Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von m0rb » Mi 21. Feb 2018, 14:59

hallo,

ich hab spasseshalber mal ein opaar deutschsprachige videos zum HERBORIZER TI angesehen und dabei gemerkt, dass es hnicht viel info auf deutsch gibt - also habe ich einfacch mal ein video-review gemacht und hochgeladen - JA, ist recht stümoerhaft, aber immerhi hatte ich einen ganzen tag beschäftigung, also bin ich zufrieden. :D

schaut mal rein, wenn ihr lust habt und lasst mir eine bewertun g u. kommentar da, ich freu mich!

https://www.youtube.com/watch?v=qIbhzNDe4Nw
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mi 21. Feb 2018, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel korrigiert

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Revirew: herrborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreic

Beitrag von Vapelife13 » Mi 21. Feb 2018, 15:11

Da schau her.... :mrgreen:

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Revirew: herrborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreic

Beitrag von m0rb » Mi 21. Feb 2018, 15:15

Vapelife13 hat geschrieben:Da schau her.... :mrgreen:
jaawohl! ich sollte dir wohl dankbar für den tip sein - "Herby" macht mein Leben echt um einiges angenehmer! ;)

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Revirew: herrborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreic

Beitrag von Vapelife13 » Mi 21. Feb 2018, 15:26

m0rb hat geschrieben:
Vapelife13 hat geschrieben:Da schau her.... :mrgreen:
jaawohl! ich sollte dir wohl dankbar für den tip sein - "Herby" macht mein Leben echt um einiges angenehmer! ;)
Freut mich, meines auch! :mrgreen:

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Revirew: herrborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreic

Beitrag von m0rb » Mi 21. Feb 2018, 15:36

ich hatte es ja nie für möglich gehalten, dass ein vape genau so brettern kann, so befriedigend wirken kann, wie eine gerauchte Bong...
aber der Herborizer Ti ist wohl eine der besten alternativen dazu1 bisher habe ich auch nur von einem einzihen, anderen vaporizer gehört, der ähnlich stark/heftig verdampfen soll: teil heisst, iirc, "Subnautica", oder so ähnlich.
werde mal schauej, on´b ich das ding irgendwo auftreiben kann für einen direkten vergleich, kopf an kopf, sozusagen...

cheers,

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Revirew: herrborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreic

Beitrag von Vapelife13 » Mi 21. Feb 2018, 17:29

m0rb hat geschrieben:ich hatte es ja nie für möglich gehalten, dass ein vape genau so brettern kann, so befriedigend wirken kann, wie eine gerauchte Bong...
aber der Herborizer Ti ist wohl eine der besten alternativen dazu1 bisher habe ich auch nur von einem einzihen, anderen vaporizer gehört, der ähnlich stark/heftig verdampfen soll: teil heisst, iirc, "Subnautica", oder so ähnlich.
werde mal schauej, on´b ich das ding irgendwo auftreiben kann für einen direkten vergleich, kopf an kopf, sozusagen...

cheers,
Das stimmt nicht ganz, der Herborizer TI ist TOP und auch schwer zu toppen aber es gibt schon noch andere.
Was du meinst ist wahrscheinlich der Sublimator, gab es lange vor dem Ti und ist deutlich teurer, aber evtl. sogar noch stärker, dann gibt es noch den Flowerpot, Glass Symphony, Vapexhale Cloud Evo und schon noch ein paar weitere Hammerteile.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2825
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Martin Mainz » Do 22. Feb 2018, 08:48

Themen aufgeteilt. Zum Thema "Werdet ihr noch überhaupt high?" geht hier lang: viewtopic.php?f=22&t=8462
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » Fr 23. Feb 2018, 06:42

@mürb
Du hast ja immernoch ne Kaffeetasse als Ständer für den TI.
Bei mir hängt der im Mörser, den kann man auch nach einer Stunde noch anfassen ohne sich zu verbrennen ;)
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Fr 23. Feb 2018, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+34 mal gesehen)

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von m0rb » Sa 24. Feb 2018, 01:02

gute idee - ich hatte jahrelang den mörser auf dem tisch und immer in gebrauch, um pillen zu zerkleinern - so got der Herby da auch reinpasst, ich mag/kann keinen apotheker mörser mehr auf dem tisch haben, zu viele schlechte erinnerungen aan mörser und spritzen und bullshit... muss nicht sein. ;)
evtl. kann ich den küchen mörser stehlen, da hängen null erinnerungen dran. ^^

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » Sa 24. Feb 2018, 06:49

Dann nimm nen Blumentopf stell ihn auf den Kopf und häng den Ti in das Bodenloch. Evtl das loch anpassen ;)



Oder nen passenden Kerzenständer Glas wäre mir aber wieder zu Heiss ;)
Alles is billiger als der Teure original Ständer.
Zuletzt geändert von Duck am Mi 20. Jun 2018, 08:23, insgesamt 2-mal geändert.

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von m0rb » So 25. Feb 2018, 01:05

A PROPOS "TEURER ORIGINALSTÄNDER": ie jungs von ROOR in Frankenthal nehmen 5€ weniger, als der originalhersteller, also 25€.

mich wundert grade nur der schwarze griff, an deinem Ti - hab das so schön öfter gesehen, aber bei mir war sowas nicht dabei. hast du das selbst gebastelt, oder nachgekauft?? hätte auch gern sowas, der titanstahl wird so heiß, manchmal... (mimimi)

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » So 25. Feb 2018, 06:17

Den Silicon griff musst du auch extra kaufen leider, lohnt sich aber.
Geht schwer anzubringen.
Verdampftnochmal hat die im Onlineshop.
;)

Budofighter
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Feb 2018, 08:20

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Budofighter » So 25. Feb 2018, 17:25

Hey @m0rb vielen Dank für das Video.
Der Ti scheint genau das zu sein was ich zurzeit suche :mrgreen: Dabben und Vapen ... das Ding wird gekauft.

Was ich mich jetzt Frage ist wo man ihn den aktuell noch bekommt und muss man immer eine Bong mitkaufen?
Ich vape aktuell schon mit meinem Mighty durch eine Bong.

VG

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Vapelife13 » So 25. Feb 2018, 17:44

Budofighter hat geschrieben:Hey @m0rb vielen Dank für das Video.
Der Ti scheint genau das zu sein was ich zurzeit suche :mrgreen: Dabben und Vapen ... das Ding wird gekauft.

Was ich mich jetzt Frage ist wo man ihn den aktuell noch bekommt und muss man immer eine Bong mitkaufen?
Ich vape aktuell schon mit meinem Mighty durch eine Bong.

VG
Aktuell ist er fast überall ausverkauft. Beim Hersteller direkt auf der Seite gibt es ihn auch einzeln ohne Bong. Im März oder April kommt der Herborizer Ti Digital, der wird schneller aufheizen und die Gradzahl wird digital zu steuern sein und er wird etwas teurer sein, die Dampfleitstung aber die Gleiche.

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » So 25. Feb 2018, 20:53

Gibts da bilder vom digital?

Wenn ich ne normale Bong hätte würde ich ja mal die Temperatur im kopf messen beim normalen TI.

Edit.
Die Ersatzteile sind echt teuer, einzelanfertigung vom glasbläser kostet das gleiche.
Der hat nur keine lust formen zu basteln.

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Vapelife13 » Mo 26. Feb 2018, 09:30

Duck hat geschrieben:Gibts da bilder vom digital?

Wenn ich ne normale Bong hätte würde ich ja mal die Temperatur im kopf messen beim normalen TI.

Edit.
Die Ersatzteile sind echt teuer, einzelanfertigung vom glasbläser kostet das gleiche.
Der hat nur keine lust formen zu basteln.

Hier auf der Seite findest Du Bilder vom Digital, von der Microdosebowl und der Concentratebowl
http://fuckcombustion.com/threads/herbo ... 83/page-69

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » Mo 26. Feb 2018, 09:37

Danke!

m0rb
Beiträge: 200
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von m0rb » Mo 26. Feb 2018, 17:55

ich hoffe sehr, dass der digitale regler auch auf den alten Ti passen wird - hätte mein ding nicht gekauft, wenn ich gewusst hätte, dass da was neues kommt - der knopf regler ist, wie ich finde, eh eine der großen schwachstellen des Ti.

naja, abwarten.

ich bin jedes mal aufs neue schockiert, wenn ich dampfe: dampf sieht dünn und wenig aus, ich ziehe hoch und sterbe fast, weil es so viel ist und dichter als es aussah...

es ist wirklich so eine erleichterung, NICHT mehr stundenlang mit dem VOLCANO und dem behinderten tütengeraschel hantieren zu müsse. die gleiche menge THC/CBD nehme ich jetzt in einem bruchteil der zeit auf. ich würde meinen Herby nie mehr hergeben! ;)

Duck
Beiträge: 1288
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Duck » Mo 26. Feb 2018, 18:04

Musst doch nur die ausgangs werte jetzt nehmen und dann an einem digitalen gerät einstellen ;)
Schon is der alte och digital :lol:

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Review: Herborizer Ti - DAMPFEN, wie Gott in Frankreich

Beitrag von Vapelife13 » Mo 26. Feb 2018, 18:40

m0rb hat geschrieben:ich hoffe sehr, dass der digitale regler auch auf den alten Ti passen wird - hätte mein ding nicht gekauft, wenn ich gewusst hätte, dass da was neues kommt - der knopf regler ist, wie ich finde, eh eine der großen schwachstellen des Ti.

naja, abwarten.

ich bin jedes mal aufs neue schockiert, wenn ich dampfe: dampf sieht dünn und wenig aus, ich ziehe hoch und sterbe fast, weil es so viel ist und dichter als es aussah...

es ist wirklich so eine erleichterung, NICHT mehr stundenlang mit dem VOLCANO und dem behinderten tütengeraschel hantieren zu müsse. die gleiche menge THC/CBD nehme ich jetzt in einem bruchteil der zeit auf. ich würde meinen Herby nie mehr hergeben! ;)

Wenn du das Heizelement für ca. 20 Minuten im "Kräuterkopf" bei Stufe 6 oder auch 6,5 (je nach Weed) aufheizen lässt und dann das Weed in den heißen Kopf schüttest und dann sofort das Heizelement wieder in den Kopf steckst, kannst du sofort ziehen und der Dampf ist extrem dicht. Hier ist natürlich von Vorteil wenn der Kopf senkrecht ist. Auch habe ich das Gefühl, dass die Original Bubbler mehr Dampf raushauen, ich weiß das klingt jetzt nicht wirklich logisch aber wenn ich mir Dein Video ansehe, da kriege ich deutlich fetteren Dampf raus. Schau mal hier im Video das ist zwar ein RooR Bubbler aber der ist identisch mit dem Herborizer Bubbler, hier sieht der Dampf auch wie Rauch aus....oder?
https://www.youtube.com/watch?v=BngB8zG4hk0

Und ich kann dich beruhigen die Dampfentwicklung wird wirklich identisch sein, es wird nur schneller aufheizen und halt nicht mehr manuell einzustellen, wird aber auch wie gesagt ein gutes Stück teurer sein. Die neue Microdosebowl scheint sich wohl zu lohnen und auch noch mehr Dampf rauszuhauen, ich werde Sie auf jeden Fall bestellen, weil sie wohl auch den Verbrauch noch mal deutlich reduziert.

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“