Zusammenfassung zur Anhörung im hessischen Landtag

Antworten
Glaucus
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:02
Wohnort: Hessen

Zusammenfassung zur Anhörung im hessischen Landtag

Beitrag von Glaucus » Do 27. Nov 2014, 10:09

Guten morgen,

ich habe eben mitbekommen, dass heute von 14:10 bis 15:10 eine Anhörung im hessischen Landtag über das Thema stattfindet:

14:10
Antrag der Fraktion DIE LINKE betreffend An-
hörung zum Thema Chancen und
Risiken einer Entkriminalisierung in der
Drogenpolitik
mit
Dringlicher Antrag
der Fraktion der FDP betreffend Anhö-
rung zur zukünftigen Ausrichtung der
Drogenpolitik

Livestream hier: http://www.ffh.de/landtaghessentv

Da können wir nur auf einen sachlichen Dialog hoffen.

Edit: Die Anhörung ist vorbei.

Ich fasse zusammen:


Die Linke hat klar mit den uns bekannten Fakten argumentiert und so das Feld geöffnet. Die FDP, die dann folgte, wirkte sehr unvorbereitet. Sie hat den Begriff "Einstiegsdroge" benutzt, ist aber dennoch offen für eine Expertenanhörung. Die Grünen haben sehr klar beleuchtet, dass es ihnen nicht um die Verharmlosung geht, sondern dass das Strafrecht als Mittel ungeeignet ist.

SPD hat mir sehr gefallen. Der Kollege hat mit dem Vergleich zu Alkohol und der Verzerrung der Situation durch Kultur eine Klärung im Landtag geschaffen. Seine Leitfrage: "Mit welcher Politik lässt sich der Gesamtschaden durch Drogen minimieren?". Er schließt ab, in dem er ein riesiges Buch über die Medizinische Bedeutung hochhält und sich zu Recht über die lächerlichen Missverhältnisse der Verfügbarkeit wundert.

..die CDU: Überraschend offen für einen Dialog und auch mal wenig polarisiert. "Faktenorientiert" soll sich die Drogenpolitik entwickeln. Er leistet sich dennoch einen Fauxpass: Er sagt, der Erwerb für medizinischen Nutzen sei momentan kein Problem. Die Linke erwiedert leider emotional und mit schrecklicher Wortwahl mit einem Beispiel über den ist-Stand.
Zuletzt geändert von Glaucus am Do 27. Nov 2014, 15:58, insgesamt 4-mal geändert.
O dulce nomen libertatis!

Doc_A
Beiträge: 723
Registriert: So 31. Aug 2014, 11:21

Re: Heute um 14:10 : Anhörung im hessischen Landtag

Beitrag von Doc_A » Do 27. Nov 2014, 10:32

Interessant.

Zum einen die Info von dir und zum anderen natürlich auch, daß eine weitere öffentliche Diskussion/Debatte/Gespräch über die Ausrichtung der Drogenpolitik stattfindet.
:shock:

Haschgiftspritzer
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Nov 2014, 14:48

Re: Heute um 14:10 : Anhörung im hessischen Landtag

Beitrag von Haschgiftspritzer » Do 27. Nov 2014, 14:52

Danke für den Hinweis!

Ich frage mich warum der FDPler gerade wieder mit "Einstiegsdroge für Drogenkarrieren" anfängt. Ich kann es einfach nicht mehr hören.
Aber immerhin ist er offen für eine Diskussion.

Die gute Frau von der Linken hat mir sehr gefallen

Haschgiftspritzer
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Nov 2014, 14:48

Re: Heute um 14:10 : Anhörung im hessischen Landtag

Beitrag von Haschgiftspritzer » Do 27. Nov 2014, 15:23

Soweit ich das sehe gibt es nur den Livestream und keine Aufzeichnungen?
Schade eigentlich. Die Rede von SPD-Mann Spies war ebenfalls gut

Glaucus
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:02
Wohnort: Hessen

Re: Zusammenfassung zur Anhörung im hessischen Landtag

Beitrag von Glaucus » Do 27. Nov 2014, 16:21

Die Anhörung ist vorbei, eine Zusammenfassung habe ich im Startpost eingefügt.
O dulce nomen libertatis!

Antworten

Zurück zu „Hessen“