Hanfparade 2018: Aufklärung statt Verbote!

Vernetz dich mit Hanfaktivisten in deiner Gegend!
andisoima
Beiträge: 228
Registriert: So 17. Jul 2016, 11:45

Re: Hanfparade 2018: Aufklärung statt Verbote!

Beitrag von andisoima » Fr 31. Aug 2018, 11:15

Parade hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 09:48
andisoima hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 02:18
Bei uns ist das Thema.
viewtopic.php?f=44&t=9669
Ich finde gar nichts darüber auf den dort geposteten Webseiten
Vielleicht nicht in der/einer Form, wie du es erwartest, Parade. ;)

In unseren Pressemitteilungen, Reden und Gesprächen ist das allgegenwärtig. Die Besucher unserer Demos finden es gut, dass wir das ansprechen, eben weil es "in den Medien" ("der Öffentlichkeit") keine Rolle zu spielen scheint.
In den Medien wird diese Tatsache häufig nicht nur nicht erwähnt, sondern auch nicht hinterfragt.
"Alle wissen es, keiner spricht darüber."
Wir schon.
In den letzten Beiträgen in dubisthalle und hallespektrum wird unser Hinweis darauf erwähnt; heißt, die PM weitestgehend übernommen.

Ich nehm' das Thema auf jeden Fall mit ins nächste Treffen!

Gruß :D

Parade
Beiträge: 31
Registriert: Di 21. Aug 2018, 10:23

Re: Hanfparade 2018: Aufklärung statt Verbote!

Beitrag von Parade » Fr 31. Aug 2018, 15:20

andisoima hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 11:15
Parade hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 09:48
andisoima hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 02:18
Bei uns ist das Thema.
viewtopic.php?f=44&t=9669
Ich finde gar nichts darüber auf den dort geposteten Webseiten
Vielleicht nicht in der/einer Form, wie du es erwartest, Parade. ;)

In unseren Pressemitteilungen, Reden und Gesprächen ist das allgegenwärtig.
OK :)
Nur, wenn ich, der gezielt danach suchte, nichts fand, dann gehe ich davon aus das andere die diesen war_on_drugs seit Jahrzehnten tragen erst recht nichts davon mitbekommen.

Antworten

Zurück zu „Vor Ort“