Cannabis und sexuelles Verlangen

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Cannabis und sexuelles Verlangen

Beitrag von Sabine » Fr 12. Aug 2016, 06:22

"US-Forscher wollten herausfinden, ob Sex unter Alkohol- oder Cannabis-Einfluss besser ist.
...
24 Freiwillige im Alter zwischen 18 und 35 Jahren haben sich geopfert, fleißig getestet und ihre Erfahrungen preisgegeben.
...
Die wichtigsten Erkenntnisse: Betrunkene treffen eine schlechtere Partnerwahl als Bekiffte - sie waren häufiger vom unangenehmen Aufwachen am Morgen danach betroffen. Außerdem wurde ihnen beim Verkehr öfter schlecht, bis hin zum Blackout, je nachdem wie exzessiv gesoffen wurde. Folglich wurde der Sex unter Alkoholeinfluss am nächsten Tag öfter bereut. Kommentar eines Teilnehmers: "Joints beeinträchtigen die Motivation, Sex zu haben, Alkohol die Fähigkeit."
...
Bekiffter Sex hat sich dafür länger und intensiver angefühlt, weil das Zeitempfinden verlangsamt war."


http://kurier.at/wissen/sex-fuehlt-sich ... 14.992.017

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Cannabis und sexuelles Verlangen

Beitrag von Sabine » Sa 28. Okt 2017, 18:36

"Cannabis-Konsum steigert sexuelles Verlangen

Der Konsum von Marihuana wirkt sich positiv auf die Libido aus. Zu diesem Ergebnis kommen Mediziner der Stanford University.

Für die Untersuchung seien Daten von mehr als 50.000 US-Amerikanern zwischen 25 und 45 Jahren ausgewertet worden, berichten die Forscher im Journal of Sexual Medicine. Insgesamt habe sich gezeigt, dass Cannabis-Konsumenten rund 20 Prozent mehr Sex haben als Menschen, die die Droge nicht konsumieren – und zwar unabhängig von Alter und Geschlecht, Herkunft und Bildung. Die Ursache für die Steigerung des sexuellen Verlangens sei aber unklar, erklärten die Forscher aus Stanford. "


http://www.deutschlandfunk.de/drogen-ca ... _id=808927

http://www.jsm.jsexmed.org/article/S174 ... 0/fulltext


Edit :

habe mich entschieden, das Thema doch hierhin zu verschieben, da es durchaus einige Patienten betreffen könnte.

Durch die heftigen Medikamente bei Patienten kann ich mir vorstellen, da so einige Schwierigkeiten mit ihrer Libido bekommen haben. Ein Thema, welches sehr viel Fingerspitzengefühl benötigt und bisher nirgends thematisiert wurde. Ein ausgeglichenes Sexualleben trägt wesentlich zur Lebensqualität bei.

Kann aber auch gut verstehen, wenn sich in einem Forum dazu keiner äußern möchte.
Zuletzt geändert von Martin Mainz am So 11. Mär 2018, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert

DanielZappel
Beiträge: 332
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 14:26

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von DanielZappel » Sa 28. Okt 2017, 22:15

Wieso ? Also bei mir war die ganze Chemie nicht sehr zuträglich. Vor allem Venlafaxin und SSRI und SNRI im allgemeinen.
Übel. Kannst gleich Cialis dazu ordern^^.
Mit Cannabis ist es OK. Gleichts aus. Ob ich jetzt mehr Sex habe ? Hmm. Schon. Aber liegt nicht unbedingt am Cannabis. Eher an der Reduktion von allem anderen. Also mehr indirekt, weil ich durch cannabis alles andere reduzieren kann.

littleganja

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von littleganja » So 29. Okt 2017, 10:24

Also bei mir obwohl ich keinen Hoden mehr habe, funktioniert alles einwandfrei (ausgenommen Kinder zeugen). Ob das normal ist oder am Cannabis liegt keine Ahnung. Cannabis habe ich nie auf Grund von Libido schwäche bekommen, da ich seit meinem 16 Lebensjahr Cannabis konsumiere, kann ich überhaupt nicht sagen ob ich ohne überhaupt noch zum Sex fähig wäre?!

Von daher Sex funktioniert, ist zwar nicht mehr so häufig wie mit 23 ;) Bin jetzt aber auch schon 37 und denke mal dass 3 mal Sex am Tag wohl eher der Vergangenheit angehört, irgendwann wirds auch anstrengend :lol:

DanielZappel
Beiträge: 332
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 14:26

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von DanielZappel » So 29. Okt 2017, 11:25

Offtopic: Vardenafil zusammen mit taldalafil und nem dicken joint machen einen für ein WE zum Pornohänggggsst! ;)

Hanfkraut
Beiträge: 833
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von Hanfkraut » So 29. Okt 2017, 15:23

Das haben die inda schon vor 3000 jahren gewust!
Bei manchen inda gehörte dann cannabis grundsätzlich dazu und konnten ohne cannabis sich den sex einfach nicht mehr vorstellen!
....
Das die studienexperten immer das rad neu erfinden wollen :mrgreen:
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
https://hanfverband.de/files/normenkont ... 190910.pdf

littleganja

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von littleganja » So 29. Okt 2017, 16:40

DanielZappel hat geschrieben:Offtopic: Vardenafil zusammen mit taldalafil und nem dicken joint machen einen für ein WE zum Pornohänggggsst! ;)

Mein Gangbang Bus steht bereit ;)

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2825
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von Martin Mainz » Fr 8. Dez 2017, 11:04

Was bedeutet es, wenn du ohne Gras keinen Spaß an Sex hast?

https://www.vice.com/de/article/kzgwgv/ ... ssweek2017

Experten erklären, wann aus dem natürlichen Aphrodisiakum ein Krückstock wird.
...
Vernünftig und in Maßen angewandt ist Cannabis aber ein natürliches Aphrodisiakum. Kein Wunder, dass THC-haltiges Gleitgel in den USA so beliebt ist (lässt sich übrigens auch selbst herstellen). Aber auch ein einfacher Joint kann dich in Stimmung bringen, wenn du mit der richtigen Person (oder den richtigen Personen) zusammen bist.
...
Aber wie fast alles Schöne im Leben hat auch bekiffter Sex seine Kehrseite: Was ist mit Menschen, die ohne Gras überhaupt keinen Spaß mehr im Bett haben? Auch wenn die von mir kontaktierten Psychologen und Sextherapeuten sagen, dass dieses Phänomen nicht besonders weit verbreitet sei – die Betroffenen haben mit weitreichenderen Problemen zu kämpfen. Lustlosigkeit ohne Cannabis sei da nur ein Symptom.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Cannabis und Sex

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 05:47

Wer hat Erfahrung mit Hanf und Sex?
Lasst uns das Tabu endlich brechen!

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von Duck » So 11. Mär 2018, 05:54

Das thema hatten wir zwar schon ....
Da dann fang mal an ;)

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 06:32

Kennt Ihr „Cannabis Ivy“?
Zuletzt geändert von DennisEF am So 11. Mär 2018, 07:04, insgesamt 1-mal geändert.

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von Duck » So 11. Mär 2018, 06:33


DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 06:54

Dann geht mal auf youporn.com und schaut nach.
Leider gibt es noch keinen Wikipediaeintrag.
Sie ist eine Pionierin!

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2825
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von Martin Mainz » So 11. Mär 2018, 08:31

Duck hat geschrieben:Das thema hatten wir zwar schon ....
Da dann fang mal an ;)
Themen zusammengeführt
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: "Sex fühlt sich bekifft besser an als betrunken"

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 10:31

Ich will nicht überall meinen Saft dazugeben, aber solche Beiträge interessieren mich.

Vielleicht kann euch "Cannabis Ivy" ein paar praktische Erfahrungen erzählen.

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: "Studienauswertung: Cannabis-Konsum steigert sexuelles V

Beitrag von Duck » So 11. Mär 2018, 11:24

Is ne Stesslage :lol: sowas kann dauern, oder kaiserschnitt :roll:
Doktor Martin wirds richten.

kushaze
Beiträge: 35
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 09:51

Re: Cannabis und Sex

Beitrag von kushaze » So 11. Mär 2018, 13:27

DennisEF hat geschrieben:Kennt Ihr „Cannabis Ivy“?
Madison Ivy :mrgreen:

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Cannabis und sexuelles Verlangen

Beitrag von DennisEF » So 11. Mär 2018, 15:08

Madison kannte ich noch nicht... das Gleiche ist der Nachname.

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: "Sex fühlt sich bekifft besser an als betrunken"

Beitrag von DennisEF » So 8. Apr 2018, 12:18

Hat jemand persönliche Erfahrungen bei Sex mit Cannabis?

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2249
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: "Sex fühlt sich bekifft besser an als betrunken"

Beitrag von Cookie » So 8. Apr 2018, 16:00

DennisEF hat geschrieben:Hat jemand persönliche Erfahrungen bei Sex mit Cannabis?
Wenn's Dich so brennend interessiert.... probier's doch selbst aus :). Aber ja... ich find's in mehrerlei Hinsicht "hilfreich" (beim Mann im Allgemeinen Libido-senkend, bei der Frau im Allgemeinen steigernd) und das Empfinden ist ein Intensiveres. Mehr Details gibt's von meiner Seite nicht ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“