Arztsuche Raum München

kaggy
Beiträge: 1
Registriert: So 24. Jan 2021, 04:52

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von kaggy »

Hallo liebe Leute,

kennt ihr jemand mir bei meinem Schlaf und Depressionprobleme in dieser Corona Zeiten helfen kann ?

Ich habe gehört, dass Cannabisblüten dabei helfen kann. Ich kenne leider keine open minded Arzt oder Ärztin in München, die mich darüber informieren könnten.

Ich wäre euch verbunden, wenn ihr mir helfen kann...

Vielen Dank
voitel1312
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 08:42

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von voitel1312 »

Joo bushdoctor

ich bin neu hier und könnte deine Hilfe echt gut gebrauchen, bin ebenfalls verzweifelt auf der Suche nach einem Arzt in München der mir mit meinen Schlafstörungen, Magenkrämpfen und Migräne hilft wäre echt cool von dir wenn du mir helfen könntest

Danke!!!

Bin natürlich auch dankbar für jeden anderen der mir evtl weiterhelfen könnte!
Christopher63
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Dez 2020, 03:49

Arzt (neurologe) suche in München

Beitrag von Christopher63 »

Hey!

Ich habe seit ca. 2-3 Jahren sehr schlimme Schlafprobleme (verursacht durch Depressionen). Es dauert oft stunden bis ich überhaupt einschlafen kann und wenn es mal passiert kann ich nicht mehr als 40-50 Minuten am stück schlafen. Habe bereits Vitamine, Tropfen, Workout, und und und schon versucht. Ich habe nun ein Einschreiben für ein Neurologe erhalten und würde den gerne nach Cannabis auf Rezept fragen. Kann mir jemand helfen wer die Anfrage nicht gleich aus Reflex schon ablehnen würde (innerhalb von München oder Umgebung)?

VG!
catmaniac
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Feb 2021, 15:25

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von catmaniac »

Hallo zusammen!

Ich suche im Raum München einen Arzt, der mir medizinisches Cannabis für meine erblich bedingte Psoriasis verschreibt. Psoriasis ist keine heilbare Hautkrankheit, dennoch lassen sich die Symptome (=Juckreiz) durch die entzündungshemmende Wirkung von Cannabis lindern. Ich bin privatversichert und habe bereits einige Medikamente ausprobiert. Diese wirken aber leider nicht vorbeugend. Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar, da meine Lebensqualität dadurch enorm steigen würde.

Danke und viele Grüße
Jessylicious
Beiträge: 1
Registriert: Mo 22. Feb 2021, 18:50

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Jessylicious »

Hallo ihr lieben ihr lieben ich habe MS, also ich hab folgendes Problem ich hab einen Arzt gefunden der mir das Rezept ausstellt allerdings sind das privat Rezepte sehr teuer auf Dauer , in der jetzigen Situation . Jetzt meinte er zu mir ich soll einen Mitbehandelnden Arzt suchen der die Cannabistherapie befürwortet . Nur so kann er es per Kasse abrechnen . Da er keine Kassenzulassung hat , kann er nur Privatrezepte ausstellen.
Mein jetziger Arzt möchte mir nur Sativex verschreiben gegen meine spasstig . Er möchte einfach nicht verstehen das ich auch noch schwerste schlaf Probleme habe und da des sativex gar nichts hilft .
Kennt einer von euch einen Kassenarzt der das befürworten würde ?

Viele liebe Grüße
Jessylicious
Moaritz420
Beiträge: 1
Registriert: Di 2. Mär 2021, 17:36

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Moaritz420 »

Vapelife13 hat geschrieben: Do 7. Jan 2021, 18:49 schaut in eure PN's ;-)
Könntest du mir vllt weiterhelfen auf der Suche nach einem Arzt in München
Harz420
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 02:25

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Harz420 »

Hallo,

ich brauche einen Cannabis-Arzt in München. Ich habe Depressionen, Angststörung und posttraumatische Belastungsstörung und teilweise üble Kopfschmerzen. Ich mache eine Psychotherapie die hilfreich ist. An manchen Tagen ist aber bei mir nichts so effektiv wie Cannabis um meine Beschwerden zu lindern. Ich will meine Selbsttherapie nun auf medizinisch und rechtlich sichere Basis stellen. Kann mir wer weiterhelfen? Die Arztsuche gestaltet sich hier als sehr schwierig.

LG
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3910
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Cookie »

Hi Harz420 und willkommen im Forum!

Ich kenne mich in München nicht aus, daher kann ich (und im Allgemeinen) nur Privatärzte empfehlen... und zwar gibt es dort seit Oktober letzten Jahres "Algea Care" in der Lindwurmstraße 83, 80337 München (069/870043880).

Wegen der Kopfschmerzen würde ich aber den genauen Grund suchen lassen, es sei denn, Du weißt schon, was es ist.

Viel Erfolg!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Harz420
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 02:25

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Harz420 »

Hallo Cookie,

die Kopfschmerzen kommen von Verspannungen im Schulter / Nacken bereich. Ich mache viel Sport als ausgleich zu meiner Schreibtischtätigkeit, aber meiner Erfahrung nach hilft bei mir oft Wärme und falls das nicht reicht etwas Cannabis.

Ich habe noch eine generelle Frage: Aktuell verwende ich (zum Glück) Cannabis unregelmäßig, eben bei Bedarf, etwa 1-2 mal die Woche eine geringe Dosis. Ich höre oft von Mengen von 10g oder noch viel mehr die verschrieben werden. Mit der Menge komm ich wohl Monate aus. Viele Ärzte wollen bei "BTM"-Rezepten aber ein sehr regelmäßiges Treffen mit den Patienten, was bei Privatrezepten gut ins Geld geht. Denkt ihr man kann Mediziner z.B. bei Algea Care von selteneren Treffen z.B. Quartalsweise überzeugen?
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 991
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Hans Dampf »

Moin.
Dazu gibt es auf cannabis-medic Erfahrungsberichte.
Mindestens einer hat dies wohl angefragt und wurde abgelehnt. Ob dies bei allen AC-Patienten so ist lässt sich daraus aber nicht ableiten.
Eventuell nach ein paar Monaten der vertrauensvollen Zusammenarbeit sollte die mMn auch möglich sein.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3910
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Cookie »

Und es ist ja auch möglich, dir weniger verschreiben zu lassen als die "10g pro Monat". Sprich es halt an, dass Du das nur "ab und zu" bzw. nach Bedarf benötigst!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 991
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Hans Dampf »

Der treibende Faktor bei AC sind ja die Gebühren/Kosten pro Arzttermin.
Da stehen schnell mal 100+ € im Raum egal ob du dir 1g oder 100g verschrieben werden.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3910
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Cookie »

Ich weiß, aber das muss er halt mit einrechnen oder es lassen und weitersuchen... ich denke aber, wenn er es anspricht, wird das nach 3 Monaten eigentlich nicht mehr nötig sein. Wenn doch, ist das ggf. nicht das Richtige. Es hilft im Zweifel nur ausprobieren und dann lassen oder machen.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Max145
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Apr 2021, 15:25

Cannabis Arzt München Kassenpatient

Beitrag von Max145 »

Hallo an die Community und Happy 420,
mein Vater ist leider letztes Jahr an Krebs erkrankt und bekommt nun seit geraumer Zeit natürlich Starke Schmerztabletten etc nach der erfolgreichen Operation vor über einem Jahr.
Da er die Medikamente nicht gut verträgt und diese auch eine Belastung für den eh geschwächten Körper (jetzt nur noch eine Niere) sind, interessiert er sich auch für eine Cannabistherapie.
Er war quasi sein ganzes Leben selbstständig und ist nun Arbeitsunfähig, wo wir schon beim nächsten Problem sind: Das liebe Geld für eine Privat finanzierte Therapie ist schlichtweg nicht da.
Wir wohnen im Raum München und ich wollte mich nun im Forum mal informieren ob es jemanden gibt der Erfahrung mit Kassenärztlichen Rezepten hat und wie die Chancen dabei stehen dass auch ein Teil der Kosten erstattet werden. ( Derzeit kosten die Medikamente die Krankenkasse ja auch tausende von Euro monatlich)
Er hat schonmal etwas Gebäck probiert und hat es gut vertragen.
Besteht hier eine Chance darauf dass die Therapie von der Krankenkasse bezahlt wird?

ich bedanke mich für jeden Hinweis und Tipp.

mfg

Max145
Robinnnnn
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Apr 2021, 13:00

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Robinnnnn »

Moaritz420 hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 17:39
Vapelife13 hat geschrieben: Do 7. Jan 2021, 18:49 schaut in eure PN's ;-)
Könntest du mir vllt weiterhelfen auf der Suche nach einem Arzt in München


Kann mir bitte jemand helfen? Ich suche seit zwei Jahren verzweifelt nach einem Artzt der mir cannabis verschreibt.... ich leide unter Schweren Angst,Schlaf und Schweißausbrüchen... wenn mir jemanden helfen kann wäre ich dem sehr verbunden.
Vapelife13
Beiträge: 423
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Vapelife13 »

Robinnnnn hat geschrieben: Do 22. Apr 2021, 13:08
Moaritz420 hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 17:39
Vapelife13 hat geschrieben: Do 7. Jan 2021, 18:49 schaut in eure PN's ;-)
Könntest du mir vllt weiterhelfen auf der Suche nach einem Arzt in München


Kann mir bitte jemand helfen? Ich suche seit zwei Jahren verzweifelt nach einem Artzt der mir cannabis verschreibt.... ich leide unter Schweren Angst,Schlaf und Schweißausbrüchen... wenn mir jemanden helfen kann wäre ich dem sehr verbunden.

schau in deine PN's :mrgreen:
hombre
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 20:18

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von hombre »

Vapelife13 hat geschrieben: Do 22. Apr 2021, 13:47
Robinnnnn hat geschrieben: Do 22. Apr 2021, 13:08
Moaritz420 hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 17:39

Könntest du mir vllt weiterhelfen auf der Suche nach einem Arzt in München


Kann mir bitte jemand helfen? Ich suche seit zwei Jahren verzweifelt nach einem Artzt der mir cannabis verschreibt.... ich leide unter Schweren Angst,Schlaf und Schweißausbrüchen... wenn mir jemanden helfen kann wäre ich dem sehr verbunden.

schau in deine PN's :mrgreen:
Hey,

Könntest du mir ggf. auch für München mit einem Tipp weiterhelfen?

Vielen Dank!

LG
hombre
Manu3107
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Apr 2021, 15:21

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Manu3107 »

Hi hätte auch großes Interesse an einem Cannabis doctor Kontakt freue mich auf Antwort
Ich357
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Apr 2021, 21:14

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Ich357 »

Hallo
Ich bin aus München und in psychiatrischer Behandlung und hab ausserdem noch cluster kopfschmerzen und da die bekannten Medikamente nich helfen meinte mein Hausarzt ich muss ohne Probleme dronabinol bekommen und er würde mich auch soweit unterstützt wie es geht nur verschreiben kann er mir es nicht aber wenn ich einen Arzt habe der solche sachen verschreibt hilft er mir dabei.
Also leute ich suche einen arzt in München (möglichst mitte München) der dronabinol verschreibt kann mir da jemand helfen bitte
Danke
Mfg
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 991
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Arztsuche Raum München

Beitrag von Hans Dampf »

Moin!

Natürlich kann dir dein Hausarzt Cannabis/Dronabinol verschreiben, außer er ist Zahn- oder Tierarzt. Jeder Arzt darf das. Frag ihn doch mal warum er dir Unwahrheiten erzählt...

Viel Erfolg bei der Suche!
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“