Cannabis Flashback stoppen?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.
Antworten
NoseRebell
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 12:35

Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von NoseRebell » Sa 27. Sep 2014, 12:37

Hallo,

Ich habe zwei mal Cannabis aus probiert, um zu wissen wie es ist. Das 1. Mal vor etwa 3 Monaten und das 2. Mal vorgestern.

Beim 1. Mal habe ich mich übernommen und hatte einen Bad Trip.

Vorgestern habe ich extra wenig genommen, sodass es nicht dazu kommen kann.

Jetzt hatte ich gestern in der Schule einen Flashback. Ich habe so ein komisches Gefühl bekommen. Danach war mir mulmig und ich habe mich versucht abzulenken. Als ich Zuhause war war wieder alles in Ordnung. Es war bei weitem nicht so unangenehm wie bei dem Bad Trip. Gestern Abend hatte ich dann noch einen Flashback. Dieser war auch sehr abgeschwächt im Gegensatz zu dem Flashback davor. Nun habe ich Angst, dass diese Flashbacks nicht mehr weggehen.

Weiß jemand, ob ich mir das einbilde, oder ob das jetzt so bleibt?

Liebe Grüße,

Psyderpig
Beiträge: 23
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 12:45

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von Psyderpig » Sa 27. Sep 2014, 13:46

Kann eigentlich, falls es tatsächlich Cannabis war nur Kopfsache sein
siehe hier http://www.cannabislegal.de/cannabisinfo/flashback.htm


Ich würde dir empfehlen, wenn ein Flashback auftritt möglichst ruhig zu bleiben und versuchen dich nicht reinzusteigern und ständig zu denken "Oh mein Gott das bleibt immer so", ähnlich wie bei der Angst vorm hägenbleiben bei LSD, die auch fast immer durch diese panischen Gedankengänge ausgelöst wird.

Als kleiner Tipp noch: Wenns nicht besser wird nen Kumpel einweihen, der dich "runterbringt", wenns so weit ist.
Wenns nicht besser wird nen Arzt aufsuchen, denn es kann auch sein das da nicht nur Cannabis, sondern die allseitsbekannten Legal Highs drinn waren und die können den Kopf schon ganz schön kaputt machen.

Doc_A
Beiträge: 722
Registriert: So 31. Aug 2014, 11:21

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von Doc_A » Sa 27. Sep 2014, 14:04

Anscheinend hat der Threadersteller bisher ausschließlich schlechte Erfahrungen mit Hanf gemacht!?

Wie wäre es mit 'Finger weg!' ?? Es soll auch Leute geben, die Hanf nicht vertragen.
:shock:

NoseRebell
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 12:35

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von NoseRebell » Sa 27. Sep 2014, 14:08

Ich werde auf jeden Fall die Finger von Cannabis lassen.

Vielen dank für den Link.
Bei mir sind die Flashbacks nicht so schlimm wie Bad Trips. Das heißt, mein Herz rast nicht, ich sehe keine unnatürlichen Sachen. Bei mir wird nur der Blickwinkel weiter, dh die Hände ein kleines bisschen kleiner. Zudem schwitzen meine Hände.

Im Moment fühle ich mich wie wenn ich Alkohol getrunken habe und schlafen gegangen bin. Also ein wenig gerädert.

Ausserdem möchte ich erwähnen, dass ich ein sensibler Mensch bin.

Was mich auch verwundert ist, dass ich vorgestern kaum Wirkung von dem Cannabis gespürt habe.

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2356
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von bushdoctor » Mo 29. Sep 2014, 19:51

Ich muss Doc_A beipflichten: Erstmal die Finger weg vom Hanf lassen und mal ein wenig Zeit (2-3 Jahre) ins Land gehen lassen, bevor Du wieder daran denken solltest, es nochmal auszuprobieren...

So wie Du das beschreibst, "passt" irgendwas nicht bei Dir und was hilft es Dir, wenn Du nur Probleme damit hast...

M. Nice
Beiträge: 400
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von M. Nice » Mi 6. Feb 2019, 18:23

Um es nochmal klar zu stellen, Cannabis kann keinen "Flashback" auslösen!

Das gibt es nicht bei Cannabis, leider.
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!

HabAuchNeMeinung
Beiträge: 314
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von HabAuchNeMeinung » Mi 6. Feb 2019, 18:44

M. Nice hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 18:23
Das gibt es nicht bei Cannabis, leider.[/size]
Jups, ich warte auch immer noch auf den kostenlose Rausch und das seit mehr als 20 Jahren... aber wie durfte ich erst heute wieder lesen:
...
Ein Thema, das wohl nicht so wirklich erforscht ist. Aber damit ist für mich eben auch nicht bewiesen, dass es nicht so ist.
...
http://www.verkehrsportal.de/board/inde ... 1058026318
:shock:

Diese "Argumentation" muss ich mir merken, wenn mir wieder mal jemand nicht glauben will, dass es rosa Einhörner doch gibt....
:lol:

M. Nice
Beiträge: 400
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28

Re: Cannabis Flashback stoppen?

Beitrag von M. Nice » Mi 6. Feb 2019, 19:05

Wenns nen FB gäbe, hätte Cannabis ja noch mehr medizinisches Potential :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“