CBD Blüten - Erfahrungsbericht

EmanReztuneb
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:00

Re: Verkauf von CBD Blüten in Deutschland

Beitrag von EmanReztuneb » Do 13. Jun 2019, 13:30

Hallo zusammen,

ich benutze einfach mal diesen Thread um meine Erfahrungen mit CBD-Blüten zu teilen und ein paar Fragen loszuwerden.

Ich habe im letzten halben Jahr Blüten aus vier verschiedenen Online Shops bestellt. cbdnol, cannaheld, cbd-dreamshop, cannafleur (in der Reihenfolge)
Am Anfang habe ich die Blüten noch klassisch im Joint mit Aktivkohlefilter geraucht. Mittlerweile wird verdampft im Fenix Mini.

Aufgefallen ist mir folgendes: Nach gewisser Cannabis Abstinenz, merkt man die (CBD-)Wirkung bei allen Blüten sehr deutlich. Entspannender Effekt sowohl geistig als auch körperlich und eine leichte "Verchecktheit", sodass man manchmal fast wie im Gedanken hängen bleibt und sich anschließend fragt, ob man nicht doch leicht stoned ist. Bei regelmäßigem Konsum verspürt man quasi kaum noch einen Effekt. Ob nun die Feinfülligkeit dahin geht oder eine Art der Toleranz steigt, kann ich nicht sagen.

Ich muss dazu sagen, dass ich die Blüten hauptsächlich stressbedingt konsumiere und rauche bzw. vaporisiere wegen eines Asthmaleidens. Durch die Inhalation benötige ich kaum bis gar keine Cortison-Sprays mehr. Yeeehaa! Ansonsten würde ich sicherlich Öl oder Ähnliches vorziehen.

Was mir komplett fehlt, ist die Orientierung auf dem Markt und die Gewissheit bzgl. Qualität und sog. Fake-Ware. Die Shops Cannaheld und Cannafleur haben sehr hohe CBD-Gehalte, weshalb ich sie ausprobierte. Die Buds kommen extrem harzig und wohlriechend daher. Lassen sich aber kaum rauchen oder vapen, da sie extrem kratzen.

Ich habe das Gefühl, dass sie entweder nicht gut getrocknet worden oder dass da was nicht stimmt. Habe nun schon sehr oft gelesen, dass da wohl Blüten gewaschen und "nachbehandelt" werden, um diese Gehalte (~20% CBD/<0,2%THC) zu erzielen. Beurteilen kann ich das natürlich nicht!

Hat noch jemand Erfahrungen mit Blüten aus diesen "dubiosen" Shops?
Kann mir jemand einem Tipp bzgl. eines Shops mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis geben, wo die Qualität/Sauberkeit auch sichergestellt ist?

Außerdem: Weiß jemand zufällig um Nebenwirkungen in Kombination mit THC-haltigen Gras? Habe hier und da mal direkt CBD und "richtiges" Weed gemischt bzw. am selben Abend jeweils 1-2 Joints geraucht und hatte anschließend im Bett liegend einen heftigen Bodyload und Probleme einzuschlafen, womit ich nun überhaupt nicht gerechnet hatte.

Danke und Gruß

cannaness
Beiträge: 44
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 14:42

Re: Verkauf von CBD Blüten in Deutschland

Beitrag von cannaness » Do 13. Jun 2019, 13:48

Zu dem Thema finde ich folgenden Text interessant, insbesondere bzgl. hohe CBD-Werte: https://www.instagram.com/p/Bvqsmb1hLBz/

Ich vaporisiere auch gerne die Blüten (5% CBD, 0,5g im Vaporizer). Eine stark beruhigende Wirkung habe ich auch, mein stressbedingtes Ohrenrauschen verschwindet auch innerhalb von 10 Minuten. Bodyload kann ich persönlich bei mir nicht sagen, sehr starke Entspannung schon. Bodyload hätte ich eher nur bei THC-Sorten.

EmanReztuneb
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:00

Re: Verkauf von CBD Blüten in Deutschland

Beitrag von EmanReztuneb » Do 13. Jun 2019, 14:30

Danke! Der Instapost war schon ausführlicher. Aber generell scheint das Thema komplett unter den Tisch gekehrt zu werden. Bis auf ein paar Kommentare in den Social Media Portalen, findet man nichts weiter dazu. Traurig!

Werde mich da einfach zukünftig an die Schweizer/Österreicher als Versender halten. Hast du hier evtl. einen speziellen Tipp für mich? Danke schon mal...

cannaness
Beiträge: 44
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 14:42

Re: Verkauf von CBD Blüten in Deutschland

Beitrag von cannaness » Fr 14. Jun 2019, 06:57

EmanReztuneb hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 14:30
Hast du hier evtl. einen speziellen Tipp für mich? Danke schon mal...
Nein, ich habe nie bestellt und werde auch nie bestellen solange es noch keine eindeutige Entscheidung du den Blüten gibt. Ich kaufe nur in der Stadt, auch wenn sie mir da zu teuer sind. Mir ist die Gefahr zu groß, dass ich in den Datenbanken der Shops gelistet bin und die Polizei diese irgendwann mal auswertet. Einem Bekannten wurde bereits ein Paket abgefangen mit Blüten, da hat wohl der Hund geschnüffelt...

Mondfisch
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 18:02

Re: Verkauf von CBD Blüten in Deutschland

Beitrag von Mondfisch » Fr 13. Sep 2019, 18:16

EmanReztuneb hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 13:30
Die Shops Cannaheld und Cannafleur haben sehr hohe CBD-Gehalte, weshalb ich sie ausprobierte. Die Buds kommen extrem harzig und wohlriechend daher. Lassen sich aber kaum rauchen oder vapen, da sie extrem kratzen.
Kann das Kratzen und beißen bei der Sorte "Almcookie" bestätigen. Diese Sorte werde ich mit Sicherheit auch nicht mehr kaufen. Hatte bei der nächsten Bestellung die Sorte "Bergprinz" bestellt. Da war das überhaupt nicht.

handwash
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Sep 2019, 12:45

Re: CBD Blüten - Erfahrungsbericht

Beitrag von handwash » Do 19. Sep 2019, 13:46

Die Preise von dem CBD Gras sind teurer als THC Gras auf den Schwarzmarkt ?!

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2809
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: CBD Blüten - Erfahrungsbericht

Beitrag von Martin Mainz » Do 19. Sep 2019, 16:51

Wieso? 2g CBD Blüten in der Regel um die 20€, bei 10g schon nur noch 85€. "Normales" THC Gras bekommt man beim Dealer seiner Wahl zwischen 8€ (Berlin) und 12-15€ (auf dem Land). Ist also eher billiger bis gleich teuer.

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“