Tilray - Vollspektrum Extrakt

moepens
Beiträge: 650
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 07:45

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von moepens » Do 26. Apr 2018, 06:21

Nod2 hat geschrieben:Ist das Tilray 10/10 in Deutschland überhaupt verfügbar?Mein Apotheker meinte das Tilray 10/10 in Deutschland nicht vertrieben wird.Lediglich das 25er.
Tilray 10/10 scheint verfügbar zu sein: https://24uhrmedikamente.de/suche/cannabis

soandso
Beiträge: 56
Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:59

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von soandso » Do 26. Apr 2018, 08:37

Nod2 hat geschrieben:
Ist das Tilray 10/10 in Deutschland überhaupt verfügbar?

lg
I bought the 10/10 one month ago in Berlin Kreuzberg.

Call Tilray Deutschland for info.

You can find the number here:
www.tilray.de

.

SimonChristian
Beiträge: 12
Registriert: Do 26. Apr 2018, 12:02

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von SimonChristian » Do 26. Apr 2018, 15:05

Hallo,

kurz zum besseren Verständnis, ich bin mehrfach schwerstbehindert u.a. mit einer komplexen schweren Tetraspastik, schwerem chronischem Schmerzsyndrom, schweren Schlafstörungen, schwerestem Restless-Legs mit starkem Burning Feet Syndrom, Gicht, Arthrose, ADHS und diversen anderen Baustellen (Insgesamt 14 an der Zahl). Die Spastik und das Schmerzsyndrom sowie das RLS sind weitestgehend austherapiert. Ich trage eine Baclofen-/Morphinpumpe in mir. Leider kam sie zu spät so dass ich noch einiges an Zusatzmedikation benötige. 2013 als man Tetrazepam vom Markt nahm kam dann erstmals Sativex. Leider habe ich es vom Magen her kaum vertragen da der durch all die Medis inzwischen ordentlich geschädigt wurde. Ich habe lange mit der TK herumgeeiert bis die endlich verstanden hat dass sich keine meiner Krankheiten heilen lässt und erst vor einem Jahr die dauerhafte KÜ bekommen, zu Beginn des neuen Jahres dann auch für Alles. Lange Rede.... mein Neurologe als auch ich, bin auch schwer Lungenkrank, trauen uns nicht an die Blüten ran (er allerdings aus Angst vor Überdosierung und fehlender Erfahrung) somit bekam ich im Januar endlich erstmals Dronabinol 2,5% verordnet. Nun hatte ich vor kurzem von Tilray erfahren und bekam auch dieses nun verordnet, allerdings das 10/10 was aber vollkommen okay ist. Nur:

Niemand weiß genau wie ich jetzt am Besten einsteige da es ja ein Vollextrakt ist. Ich nehme bisher zur Nacht 7,5mg (9 Tropfen) Dronabinol und bei Bedarf nochmal 5mg dazu. CBD nehme ich derzeit nicht, hatte es aber einige Zeit ergänzend, hier das 10% a 3-6 Tropfen. Wie so oft kann mir keiner genau sagen wie sich die Wirkung zum Dronabinol unterscheidet und wie der richtige Mittelweg zum Einstieg wäre, dass ich weniger nehmen sollte als vom Dronabinol weiß ich, aber mehr auch nicht.

Gibt es hier jemand der mir weiterhelfen kann? Hat jemand den Umstieg schon gehabt? Ich habe den kompletten Thread gelesen, bin nur insofern schlauer als dass die Wirkung des Tilray definitiv anders ist und es teurer ist als das Dronabinol.

Danke!

soandso
Beiträge: 56
Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:59

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von soandso » Do 26. Apr 2018, 16:09

Fotofreak hat geschrieben:
soandso hat geschrieben: Like a miracle.

Nothing less.

.
Ganz meine Erfahrung (thc25 mit 3-4x 10 Tropfen - seitdem schmerzFREI...!!) Herrlich!

Und: ich habe als Nebenwirkungen bestenfalls Müdigkeit und‘n trockeneren Mund.) Es schafft jedenfalls mehr, als Tilidin und Temgesic zusammen.)
To clarify:

The product that "Fotofreak" is referring to is COMPLETELY different than the product I was writing about.

I had a talk with Tilray Deutschland today, - and I found out that there are two COMPLETELY different products of this company in Germany. -

1. THC10CBD10 : (10mgTHC + 10mgCBD in 1ml)

2. THC25 : (25mgTHC + 0mgCBD in 1ml)

The product that I am recommending is THC10CBD10, - because of the special & unnatural composition, - of PERFECT BALANCE between THC & CBD.

As I wrote before, - this is an extraordinary experience, - and it is COMPLETELY different than the effect of THC alone, - or the effect of THC with a smaller amount of CBD.

The "Perfect Balance" between THC & CBD - gives an incredible "balance" of the body & the mind. - Each one separately, - and both together.

In my opinion - this is the most correct & effective & safe way - to apply Cannabis, - as a medication. - 1. A complete balance between THC & CBD. - 2. Oral intake.

In my opinion, - smoking Cannabis is absolutely not a correct way to use a medication.

Concerning Vaporizatio, - I also consider it an incorrect & ineffective & unsafe - method. Because most of the people, naturally, don't Vaporize in laboratory conditions. - I would approve this method, - if the pharmacy could supply the vapor itself, for example. (which I don't think is reasonable).

.

soandso
Beiträge: 56
Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:59

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von soandso » Sa 28. Apr 2018, 13:12

soandso hat geschrieben:
Cookie hat geschrieben:
soandso hat geschrieben:I think it should be stored in the fridge - always. (Also after opening). Am I wrong? - (My pharmacy wrote on the bottle: "Im Kühlschrank lagern!").
Yes, that's what it means: "store in the fridge". Makes total sense to me.
Yes, of course.
I store it inside another container, of another product.

.
The information directly from Tilray Deutschland (over the phone) is - that it doesn't necessarily have to be kept in the fridge, - for upto 3 month.

If the product lasts for more than 3 months, - then it is necessary to store it i the fridge. - (Not before).

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Mo 11. Jun 2018, 18:32

Kann mir jemand etwas über die Wirkung von Tilray 10/10 zur Nacht sagen? Habe jetzt mit einer Tropfflasche mit zwei Tropfen begonnen, keine Beruhigung, eher etwas aufgekratzt. Komplett anders als Dronabx täglich nicht sinnvoller ist.inol, welches ja im Gegensatz zu Tilray rein synthetisch und THC-haltig ist.
Bin jetzt etwas verunsichert, ob die konstante Einnahme von einem Tropfen 4 nicht sinnvoller ist.

Bitte nur Hinweise bei Erfahrungen mit Tilray geben, denn alle Sorten und Produkte wirken anders. Danke Euch.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Di 12. Jun 2018, 18:06

Florian hat geschrieben:wurde das umgefüllt? die Apo meinte, haben sie so bekommen?
wieviel Tropfen sind denn 0,5 ml?

werde es erst nächste Woche testen
Meine Apo in Berlin gab mir die Mitteilung, dass die Tinktur auf Ölbasis in der Apotheke zusammengestellt wurde. Kühlung sollte, muss aber nicht sein.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Mi 13. Jun 2018, 18:57

Florian hat geschrieben:jo soll wohl Traubenkernöl sein....wurde aber so bereits an die Apo geliefert, war es bei dir auch ne blanke weisse Flasche?Ausser Patientendaten...
Genauso, keine Dosierung nix. Ich habe jetzt mit 1 Tropfen 4mal täglich angefangen und werde langsam steigern-riet mir ein wissenschaftlicher Mitarbeiter von Tilray.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » So 17. Jun 2018, 08:38

Florian hat geschrieben:servus Zopfhalter,

so mal kurze Rückmeldung,

nehme das tilray jetzt seit 3 Tagen abends 2x 0,5 ml und muss sagen es wirkt echt gut....Schmerzen werden gut gelindert, Muskeln entspannt und insgesamt ist man beruhigt und schlafen tut man bestens.....weiss jetzt nicht ob das was über tags ist.
Kann mir echt vorstellen auf den Extrakt umzustellen....kostet allerdings die Kasse das 15 fache bezogen auf den Wirkstoff THC
Wieviel Tropfen sind denn 0,5 ml? Ich habe jetzt mit 2 Tropfen angefangen. Bisher gute schmerzstillende Wirkung, weniger entspannende Wirkung.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » So 17. Jun 2018, 18:53

Florian hat geschrieben:hi, das kannst du doch gut selbst testen ;)

0,5 ml in die Pipette füllen ( hat ja ne skala) und dann wieder in die Flasche tropfen lassen ....und schon hast du die Anzahl der Tropfen

Danke, aber wieviel Tropfen sind es nun?
Habe nämlich nur eine Flasche mit Tropfenspender.

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Duck » So 17. Jun 2018, 20:57

Von spritzen habt ihr schon mal was gehört?
Tropfen zählen, nsja.
Gibt auch versvhiedene pipetten in der Apotheke, mustt du mal rsdau machen!

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Duck » So 17. Jun 2018, 21:25

Ja drum!
Geht garnicht ohne Anweisung!
Hätte ich zurück gebracht punkt.
Jeder hat ne pipette nur er nicht?

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Mo 18. Jun 2018, 10:06

Florian hat geschrieben:jo egal wollte zopfhalter nur aufzeigen wie gering die menge von 1 Tropfen ist ;) das ist ja echt homeopatisch :D
Hat die Apotheke so abgefüllt und es ist im Prinzip eine gute Idee, denn die Pipette hat bei Dronabinol oft versagt, wegen der sehr öligen Grundsubstanz. Die Lagerung im Kühlschrank macht es gerade für den Tropfendosierer leichter.
Die Dosierung ist bei jedem unterschiedlich und hängt IMMER vom therapeutischen Zweck ab. Dronabinol war bei mir mit 4x1 Tropfen ausreichend zum einschleichen.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Di 19. Jun 2018, 19:16

Habe jetzt selbst bei Tilray nachgefragt. 8 Tropfen sind 0,25ml.

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Do 21. Jun 2018, 18:40

So, jetzt mit 8 Tropfen am Abend sehr gute Erfahrungen. Macht müde, ohne zu sehr zu benebeln und eine deutlich schmerzlindernde Wirkung. Tolle Alternative zum Verdampfen!

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 565
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Hans Dampf » Do 21. Jun 2018, 23:32

zopfhalter hat geschrieben:So, jetzt mit 8 Tropfen am Abend sehr gute Erfahrungen. Macht müde, ohne zu sehr zu benebeln und eine deutlich schmerzlindernde Wirkung. Tolle Alternative zum Verdampfen!
Hört sich gut an. Möchte das auch mal probieren, nur überlege ich mir das als Selbstzahler schon sehr genau. Was kostet jetzt so eine von der dir beschriebene Tagesdosis?
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

zopfhalter
Beiträge: 82
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 18:16

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von zopfhalter » Fr 22. Jun 2018, 10:16

Hans Dampf hat geschrieben:
zopfhalter hat geschrieben:So, jetzt mit 8 Tropfen am Abend sehr gute Erfahrungen. Macht müde, ohne zu sehr zu benebeln und eine deutlich schmerzlindernde Wirkung. Tolle Alternative zum Verdampfen!
Hört sich gut an. Möchte das auch mal probieren, nur überlege ich mir das als Selbstzahler schon sehr genau. Was kostet jetzt so eine von der dir beschriebene Tagesdosis?
Ich und Mathematik! Also, in der Flasche sind 25 ml, kostet 312€. Tagesdosis bei mir 0,2ml. Ich komme auf 2,50 €. Aber unter größtem rechnerischen Vorbehalt.

Cookie
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Fr 22. Jun 2018, 10:22

zopfhalter hat geschrieben:Ich und Mathematik! Also, in der Flasche sind 25 ml, kostet 312€. Tagesdosis bei mir 0,2ml. Ich komme auf 2,50 €. Aber unter größtem rechnerischen Vorbehalt.
Passt ;)!

0.2 ml * 312 € / 25 ml = 2.496 €
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 565
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Hans Dampf » Fr 22. Jun 2018, 11:29

Cookie hat geschrieben: :geek:
zopfhalter hat geschrieben:Ich und Mathematik! Also, in der Flasche sind 25 ml, kostet 312€. Tagesdosis bei mir 0,2ml. Ich komme auf 2,50 €. Aber unter größtem rechnerischen Vorbehalt.
Passt ;)!

0.2 ml * 312 € / 25 ml = 2.496 €
Sicher? :shock: :mrgreen:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Cookie
Beiträge: 1886
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Cookie » Fr 22. Jun 2018, 11:43

Hans Dampf hat geschrieben:Sicher? :shock: :mrgreen:
Ziemlich :P

In jedem Fall finde ich, dass der Preis dann eigentlich sehr okay ist.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“