Apotheken mit Versanderlaubnis

Mia
Beiträge: 73
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Mia » So 8. Jul 2018, 19:14

bibia hat geschrieben:Meine Theorie: die Profitapotheken oder eben einer von denen war es ein Dorn im Auge, dass dort keine Gebühren verlangt werden Und haben gedroht dagegen vor zu gehen... ich habe dort nachgefragt. Man musste sich den gesetzlichen Bestimmungen beugen... traurig, dass sowas per Gesetz vorgeschrieben wird und dass das dann von anderen als Druckmittel genutzt wird weil diese die Konkurrenz sehen...

Vielleicht gab es auch naive Menschen, die zu anderen Apotheken sind und gesagt haben, bei der Hachtor ist es aber viel günstiger.
Somit könnten die anderen Apos erst hellhörig geworden sein.

Aber wer weiß

Medinox
Beiträge: 56
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 16:24
Wohnort: Bayern

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Medinox » So 8. Jul 2018, 22:40

Bei der in Werl ist aber irgendwie anders oder? Die kaufen ewig viel ein und bekommen nen viel besseren Preis. So können sie trotz dem gesetzlichen Aufschlag günstiger abgeben. Das das nicht viel mehr Apotheken machen... Selbst mit 15€/g könnten die gutes Geld verdienen. Mit glücklichen Kunden... ;-)

Jeezus
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:40

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Jeezus » Fr 10. Aug 2018, 01:36

Hallo Zussammen,
ich möchte mal ein paar Infos zur 5) Röntgen Apotheke in Würzburg ergänzen.

Ich bin Selbstzahler. Bisher habe ich in meiner Kleinstadt Apotheke keine Auswahl und manchmal Wartezeiten gehabt und Ich habe auch schon bei der 3) Falken Apotheke in Hannover bestellt.

Ok.
Dienstag hatte ich einen Arzttermin. Hab vorher Angerufen in der Röntgen Apo, Dame hat mich an Kollegin weitergegeben. Auf meine Frage welche Sorten sie da haben hieß es : "wissen sie denn was sie wollen damit ich nicht alles aufzählen muss".
Aha :mrgreen: . Da musste ich grinsen, nice volles Programm. Red2/4 Green3 ?? Ja die reds hat Sie da, green nicht aber des Argyle - mmm schade des green is nice IMHO ( ich habe mitlerweile fortgeschrittene Erfahrung mit high CBD Sorten, und bin da echt Relativ begeistert. Allerdings sollte es schon 7/7%THC/Cbd und mehr haben also für mich vom medizinischem Aspekt. Das heist nicht dass Argyle, Bediol und Nollia zu schlecht sind aber ich kauf mir doch kein We_ äh medizinisches Marihuana für 20€ des nur 5% Thc hat :mrgreen: ) - irgendwo hört der Spaß auf.

Okok weiter.
-Also Sorten die sie da haben. 3 Sorten von Bedrocan, Pedanios 20/1, von Klenk und Peace Naturals je eine Sorte 20 oder 22% wenn ich mich recht erinnere und Red2, red4, Argyle und Bakerstreet.
Andere Sorten können auf Wunsch bestellt werden wurde mir gesagt.

-Versand erfolgt nachdem das rezept bei ihnen eingeht und nach Geldeingang. Ich habe den Versand aber nicht Ausprobiert, ich habs heute äh gestern persönlich abgeholt, habs ne knappe Stunde nach Würzburg mitm Zug (ähm beim Thema Zug fahrn- könnte Hilfe/Infos wegen Führerschein gebrauchen- kompetenter Anwalt Raum Nürnberg Würzburg??) und wollte mal persönlich vorbei schaun (preis gind aber nix :( )

-Preis 20,70€ pro Gramm, Damit schon ein bischen Teurer als die Falkenapotheke. Evtl geht weng was, ich wollte jetzt heut beim ersten Besuch nicht gleich nach den Einkauspreisen fragen :ugeek: ... Die dame wusste aber auch von der 1) Walburga Apotheke in Werl und deren "Kampfpreisen"

-Service fand ich Top, sehr Kompetent und auf dem Laufendem. Locker 15 Minuten gutes Gespräch und sie hat halt auch gemeint ja Sie können des hier in Bayern halt nicht so machen wie Werl- und da hat Sie wahrscheinlich schon recht. Aber sie haben immer 8+ Sorten und bestellen größere Mengen (wie Groß und ob da beim Preis muss noch erforscht werden.
Nachdem ich das Rezept hatte Dienstag, habe ich Mittag eine Email geschrieben, das ich gerne x Gramm vom Red2 hätte und das ichs übermorgen abhole. Antwort kam 5 Stunden später per Email. Wie lange die Versandabwicklung dauert kann ich nicht sagen.

Gut. Schlusswort:
Ich find die Tweed Sorten von der Konsistenz schöner als Pedanios. tweed super trocken und relativ viel Volumen- sehr nice für den Vaporizer (ok auch Geschmackssache), aber als ich beim Pedanios des erste mal ne Dose Aufgemacht hab musst ich ja fast heulen hehe- wie bitte des soll alles sein lol. Steinhart, kompakt und schwer... Aber von Pedanios ist die Qualität/Taste/Wirkung auf jeden Fall auch sehr gut. Von Bedrocan, Bedica war ich eher enttäuscht.

wie und in werl kostets nur die hälfte? muss ich auch mal testen, aber ich bin jetzt schon mal froh mit der 5) Röntgen Apotheke, da kann ich mir jederzeit sofort mit einem Rezept was holen und hab Auswahl. immerhin...

puhh viel zu lang geworden...

Skywalker007
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Okt 2018, 05:55

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Skywalker007 » Di 16. Okt 2018, 05:59

Rossi Apotheke in Rastatt erhöht die Preise auf ca. 110-120 Euro auf 5gr.

Welche Apotheke ist aktuell noch bei ca. 70 Euro oder drunter?

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“