Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Cannabis und Führerschein

Cannabis und Führerschein

Legalisierung durch Klicks


Re: Führerschein noch in Gefahr?

Beitragvon littleganja am Fr 23. Mär 2018, 08:19

DennisEF hat geschrieben:„Fahrtüchigkeit gewährleistet?
Nach der Freigabe von Cannabis freie Fahrt für Bekiffte?“


http://www.auto.de/magazin/nach-der-freigabe-von-cannabis-freie-fahrt-fuer-bekiffte/



Hier geht es nicht um Cannabis als Medizin sondern um Freizeitkonsum.
littleganja
 

Re: Führerschein noch in Gefahr?

Beitragvon Hans Dampf am Fr 23. Mär 2018, 12:59

KONOPJA hat geschrieben:So wie ich das rauslese, geht es um beide Seiten. Bitte um Korrektur fals ich falsch liege.

Freizeitkonsum, Lappen weg.
Medizinischer Konsum, Lappen nicht weg.
Die wollen aber nun, das die Leute die es aus Medizinischen Gründen nehmen, einen Test zur Fahreignung machen.

Ich bin dagegen.
Falls es zum Zwang wird, sollen die es aber auch bezahlen!


Das ist doch nur eine Verwaltungsgebühr ... ;)

Die wären schön blöd wenn sie sich an dem Kuchen nicht auch noch bereichern wollen würden. Die ganzen Sachverständigen etc. haben schließlich auch eine (oder mehrere) Familie(n) zu ernähren.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Vorherige

Zurück zu Online Aktionen

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast