Cannabis - Transport und Lagerung

Antworten
Sesshin
Beiträge: 10
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 15:02

Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von Sesshin » Do 19. Jul 2018, 07:41

Hallo Miteinander,

ich beziehe Cannabis aus der Apotheke und muss nun ins Ausland für ne Weile. Ich werde mich auch dementsprechend ordnungsgemäß abmelden. Ich werde jedoch regelmäßig nach Deutschland auf Besuch kommen.

Nachdem ich nun etwas Cannabis übrig habe möchte ich diese dorthin, wo ich künftig übernachten werde wenn ich nach Deutschland komme, via transporter versenden und lagern (ich muss eh einiges dorthin versenden).

Nun zu meine Frage: ist das in Ordnung? Begehe ich mit dem Transport in irgendeiner Weise eine Straftat?

Vielen Dank im Voraus

Medinox
Beiträge: 56
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 16:24
Wohnort: Bayern

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von Medinox » Do 19. Jul 2018, 10:43

Sesshin hat geschrieben:Hallo Miteinander,

ich beziehe Cannabis aus der Apotheke und muss nun ins Ausland für ne Weile. Ich werde mich auch dementsprechend ordnungsgemäß abmelden. Ich werde jedoch regelmäßig nach Deutschland auf Besuch kommen.

Nachdem ich nun etwas Cannabis übrig habe möchte ich diese dorthin, wo ich künftig übernachten werde wenn ich nach Deutschland komme, via transporter versenden und lagern (ich muss eh einiges dorthin versenden).

Nun zu meine Frage: ist das in Ordnung? Begehe ich mit dem Transport in irgendeiner Weise eine Straftat?

Vielen Dank im Voraus
Du willst es innerhalb Deutschland verwenden oder?
Ich würde es einfach gut Geruchsdicht verpacken und ne Rezeptkopie dazulegen...


crappy
Beiträge: 285
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von crappy » Do 19. Jul 2018, 12:13

Solange du ein Rezept hast und es legal in einer Apotheke erworben hast kannst du das in DE verschicken wie du willst.

Meine Apotheke verschickt Cannabis auch monatlich per Post an mich. Das würden die wohl nicht machen wenn es nicht erlaubt oder sogar strafbar wäre.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von Duck » Do 19. Jul 2018, 12:19

Versteh ich nicht!
Medizin braucht man doch täglich b.z.w. alle 2 tage manche.

moepens
Beiträge: 590
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 07:45

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von moepens » Do 19. Jul 2018, 12:49

crappy hat geschrieben:Solange du ein Rezept hast und es legal in einer Apotheke erworben hast kannst du das in DE verschicken wie du willst.

Meine Apotheke verschickt Cannabis auch monatlich per Post an mich. Das würden die wohl nicht machen wenn es nicht erlaubt oder sogar strafbar wäre.
Die Apotheke braucht dafür eine Versandhandelserlaubnis. Noch dazu ist es ein Btm.

crappy
Beiträge: 285
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von crappy » Do 19. Jul 2018, 13:18

Als Privatperson ist man aber keine Apotheke und braucht auch keine Vesandhandelserlaubnis.

moepens
Beiträge: 590
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 07:45

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von moepens » Do 19. Jul 2018, 15:06

Der Versand vom und ins Ausland ist ganz klar verboten (Ein- und Ausfuhr von Btm bzw. Arzneimitteln). Verboten ist auch die Überlassung an Dritte laut BtmG. So eindeutig ist die Sache nicht. Besser nachfragen.

crappy
Beiträge: 285
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 03:00

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von crappy » Do 19. Jul 2018, 16:09

Was hat denn das jetzt mit Ein- und Ausfuhr aus dem Ausland zu tun? Es geht hier um Versand innerhalb DE.

moepens
Beiträge: 590
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 07:45

Re: Cannabis - Transport und Lagerung

Beitrag von moepens » Do 19. Jul 2018, 16:53

Das war ein Beispiel. Ebenso das mit der Überlassung. Sie zeigen, dass der Umgang mit Btm stark reglementiert ist. Warum soll der OP nicht nachfragen?

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“