„Revolution-Train“

Antworten
DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

„Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » So 18. Feb 2018, 10:14

Alle Unterstützer der Cannabislegalisierung müssen den „Revolution-Train“ beachten.

http://www.revolutiontrain.cz

In Thüringen macht der Zug dieses Jahr 2018 häufig halt und muss deshalb bei der
Cannabisbewegung berücksichtigt werden.
Die CDU nutzt diesen Zug zur Aufklärung über Drogen.

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Di 6. Mär 2018, 07:42

Die KIRCHE unterstützt ebenfalls diesen Zug und MUSS in die Hanfreformen mit einbezogen werden.
Die Religionen kennen aus eigener Erfahrung die Wirkung und den Nutzen von Marihuana und sie kennen den Hanfverband!

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2380
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von bushdoctor » Mo 12. Mär 2018, 15:45

Klingt nach "mind fuck"...!

littleganja

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von littleganja » Mo 12. Mär 2018, 15:57

Klingt für mich nach rechten gesappel, will mich aber auch nicht 100% festlegen, den Antifa kann man erst in einem genaueren Gespräch herausfiltern... Der extrem Rechte und der extrem Linke sind gleich :!: Was absurd ist an dem ganzen, der Neonazi ist Pro Israel (da die gegen den Islam sind), der Linke ist Pro Palestina (also gegen Israel). Total verrückt :roll:

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2694
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von Martin Mainz » Mo 12. Mär 2018, 17:17

littleganja hat geschrieben:Der extrem Rechte und der extrem Linke sind gleich :!:
Beide sind extrem. Ansonsten haben sie sehr unterschiedliche Ziele, auch untereinander. Niemals ist es nur Schwarz und Weiß.
Foren-Putze und Teilzeitadmin

resin breath jeff
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Mär 2018, 09:40

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von resin breath jeff » Di 13. Mär 2018, 09:56

Ob der Zug auch darauf hinweist dass beim Abbau von Alkohol krebserregende Stoffe entstehen?

littleganja

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von littleganja » Di 13. Mär 2018, 10:15

Martin Mainz hat geschrieben:
littleganja hat geschrieben:Der extrem Rechte und der extrem Linke sind gleich :!:
Beide sind extrem. Ansonsten haben sie sehr unterschiedliche Ziele, auch untereinander. Niemals ist es nur Schwarz und Weiß.
Das Ziel ist das selbe, Zerstörtung des Staates und Gehirnwäsche beim Volk. Meiner Meinung nach sind rechts und links gleich und vor allem gleich Dumm! Wir alle sind Brüder und Schwestern, die wollen dass jeder den anderen hasst, wenn jeder den anderen schätzt, zuvorkommend und hilfsbereit ist, haben solche Flachköpfe keine Chance, die Liebe wird am Ende siegen :D

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Sa 14. Apr 2018, 11:36

Der „Revolution Train“ kommt nach Thüringen.
Hier ein Beitrag in der „Thüringer Allgemeine“ vom
14.04.2018.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web ... -183940278

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Fr 13. Jul 2018, 15:05

Der "Revolution-Train" hat seine nächste Tour absolviert.
Ende August geht es für sie in Thüringen weiter.
Dafür eine Ausschnitt aus ihrem Facebookprofil:
Die Frühlingstour liegt gerade hinter uns.
Herzlichen Dank an alle Kollegen aus Freital,Dresden,Berlin,Borna, Radeberg und Zittau.
Vielen Dank für das große Interesse und das großartige Feedback von euch allen!!!
Wir freuen uns schon auf die nächste Tour, die Ende August beginnt - SCHLEIZ , ERFURT, SOMERDA, GOTHA, SCHMALKALDEN, MEININGEN … und vielleicht noch mehr. Die genauen Termine werden demnächst veröffentlicht.

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Fr 24. Aug 2018, 16:16

Der "Revolution-Train" ist vom 04.-07.09.2018 in Erfurt.
Aber auch in anderen Städten Thüringens wird er halt machen.
...Dem Verein ist es gelungen, über Spenden die Finanzierung von vier kompletten Aufenthaltstagen dieses Anti-Drogen-Instruments abzusichern. „Das war eine ziemliche Herausforderung“, so Marion Eich-Born, „denn für vier Tage mussten 40 000 Euro aufgebracht werden. Wir waren überrascht, wie viele Spender sich beteiligten. Dabei ist festzuhalten, dass nicht 1 Euro von der öffentlichen Hand, weder vom Land noch von der Stadt beigesteuert wurden.“

Insgesamt haben sich 18 Schulen mit über 1800 Jugendlichen der Klassenstufen 9 und 10 angemeldet. Sie werden vom Einstieg über sechs Waggons hinweg bis zum Ausstieg multimedial erleben, welche Weichenstellungen sechs gleichaltrige Jugendliche in ihrem Leben durch Drogenkontakte genommen haben. Es handelt sich um reale Geschichten, die filmisch dargestellt wurde. Filmsequenzen und Rollenspiele der Besucher an nachgestellten Schauplätzen wechseln sich ab. „Überzeugend ist die Lebensnähe, die uns von ehemaligen Abhängigen bestätigt wird“, so Marion Eich-Born. Sie wissen, wie schwer es ist, sich aus den Klauen der Drogen zu befreien...
https://www.thueringer-allgemeine.de/we ... -110151317

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Sa 25. Aug 2018, 10:00

Artikel des „Allgemeiner Anzeiger“:
Dateianhänge
702FC715-F188-453C-81AB-E41940455D5A.jpeg
702FC715-F188-453C-81AB-E41940455D5A.jpeg (698.09 KiB) 2205 mal betrachtet

DennisEF
Beiträge: 838
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: „Revolution-Train“

Beitrag von DennisEF » Do 6. Sep 2018, 08:36

Diese Woche hält der "Revolution Train" in Erfurt, danach geht es weiter nach Apolda, Sömmerda und weitere Städte in Thüringen. Auch wir von der Ortsgruppe werden den Zug am kommenden Freitag besuchen.

Einen aktuellen Bericht gibt es hier:

Anti-Drogen-Zug hält am Erfurter Zughafen
...Bis Freitag werden den Anti-Drogen-Zug 1800 Mädchen und Jungen der Klassenstufen 9 und 10 aus 18 Schulen erleben. Neben illegalen Drogen klärt das Projekt auch über legale wie Alkohol, Zigaretten, Koffein oder Medikamente auf und streift Themen wie Spielsucht oder die Sucht nach sozialen Medien...
https://www.thueringer-allgemeine.de/we ... -854645969

Antworten

Zurück zu „Thüringen“