Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1



Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Martin Mainz am Fr 12. Jan 2018, 19:41

Deep Penetration?
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1875

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon DrGreenthumb am Fr 12. Jan 2018, 19:45

Double Penetration :)
DrGreenthumb
 
Beiträge: 242

Registriert:
Do 18. Mai 2017, 15:53


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Hans Dampf am Fr 12. Jan 2018, 21:09

DrGreenthumb hat geschrieben:Double Penetration :)

Martin Mainz hat geschrieben:Deep Penetration?


:D :D :D :D :D

(Selbst wenn es offtopic war ;) )
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 389

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Fr 12. Jan 2018, 21:12

nein ganz falsch - Dutch Passion !
8-) :)

...das DP könnte für "domestic product" stehen
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Pongo am Sa 13. Jan 2018, 00:53

vergesst das sgdp, war von mir falsch interpretiert und hat keine bedeutung in bezug auf die eigentlche sorte.
Auf der Suche nach einer gut sortierten Apotheke (in Weinheim von Frankfurt 75 km entfernt)?!
Hier kann euch geholfen werden!
Wer Interesse hat, gerne per PN melden.
Pongo
 
Beiträge: 85

Registriert:
Mi 15. Nov 2017, 15:43


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon m0rb am Sa 13. Jan 2018, 01:26

DrGreenthumb hat geschrieben:hmm... also zu "DP" fallen mir jetzt nur Dutch Passion und Durban Poison ein.


genU DIE sind auch mir eingefallen.

allerdings poste ich hier, weil ich eine FRAGE hatte: weiss schon jmd. was hinter "Orange No.1" steckt?
wenn Spektrum hier wieder ihrem schema treu geblieben ist, könnten die ziffern "91K" auf die sorte "91 Krypt" hinweisen, d.h. falls hier niemand sonst eine idee hat...
dachte nur, weil "CBE" auf Red No.4 für "Crimea Blue" steht und "LSK" auf Red No. 2 ist "Lemon Skunk".
auf Orange No.1 steht an dieser stelle nun nur "91K" und ich wollte wilde mutmaßungen anstellen. ;)

edit:

jmd. hat auf seit 2 dieses therd einen link gepostet, zu Orange No.1 (allerdings Tweed, nicht Spectrum/Spektrum) und in diesem LINK steckt ebenfalls die von mir vermutete sorte, "91 Krypt"!

ich denke, damit kann es als gesichert angesehen werden:

Orange No. 1 = "91 Krypt" - eine weitere INDICA Dame gesellt sich hinzu, sogar eine reinrassige, wie es scheint! uiuiui! das MUSS ich schleunigst probieren! ist eine Indica und als Vorfahren haben wir "Chemdawg 91" gesichert, was bedeutet diese sorte müsste beinah garantiert einen charakteristischen geschmack nach DIESEL haben, man stelle sich hier "Fahrenheit" by Daniel Richter vor, nicht die BP, Esso oder bft um die ecke!
ich mag diesen geschmack sehr und wenn Orange No.1 mich ebenfalls in den schlaf befördert, könnte es meine erste wahl werden.

müsste ich hier eigentlich mehr "patient" und weniger "gourmet" sprechen? ich hatte schon so viel Red No.2 od. "Lemon Skunk", da schreib ich einfach bloß gerne; quantität > qualität, manchmal jedenfalls. ;) ? ...
m0rb
 
Beiträge: 189

Registriert:
Mi 15. Nov 2017, 15:16

Wohnort:
Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon m0rb am Mo 29. Jan 2018, 18:32

Orange No.1 grade probiert und ich finde die wirkung sehr viel angenehmer, als ich angenommen hätte. normalerweise bevorzuge ich eher die starken, aktivierenden sativas, aber dieses 91 Krypt ist schön gemütlich, zum beispiel um den tag langsam angehen zu lassen.
geschmacklich ist es aber nichts besonderes, da gibt es ganz andere kaliber.
m0rb
 
Beiträge: 189

Registriert:
Mi 15. Nov 2017, 15:16

Wohnort:
Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Florian am Sa 10. Feb 2018, 22:13

orange no1 wirkt bei mir schön entspannend, ich mach mir für abends einen mix mit bedrolite dann find ichs noch angenehmer und ich kann gechillt einschlafen ;)
geschmacklich finde ich teebaumöl rauszuschmecken :)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Vapelife13 am Do 3. Mai 2018, 20:10

Habe heute das erste Mal Red No 2 bekommen und auch wieder Red No 4, die Chargennummern haben Sie geändert, sie beginnen mit RN2 und RN4. Jetzt lässt sich leider gar nicht mehr auf die Sorte rück schliessen. Zum Red No 2, ich finde es riecht sehr ähnlich wie Bedrocan, aber die Wirkung ist TOP, nach meinem ersten Eindruck fast der beste Allrounder. Pushend finde ich es gar nicht, aber eine super Kopf und Körperwirkung. Bin sehr positiv überrascht. :mrgreen:
Vapelife13
 
Beiträge: 346

Registriert:
Sa 9. Sep 2017, 10:18


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Do 3. Mai 2018, 20:25

ich bekomme jetzt die tage auch meine erste charge redno2 und hatte mich schon auf ein belebendes zitrone gefreut :roll:
mit der chargenummer/sortenname gibt evt den ein oder anderen apotheker welcher dort weiterhelfen kann und informiert ist
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Vapelife13 am Do 3. Mai 2018, 20:31

Ja etwas Zitrone ist schon dabei, belebend find ich es nicht, aber sehr gut! Vielleicht belebt es dich ja? ;) Ich finde es ist nichts so aktivierend wie Bedrocan, aber das taugt mir persönlich gar nicht. RN4 ist definitiv noch der gleiche Strain nur etwas weniger THC. Wahrscheinlich wird das bei RN2 auch so sein!?
Vapelife13
 
Beiträge: 346

Registriert:
Sa 9. Sep 2017, 10:18


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Do 3. Mai 2018, 20:37

na mal abwarten evt kommt es ja morgen schon, es hatte ja ursprünglich das houndstooth abgelöst (red-no2) und gerade eine zitronige belebende sativa / lemon haze /lemon xx passt auch gerade gut zur jahreszeit, das mit der charge ist jetzt auch wieder ein ding, man bekommt anscheinend immer andere sorten vorgesetzt und standartisiert ist da wohl ausser bei bedrocan und ein paar tweed sorten nichts wirklich bisher, das wird wohl noch dauern , bedrocan kann ich garnicht mehr, den geruch mag ich sehr,jedoch vor der wirkung graut es mich
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Florian am Do 3. Mai 2018, 20:42

wie wirkt das bedrocan denn bei dir? such ja was gegen meine nervenschmerzen....dachte jetzt evtl an Bedrocan oder bediol...hab aber bissi bammel wg hohem thc wert


jo sorry wg OT ;)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Do 3. Mai 2018, 20:45

das bedrocan wirkt bei mir ungefähr so wie ich mir dronabinol vorstellen würde, es ist stark hat aber keine herausragende spezielle eigenschaft, allround ja aber auf dauer fehlt da einiges, es dröhnt nur
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Florian am Do 3. Mai 2018, 20:50

hmmmm ok, werd ich wohl doch erst mal bediol testen....soll zwar angeblich fürchterlich schmecken....na mal sehen Danke ;)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Vapelife13 am Do 3. Mai 2018, 20:56

Ja seh ich genauso, Bedrocan hat viel THC, aber alles drum herum fehlt, dafür kratzt es beim dampfen ohne Ende. Und eine der wenigen Sorten die mich in den ersten 30 Minuten nach Konsum etwas paranoid gemacht hat.
Vapelife13
 
Beiträge: 346

Registriert:
Sa 9. Sep 2017, 10:18


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Florian am Do 3. Mai 2018, 20:59

ohjeee seh schon nix für mich....hoffe jetzt hat mal auf bediol....wird zumindest von der fa bedrocan für nervenschmerzen empfohlen.....
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Do 3. Mai 2018, 21:01

.@RN4 ist seit 3monaten mein allday allrounder, wirkung spitze, schlafen funktioniert auch gut mitlerweile, jedoch brauche ich hin und wieder noch eine etwas bessere indica am späten abend (16/1 zb) (letzte charge), penelope ist spitze für morgens/vormittags/ oder wenn es mal weniger thc sein soll

@topic wie sich das neue redno2 schlägt werde ich sehen, habe auch noch bakerstreet als starken hybrid mal sehen was "zitroniger" rüberkommt
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon Vapelife13 am Do 3. Mai 2018, 21:09

Ich habe auch Bakerstreet, es ist allerdings kein Hybrid sondern eine reine Indica (Hindu Kush) und mein absoluter Lieblingsstrain aus der Apo, bis jetzt. :mrgreen: Etwas RN4 (Hybrid) und dann etwas Bakerstreet und ich muss schlafen! :lol:

https://www.leafly.com/indica/bakerstreet
Vapelife13
 
Beiträge: 346

Registriert:
Sa 9. Sep 2017, 10:18


Re: Red NO.2 (Houndstooth) und Orange NO.1

Beitragvon thcola am Do 3. Mai 2018, 21:14

ja das bakerstreet soll ja eine reine indica/hindukush sein, bei mir wirkt es komischerweise überhaupt nicht sedierend sondern wie ein starker hybrid welcher bei dauerkonsum mich abends sogar etwas aufdreht
thcola
 
Beiträge: 250

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


VorherigeNächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste