Sativex Oder Dronabinol

Antworten
phil_
Beiträge: 32
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 10:02

Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von phil_ »

Hi

Nach monatelangem Ringen um Cannabis, haben sich auf einmal zwei ärzte bereit erklärt mir Cannabis-Präparate zur beantragen! der eine Sativex und der andere Dronabinol

Was ich mich aber frage ist

- kann man das einfach so machen oder wird es da irgendwelche Probleme geben mit der KK
- soll ich beide machen lassen? oder nur nur einen Antrag bei der Krankenkasse stellen lassen ?
- Und wenn man die Möglichkeit hat zu wählen, Was würdet ihr nehmen? und warum?

Mit freundlichen Grüßen
Speedy-BW
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von Speedy-BW »

Das kommt aber auch noch an, für welches Leiden Du es brauchst?
Ich bin ich und das ist gut so :P
phil_
Beiträge: 32
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 10:02

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von phil_ »

spastische Lähmungen, kein MS
moepens
Beiträge: 680
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 07:45

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von moepens »

Dronabinol ist eben eine Reinsubstanz, da kannst du nicht ausschließen dass andere Cannabinoide nicht noch zusätzlich einen therapeutischen Nutzen haben... Und manche Patienten können mit Blüten bessere Erfolge erzielen, was nicht nur vom Gehalt an Cannabinoiden abhängt. Ob jetzt Dronabinol oder Sativex oder Blüten für dich besser sind - einfach ausprobieren, Schritt für Schritt!
Benutzeravatar
Gunter_H
Beiträge: 555
Registriert: Do 10. Aug 2017, 18:18

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von Gunter_H »

1) Antrag bei GKV nur mit einem Arzt stellen… (2. Arzt als Reserve)

2) Ggf vom Arzt gleich Antrag auf Cannabis Arzneimittel / Cannabinoide
stellen lassen

Dann besteht die Möglichkeit auch später ggf. Blüten zu nutzen
Als Therapeutische „Startoption“ eventuell Sativex bzw Dronabinol vorsehen
mit der Option eventuell Blüten zu nutzen (Z.B. wenn Sativex wg.
Schleimhautreizungen Probleme macht)

3) Bin kein Arzt: Nur Sativex hat halt auch THC und CBD.
(Dronabinol normalerweise nur THC) Manche Menschen haben bei Sativex Probleme mit
Schleimhautreizungen. Sativex hat eine Zulassung für Spastiken bei MS. Ggf. bekommt man
bei Deinen Symptomen „Sativex“ bei der GKV leichter genehmigt…. (Nur mal so eine Vermutung)
*** seit wann sind Pflanzen illegal ? ***
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3009
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von Cookie »

Das Tilray Vollspektrum Extrakt sollte als Alternative auch nicht vergessen werden... ich bin kein "Freund" von reinem THC (Dronabinol), da es ab einer gewissen Dosis evtl. unangenehm wird / nervös macht, und dann fehlen die anderen Cannabinoide, die das ausgleichen wie bei Blüten. Dann eher noch Sativex, aber Blüten oder Tilray Vollspektrum Extrakt würde ich vorziehen.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Speedy-BW
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von Speedy-BW »

phil_ hat geschrieben:spastische Lähmungen, kein MS
Dann kann Dir Sativex helfen, hatte den selbst seit 2010. Blüten sind für mich besser. Mit Tilray habe ich keine Erfahrung.
Ich bin ich und das ist gut so :P
DrGreenthumb
Beiträge: 244
Registriert: Do 18. Mai 2017, 16:53

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von DrGreenthumb »

Gibt es überhaupt irgend einen Grund, warum man Dronabinol oder Sativex den Vollspektrum Extrakten vorziehen könnte? Mir fällt keiner ein, außer die Preise evtl.?
phil_
Beiträge: 32
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 10:02

Re: Sativex Oder Dronabinol

Beitrag von phil_ »

Hallo,

vielen, vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt mir mit Euren Antworten sehr viel geholfen :) weitere tipps sind trotzdem gerne erwünscht :)

Das Cannabis in Pflanzenform oder das vollextrakt die bessere wahl sind auf grund zb terpen, entourage effekt etc.. ist mir natürlich bekannt, leider steht es mir (noch) nicht zur verfügung.

ich habe persönlich die erfahrung gemacht dass viele ärzte ehr die bereitschaft haben fertigarzneimittel zur verschreiben und bei dem wort "cannabis" oder "cannabisblüten" sofort sofort zusammenzucken und abwinken.

aber der Arzt der mir Sativex beantragen möchte, hat von sich aus gesagt das man auch blüten beantragen können :D (darauf bin ich nicht eingegangen)

mir persönlich war erstmal wichtig einen Fuss in die Tür zu bekommen, Der Rest wird sich schon ergeben :D
LG
Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“