Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Jens Haze
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Mär 2017, 17:52
Wohnort: Pforzheim

Cannabis auf Rezept

Beitrag von Jens Haze » Di 18. Dez 2018, 18:36

Hallo ihr Lieben, suche dringend im Raum Pforzheim ein Arzt der Cannabis auf Rezept verschreibt. Vielen Dank im voraus LG
Sollte vielleicht anmerken, daß ich Schmerzpatient bin und ADHS bei Erwachsenen diagnostiziert. Hatte einen Arzt, der mich aber nicht mehr behandelte , weil Führerscheinstelle sich bei ihm rückversichert hat. Nun sei ihm das zu gefährlich....
Daraufhin musste ich auch meinen Führerschein abgeben. Seit über einem Jahr suche ich jetzt. Dr Hill in Karlsruhe sagte mir zu aber während der Kostenübernahme, wieder ab. Begründung:ich hab keine Btmg Rezepte, ausserdem möchte ich nichts mehr damit zu tun haben.

kadede
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 00:50
Wohnort: Stuttgart

Auch auf Suche, Stuttgart und Umgebung. Tipps gerne per PM

Beitrag von kadede » Mi 19. Dez 2018, 00:57

Bin seit mehreren Jahren depressiv, bisher habe ich aber mit keinem Arzt darüber gesprochen. Eine testweise Eigenbehandlung mit Cannabis seit Anfang des Jahres hat Wunder gewirkt und lässt mich wieder "normal" leben, schlafen und Spaß haben. Würde nun allerdings gerne aus der "illegalen Szene" raus und Cannabis legal als Medizin konsumieren. Ist das einfach so möglich? Wird mir ja kaum ein Arzt glauben, oder? :(

Komme auch aus Stuttgart und wollte nachfragen, ob hier schon jemand einen Arzt in näherer Umgebung gefunden hat. Tipps gerne per PM. Vielen, vielen Dank!

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2845
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Martin Mainz » Mi 19. Dez 2018, 04:24

Hallo kadede und herzlich willkommen im Forum!

So einfach ist das leider nicht. Man muss zwar nicht austherapiert sein, aber ein paar Sachen muss man vorher schon probiert haben. Zur Zeit ist das leider noch so. Einen Arzt zu finden, der Dir direkt Cannabis verschreibt ist vielleicht auf Privatrezept möglich, zumal Du bereits positive Vorerfahrung gemacht hast. Ein Kassenarzt wird zunächst andere "schulmedizinische" Wege ausprobieren wollen.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

mad
Beiträge: 304
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von mad » Mi 19. Dez 2018, 19:17

Es gibt auch Kassenärzte, die auf Privatrezept Cannabis ausstellen, auch wenn man nicht vollständig alle anderen Behandlungsmethoden ausprobiert hat. Das sollte man immer probieren. Direkt zu Privatärzten zu laufen, könnte ziemlich teuer werden.

Xerox
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 15:24

Arzt in Stuttgart --> Schlafstörungen

Beitrag von Xerox » Mo 24. Dez 2018, 15:33

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Privatarzt im Raum Stuttgart, der mir Cannabis als Medizin verschreiben kann. Mein Hausarzt darf es leider laut seiner Aussage bei Schlafstörungen nicht, sondern nur bei Schmerzen.

Meine Schlafstörungen gehen soweit, dass ich nächtelang am Stück nur 3-4 Stunde nachts schlafe. Dementsprechend ist man am nächsten Tag nicht leistungsfähig und muss sich auch des Öfteren krank melden, da ein Arbeiten so nicht möglich ist.

Mit mir wurden schon diverse Untersuchungen wie beispielsweise an der Schilddrüse, es wurden etliche Blutbilder gemacht etc. Laut Aussagen des Hausarztes bin ich kerngesund, trotzdem habe ich irgendetwas von meiner Mutter vererbt bekommen, die die selben Schlafstörungen hat.

Der Hausarzt hat mir bisher eine Reihe von Medikamenten wie Valdoxan, Mirtazapin, Diazepam, Tavor und Zolpidem verschrieben. Leider hilft mir trotzdem nichts so gut wie Cannabis, da ich am nächsten Tag von diesen Medikamenten immer sehr träge bin. Leider ist dies eigentlich wegen dem Führerschein nicht möglich, und es beginnt ein ständiges Versteckspiel, wann man wie zur Arbeit fährt usw..

Nun habe ich durch Zufall dieses Forum hier gefunden und hoffe, mir kann jemand helfen und einen Privatarzt per PN nennen, der mir bei meinem Problem helfen kann.

Ich danke euch!

mad
Beiträge: 304
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: Arzt in Stuttgart --> Schlafstörungen

Beitrag von mad » Mo 24. Dez 2018, 23:59

Glaub mir, Dein Hausarzt darf es Dir verschreiben. Auf einem Privatrezept darf er es sogar ohne Antrag bei der Kasse bzgl. Kostenübernahme direkt beim nächsten Besuch ausstellen.

Such Dir Unterlage diesbezüglich und motivier Deinen Hausarzt ;-).

Xerox
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 15:24

Re: Arzt in Stuttgart --> Schlafstörungen

Beitrag von Xerox » Di 25. Dez 2018, 00:20

Ja wollte jetzt demnächst nochmal hin... denke mir aber das es über einen privatarzt deutlich einfacher ist

mad
Beiträge: 304
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von mad » Di 25. Dez 2018, 21:21

Du musst Deinen Arzt überzeugen. Da ist es fast egal ob Privat- oder Kassenarzt. Auf Privatrezept verschreiben können beide ;-). Und wenn man bei einem Kassenarzt ist, kann man als Argument immer das Privatrezept nehmen. Er muss dann keinen Antrag stellen, hat keine Regressprobleme und muss auch nicht an der Begleiterhebung teilnehmen. Also ist es auch für einen Kassenarzt total einfach ein Privatrezept auszustellen ;-).

Alorencic86
Beiträge: 1
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 23:15

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Alorencic86 » Fr 4. Jan 2019, 23:31

Hi Leute!
Ich suche auch einen Arzt der mir Cannabis verschreibt.
Habe mir vor 2 Jahren im. Linken fuss beide Knöchel zersplittert und alles Bänder abgerissen. Es wurde alles wieder zusammen geschustert aber habe einen bleibenden nerven schaden davon getragen. Bin jetzt 1 jahr in Schmerz teraphy und nichts lindert wirklich habe schon die ganze Palette durch von tilidin bis lyrika alles möglich. Möchte kein Sklave und zombie mehr sein das Leben schwindet dahin. Und da ich selbst schon Erfahrungen gemacht habe das Cannabis zumindest lindert will ich es auf diesen Weg versuchen ich suche im Raum Stuttgart. Heilbronn Hauptsache württemberg.
Würde mich sehr über Hilfe freuen LG Alex

Xerox
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 15:24

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Xerox » Do 17. Jan 2019, 08:14

Guten Morgen zusammen,

wollte mal eben meinen Erfahrungsbericht teilen:

und zwar war ich einmal bei einem Privatarzt und einmal bei einem Kassenarzt aufgrund von Schlafstörungen. Der Privatarzt hat mich abgelehnt und auf Akkupunktur verwiesen, mein Kassenarzt will mir nun tatsächlich ein Rezept ausstellen. Soll heute nochmal anrufen, er müsse sich noch schlau machen. Habe so das Gefühl, als wäre ich sein erster Cannabispatient (er weiß das ich es vertrage).

Er versucht es nun über die Kasse - was meint ihr, wie stehen die Chancen auf eine Übernahme?

IronGenetics
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:36

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von IronGenetics » Fr 18. Jan 2019, 18:17

Ich habe schon einen Beitrag verfasst und meine Symptomatik war erst Schlafstörungen Depressionen und darauf folgende Sachen... aktuell wurde mir ADHS diagnostiziert und ich komme mit ritalin zwar gut klar, aber noch weiter Gewicht verlieren möchte ich einfach nicht... antidepresiva ist defeneriv keine Lösung... könnte mir jemand eine pn schicken mit einem Arzt der sich mit Cannabis und ADHS befasst.

(In ganz Baden-Württemberg)

Liebe Grüße

Kayman
Beiträge: 1
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 16:47

Re: medizinisches Cannabis Stuttgart Umgebung

Beitrag von Kayman » Mo 21. Jan 2019, 16:54

Hi zusammen ,
aufgrund meiner adhs Erkrankung bin auch ich auf der Suche nach einem Arzt der mich ernst nimmt wenn ich ihn nach Cannabis auf Rezept frage. Vielleicht könnt ihr mir helfen . Lg

Moo91
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Jan 2019, 22:16

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Moo91 » Mo 21. Jan 2019, 18:37

Hallo

Ich schließe mich dem obigen Text an . Bin auf der Suche nach einem Arzt bei dem man erst genommen wird ! Komme aus dem Raum Stuttgart .

Bitte um eine PN .

Besten Dank .

Okarin
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Jan 2019, 17:44

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Okarin » Mi 23. Jan 2019, 18:11

Heho liebe Community,

bin auch auf der Suche nach einem Arzt in der Region um Stuttgart, welcher einem Cannabis verordnet.
Leide an Borderline mit einem ganzen Paket an Symptomen, von Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Depressionen bis hin zu Suizidgedanken.
War schon bei etlichen Psychiatern, Psychologen und Therapeuten, aber alle haben mich kurz abgefertigt, d. h. gerade mal paar Minuten mit mir geredet und Antidepressiva oder andere Beruhigungsmittel verschrieben. Die haben mir leider nicht wirklich geholfen, sondern die Situation eher verschlimmert, sodass ich Tagsüber noch müder und unkonzentrierter bin als sonst. Bin momentan auch auf der Suche nach einem Therapieplatz in einer Klinik, aber da kann man lange warten...
Habe dann mal das Vapen probiert und war positiv überrascht, wie ausgeglichen und motiviert ich auf ein mal war, Suizidgedanken waren keine mehr da und geschlafen hab ich wie ein Baby.
Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, im Voraus schon mal vielen Dank :!:

MfG Okarin

Will0711
Beiträge: 1
Registriert: Do 24. Jan 2019, 06:44

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Will0711 » Do 24. Jan 2019, 20:24

Hallo Zusammen,

aufgrund von mehreren gesundheitlichen Problemchen unter anderem Schlaflosigkeit war ich auf der Suche nach einem
natürlichen Mittel um diese besagten Probleme/Beschwerden zu bekämpfen/lindern. Ich habe nun festgestellt,
dass mir Cannabis, insbesondere Indica Strains sehr dabei helfen.

Nun bin ich auf der Suche nach einem Arzt der bereit dazu ist mir ein Rezept auszustellen. Selbst wenn es erstmal nur
ein Privatrezept wäre. Kann mir hier jemand einen Kassenarzt empfehlen, der dem Thema Cannabis gegenüber offen ist und auch kein Problem damit hat ein Rezept (wenn auch nur privat) auszustellen?

Ich bin für jeden Tipp dankbar. Meine ersten telefonischen Anfragen wurden sofort abgelehnt mit der Info dass "der
Herr Doktor mit sowas nichts zu tun haben will" so nach dem Motto. Ich finde es unglaublich dass mir Ärzte gegen meine stark ausgeprägte Schlaflosigkeit
Benzodiazepine verschreiben würden, aber bei der Frage ob sie einem Cannabis verschreiben können dann empört sind. Wir leben in einer verrückten Welt :-)

Ich hoffnungsvoller Erwartung auf nützliche Infos Grüße ich alle in diesem Forum

mad
Beiträge: 304
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von mad » Sa 26. Jan 2019, 08:23

Die Welt und insbesondere die Ärzte brauchen viel Aufklärung und noch mehr Anfragen von Patienten, damit es endlich Klick macht.

Versuch es bei Palliativ-/Schmerzärzten.
https://www.weisse-liste.de/de/

Und dann einfach abtelefonieren und direkt bei der Terminvereinbarung nach Cannabis bei Schlafstörung auf Privatrezept ohne Formalien fragen, da du andere Medikamente nicht nehmen möchtest. Vielleicht ist ja bei 20 Telefonaten einer dabei, der es nicht direkt ausschließt.

erlend
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 21:00

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von erlend » Sa 2. Feb 2019, 14:27

Hallo zusammen,

Ich suche einen Canabis aufgeschlossenen Arzt in der Umgebung von Stuttgart für meine Mutter.

Sie hat Fibromyalgie und nimmt seit rund 15 Jahren Oxycodon. Ihr Hausarzt und Schmerztherapeut haben die Dosis aufgrund der Toleranzentwicklung über die Jahre bis auf 160mg / Tag hochgeschraubt. Jetzt haben sich zusätzlich Lymphödeme bei ihr gebildet, wodurch sie das Oxycodon auf 100mg / Tag reduzieren musste. Somit leidet sie nun sehr unter den Schmerzen. Als sie ihren Schmerztherapeut auf Canabis angesprochen hat, hat dieser das nur verteufelt. Wie leider wohl sehr häufig :(

Über eine Tipp für einen Arzt, der sich mit der Canabis-Behandlung auskennt wäre ich sehr dankbar. Und gibt es vielleicht auch eine Selbsthilfegruppe in der Umgebung, bei der man mal vorbeischauen könnte?

Vielen Dank schonmal

Smoodo
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:50

medizinisches Cannabis Heibronn Umgebung

Beitrag von Smoodo » Sa 16. Feb 2019, 07:15

Hallo kann mir bitte jemand einen Arzt :idea: empfehlen der in der Nähe von Heilbronn ist.
Habe keine Lust mehr auf Tabletten,die so oder so nicht helfen. :!:

Danke im vorraus

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2266
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Cookie » Sa 16. Feb 2019, 07:23

Ich sage es nur ungern, aber es existiert laut "Weedmaps" ein Arzt in deiner Stadt.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Smoodo
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:50

Re: Arztsuche Stuttgart und Umgebung

Beitrag von Smoodo » Sa 16. Feb 2019, 08:05

Cookie hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 07:23
Ich sage es nur ungern, aber es existiert laut "Weedmaps" ein Arzt in deiner Stadt.
Kannst du mir bitte die Adresse geben?
Wäre echt ganz nett.

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“