Red No 4 - Tweed

Armin.
Beiträge: 1
Registriert: Do 18. Jan 2018, 22:03

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Armin. » Do 18. Jan 2018, 23:42

Bin seit kurzem Canabbis Patient, und zufällig auf Forum gestoßen .
Habe erfahrung mit Red No 2 und No 4


Erste mall habe ich Red No 2 gekriegt.

Ausgeschrieben mit <20,3 THC CBD <0,5 was ich gekriegt habe hat 17,9 THC CBD 0,5 gehabt. (Warum auch immer THC Unterschied ist, vielleicht haben die bessere und schlechtere Ernte.)


Red No 2 schmeckt besser wie No 4 schöner Hauch Zitrone ist dabei. Man wird mehr aktiv, teilweise euphorische gefühle.
(Wie gesagt solche Gefühle hat es bei mir ausgelöst)


Hab Heute RNo 4 gekriegt

Ausgeschrieben mit <24,3 THC , CBD 0,5 hab mit 21,4, THC CBD 0,5

Wie gesagt Geschmack ist nicht Hit aber Wirkung umso besser ( stärker) man ist weniger aktiv. Man genießt es einfach.
Mir persönlich gefällt besser Red NO 2 vielleicht kann ich noch nicht urteilen, vielleicht ist noch zu früh.

Und was meine Krankheit an geht ( habe MS) Red No 2 hat mir echt geholfen septik blasenstörung weg Fatikue weg Mal schauen was No 4 bringt.



Wegen Schreibfehler entschuldige ich mich im voraus ;-)

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2099
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Martin Mainz » Fr 19. Jan 2018, 04:14

Hallo Armin und willkommen im Forum!

Danke für Deinen Bericht. Rechtschreibung und Grammatik sind hier im Forum eher zweitrangig.

Grüße, Martin
Foren-Putze und Teilzeitadmin

DrGreenthumb
Beiträge: 244
Registriert: Do 18. Mai 2017, 16:53

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von DrGreenthumb » Fr 19. Jan 2018, 06:54

@Armin

Könntest du mal schauen welche Charge nr. dein RedNo2 hat, würde mich echt interessieren! Fängt die Nr auch mit „LSK“ an?

Es muss auf jedenfall eine andere Lieferung sein, das erste hatte 20,8% THC.

Pongo
Beiträge: 85
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:43

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Pongo » So 21. Jan 2018, 23:47

Das Red No 4 hat echt was sehr angenehm harmonisierendes!
Absolut beruhigend.
Eine gute Sorte für hektische, überlastete, gestresste und sehr wahrscheinlich auch Leuten mit Ticks.
Dateianhänge
1516574785965803800329_small.jpg
1516574785965803800329_small.jpg (468.6 KiB) 3791 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mo 22. Jan 2018, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild verkleinert (+62 x gesehen)
Auf der Suche nach einer gut sortierten Apotheke (in Weinheim von Frankfurt 75 km entfernt)?!
Hier kann euch geholfen werden!
Wer Interesse hat, gerne per PN melden.

m0rb
Beiträge: 193
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von m0rb » Mo 22. Jan 2018, 12:13

lecube hat geschrieben:Was wir bei. Red 4 noch aufgefallen ist... Die Pollenmenge!
Wahnsinn was das bei ein paar gegrindeten Buds unterm Pollensieb liegt.
kommt daher, dass die sorte, die in unter dem namen Red No.4 DERZEIT(!) im handel ist, CRIMEA BLUE, einen teil ihrer genetik von einer mutterpflanze bekommen hat, die "Ukrainian HASH Plant" genannt wird, d.h. die muttersorte wurde speziell dazu gezüchtet, so viel HARZ wie möglich zu produzieren, um möglichst viel haschisch produzieren zu können.

ich bilde mir sogar ein, dass ich vor 15 jahren schon mal billigste, s.g. "euro platten", gekauft hatte, die ähnlich im "charakter" waren, also distinktiv wie "Red No.4" geschmeckt haben. ;) einbildung ist schließlich auch ne form von "bildung"...sagt man doch.

Armin. hat geschrieben:Bin seit kurzem Canabbis Patient, und zufällig auf Forum gestoßen .

Und was meine Krankheit an geht ( habe MS) Red No 2 hat mir echt geholfen septik blasenstörung weg Fatikue weg Mal schauen was No 4 bringt.
kann das so bestätigen. Red No.2 hilft mir ganz toll gegen meine FATIGUE (penne dauernd ein) und das erleichtert mein leben erheblich!

Red No.4 hilft mir dabei, abends ins bett gehen zu können: da ich immer nur rumsitze und mih kaum bewegen kann, verbrauche ich fast keine energie, d.h. ich_werde_nicht_müde, wenn ich eigentlich ins bett gehen sollte!
mit Red No.4/Crimea Blue dampfe ich nachts noch schnell 1-3 ballons, bzw. einen dicken kopf mit der bong (aber STRICTLY NO SMOKING! vape only!).

Red No.2 ist der reinste segen für alle, die unter FATIGUE leiden;
Red No.4 ist das genaue gegenteil dazu, statt mich zu aktiviere, schickt mich diese sort schnell und sehr zuverlässig "auf die bretter" und ins bett!

bin echt unglaublich froh über diese beiden strains, aber ich brauche ganz dringend noch eine sorte, die mir gut gegen die SPASTIK in beiden beinen hilft...
wahrscheinlich teste ich erst mal eine der sorten mit hohem CBD anteil, weil ich habe den eindruck, dass mir SATIVEX spray echt besser ggn. diese spastiken geholfen hat und dieses spray enthält ja genau so viel CBD wie THC, weshalb ich halt einfach mal mutmaße, dass es evtl. das CBD gewesen ist, dass so toll ggn. die spastik half..

Speedy-BW
Beiträge: 170
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Speedy-BW » Mo 22. Jan 2018, 12:49

bin echt unglaublich froh über diese beiden strains, aber ich brauche ganz dringend noch eine sorte, die mir gut gegen die SPASTIK in beiden beinen hilft...
wahrscheinlich teste ich erst mal eine der sorten mit hohem CBD anteil, weil ich habe den eindruck, dass mir SATIVEX spray echt besser ggn. diese spastiken geholfen hat und dieses spray enthält ja genau so viel CBD wie THC, weshalb ich halt einfach mal mutmaße, dass es evtl. das CBD gewesen ist, dass so toll ggn. die spastik half..[/quote]


Bin auch MSler, die hohen CBD Anteile, haben gut gegen meine Spastik in den Beinen geholfen. Schmerzen sind auch weniger geworden.

Red No.2 muss ich mal testen gegen die Fatique.
Ich bin ich und das ist gut so :P

m0rb
Beiträge: 193
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von m0rb » Mi 24. Jan 2018, 16:10

probier es unbeeingt aus! ich habe wirklich extrem unter meiner FATIGUE gelitten; ständig bin ich in meinem bürostuhl eingepennt - seit ich tagsüber Red No.2 - Lemon Skunk - dampfen kann, bleibe ich nachmittags wach und ich penne nicht mehr den ganzen, verdammten tag!
was für eine unglaubliche erleichterung das für mich bedeutet, das kann man wohl nur verstehen, wenn man selbst dieses problem mit der FATIGUE kennt...

viel glück!

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Mi 24. Jan 2018, 16:40

Fatigue Sucks, ich komme auch wenn so Scheiß Wetter ist nicht hoch. Nehme seit kurzem noch D3 Vitamin zum Cannabis und muss sagen es macht schon irgendwie aktiver.

vaporo redhalo
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:59

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von vaporo redhalo » Fr 9. Feb 2018, 09:20

Ich habe eben die Analysenzertifikate von RN2 und Rn4 bekommen. In beiden steht drin das es mit Gammastrahlen "beglückt" wurde. Cobalt 60. Ich kann die Zertifikate später hochladen wenn ihr wollt. Mit dem Thema Gammabestrahlung habe ich mich schon letztes Jahr beschäftigt und wollte eigentlich keine Sorten die bestrahlt werden. Welche Sorten werden aktuell nicht bestrahlt? Eine liste aller Medizinischen Sorten die Gamma Bestrahlt werden fände ich hilfreich. Tweed soll ja angeblich darauf verzichten, wie sieht es aber mit den neuen Sorten aus? Ich habe mir mal Sedamen und Luminarium bestellt. Hoffe da ist nichts bestrahlt.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Fr 9. Feb 2018, 10:42

Trotzdem ein Top Cannabis, die Bestrahlung ist besser wie ggf Schimmel zu inhalieren. Speziell bei großen Knospen ist das Schimmel Risiko im inneren doch erheblich bei unzureichender Trocknung. Ich will es aber auch nicht gut reden.

vaporo redhalo
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:59

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von vaporo redhalo » Fr 9. Feb 2018, 11:01

littleganja hat geschrieben:Trotzdem ein Top Cannabis, die Bestrahlung ist besser wie ggf Schimmel zu inhalieren. Speziell bei großen Knospen ist das Schimmel Risiko im inneren doch erheblich bei unzureichender Trocknung. Ich will es aber auch nicht gut reden.
Ohne Zweifel, TOP. Aber Trotzdem würde ich gerne wissen welcher Hersteller bestrahlt und welcher nicht. Vertauen kann man wohl nur dem Analyse Zertifikat. Ich lasse mir jetzt immer eins von der Apo mitgeben. Das Orange No 1 war laut Zertifikat nicht bestrahlt also doch kein vertrauen in das Zertifikat? Ich will doch nur Transparenz was unsere Medizin angeht.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Fr 9. Feb 2018, 11:15

Evtl wurde es durch den Transport im Flugzeug verstrahlt?! Eine gewisse Radioaktivität herrscht ja im Flugzeug, ein 12 Stunden Flug im Verhältnis kannst du dich auch 10 Minuten in Fukushima aufhalten, gleiche Verstrahlung. Evtl kam das Orange mit dem Schiff??? Ich denke wenn ein Hersteller bestrahlt dann alles! Vielleicht hat der Zoll irgendetwas mit gemacht???

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Pedanios 22-1 / 4 Dosen geöffnet je 0,2 Gramm weniger! V

Beitrag von Duck » Fr 9. Feb 2018, 15:14

Habe eben Spektrum Red No4 bekommen Furz Trocken, 10,099 g

PS gibt es Red No 4 von Spektrum und von Tweed?
Wo is der Unterschied?

Vapelife13
Beiträge: 375
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Vapelife13 » Fr 9. Feb 2018, 18:35

Bei mir hat Red No 4 leider gar keinen Couchlock bzw. es ist auch nicht zum Schlafen geeignet.
Es ist Top Weed keine Frage, auch Geschmack und Geruch finde ich super, aber im Vergleich zu Bakerstreet vermisse ich sehr meine geliebte Indica-Wirkung!
Zuletzt geändert von Vapelife13 am Fr 9. Feb 2018, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Fr 9. Feb 2018, 18:57

Mich drückt das voll in die Couch, komisch wie unterschiedlich doch die Empfinden sind. Schlafen ist auch Top.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2099
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Martin Mainz » Sa 10. Feb 2018, 15:34

vaporo redhalo hat geschrieben:Habe meine neue Büchse RN4 bekommen. 20,110g waren drin also alles Roger.
Der Rest zu Vitaminen findet sich hier: viewtopic.php?f=11&t=8380
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Vapelife13
Beiträge: 375
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Vapelife13 » Sa 10. Feb 2018, 17:16

Also ich teste es immer wieder und mich drückt da mal gar nichts. (die ersten 20g sind weg)
Bei mir schlägt da fast nur Sativa durch, wirkich lustig/seltsam. Mal sehen wie die nächste Dose ist!?
Habe dann gestern Abend mal wieder nur Bakerstreet verdampft, was für ein Unterschied, welch ein Indica-Segen und ich konnte endlich mal wieder besser schlafen. :mrgreen:

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Sa 10. Feb 2018, 19:53

Hier mal der Vergleich Links Red No4 Mitte Red No 2 Rechts Orange No1.
Dateianhänge
87F305E4-1715-4E4A-A9D8-B36FF5E07F20_small.jpeg
87F305E4-1715-4E4A-A9D8-B36FF5E07F20_small.jpeg (193.1 KiB) 3259 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Sa 10. Feb 2018, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+20 mal gesehen)

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Duck » Sa 10. Feb 2018, 19:57

Oben unten wäre besser ;)

thcola
Beiträge: 247
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:38

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von thcola » Sa 10. Feb 2018, 21:03

na klasse, habe das red no4 bestellt da bakerstreet bei mir nicht wirklich gegen schlafstörungen hilft.
und das aurora 16/1 noch

dann bin ich mal gespannt kommt die tage, bisher konnte keine sorte bzgl schlafstörungen sedierung und beruhigung dem peacenaturals 22/1 das wasser reichen
:roll:

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“