CBD Liquid mit 500mg für e Zigarette verursachte starkes Kratzen

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
cosmicffm
Beiträge: 25
Registriert: Do 25. Jan 2018, 00:14

CBD Liquid mit 500mg für e Zigarette verursachte starkes Kratzen

Beitrag von cosmicffm » So 23. Dez 2018, 11:37

Grüßt euch,

ich habe mich mal nach längerer Überlegung an ein CDB Liquid mit 500mg und einer e Zigarette herangetraut. Gestern dann mal einige Minuten damit geraucht und irgendwie vertrag ich das nicht, da ich danach ein Kratzen im Hals und Bronchien merkte.

Auf dem Liquid steht, dass man es nicht zusammen mit Asthma Medikamenten nehmen sollte, da ich aktuell nichts nehme dachte ich mir nichts dabei, aber ist es evtl. generell bei Asthma nicht zu empfehlen?

Gekauft hatte ich "CBD E Liquids 10ml mit 500mg 5% Cannabidiol Made in EU,STARKIT® Minze Geschmack Nikotinfrei CBD Vape Öl für E Zigarette" mit der Original JUSTFOG MINIFIT Zigarette.

Habe ich evtl. etwas falsch gemacht? Ich lass solange erst mal die Finger davon, bis man sich erholt hat und mehr weiß.

VG
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mo 24. Dez 2018, 08:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Links entfernt

Umbrella-Man
Beiträge: 41
Registriert: So 19. Aug 2018, 22:15

Re: CBD Liquid mit 500mg für e Zigarette verursachte starkes Kratzen

Beitrag von Umbrella-Man » So 23. Dez 2018, 15:37

Keine Ahnung was da bei dir los ist. Warst/bist du Raucher? Oder überhaupt nicht gewohnt was zu inhalieren?

Mit Ezigaretten und Liquids ist es so, dass starke Raucher oft anfangs stark husten müssen von Liquids (war bei mir beim Umstieg aber nicht so), obwohl diese definitiv weniger schlimm für die Lungen sind. Minze ist typisch dass das den Dampf recht "potent" für die Lungen macht. Evtl hättest du kein Minze nehmen sollen.

Ausserdem ist es sehr wichtig nach dem ersten Befüllen den Verdampfer erstmal ca. 20 Minuten stehen zu lassen, damit sich die Wolle (kenne dein Gerät nicht) vollsaugen kann. Bei manchen Geräten ist es wichtig dass man sie auch so hinstellt, dass die Wolle Kontakt bekommt zum Liquid. Das ist bei jedem Verdampfer oft unterschiedlich geregelt.

Wenn du eine schlecht gesättigte Wolle zum Dampfen benutzt, dann ist Husten typisch. Dann wirds "kokelig".

Auch gibt es Berichte von Menschen die entweder PG oder VG nicht vertragen. Da dein Liquid beides hat, hast du einen schlechten Anhaltspunkt.

Du müsstest in dem Fall mal reines PG probieren oder VG mit Wasser (VG alleine ist zu dickflüssig). Da aber die CBD Liquids anscheinend oft Mischungen aus PG und VG beinhalten ist das schwierig.

Um das herauszufinden müsstest du einen Versuch ohne CBD starten - weil das kann ja keiner finanzieren...

cosmicffm
Beiträge: 25
Registriert: Do 25. Jan 2018, 00:14

Re: CBD Liquid mit 500mg für e Zigarette verursachte starkes Kratzen

Beitrag von cosmicffm » So 23. Dez 2018, 16:36

Ich habe schon seit Monaten nichts mehr inhaliert, ich habe mal vor 2 Wochen bei einem Freund in Hamburg an dem MiniFit 300mg CBD inhaliert und fand es ganz gut, deshalb kaufte ich mir auch das gleiche Gerät und höheres CBD Liquid.

Ich merke jedenfalls ein Kratzendes Gefühl im Hals/Bronchien Bereich immer noch, obwohl das ganze jetzt 20 Stunden her ist, da lass ich besser die Finger davon.

Gewartet hatte ich keine 20 Minuten, ich habe das Gerät aufgeladen und dann 10 Minuten später probiert, weil ich erst mal nicht wusste, wie ich den MiniFit anbekomme.

Könnte also gut möglich sein, dass ich PG und VG nicht vertrage, ich hatte solche Symptome mal, als ich gestrecktes Weed geraucht hatte vor vielen Monaten.

VG

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“