Bayern: Volksbegehren Artenvielfalt

Antworten
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2407
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Bayern: Volksbegehren Artenvielfalt

Beitrag von Martin Mainz » Sa 2. Feb 2019, 18:42

Hat zwar nichts direkt mit Cannabis zu tun, aber eine nachhaltige Umwelt passt dann doch hier rein.
Bis 13.02.2019 (innert zwei Wochen!) müssen 10% der in Bayern Wahlberechtigten Menschen in ihre lokalen Rathäuser gehen und sich eintragen, damit das Volksbegehren in einem Gesetz mündet. Das sind knapp 1 Million Menschen. Es geht nicht Online.

Volksbegehren Artenvielfalt

Un­se­re Schwer­punk­te:
1. Bio­top­ver­bün­de schaf­fen
2. Nach­hal­ti­ge Aus­bil­dung
3. Mehr Trans­pa­renz
4. Mehr öko, mehr Bio
5. Mehr Blüh­wie­sen
6. We­ni­ger Pes­ti­zi­de
7. Eine rie­si­ge Chan­ce für die Bau­ern!


Quelle: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 533
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Bayern: Volksbegehren Artenvielfalt

Beitrag von Hans Dampf » Do 14. Feb 2019, 19:01

Habs grad noch am Dienstag geschafft das Rathaus aufzusuchen und zu unterschreiben.

Jeder Bundesland sollte diese Form der direkten Demokratie möglich machen!

Die Bauern, die traditionell einen kurzen Draht ins Staatsministerium haben, werden wohl jetzt gezwungen einen längst überfälligen Schritt und Richtungswechsel zu machen. Sie schimpfen, jammern und mauern, aber gegen den Volkswillen wird die CSU nicht arbeiten und Söder versucht schon die Weichen zu stellen um das Ganze doch noch aufzuweichen. Bleibt spannend. Selbst hier auf dem traditionell schwarzem Lande lag die Beteiligung bei um die 20%, das sind Rekordwerte.
Die Leute sind ja auch nicht blöd und sehen was in der Natur abgeht, nicht nur in fernen Korallenriffen, sondern direkt vor der Haustüre.

Schön dass du selbst so ein Offtopic-Thema eröffnet hast. :mrgreen:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2407
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Bayern: Volksbegehren Artenvielfalt

Beitrag von Martin Mainz » Fr 15. Feb 2019, 08:29

Die Bie­nen­ret­ter und Rat­haus­held*innen haben es ge­schafft: Er­folg­reichs­tes Volks­be­geh­ren der Ge­schich­te in Bay­ern!

1.745.383 Mil­lio­nen Un­ter­schrif­ten für ein bes­se­res Na­tur­schutz­ge­setz – 18,4 Pro­zent der Wahl­be­rech­tig­ten haben sich ein­ge­tra­gen. In man­chen Ge­mein­den Quo­ten zwi­schen 30 und 40%! Das ist phan­tas­tisch und ein star­kes Man­dat, jetzt das Über­le­ben der Ar­ten­viel­falt zu si­chern und das Hö­fes­ter­ben zu brem­sen.

Ob­acht Lan­des­re­gie­rung, wir kom­men!
Sehr schön ^^
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Antworten

Zurück zu „Bayern“