Apotheken mit Versanderlaubnis

Joni
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 13:15

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Joni » Fr 29. Mär 2019, 21:33

Super Danke

Harro
Beiträge: 36
Registriert: So 4. Jun 2017, 19:26

Re: Tilray - Vollspektrum Extrakt

Beitrag von Harro » Fr 12. Apr 2019, 13:31

Edit: Kam gerade von einer meiner Lieferapos:

peter069
Beiträge: 6
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 22:13

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von peter069 » Mi 24. Apr 2019, 20:45

Kann mir jemand eine Versandapotheke empfehlen, die mir meine Medizin (Blüten) als Fertigarzneimittel (ohne Zuschlag) verkauft? Habe gelesen, dass die Apotheken in Schleswig-Holstein damit keine Probleme haben? Habe allerdings irgendwie den Überblick verloren.

Gerne auch per PM wenn das hier nicht geht.

Gruß
Peter

Lt.Gucky
Beiträge: 4
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 11:45

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Lt.Gucky » Mi 8. Mai 2019, 13:13

Hat einer von Euch in den letzten Tagen jemanden bei der Walburga Apotheke in Werl erreicht ?

Sicher an die 100 mal angerufen .. entweder ist direkt belegt oder ich werde nach einer halben Minute weggedrückt.

Deren Erreichbarkeit grenzt wirklich an Körperverletzung ..

marcymarc
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Apr 2019, 12:57

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von marcymarc » Do 9. Mai 2019, 15:56

Kannst vergessen. Rezept und geld am donnerstag weggeschickt und bis heute kein lebenzeichen....

marcymarc
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Apr 2019, 12:57

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von marcymarc » Fr 10. Mai 2019, 13:04

Heute nach einer woche ohne kommunikation angekommen.

TOM 1
Beiträge: 38
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 12:00

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von TOM 1 » Sa 11. Mai 2019, 07:32

Kommunikation - ein Fremdwort welches Werl nicht kennt! Faire Preise und das war´s dann auch schon. Ich glaube Service od. ähnliches gibt es dort nicht?!?
Wären die Preise in den Apotheken ähnlich, würde auf Grund des Service/Kommunikation bei Walburga in Werl niemand mehr bestellen - das ist sicher!
Problem am Ganzen ist evtl. auch, wenn "Werl" eine der sehr wenigen bezahlbaren Apotheken in ganz Deutschland ist und am Tag xxxxxxxx Anfragen/Rezepte kommen...
Da würde wahrscheinlich nur mehr Personal helfen :-)

Daniel098
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Jan 2019, 16:24

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Daniel098 » Di 14. Mai 2019, 10:35

Es ist schade, aber bei den Preisen kommen die Leute auch bei schlechtem Service, sind halt so wie es wirkt überlastet.
Aber man muss auch fair bleiben und bedenken das sie eine deutlich geringeren Gewinn haben als die teureren Apotheken, klar das die anderen besseren Service bieten müssen.
Kann mir jemand sagen wie das bei Werl läuft, da man dort keine erreichen kann und auch keiner auf Emails reagiert.
Würde dort gerne mein nächstes Rezept hinschicken ist halt doch deutlich günstiger wie ich gehört habe.
Kann mir jemand sagen wie die Preise dort sind, gerne auch per PN.

marcymarc
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Apr 2019, 12:57

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von marcymarc » Di 14. Mai 2019, 11:48

Ich habe mein rezept hingeschickt und am selben tag geld überwiesen. Nach einer woche war das Paket da. E-mail anfragen bzg preise werden in der regel nach ein paar stunden beantwortet.

Speedy-BW
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Speedy-BW » Di 14. Mai 2019, 12:10

Daniel098 hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 10:35
Es ist schade, aber bei den Preisen kommen die Leute auch bei schlechtem Service, sind halt so wie es wirkt überlastet.
Aber man muss auch fair bleiben und bedenken das sie eine deutlich geringeren Gewinn haben als die teureren Apotheken, klar das die anderen besseren Service bieten müssen.
Kann mir jemand sagen wie das bei Werl läuft, da man dort keine erreichen kann und auch keiner auf Emails reagiert.
Würde dort gerne mein nächstes Rezept hinschicken ist halt doch deutlich günstiger wie ich gehört habe.
Kann mir jemand sagen wie die Preise dort sind, gerne auch per PN.
Seid fair zu ihnen, sie sind sicherlich überlastetet.
Dafür haben sie die besten Preise.
Ich bin ich und das ist gut so :P

Hanspeter77
Beiträge: 3
Registriert: Di 14. Mai 2019, 18:28

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Hanspeter77 » Di 14. Mai 2019, 18:45

Lt.Gucky hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 13:13
Hat einer von Euch in den letzten Tagen jemanden bei der Walburga Apotheke in Werl erreicht ?

Sicher an die 100 mal angerufen .. entweder ist direkt belegt oder ich werde nach einer halben Minute weggedrückt.

Deren Erreichbarkeit grenzt wirklich an Körperverletzung ..
Schreib E-Mail ich hab gleich Antwort bekommen. Ist die walburga die billigste oder gibts noch André in dem Bereich alle andren wo ich angefragt hab 10g 240

frankman
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 12:27

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von frankman » Mi 15. Mai 2019, 01:24

Kann mir jemand das "Passwort" für den Cannabisbereich bei der Walburga Apotheke nennen?
Danke und Gruß

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2719
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Martin Mainz » Mi 15. Mai 2019, 07:39

Das Passwort wurde hier schon mehrfach gepostet, es lautet 1000
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Daniel098
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Jan 2019, 16:24

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Daniel098 » Mi 15. Mai 2019, 10:26

marcymarc hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 11:48
Ich habe mein rezept hingeschickt und am selben tag geld überwiesen. Nach einer woche war das Paket da. E-mail anfragen bzg preise werden in der regel nach ein paar stunden beantwortet.
OK danke schonmal für die info.
Preisanfrage habe ich 2 per Email und 2 per Kontakt Formular seit letzter woche verschickt, aber keine antwort bekommen, deswegen wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand Infos bezüglich den Preisen geben kann, PN ist kein problem.

Bonta
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 23:07

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von Bonta » Mi 15. Mai 2019, 11:16

Hanspeter77 hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 18:45
Ist die walburga die billigste oder gibts noch André in dem Bereich alle andren wo ich angefragt hab 10g 240
Das würde mich auch sehr interessieren!

Daniel098 hat geschrieben:Preisanfrage habe ich 2 per Email und 2 per Kontakt Formular seit letzter woche verschickt, aber keine antwort bekommen, deswegen wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand Infos bezüglich den Preisen geben kann, PN ist kein problem.
Hast eine PN

Benutzeravatar
69vwfreak69
Beiträge: 11
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:24
Wohnort: Salzgitter

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von 69vwfreak69 » Do 16. Mai 2019, 20:39

Moin Moin,

durch Google auf das Forum gestoßen, auf der Suche nach Infos zur Walburga Apotheke ;)
bzw nach Apotheken die eben bezahlbar sind.

Ich bestelle seid über einem Jahr bei der Apotheke, und eine sehr gut Freundin auch, leider ist seid diesem Jahr irgendwie der Wurm drin.
Bei mir klappt noch alles, bis jetzt. Bei meiner Freundin jedoch läuft es weniger gut.
Das Thema die Apotheke zu erreichen per Telefon scheinen ja auch viele andere zu haben :roll:
Wir kennen es noch so das man das Rezept per Mail und Foto hin schickt, und dann wird es irgendwie Reserviert, man schickt das Original Rezept hinter her und bekommt dann alles nach Hause.
Joar, oder eben auch nicht. Ich muss aber sagen das wir unsere Rezepte zusammen holen, und auch abschicken, um so komischer das nur einer von uns seine Blüten geliefert bekommt.
März hat sie hin geschickt, Überwiesen und es kam nichts, dann April auch wieder Rezept hin, allerdings diesmal ohne Überweisen, es kam auch wieder nichts. Die Apotheke mittlerweile 3 mal per Mail angeschrieben, und die Anrufe von uns beiden sind nicht mehr zählbar :cry:
Das ärgerliche ist, das ich ihr einen Teil meiner abgebe, damit sie überhaupt was hat, ist echt scheiße wenn sie teils Tage ohne was da sitzt, denn meins reicht grade so für den Monat. 10g.
Wir haben die Mails wirklich freundliche geschrieben, aber das scheint auch nichts mehr zu bringen, irgendwie macht es uns traurig, da wir immer dort bestellt haben und zufrieden waren.
Ich denke die meisten haben recht das die dort echt überfordert sind, eben weil sich sowas ja rum spricht.

Hat irgend jemand eine Lösung an die Apotheke ran zu treten?
Leider ist sie zu weit weg um mal vorbei zu schauen :(

Wenn ich das richtig lese, sind alle anderen Apotheken auch bei ihren Preisen geblieben, a 10g ca 220-240Euro richtig?

MFG Sascha
Nur wer Abends ins Bett geht kann Morgens verschlafen

czkhh
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 09:50

Apotheke Rezept doppelt?

Beitrag von czkhh » Sa 18. Mai 2019, 13:35

ist es korrekt dass eine Apotheke verlangt, dass man sein Kassenrezept doppelt abgibt? Einmal damit sie es überhaupt bestellen, dann ein weiteres mal wenn es da ist. Sie begründen es damit, dass das Rezept nur eine Woche gültig ist.

Patient_H
Beiträge: 135
Registriert: Do 1. Nov 2018, 16:27

Re: Apotheke Rezept doppelt?

Beitrag von Patient_H » Sa 18. Mai 2019, 14:38

Bei Versand per Fax oder Mail und dann das Original damit versendet wird.

crappy
Beiträge: 309
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Apotheke Rezept doppelt?

Beitrag von crappy » Mo 20. Mai 2019, 12:57

czkhh hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 13:35
ist es korrekt dass eine Apotheke verlangt, dass man sein Kassenrezept doppelt abgibt? Einmal damit sie es überhaupt bestellen, dann ein weiteres mal wenn es da ist. Sie begründen es damit, dass das Rezept nur eine Woche gültig ist.
Nein das ist nicht korrekt. Hat eine Apotheke hier auch mal versucht.

Ein BTM Rezept ist 8 Tage gültig (Ausstellungsdatum + 7 Tage) In dieser Zeit musst du es schaffen das Rezept vom Arzt abzuholen und es bei der Apotheke deiner Wahl abzugeben.

Ob die Bestellung in der Apotheke dann 4 Wochen o.ä dauert ist dabei völlig egal. Das ist auch auf der homepage vom BfArM eindeutig erklärt. Dahin habe ich meine Apotheke damals auch verweisen müssen. Dann ging es auf einmal.

Mir hat sich nur die Frage gestellt ob dies das erste/einzige BTM Rezept war welches diese Apotheke zu Gesicht bekommen hat. Kann ich mir fast nicht vorstellen.

czkhh
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 09:50

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitrag von czkhh » Do 23. Mai 2019, 23:34

Kannst du mir bitte Mal den Link senden wo das erklärt wird?

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“