheke.de)
hat aktuell Tilray beide inkleinen Mengen lieferbar!

Ist nicht in der Google Liste
Ich bin ich und das ist gut so :P

Gretel
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:42

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Gretel » Mi 20. Feb 2019, 17:57

Ich habe Tilray genommen und musste es vor 2 Wochen absetzen, da die Kasse zunächst nicht zahlen wollte.
Nun meine Frage , ich liege zurzeit auf der Kardiologie mit ( vorher 215/112 Blutdruck) kann es sein das es vom absetzen des Tilray kommt? Kardiologen sind ratlos und wissen es nicht, kann mir einer weiter helfen?
Und wie lange ist Tilray im Kühlschrank haltbar?
🙏 vielen Dank

indianerin
Beiträge: 5
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:02

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von indianerin » Sa 23. Feb 2019, 12:48

Hallo Gretel,

anscheinend hast du Entzugserscheinungen. Der Körper hat sich schon an das Tilray gewöhnt und nun muss er ohne auskommen. Das denke ich, wird die Ursache für den hohen Blutdruck sein.

Auf den Fläschchen von Tilray ist ein Haltbarkeitsdatum vermerkt. Je nachdem, ist es einige Monate haltbar.

@all
ich habe gerade am Donnerstag mit meiner Schmerzärztin gesprochen. Sie erzählte, dass sie in Berlin auf einem Kongress von Tilray war. Die bauen jetzt in Portugal Cannabis an und wollen auch in Deutschland anbauen.
Tilray will auch andere Varianten auf den Markt bringen. So zb. mit weniger THC.
So soll statt dem 10:10, auch nur 5:10 oder in noch niedriger Dosierung hergestellt werden. Wann das soweit ist, konnte sie mir nicht sagen.

Speedy-BW
Beiträge: 188
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Speedy-BW » Sa 23. Feb 2019, 12:53

Meinst Du wirklich Entzug??

Da muss sich das BFARM mal bewegen 😛😛😛
Ich bin ich und das ist gut so :P

indianerin
Beiträge: 5
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:02

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von indianerin » Sa 23. Feb 2019, 13:33

Speedy-BW hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 12:53
Meinst Du wirklich Entzug??

Da muss sich das BFARM mal bewegen 😛😛😛
Naja, wenn man eine zeitlang Cannabis nimmt und dann plötzlich gar nichts mehr? Der Körper hatte seinen Pegel und nun kommt nichts mehr.

Im Grunde wie bei Schmerzpflaster, Schlaftabletten, Anitdepressivum und anderen Medis, die man ausschleichen soll. Wenn das nicht geht und man sofort nichts mehr nimmt, hat man sicherlich einige Nebenwirkungen zu befürchten.

Cookie
Beiträge: 1981
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Sa 23. Feb 2019, 13:48

indianerin hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 13:33
Naja, wenn man eine zeitlang Cannabis nimmt und dann plötzlich gar nichts mehr? Der Körper hatte seinen Pegel und nun kommt nichts mehr.
Nein, das ist nicht so. Wenn man nicht mehr nimmt, kann es einen Tag schade sein, dass nichts mehr da ist, aber das war's auch... schlimm ist, wenn man nichts mehr hat, dass die medizinische Wirkung aufhört.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

indianerin
Beiträge: 5
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:02

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von indianerin » Sa 23. Feb 2019, 13:58

Vielleicht ist es auch eine Unverträglichkeit gegen etwas anderes als Tilray?

Vapelife13
Beiträge: 430
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Vapelife13 » Sa 23. Feb 2019, 17:16

Cookie hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 13:48
indianerin hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 13:33
Naja, wenn man eine zeitlang Cannabis nimmt und dann plötzlich gar nichts mehr? Der Körper hatte seinen Pegel und nun kommt nichts mehr.
Nein, das ist nicht so. Wenn man nicht mehr nimmt, kann es einen Tag schade sein, dass nichts mehr da ist, aber das war's auch... schlimm ist, wenn man nichts mehr hat, dass die medizinische Wirkung aufhört.
Das kenne ich ganz anders. Ich habe definitiv Entzugserscheinungen wenn ich kein Cannabis konsumiere. Und das zieht sich über Wochen, sogar Monate bis man wieder wirklich normal tickt. Egal ob das jetzt Schlafen, Essen, Schwitzen, Emotionen usw. sind. Wenn man über viele Jahre etwas täglich konsumiert, dann hinterlässt das schon Spuren, auch wenn es Cannabis ist. Ich kenne auch sehr viele denen es genauso geht. Aber es gibt durchaus Leute die das besser weg stecken, aber einen Tag "schade"!? Ne, das kenn ich so von niemandem der lange und viel konsumiert.

Cookie
Beiträge: 1981
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Sa 23. Feb 2019, 17:23

So leid es mir tut, aber so kenne ich das, und nicht nur ich. Auch konsumiere ich seit 30 Jahren, und davon ca. 20 regelmäßig... aber das hat sich nicht geändert. Kann sein, dass es anderen anders geht, aber "schade" ist das richtige Wort - zumindest für mich und "alle meine Kumpel".
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Vapelife13
Beiträge: 430
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Vapelife13 » Sa 23. Feb 2019, 17:26

Was ist denn regelmäßig konsumieren, bei Dir? Ich rede von mehrmals täglich und das jeden Tag und das schon so im 2-3g Bereich. Bei 3 mal in der Woche oder so, ist es definitiv leichter.

Cookie
Beiträge: 1981
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Sa 23. Feb 2019, 17:28

Ja, das kommt hin... wobei ich unter der Woche während der Arbeit weniger konsumiere.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Vapelife13
Beiträge: 430
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Vapelife13 » Sa 23. Feb 2019, 17:30

Da kann ich nur sagen beneidenswert - das läuft so bei mir leider nicht.....

Cookie
Beiträge: 1981
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Sa 23. Feb 2019, 17:33

Hmmm, dachte das wäre normal und nur Ausnahmen hätten da Probleme mit. Aber es ist wohl nicht so ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Speedy-BW
Beiträge: 188
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Speedy-BW » Sa 23. Feb 2019, 19:49

Wie nehmt Ihr euer Tilray ein?

25er und auch 10/10??

Dosierung ml oder Tropfen?

Wie hoch habt ihr da eure Einnahmen?

Danke
Ich bin ich und das ist gut so :P

TOM 1
Beiträge: 37
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 12:00

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von TOM 1 » So 24. Feb 2019, 07:30

Vapelife13 hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 17:26
Was ist denn regelmäßig konsumieren, bei Dir? Ich rede von mehrmals täglich und das jeden Tag und das schon so im 2-3g Bereich. Bei 3 mal in der Woche oder so, ist es definitiv leichter.
Täglich 2-3g ist schon recht "saftig/ordentlich"(finanziell als Selbstzahler € wäre diese Menge ganz schön gruselig)! Daß dem Körper dann beim "absetzen" auch etwas fehlt versteht sich von selbst. Sicherlich spielt hier die "Länge" des Konsums eine Rolle. Das Abhängigkeitspotential von Cannabis ist allerdings im Vergleich zu anderen wirkungsvollen Medikamenten relativ niedrig und kommt aber trotzdem immer auf die Person an (Wirkung/Verträglichkeit/Abhängigkeit/Alter,...).

Auch Tilray Blüten sollen bald verfügbar sein und ich bin gespannt über die ersten Meinungen/Wirkung...

Vapelife13
Beiträge: 430
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Vapelife13 » So 24. Feb 2019, 11:24

Das ist die Menge, die ich brauche um halbwegs schmerzfrei über den Tag zu kommen, aber ich habe eine Kostenübernahme. :mrgreen:

Cookie
Beiträge: 1981
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » So 24. Feb 2019, 12:25

Na, da "brauche" ich schon weniger... das mag der Grund sein. Da bist Du ja den Tag über ganz schön high :D.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“