Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Neues medizinisches Cannabis-Forum

Neues medizinisches Cannabis-Forum



Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Hans Dampf am Mo 16. Apr 2018, 17:17

Hallo zusammen!

Nachdem ich hier per pn angeschrieben wurde, im ACM-Forum in mindestens einem Beitrag auch auf dieses neue Forum aufmerksam gemacht wurde und vermutlich auf fb ebenfalls "Werbung" betrieben würde mich interessieren ob jemand von hier Näheres weiß.

Im Impressum des Forums ist irgendeine dubiose indische Adresse/Firma angegeben und auch sonst ist nicht zu erkennen wer da dahinter steckt.

Ich habe keine Lust noch ein weiteres Forum zu verfolgen um mir meine wichtigen Infos zusammenzuklauben. Keine Fragmentierung.
Bisher sehe ich auch nicht die Notwendigkeit für ein weiteres Forum, weder hier noch im ACM-Forum habe ich bisher Willkür/Zensur erlebt (wobei ich im ACM-Forum wenig unterwegs bin).

Also, wer weiß was das soll und wer da dahinter steht?

Danke!
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Duck am Mo 16. Apr 2018, 18:28

Ja ich was interessiert dich denn so?
Duck
 
Beiträge: 1283

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Hans Dampf am Mo 16. Apr 2018, 18:35

Hans Dampf hat geschrieben:
Also, wer weiß was das soll und wer da dahinter steht?

Danke!
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Duck am Mo 16. Apr 2018, 18:40

Er,Sie ist Partient.
Hier gehts manchen halt langsam etwas zu sehr drunter und drüber.
Dann die sache mit dem ...user, nix für ungut.

Da hat er, sie sich entschlossen ein neues Forum zu machen.


Wo ist da dass Problem?
Duck
 
Beiträge: 1283

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Martin Mainz am Di 17. Apr 2018, 09:03

Warum ist oben kein Link angegeben? Kann ich den auch mal haben?
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1880

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon PallMall am Di 17. Apr 2018, 10:04

Um Spekulationen zu vermeiden, es handelt sich um
www.cannabis-medic.de

Dies wurde aus den genannten Gründen erstellt, und hat im keinem Sinne etwas mit einen bösen Hintergrund zu tun.

Ich bin/ gehe selber schon Jahre lang durch die Hölle, deshalb ist es mir wichtig anderen zu helfen.
Owner of Cannabis-Medic

Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall
PallMall
 
Beiträge: 251

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon MonaLisa am Di 17. Apr 2018, 10:38

Ich finde das toll! Wo man dabei einen "bösen Hintergrund" sehen könnte, erschließt sich mir nicht.

Dort geht es ausschließlich um medizinisches Cannabis und alles was drumherum ist, während hier das gesamte Spektrum, also alles was mit Cannabis zu tun hat (Legalisierung, Recht, Aktivismus etc.) bearbeitet wird.

Hast gut gemacht Cura :) Wünsch Dir viel Erfolg!
MonaLisa
 
Beiträge: 237

Registriert:
Di 27. Feb 2018, 18:44


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon PallMall am Di 17. Apr 2018, 10:51

MonaLisa hat geschrieben:Ich finde das toll! Wo man dabei einen "bösen Hintergrund" sehen könnte, erschließt sich mir nicht.

Dort geht es ausschließlich um medizinisches Cannabis und alles was drumherum ist, während hier das gesamte Spektrum, also alles was mit Cannabis zu tun hat (Legalisierung, Recht, Aktivismus etc.) bearbeitet wird.

Hast gut gemacht Cura :) Wünsch Dir viel Erfolg!



genau so ist es.

Danke MonaLisa
Owner of Cannabis-Medic

Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall
PallMall
 
Beiträge: 251

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Hans Dampf am Di 17. Apr 2018, 14:03

Martin Mainz hat geschrieben:Warum ist oben kein Link angegeben? Kann ich den auch mal haben?


Bevor der Link von der ge-xxx-t wird habe ich ihn erst gar nicht geschrieben. :D
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Hans Dampf am Di 17. Apr 2018, 14:12

MonaLisa hat geschrieben:Ich finde das toll! Wo man dabei einen "bösen Hintergrund" sehen könnte, erschließt sich mir nicht.

Dort geht es ausschließlich um medizinisches Cannabis und alles was drumherum ist, während hier das gesamte Spektrum, also alles was mit Cannabis zu tun hat (Legalisierung, Recht, Aktivismus etc.) bearbeitet wird.

(...)


Von bösartig war an keiner Stelle die Rede, eine indische Briefkastenfirma im Impressum ist halt eben auch nicht seriös.

Und ich stelle die Frage nochmal: Wozu, wenn es schon genug andere Foren gibt, noch ein weiteres Forum? Du kannst alles was du zum Thema Cannabis/Medizin posten willst auch hier posten oder im acm-forum.

Für mich als (aktiven) Patienten sind weitere Foren Quatsch, denn irgendwann geht mir die Zeit aus die mitzulesen, im acm-Forum lese ich eh schon kaum mit.
Ich habe das schon in diversen anderen Foren (zu anderen Themen) erlebt, sofern die Anzahl der interessierten Personen gleich bleibt schadet die Fragmentierung der Sache eher als das sie ihr nutzt.

Wer es drastischer formuliert braucht (etwas übertrieben): Spalter und Babylon!
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon littleganja am Di 17. Apr 2018, 14:53

@HansDampf

Das mit dem Impressum ist wirklich komisch, finde ich auch nicht Seriös, nachgeprüft habe ich es nicht ich vertraue dir soweit.

Ob weitere Foren negativ sind oder spalten wollen, stellt sich erst im laufe der Zeit raus, solange der Inhaber damit kein Geld verdient oder Unwahrheiten verbreitet, sehe ich aktuell da kein Problem. Niemand hat die Wahrheit für sich gepachtet und Foren in denen geholfen wird sind doch eigentlich positiv.

Aber wenn die Behauptung mit dem Impressum stimmt, sollte man vorsichtig sein was die Datenweitergabe angeht.
littleganja
 

Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Gunter_H am Di 17. Apr 2018, 14:59

Hans Dampf hat geschrieben: im acm-Forum lese ich eh schon kaum mit.


Die Schwächen des acm Forums brauchen wir hier nicht zu diskutieren...

Nur hier im DHV Forum bekommt man als Patient auch schon - überdeutlich - seine "Grenzen" aufgezeigt.
Das ist m.E. so auch nicht OK...

viewtopic.php?f=22&t=8714&p=57625#p57625

Wie das neue Forum wird, hängt halt viel von den "Aktiven" ab...und das wird die Zukunft zeigen.
LG hat schon Recht, das Impressum sollte - auf Dauer - "aufgeklärt" werden

(Übrigens was hier im DHV Forum von "Dritten" abgegriffen wird, wissen wir auch nicht)
Google liest schon mal zu 100% mit..
*** seit wann sind Pflanzen illegal ? ***
Benutzeravatar
Gunter_H
 
Beiträge: 460

Registriert:
Do 10. Aug 2017, 17:18


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon MonaLisa am Di 17. Apr 2018, 15:30

Cura hat geschrieben:
Dies wurde aus den genannten Gründen erstellt, und hat im keinem Sinne etwas mit einen bösen Hintergrund zu tun.

.


@HansDampf
Mit dem "bösen Hintergrund" habe ich mich auf Curas Post bezogen. Hatte nichts mit Dir zu tun. ;)
MonaLisa
 
Beiträge: 237

Registriert:
Di 27. Feb 2018, 18:44


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon MonaLisa am Di 17. Apr 2018, 15:31

@Cura
Warum ist denn das Impressum so eigenartig?

P.S.
Jetzt ist das Forum gar nicht mehr aufrufbar.
MonaLisa
 
Beiträge: 237

Registriert:
Di 27. Feb 2018, 18:44


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Cookie am Di 17. Apr 2018, 16:11

Gunter_H hat geschrieben:Nur hier im DHV Forum bekommt man als Patient auch schon - überdeutlich - seine "Grenzen" aufgezeigt.
Das ist m.E. so auch nicht OK...

Das ist eine Behauptung, die ganz und gar nicht zutrifft. Dass es sich hier nicht ausschließlich - oder nicht vorrangig - um ein Forum zum Thema "Cannabis als Medizin" handelt, setzt niemandem irgendwelche "Grenzen", sich als Patient hier auszutauschen. Das Gegenteil ist der Fall.

Bedenke bei solchen Aussagen auch, dass die Situation im Bereich der Medizin, wie sie sich seit vergangenem Jahr darstellt, nur deswegen heute ist wie sie ist, weil "vom Hedonismus getriebene" Cannabis-Legalisierungsbefürworter sich seit Jahrzehnten dafür einsetzen! Es gibt de facto auch keinen wirklichen Unterschied zwischen "Cannabis als Medizin" oder "Cannabis als Freizeitvergnügen". Für mich ist Cannabis primär Letzteres, aber als Krebs-Patient weiß ich sehr gut, wie es mir bei meinen Therapien geholfen hat und nach wie vor hilft. Auch, weil es "Spaß" bereitet und das Leben auf diese Weise lebenswerter macht. Gerade wenn man unter psychischen und körperlichen Belastungen wie einer Krebsdiagnose/-Therapie und ihren Spätfolgen leidet.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Cookie
 
Beiträge: 672

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Florian am Di 17. Apr 2018, 16:26

littleganja hat geschrieben:@HansDampf

Das mit dem Impressum ist wirklich komisch, finde ich auch nicht Seriös, nachgeprüft habe ich es nicht ich vertraue dir soweit.

Ob weitere Foren negativ sind oder spalten wollen, stellt sich erst im laufe der Zeit raus, solange der Inhaber damit kein Geld verdient oder Unwahrheiten verbreitet, sehe ich aktuell da kein Problem. Niemand hat die Wahrheit für sich gepachtet und Foren in denen geholfen wird sind doch eigentlich positiv.

Aber wenn die Behauptung mit dem Impressum stimmt, sollte man vorsichtig sein was die Datenweitergabe angeht.


little ganja du bist doch Moderator im neuem Forum, finde ich komisch wenn du das Impressum seltsam findest ;)
Florian
 
Beiträge: 538

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Duck am Di 17. Apr 2018, 16:38

Imo ist da grade kein Impressum.

Und gründe für das forum muss man ja nur den beiträgen entnehmen.

Zum Impressum kann man jetzt viel diskutieren oder einfach cura fragen.
Duck
 
Beiträge: 1283

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon PallMall am Di 17. Apr 2018, 16:43

So jetzt bin ich zuhause.

Also, da ich nichts zum verheimlichen habe, fange ich mal an rede und Antwort zum stehen.

1. Das Forum cannabis-medic.de Forum ist erreichbar, und Online.

2. Es war kein Indisches Impressum, sondern ein Türkisches.

Warum ist/war das Impressum so?

Dies hat rechtliche Gründe, und ist noch in klärung.

Es werden keine Daten weitergegeben oder gesammelt.

Im gegenteil, ich tue alle um das Forum so anonym wie nur möglich zu halten für die User. Das Forum speichert nichteinmal IP adressen (Beweis siehe Anhang). Das DHV zum Beispiel muss IP´s speichern. Warum -, auf das möchte ich hier nicht eingehen. Wenn jemand genauere Info´s zur anonymität haben möchte - einfach PN an mich.

3. Dasd Forum wird und bleibt kostenlos, und ich habe damit keinerlei Einnahmen oder Verdienste, im gegenteil nur ausgaben.

4. Ich habe bereits mehrere Foren, bzw. Webseiten und Blogs im Internet aufgebaut, und weiß was ich tue. Dies hat vorallem Berufliche hintergründe.

5. Jeder Hoster einer Webseite wird dies verstehen.

PS: Genau das ist so ein Grund, warum das Niveau hier ständig sinkt. Es werden behauptungen aufgestell, ohne das nötige Hintergrundwissen. Man sollte eines nicht vergessen, warum wir alle hier sind, weil wir schwer Krank sind (Ich zumindest...) und ich mir es zur Aufgabe gemacht habe, leuten die Hilfe brauchen zu helfen, da ich selber weiß, wie es ist alleine - und im stich gelassen zu werden, mit dem Leid und schmerzen.
Dateianhänge
ip.jpg
ip.jpg (27.39 KiB) 1138-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 31. Mai 2018, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+1254 mal gesehen)
Owner of Cannabis-Medic

Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall
PallMall
 
Beiträge: 251

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon Gunter_H am Di 17. Apr 2018, 16:47

Cookie

Ich verstehe Deine Meinung sehr gut und sie ist aus Deiner Sicht sicher voll berechtigt!

Wenn aber jetzt ein neues Forum mit C Patienten-Themen auftaucht und sich hier - offensichtlich Fragen nach den Motiven stellen - dann ist es aus meiner Sicht erlaubt, meine ganz persönliche Wahrnehmung der Prioritäten des DHV-Forums hier auch darzustellen….

Ob jetzt eher Henne oder Ei da waren, kannst Du sicher besser beurteilen als ich….
Zuletzt geändert von Gunter_H am Di 17. Apr 2018, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
*** seit wann sind Pflanzen illegal ? ***
Benutzeravatar
Gunter_H
 
Beiträge: 460

Registriert:
Do 10. Aug 2017, 17:18


Re: Neues medizinisches Cannabis-Forum

Beitragvon littleganja am Di 17. Apr 2018, 16:51

Florian hat geschrieben:
littleganja hat geschrieben:@HansDampf

Das mit dem Impressum ist wirklich komisch, finde ich auch nicht Seriös, nachgeprüft habe ich es nicht ich vertraue dir soweit.

Ob weitere Foren negativ sind oder spalten wollen, stellt sich erst im laufe der Zeit raus, solange der Inhaber damit kein Geld verdient oder Unwahrheiten verbreitet, sehe ich aktuell da kein Problem. Niemand hat die Wahrheit für sich gepachtet und Foren in denen geholfen wird sind doch eigentlich positiv.

Aber wenn die Behauptung mit dem Impressum stimmt, sollte man vorsichtig sein was die Datenweitergabe angeht.


little ganja du bist doch Moderator im neuem Forum, finde ich komisch wenn du das Impressum seltsam findest ;)


Ich wurde zum Moderator gemacht obwohl ich es nicht wollte, habe bis Dato auch noch nichts verfasst, zumal mir überhaupt nicht bekannt ist was ein Moderator überhaupt macht?! Ich habe auch ausdrücklich erlaubt dass man wenn es gewünscht ist meine Beiträge dort einfügt, das Wissen sollte möglichst weit verbreitet werden und dann ist mir auch egal wo.
littleganja
 

Nächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: Kevin86 und 14 Gäste