Antaris Festival 2016

Vernetz dich mit Hanfaktivisten in deiner Gegend!
Antworten
Florian Rister
Beiträge: 2875
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Antaris Festival 2016

Beitrag von Florian Rister » So 19. Jun 2016, 10:32

Vom 15. bis 18. Juli findet in Stölln in der Nähe von Berlin die Antaris statt.

http://antaris-project.de/

Der DHV macht wie in den letzten Jahren wieder einen Infostand im Erholungsbereich "Healing Area". Ich selbst bin wahrscheinlich ab Samstag vor Ort. Zuständig für den Stand ist "der Mann mit dem Hut", wie er sich hier im Forum nennt. Aufbau des Standes beginnt wohl schon am Donnerstag dem 14.

Wir suchen noch zwei bis drei engagierte und freundliche Helfer für den Stand, die sich thematisch ein wenig auskennen. Die Anreise ab Berlin ist recht einfach.

Wir brauchen natürlich nur Leute, die auch wirklich aktiv mitarbeiten wollen und Lust auf drogenpolitische Debatten am Stand haben. Dafür bekommt ihr selbstverständlich freien Eintritt zum Festival. Wem das (verständlicherweise) nicht genügt für 3 Tage Arbeit, der möge bitte zu Hause bleiben. Wer nur Dauerparty machen will, ist bei uns nicht gut aufgehoben. Sicherlich soll sich auch jeder mal ins Getümmel stürzen können. Solange die generelle Arbeitsmotivation stimmt, ist das kein Problem. Meldet euch per Email oder im DHV-Forum.

Sowohl Anreise als auch Verpflegung und Übernachtung während dem Festival müsstet ihr selber organisieren & finanzieren. Zur Not gibt es auf der Antaris auch viele Chill Out Zelte, wo man schlafen kann. Ihr könnt aber natürlich gerne bei uns im Camp euer Zelt aufschlagen und auch die Freizeit mit uns gestalten. Dort können wir auf Absprache auch günstige Getränke bereitstellen, so dass ihr diese nicht transportieren müsst.

Ich freue mich auf Rückmeldungen

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Antaris Festival 2016

Beitrag von Sabine » So 19. Jun 2016, 13:30

In Anbetracht der Höhe der Eintrittspreise (69,00 - 99,00 Euro) ist Gratis-Eintritt doch echt ein Angebot !

Habe kurz angedacht, mich zur Verfügung zu stellen, aber die Übernachtungsmöglichkeiten sind für ne alte, kranke Frau doch etwas zu heftig. Das soll mal das Jungvolk machen ... :lol:

Antworten