Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?



Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Florian am Do 15. Mär 2018, 10:54

@ thcola, ich habs noch nicht....werd aber dann berichten ;)
Zuletzt geändert von Florian am Fr 22. Jun 2018, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon mario.huana am Do 15. Mär 2018, 17:17

thcola hat geschrieben:kamen mit green no3 eigentlich buds oder ist es zerkleinert?, bilder wären auchmal gut
Dateianhänge
20180315_171032.jpg
20180315_171032.jpg (454.16 KiB) 2686-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Fr 16. Mär 2018, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+116 mal gesehen)
mario.huana
 
Beiträge: 45

Registriert:
Mi 21. Feb 2018, 09:42

Wohnort:
Highdelberg

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Florian am Do 15. Mär 2018, 18:11

Danke, finde sieht ganz gut aus.....vielleicht bissl grün.....aber wenns trocken ist....ok :)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon manol am Do 15. Mär 2018, 19:09

IMG_1446.JPG
IMG_1446.JPG (180.55 KiB) 2687-mal betrachtet
Hey ihr,

kann nur zustimmen, trocken bei mir. Bagappeal ist absolut ok. die Blüten sehen schick aus, mit einem Stich ins Gelbliche. – mit 11 Prozent cbd sehr angenehm für Schmerzpatientinnen, der Geruch ist etwas muffig, aber nicht ekelhaft, die inneren Werte stimmen aber. Meine Schmerzen schraubt es schon ganz gut runter und macht nicht high. Eher mellow und sehr effektiv zur Beruhigung meiner Krämpfe.

Nochmal ne Frage zum Kollegen Bakerstreet, das riecht so üebrhaupt nicht kuschig finde ich, trotz offenischtlicher Bezeichnung erinnert es mich eher an eine reingekreuzte Jack H. Variante, oder liegt das am Teebaumöl, was zur Desinfektion der Dosen genutzt wird. Keine Ahnung.

Das 22/1er von Pedanios reicht für mich auch garnicht nach Haze, eher nach irgend einer minzigen Nummer. Komisch, wenn ich an die alten Holland Haze Varianten denke, bevor der Hype hier losging. Dieser typische schwer Sandelholzegeruch, den man vom Silverhaze kennt, der ist nicht da. Ich meine nicht diese kommerziellen, neuen Straßenhaze-Hybride die nach Pipi riechen und villeicht mal eine Haz im Schrank neben sich stehen hatten.
IMG_1445.JPG
IMG_1445.JPG (185.41 KiB) 2687-mal betrachtet


Beste Grüße, manol
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Fr 16. Mär 2018, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+91 mal gesehen)
manol
 
Beiträge: 8

Registriert:
Mo 31. Jul 2017, 19:44

Wohnort:
Berlin

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Hans Dampf am Do 15. Mär 2018, 19:42

manol hat geschrieben:(...)
Nochmal ne Frage zum Kollegen Bakerstreet, das riecht so üebrhaupt nicht kuschig finde ich, trotz offenischtlicher Bezeichnung erinnert es mich eher an eine reingekreuzte Jack H. Variante, oder liegt das am Teebaumöl, was zur Desinfektion der Dosen genutzt wird. Keine Ahnung.

Das 22/1er von Pedanios reicht für mich auch garnicht nach Haze, eher nach irgend einer minzigen Nummer. Komisch, wenn ich an die alten Holland Haze Varianten denke, bevor der Hype hier losging. Dieser typische schwer Sandelholzegeruch, den man vom Silverhaze kennt, der ist nicht da. Ich meine nicht diese kommerziellen, neuen Straßenhaze-Hybride die nach Pipi riechen und villeicht mal eine Haz im Schrank neben sich stehen hatten.


Beste Grüße, manol


Mannomann, könnt ihr das wirklich alles riechen? Für mich gibts da echt nur grobe Unterschiede wie muffig oder kräftig, aber all diese Duftnoten... Ist das immer schön oder seid ihr im Alltag unter Dauerduftlast?
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon thcola am Fr 16. Mär 2018, 00:12

danke für die bilder, sieht ja ganz gut aus als eine und lowthc / high cbd sorten sind ja leider auch zzt noch mangelware, welches verhältnis an thc/cbd hat die charge erwischt?

@hans dampf, gerade eben eine reportage (kann man das so nennen) :) über frucht-joghurt-tests gesehen
keiner konnte sagen was er drin hatte ananas nahmen viele als orange mango maracuja wahr, umgedreht genauso
und einer schmeckte bei pflaume doch tatsächlich apfel raus :mrgreen:
thcola
 
Beiträge: 252

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Florian am Fr 16. Mär 2018, 00:26

auf dem untersten Bild seh ich auf der Dose thc 6,9 cbd 11,1 ;)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon manol am Fr 16. Mär 2018, 00:34

gebe Dir völlig Recht was Geschmäcker angeht, erst Recht bei den Strain Beschreibungen der Breeder, die sind oft einfach werbisch und reichen von A-Z, trotzdem ist das Green No 3 recht dezent und zurückhaltend, aber mit seiner 11 Prozent CBD Wucht optimal beruhigend, krampflösend und entspannend - für mich.
Das aktuelle 22er ist eher aufpuschend, aber im Vergleich zum, von mir sehr geleiebten, Bedrocan doch zurückhaltend.

Alles in Allem kann ich das Green empfehlen, Blüten trocken, gut getrimmt, nicht zu feucht und durchaus gut in der medizinischen Potenz, trotz des geringen THC Gehalts, eine gute low thc hight cbd Wahl für Alle.
manol
 
Beiträge: 8

Registriert:
Mo 31. Jul 2017, 19:44

Wohnort:
Berlin

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon thcola am Fr 16. Mär 2018, 00:45

haze sorten von damals rochen streng auch leicht muffig und katzenpissig, die neueren haze sorten haben alle einen säuerlichen charakter mit einer gewissen süße -(neues) haze eben- silver haze mag ich auch sehr bisjetzt gab es noch keiner derlei sorten aus der apotheke
thcola
 
Beiträge: 252

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon thcola am Fr 16. Mär 2018, 00:56

glatt übersehen @florian danke für den hinweis!
thcola
 
Beiträge: 252

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon moepens am Fr 16. Mär 2018, 07:43

@ Hans Dampf: Ack! So empfinde ich es auch - Ananas, Katzenpisse, Wald, Wiese, süßlich und muffig sind so meine Assoziationen zu medizinischen strains und das wars in etwa. Ich hatte mal vor vielen Jahren Gras in Holland gekauft, das schmeckte richtig scharf, sehr unangenehm. Die Sorte scheint ein Experiment gewesen zu sein, taucht nicht in Datenbanken auf. Solange mein med. Cannabis nicht so mies schmeckt ist mir das relativ wumpe, hauptsache es wirkt :)
moepens
 
Beiträge: 548

Registriert:
Fr 16. Jun 2017, 06:45


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Othead am Fr 16. Mär 2018, 13:42

Hab Green seit gestern und ich muss kurz und knapp sagen: BON QUALITÄT!

Es riecht, wie ich finde, nicht modrig, alt oder chemisch. Ich finde es riecht eher süßlich. Ich persönlich finde
den Geruch echt nice sodass ich hin und wieder die Dose aufmache und dran rieche ^^.

Der THC - Gehalt von meiner dose Beträgt 6.9 %. Aber ich finde es macht ein angenehmes High. Perfekt um sich zu konzentrieren.

Hab Argyle oder Penelope noch nicht probiert aber auf den Bildern sieht es auch ziemlich fein aus.
Othead
 
Beiträge: 6

Registriert:
Mi 24. Jan 2018, 15:00


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Nod2 am Mi 28. Mär 2018, 15:35

Also ich kann die vorherigen Kritiken nicht verstehen.
Argyl hat für mich nach wie vor eine super Qualität.
Aber dieses Green Nr 3 finde ich persönlich übersteigt diese von Argyl.
Der Geruch ist einzigartig,errinert mich an Waldboden aber Mild im Geschmack mit ein ganz kleinen süße Note.
Moderig ist der falsche Ausdruck.Hat auf jeden fall eine ganz eigene Note,bin aber begeistert.

Die Blüten sehen 1A aus,ob diese von Hand geschnitten werden weiss ich nicht,ist aber auf jeden fall eine super Arbeit.
In der 20 gramm Dose sind vereinzelt auch kleine Blütchen drinne,was mich nicht stört.Es sind sehr wenige große Stengel an den Blüten und sehen farblich wie auch vom Schnitt wunderbar aus.
Die Konsistenz ist nahezu perfekt.Argyl war mir anfang ein bisserl zu feucht.Green Nr 3 ist wie gesagt perfekt was die feuchtigkeit/trockenheit angeht.

Die Wirkung ist auch nicht von schlechten Eltern,Nutzer die vllt nicht so den starken Thc Gehalt gewöhnt sind,verspüren schon eine "starke " Wirkung und das Cbd ist auch deutlich zu spüren.Die Modulation der Terpene und die gesammte Wirkung ist stärker wie von Argyl mit einem sehr entspannten Effekt.Man hat das Gefühl sich um Raum auszubreiten,gefolgt von einer kleinen Müdigkeit.Ich denke die Wirkung ist bei jedem einzelnen im Details auch immer anders.

In allem die beste Sorte die ich bis jetzt einnehmen konnte.

Was mich ein wenig stört,das diese Dosen nur bis Mai "haltbar" sind?!?

Nichts desto trotz 5 von 5 Sternen!
Nod2
 
Beiträge: 19

Registriert:
So 17. Sep 2017, 00:06


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon mario.huana am Mi 28. Mär 2018, 18:55

Habe mir Green Nr.3 wieder verschreiben lassen ... bin wirklich sehr Zufrieden! Für meine Bedürfnisse ist das die weitaus beste CBD-Sorte, die ich kenne.
mario.huana
 
Beiträge: 45

Registriert:
Mi 21. Feb 2018, 09:42

Wohnort:
Highdelberg

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Florian am Mi 4. Apr 2018, 20:38

das green sieht optisch gut aus und riecht wirklich nich so übel wie hier schon beschrieben wurde.
Geschmacklich vielleicht etwas seltsam aber akzeptabel....mir schmeckt cannabis eigentlich grundsätzlich nicht....kann das deshalb schlecht beurteilen :D
Die Wirkung ist ähnlich dem Argyle, vielleicht sogar noch etwas entspannender. Es wirkt auch wie das Argyle gut auf die Muskel und Bewegungsschmerzen. Leider bisher noch keine Sorte gefunden die auch Nervenschmerzen gut drosseln kann.
Insgesamt bin ich damit recht zufrieden.
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon zopfhalter am Do 26. Apr 2018, 17:39

Habe jetzt auch Green Nr. 3 bekommen. Mal eine Frage, wie hoch dosiert Ihr das? Ich hatte bei 50mg Penelope schon starke Wirkung.
zopfhalter
 
Beiträge: 43

Registriert:
Sa 14. Apr 2018, 17:16


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon mario.huana am Do 26. Apr 2018, 17:54

zopfhalter hat geschrieben:Habe jetzt auch Green Nr. 3 bekommen. Mal eine Frage, wie hoch dosiert Ihr das? Ich hatte bei 50mg Penelope schon starke Wirkung.

Ich nehme zwischen 0,2 und 0,3 g für eine Dosis ... Wenn bei Dir aber 50mg Penelope schon so stark wirken empfehle ich Dir auf jeden Fall weniger zu nehmen. Vielleicht die Hälfte bis 2/3 Deiner Penelope-Dosis, steigern kannst Du ja immer...
mario.huana
 
Beiträge: 45

Registriert:
Mi 21. Feb 2018, 09:42

Wohnort:
Highdelberg

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon Speedy-BW am Do 26. Apr 2018, 18:00

Ich finde Green 3 verhält sich da relativ neutral, wobei Penelobe mich eher drückt. Green 3 ist aber ein sehr tolles Gewächs :D
Ich bin ich und das ist gut so :P
Speedy-BW
 
Beiträge: 164

Registriert:
Mo 8. Mai 2017, 12:20

Wohnort:
Ravensburg

Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon zopfhalter am Mo 7. Mai 2018, 09:32

Ich habe jetzt Penelope und Green 3 probiert. Es ist eine ähnliche Zusammensetzung beschrieben, die Wirkung aber sehr unterschiedlich. Penelope ist geschmacklich sehr eigen, wogegen Green 3 sehr aromatisch und frisch grasig schmeckt. Penelope bestärkt eher den emotionalen Ausgangszustand, Green 3 hat eine belebende und aufheiternde Wirkung.
So erfüllt jedes der beiden sicher seinen Zweck, jedoch ist die Wirkung trotz ähnlicher CBD/THC-Gehalte sehr unterschiedlich.
zopfhalter
 
Beiträge: 43

Registriert:
Sa 14. Apr 2018, 17:16


Re: Green No3 neue CBD Sorte von Tweed?

Beitragvon PallMall am Mo 7. Mai 2018, 18:22

zopfhalter hat geschrieben:Ich habe jetzt Penelope und Green 3 probiert. Es ist eine ähnliche Zusammensetzung beschrieben, die Wirkung aber sehr unterschiedlich. Penelope ist geschmacklich sehr eigen, wogegen Green 3 sehr aromatisch und frisch grasig schmeckt. Penelope bestärkt eher den emotionalen Ausgangszustand, Green 3 hat eine belebende und aufheiternde Wirkung.
So erfüllt jedes der beiden sicher seinen Zweck, jedoch ist die Wirkung trotz ähnlicher CBD/THC-Gehalte sehr unterschiedlich.
kann ich bestätigen mit GreenNo3. gefällt mir sehr gut.
Owner of Cannabis-Medic

Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall
PallMall
 
Beiträge: 254

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


VorherigeNächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste