Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

bibia
Beiträge: 53
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 00:55

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von bibia » Do 31. Jan 2019, 15:20

Bitte meldet euch per PN bei mir, dann wird auch keiner vergessen und ich kann direkt antworten...

bidolfius
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 17:49

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von bidolfius » Fr 1. Feb 2019, 18:04

Hallo Bibia,
kann mich leider nicht per pn bei dir melden, zwecks der Info des Arztes in Würzburg, da ich zu neu bin um pn's zu senden...bin auch schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem Arzt der etwas aufgeschlossener ist und nicht gleich in die Chemiekiste greift. Wäre für deine Hilfe sehr dankbar!

Cookie
Beiträge: 1492
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Cookie » Fr 1. Feb 2019, 20:20

Nach einem Post darfst Du PNs versenden... also jetzt ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Fo0xy
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 01:23

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Fo0xy » Mo 4. Feb 2019, 21:09

Der Arzt von bibia aus nähe Gerolzhofen hört leider auf.
Kennt jemand noch Ärzte in der Gegend?

Gman799
Beiträge: 1
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 23:33

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Gman799 » Mi 6. Feb 2019, 23:56

Kann mir bitte auch jmd helfen. Danke

Koni
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 06:42

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Koni » Mi 13. Feb 2019, 06:47

Fo0xy hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 21:09
Der Arzt von bibia aus nähe Gerolzhofen hört leider auf.
Kennt jemand noch Ärzte in der Gegend?
Kennt dieser evtl. einen Kollegen der ebenso arbeitet?

Adhs-betroffener
Beiträge: 1
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 16:37

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Adhs-betroffener » Sa 16. Feb 2019, 16:41

Hi,

Suche Zwecks adhs Medikation einen Arzt im Raum schweinfurt der Cannabis gegenüber aufgeschlossen ist.

Ritalin und co zeigen bei mir einfach zu heftige Nebenwirkung.

Würde mich über eine pm sehr freuen.

Vielen Dank für die Unterstützung.

bibia
Beiträge: 53
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 00:55

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von bibia » Do 21. Feb 2019, 16:02

Da der bisherige Arzt teils sehr verhalten war bei diversen Diagnosen... Ich hätte einen neuen gefunden der offener ist. Bei Interesse PM...

heinztomatenketchup
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Jan 2019, 08:13

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von heinztomatenketchup » Do 28. Feb 2019, 16:40

Hallo Leute,

ich hätte heute eigentlich einen Arzt Termin bei einem Kassenarzt in Würzburg gehabt, der mir von "bibia" empfohlen wurde. Kurz bevor es zu dem Termin kam, wurde ich jedoch von ihm angerufen und mein Termin abgesagt, da er nur noch "paleativ" Patienen mit Cannabis therapiere. Das hat mich hart getroffen, da es so schwer ist, an Ärzte zu kommen, mit denen man überhaupt offen reden kann und die auf bereit wären, eine eventuelle Therapie zu verordnen. Nun stehe ich wieder da mit meinen beschwerden und komme nicht weiter. Hat irgendwer vielleicht noch einen Tip oder Arzt den er mir empfehlen kann, bei dem man sich vorstellen kann in Würzburg? Am besten Allgemeinmediziner oder Internist. Ich hab wirklich schon eine längere Odyssee hinter mir und die letzte Aussage unseres geliebten Klinikums, war mir ein Organ entfernen zu lassen, da eh nichts hilft.
Da dies jedoch der absolut letzte Schritt ist, den man in erwägung ziehen sollte, wäre ich über Hilfe sehr dankbar.
Falls jemand was weis, bitte PM an mich wenden, ich bin über jede Hilfe äußerst dankbar.

Morshi
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Mär 2019, 11:24

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Morshi » So 10. Mär 2019, 11:33

bluerose hat geschrieben:
Sa 24. Nov 2018, 17:49
Hallo alle zusammen,

bin ganz neu hier und wäre für jegliche Hilfe bzgl. Ärzte im Raum Schweinfurt/Würzburg super dankbar.

@bibia ich kann dir leider keine PM schicken, aber vielleicht kannst du dich bei mir melden? Wäre super. :)
Kannst du mir mal bitte schreiben bin auch neu hier wäre cool wen du mir weiterhelfen könntest

Peppy
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 14:59
Wohnort: Zellingen

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Peppy » Mi 13. Mär 2019, 15:03

Recht interessanter Beitrag, ich bräuchte für meinen Dad auch ein paar Infos, werde gleich eine Pn versenden 👍

Langes Leiden
Beiträge: 1
Registriert: Do 14. Mär 2019, 13:37

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Langes Leiden » Do 14. Mär 2019, 13:54

Hallo zusammen,
ich habe mich heute aus meiner Not heraus hier angemeldet.
Ich leide seit 18 Jahren an chronischen und akuten Rückenschmerzen. Seit gestern bin ich von meiner ersten Reha zurück - leider ohne nennenswerte Erfolge

Ich habe in der Vergangenheit teils sehr gute Erfahrungen mit Cannabis bzgl. Schmerzen gemacht - auf eigene Faust. Allerdings ist mir das Risiko zu groß weiterhin auf dem Schwarzmarkt zu bestellen und such bzgl Fahrerlaubnis ist das ein Problem.

Bisher habe ich von novalgin über Diclo, Ibu und paracetamol bis hin zu oxikoton alles versucht. Letzteres werde ich mit absoluter Sicherheit nicht mehr einnehmen!!!

Ich wohne zwischen Würzburg und Schweinfurt. Mein derzeitiger Srzt hat nach eigener Aussage zu wenig Kenntnis um mir helfen zu können.

Kann mir jemand helfen und mir eine Anlaufstelle nennen?

Da ich bei bin habe ich echt keine Ahnung wie ich hier PN‘s schreibe - ich finde es einfach nicht. Sorry, vielleicht bin ich da gerade auch einfach zu blöd für 🙈

Vielen Dank an die Gemeinde vorab!!!

jakobsn
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 13:53

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von jakobsn » Mo 18. Mär 2019, 14:01

Könnte mir jemand weiterhelfen?
Ich bin aus Schweinfurt und suche in Schweinfurt oder Würzburg einen Arzt der mir weiterhelfen kann.
Hatte heute einen Termin beim Schmerztherapeuten der mir in diesem Fall aber nicht weiterhelfen konnte und gemeint ich soll mir einen Arzt suchen der Cannabis als Medizin verschreibt und damit Erfahrung hat.
Ich leide schon über 15 Jahren an Kopfschmerzen und rauche auch (leider illegal) schon mehrere Jahre.
Hat mir bisher immer gut getan und meine Schmerzen sehr gedämpft. Nun wurde ich von den (nicht so) Freundlichen angehalten und ja..

Adhs-wuerzburg
Beiträge: 1
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 21:42

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg

Beitrag von Adhs-wuerzburg » Mi 20. Mär 2019, 21:45

Würde auch einen Arzt im Raum Würzburg benötigen der Cannabis verschreibt habe seit Kindheit adhs und Vertrage leider die Medikamente medikinet sowie Ritalin nicht leide an Depressionen Schlaflosigkeit sowie Appetitlosigkeit wäre über euere Hilfe sehr dankbar

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“