Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbereich

Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbereich

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am So 6. Nov 2016, 16:47

"Ozzy Osbourne: Marihuana sollte legal sein

Ozzy Osbourne plädiert dafür das Marihuana legalisiert wird.
...
Ozzy Osbourne hat übrigens einst den Pfarrer seines Heimatortes mit Tee Marihuana-Kuchen - was diesem nicht gut bekam. Es soll sich dabei um ein Versehen gehandelt haben."


http://www.loomee-tv.de/2016/11/ozzy-os ... egal-sein/
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 16. Nov 2016, 07:46

"Kiffer-Vorwürfe: Messi verkündet Presse-Boykott

Lionel Messi hat Argentinien mit einer Gala zu einem 3:0 (2:0) gegen Kolumbien geführt, damit die Talfahrt des Vizeweltmeisters in der südamerikanischen WM-Qualifikation vorerst gestoppt, aber anschließend auf der Pressekonferenz mit versammelter Mannschaft im Rücken einen Boykott der heimischen Medien verkündet.

Das Team reagierte mit dieser drastischen Aktion auf eine spekulative Twitter-Meldung über einen angeblichen Haschkonsum von Teamkollege Ezequiel Lavezzi im Trainingslager. Der 31-Jährige, der zuvor aus dem zu großen Kader für die Partie gestrichen worden war, verkündet bereits, gegen einen Radioreporter wegen der infamen Behauptung rechtliche Schritte einzuleiten."


http://www.tz.de/sport/fussball/kiffer- ... 83955.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 30. Nov 2016, 08:13

"NFL: Buffalos Henderson für zehn Spiele gesperrt

Seantrel Henderson von den Buffalo Bills ist von der NFL wegen eines Verstoßes der Drogenmissbrauchs-Richtlinien für zehn Spiele gesperrt worden.
...
Der 24-Jährige war bereits zu Saisonbeginn wegen eines positiven Tests auf Marihuana für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Henderson beteuerte, die Substanz aus medizinischen Gründen zur Linderung der Darmkrankheit Morbus Crohn eingenommen zu haben."


http://www.focus.de/sport/mehrsport/ame ... 73021.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mo 2. Jan 2017, 14:52

"Skurrile Kiffer-Botschaft von Ex-Profi Idrissou

Der frühere MSV Duisburg-Stürmer, der zuletzt für den Oberligisten KFC Uerdingen aktiv war, grüßt zum neuen Jahr auf seiner Facebook-Timeline mit einem pikanten Post.

Darin ist ein Bild mit jeder Menge Joints zu sehen, die er so untertitelt: „Freunde diese Welt ist kaputt, ich habe nachgedacht und als Neujahresvorsatz fange ich von vorne an. Wenn du ehrlich bist, wirst du von allen 4 Ecken gefickt! Bis du nicht mehr weißt wer dich gefickt hat. Daher lasse ich mich nur noch davon ficken.“"


http://www.reviersport.de/344921---via- ... issou.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Di 3. Jan 2017, 09:10

"Krehl startet mit Cannabis

Die Reitersaison 2017 im Ruppiner Land wird in diesem Jahr wieder mit dem CSI in Neustadt vom 5. bis 8. Januar eröffnet. Reiter aus 15 Nationen sind dabei.
...
Mit Cannabis wird Krehl, der auf Platz fünf unter den Top-Ten Reitern des Landesverbandes Berlin-Brandenburg nach Ranglistenpunkten liegt, in den Rahmenprüfungen starten dürfen und freut sich schon darauf."


http://www.moz.de/heimat/artikel-ansich ... 1/1541753/

Die Erklärung, warum ein Turnierreiter sein Pferd "Cannabis" nennt, tät mich schon interessieren. ;)
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 4. Jan 2017, 18:12

"Kiffen für den guten Zweck - Mo Idrissou setzt noch einen drauf
...
Erst postete er bei Facebook einen skurrilen Neujahrsgruß mit Dutzenden Joints. Seit Dienstag kündigt er ein neues T-Shirt bei Facebook an. Darauf ist er mit seinem Künstlernamen „I'm Undercover“ und einem Joint im Mund zu sehen:
...
Fest steht jedenfalls: Pro T-Shirt will Idrissou fünf Euro an das Kinder-Hospiz Balthasar spenden."


http://www.derwesten.de/sport/fussball/ ... 67843.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 8. Feb 2017, 08:08

"Am ersten Snowboard-Olympia-Event wird Kestenholz von einem Kiffer geschlagen

8. Februar 1998: In Nagano kämpfen die Snowboarder um die allerersten Olympiamedaillen in der Geschichte ihres Sports. Ueli Kestenholz stürmt zu Bronze – und beweist trotz Edelmetall, dass Berner langsamer sind als Kiffer

Training? Party! Ovomaltine? Kiffen! Der erste Olympiasieger der Geschichte bestätigt das allgemein gültige Klischee, das die Sportwelt 1998 noch von den Snowboardern hat: Im Urin von Ross Rebagliati werden Spuren von Marihuana entdeckt. Die Zigarren rauchenden und Wein trinkenden, alten Männer vom IOC sind entsetzt. Sie wollen dem Kanadier die Medaille sofort wieder abnehmen.
...
Nach einem tagelangen Hin und Her spricht das internationale Sportgericht CAS den Kanadier wegen eines Formfehlers frei. Im für die Athleten verbindlichen Medical Code des IOC war nicht zweifelsfrei geregelt worden, dass der Nachweis von Marihuana automatisch geahndet wird. Es ist dort lediglich die Rede davon, dass er bestraft werden kann."


http://www.watson.ch/Unvergessen/Snowbo ... geschlagen
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon bad guy am Do 9. Feb 2017, 10:47

Ich mag dieses Wort Kiffer nicht. Es hört sich so an als würde derjenige nichts anderes tun. Oder sind Weinliebhaber auch Trinker?
bad guy
 
Beiträge: 129

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 09:27


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mo 13. Feb 2017, 19:09

"Was macht eigentlich Tommy Chong?

Der Kanadier Tommy Chong wurde als Teil des Komikerduos Cheech & Chong berühmt - in dem Kiffer-Film "Viel Rauch um nichts". Im stern erzählt er, wie es ihm heute geht."


http://www.stern.de/lifestyle/leute/tom ... 17142.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 1. Mär 2017, 18:26

"Total am Ende!
Courtney Stodden filmt sich beim Kiffen

Reality-TV-Sternchen Courtney Stodden (22) schockt ihre Fans: Auf Snapchat filmt sie sich tatsächlich beim Kiffen! Nicht gerade jugendfrei."


https://www.promiflash.de/news/2017/03/ ... iffen.html

Wunderbar neutral und sachlich ... :roll:
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Fr 3. Mär 2017, 05:50

Wo leben denn diese Journalisten? :roll: Sowas schockt doch höchstens nur noch Frau Mortler.

"Der ehemalige GZSZ-Darsteller Vincent Krüger schockt sein Fans aktuell mit einem Foto, das er auf Instagram veröffentlichte. Es erweckt den Anschein, der 25-Jährige konsumiere Drogen, und feiere sich dabei auch noch."

https://web.de/magazine/unterhaltung/st ... n-32199134
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 15. Mär 2017, 07:07

""Kiffen sollte noch salonfähiger sein"

Die Jugendsünde, die keine ist: Lucas Gregorowicz kehrt in seine erste Filmrolle als stetig hadernder Kiffer Stefan aus "Lammbock" zurück. Ein Interview übers Kiffen, Freundschaft und Heimat.
...
teleschau: Über die Vergangenheit lässt sich leicht reden, aber würden Sie sich auch heute als Kiffer zu erkennen geben, wenn es so wäre?

Gregorowicz: Warum denn nicht? Man sollte das öffentlich sagen können. Wir müssen mit dem Thema Marihuana anders umgehen, so wie wir auch mit allen anderen Drogen gesellschaftlich anders umgehen müssen. Wenn man gerade Gras mit Alkohol vergleicht, sollte Kiffen schon lange noch salonfähiger sein, als es bereits ist.

teleschau: Wäre Kiffen dann überhaupt noch das Gleiche?

Gregorowicz: Wenn die Aura des Verbotenen wegfiele? Wenn in jedem Regal hundert verschiedene Cannabis-Schokoladentafeln stehen würden? Klar, da verliert sich auch diese besondere Identität des Kiffens - wie man kifft, was man kifft, wie man es zelebriert, ob man es zelebriert ... Das geht mit einer eigenen Welt einher."


http://www.stimme.de/deutschland-welt/p ... 46,3811560
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 15. Mär 2017, 18:18

"Viele Kiffer am Lommbock-Set
...
"Lommbock" ist der Nachfolger vom absoluten Kiffer-Kult-Film "Lammbock". 1LIVE war für euch bei der Weltpremiere und scheinbar haben die Schauspieler auch echt am Set gekifft. Zumindest sagt das Wotan Wilke Möhring.
...
Im 1LIVE Interview hat er uns mit einem Augenzwinkern verraten, dass da JEDER am Set gekifft hat: "Also ich denke die Frage stellt sich eher, wer nicht gekifft hat und das würde ich natürlich niemals sagen, wer von den Losern nicht gekifft hat."


http://www1.wdr.de/radio/1live/magazin/ ... k-100.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Fr 17. Mär 2017, 06:39

"Patrick Stewart muß jeden Tag kiffen

Sir Patrick Stewart nimmt jeden Tag Marihuana zu sich – aus medizinischen Gründen. Der 76-jährige Schauspieler gesteht, dass er eine Salbe, ein Spray und essbares Marihuana täglich nutzt, um die Symptome seiner Arthritis zu lindern.
...
Seit Sir Patrick die positiven Eigenschaften der Pflanze für sich entdeckt hat, setzt er sich öffentlich dafür ein, Vorurteile gegenüber Marihuana-Nutzern abzubauen und die Forschung zu dem Thema auszuweiten. Er erklärt: „Das ist ein wichtiger Schritt nach vorne für Großbritannien in einem Forschungsfeld, das zu lange von Vorurteilen, Angst und Ignoranz zurückgehalten wurde. Ich glaube, dass dieses Forschungsprogramm Vorteile für Menschen wie mich und Millionen andere bringen könnte.“"


http://www.klatsch-tratsch.de/2017/03/1 ... fen/303741
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am So 19. Mär 2017, 08:24

"Moritz Bleibtreu plädiert für Cannabis-Liberalisierung
...
Die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz haben für eine Lockerung des Verbots von Cannabis plädiert. „Ich halte eine Liberalisierung der Cannabis-Politik definitiv für den gesünderen Weg, mit der Droge umzugehen“, sagte Bleibtreu der „Bild am Sonntag“. Gregorowicz ergänzte: „Wenn eine Legalisierung bedeutet, dass die Verteufelung und Tabuisierung von THC abnimmt, dann ist das gut.“ "


http://www.epochtimes.de/feuilleton/men ... 74684.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 19. Apr 2017, 07:15

"Melissa Etheridge
Sie kifft mit Kindern und für besseren Sex mit Ehefrau

Melissa Etheridge hat offenbar ihr ganz persönliches Wundermittel für jede Lebenslage gefunden. Die US-Sängerin greift nämlich gerne zum Joint. Ob mit ihrer Ehefrau in der Badewanne oder zusammen mit ihren Kindern, die 55-Jährige hat immer etwas Gras dabei.
...
Auch mit ihren zwei ältesten Kindern – der 20-jährigen Bailey und dem 18-jährigen Beckett – kifft die "Like the Way I Do"-Interpretin regelmäßig. Es bringe sie mit ihren Liebsten enger zusammen. Melissa ist ebenfalls Mutter von zehnjährigen Zwillingen."


http://www.t-online.de/unterhaltung/sta ... -kids.html

Und wie wieder in den Kommentaren Zeter und Mordio geschrieben wird. :roll:

Hier würde ihr von den Nachbarn sofort die gesamte Staatsmacht (Polizei, Jugendamt etc.) auf den Hals gehetzt werden.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Fr 30. Jun 2017, 19:04

"John Mayer: Lieber kiffen als trinken

"Nein" zu Alkohol, "Ja" zu Cannabis: In einem Interview erklärt US-Sänger John Mayer, wie er sich gerne berauscht.

Von Sänger John Mayer ist nicht bekannt, dass er je ein Alkoholproblem gehabt hätte. In einem Interview mit dem Magazin "Rolling Stone" sprach der 39-jährige US-Musiker sich dennoch deutlich gegen den Konsum alkoholischer Getränke aus. Sogar kleine Mengen seien für ihn problematisch.
...
Wer meint, Mayer ziehe nun ein Leben in Askese vor, liegt jedoch falsch. Im selben Interview mit dem "Rolling Stone" erklärte der Ex-Freund von Katy Perry, dass er jetzt lieber Gras rauche, statt zu trinken. Dadurch habe sich seine Lebensqualität "beträchtlich verbessert". "


http://www.stimme.de/deutschland-welt/p ... 59,3872729
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Mi 12. Jul 2017, 16:00

"Jean Michel Jarre: „Ich habe den weltweiten Marihuana-Konsum angekurbelt“

Einst kreierte der Franzose mit seinem psychodelischen Sound die Musik für zahllose Kiffer. Jetzt ist Klangzauberer Jean Michel Jarre mit einem neuem Album in der Zitadelle zu hören.

Als 1977 Jean-Michel Jarres (68) Elektronikmusik-Album „Oxygène“ erschien, veränderte sich das Partyverhalten radikal. Anstatt abzuhotten, lag man auf Matratzen. Lauschte den psychedelischen Klängen des französischen Klangzauberers – und kiffte."


http://www.bz-berlin.de/leute/jean-mich ... ngekurbelt

Hmm, 1977 passt, aber Oxygene und Kiffen? Den Sound bringe ich eher mit anderen Drogen in Zusammenhang. :?
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Martin Mainz am Do 13. Jul 2017, 06:06

Sabine hat geschrieben:Hmm, 1977 passt, aber Oxygene und Kiffen? Den Sound bringe ich eher mit anderen Drogen in Zusammenhang. :?


Musik und Droge. Was passt?

Alkohol: volkstümliche Musik, Schlager, Rock, Jazz, Klassik
Schokolade: Boygroups, Girlgroups, Schlumpftechno, Hörspielkassetten
Ecstasy: Techno
Halluzinogene (LSD, Pilze, Meskalin): Techno (vor allem Goa, Trance), Rock
Heroin: Rock, Metal
Speed: Techno. EBM, Industrial, Wave
Cannabis: Musik? Ja, bitte! ;)
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1599

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Nachrichten rund um Dope, Hasch und Co. im Boulevardbere

Beitragvon Sabine am Do 9. Nov 2017, 07:29

"Susan Sarandon (71) in MYWAY: "Ich habe mich sogar darauf gefreut, älter zu werden"
...
Vergangenes Jahr feierte Susan Sarandon ihren 70. Geburtstag - und lässt sich davon kein bisschen stressen: "Ich hatte bis jetzt noch kein Problem mit dem Älterwerden. Um ehrlich zu sein, habe ich mich sogar darauf gefreut, älter zu werden - denn mit dem Alter wird es immer unwichtiger, wie man aussieht, und immer wichtiger, wer man wirklich ist." Alterslos und frei - wie sie das schafft: "Ich wuchs als Hippie auf und rauchte Marihuana - und wahrscheinlich bin ich noch heute dieser Mensch. Es liegt einfach in meiner Natur. "


http://www.finanznachrichten.de/nachric ... en-007.htm
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste