Sammlung Niederlande

Antworten
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Mo 26. Nov 2018, 14:43

Ich habe keine "Sammlung Niederlande" gefunden. Eine "Sammlung Belgien" gibt's auch nicht... falls doch, bitte bewegen ;).

Cannabis-Anbau: Niederländische Banden verstärkt in Belgien aktiv

In Belgien werden immer mehr Cannabis-Plantagen entdeckt. Die meisten davon werden nach Angaben der föderalen Kriminalpolizei von niederländischen Netzwerken betrieben oder unterstützt.


https://brf.be/national/1231737/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von BUMMBUMM » Mi 16. Jan 2019, 13:02

Cannabis Legalisierung Niederlande: Heimische Hanfbauern sollen Gras für Coffeeshops anbauen
Dutch ministers outline 4-year trial to supply cannabis to coffeeshops

...
Schon im vergangenen Herbst hatte sich die Regierungskoalition unter der Führung von Marc Rutte auf ein Modellprojekt zur Abgabe von Haschisch und Marihuana geeignet. Dieser Tage nun wird das offenbar über fünf Jahre geplante Versuchsgesetz heftig diskutiert und erstaunlicherweise sind selbst Kiffer und Betreiber von Hanfläden sehr kritisch dem Vorhaben gegenüber eingestellt.
...
Mittels einer Ausschreibung möchte die niederländische Regierung Hanfbauern anwerben zur Produktion von hochwertigem Cannabis. Es geht also im Prinzip um den Grow von Weed unter Aufsicht des Staates! Von einer wie beispielsweise in den Legal States der USA boomenden Privatwirtschaft ist keine Rede. Vielmehr möchte man Qualität durch Kontrolle sicherstellen, wobei Hochwertigkeit hier natürlich vor allem die Zusammensetzung der Produkte meint. Gut möglich, dass es dann in Holland offiziell Limits für den THC-Wert gibt, der in Amerika und Co schon mal mittlere zweistellige Quoten erreichen kann.
...
Bisher sind wohl bis maximal zehn Gemeinden für das Projekt zur staatlichen Ausgabe von Cannabis in den Niederlanden geplant.
...
https://www.thc.guide/cannabis-legalisi ... rung-1267/

... In October 2017, the Dutch government declared its intention to permit an experiment on the legal supply of cannabis to coffeeshops to be carried out in up to ten medium to large-sized municipalities. The trial should examine impacts on public health, crime, public safety and nuisance, and the municipalities should be varied in size and location. On 9 March 2018, the minister of Justice and Security and the minister for Health, Welfare and Sport described the plans for this experiment in a letter to the Dutch parliament.

The experiment is to be carried out in three phases:
1.Preparation: entry into force of the law, designation of growers and municipalities, and a research consortium established;
2.Experiment: a four-year period of production and delivery to coffeeshops;
3.Completion: restoring the situation to how it was before, over about six months.

An independent advisory committee, reporting by the end of May 2018, will help to define such details as how the cannabis is cultivated, monitoring and enforcement systems, and the criteria to select municipalities.
http://www.emcdda.europa.eu/news/2018/d ... eeshops_en

TLDR: die Holländer beabsichtigen tatsächlich mal den Cannabisverkehr bis zur Coffeshop-Hintertür auch zu legalisieren. Dafür wollen sie ein ewig langes Modellprojekt laufen lassen, indem heimische Hanfbauern das Genussmittel legal aber streng limitiert (auflagen, nachweise, inhaltstoffe, irre bürokratisch etc) anbauen sollen und werden dafür eine Institution schaffen um entsprechende lizenzen zu vergeben.
Das ganze ist jetzt seit Oktober 2017 in der mache, und nach wie vor habense nix konkretes (welche Ortschaften, Rahmenbedigungen, Lizenznehmer) vorzuweisen...
Richtig, genauso erfolgversprechend wie die hiesige Cannabis-Agentur, nur halt nicht bloß für Medizinisches Cannabis.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2910
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Martin Mainz » Fr 25. Jan 2019, 10:13

Niederländische Statistik - Hausärzte verschreiben weniger Medizinal-Cannabis

Niederländische Apotheken haben im vergangenen Jahr weniger medizinisches Cannabis abgegeben, weil die Ärzte es nicht mehr so oft verordnen. Dabei hat der Anteil von Cannabis in getrockneter Form stark ab- und der Einsatz von medizinischem Cannabisöl etwas zugenommen.
...
Der rasante Anstieg bei der Verwendung von Medizinal-Cannabis, der in den Niederlanden in den vergangenen Jahren beobachtet wurde, ist vorbei. Dies berichtet die Niederländische Stiftung für pharmazeutische Statistik (SFK) im Pharmaceutisch Weekblad. Mit 49.500 Abgaben in 2018 verzeichnete die SFK sogar einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr 2017 (53.300), dem bisher „besten“ Jahr, um rund 7 Prozent. Im Zeitraum zwischen 2013 und 2017 hatte die Zahl der Cannabis-Patienten stetig zugenommen.
...
Das NHG empfiehlt den Hausärzten, bei der Verschreibung von Cannabis vorsichtig zu sein, da keine ausreichenden wissenschaftlichen Beweise für eine Schmerzlinderung oder eine Verbesserung der Lebensqualität vorlägen. Sie sollten die Verwendung von medizinischem Cannabis lediglich für Patienten in der Palliativphase in Betracht ziehen.


Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... l-cannabis
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Di 12. Feb 2019, 12:25

Cannabis-Touristen in Tilburg wieder willkommen

Gemeinderat beendet Coffeeshop-Verbot für ausländische Besucher

Die Niederländer sind schon ein schräges Völkchen. Anders als die Erbsenzähler in Deutschland und Österreich, lassen die Holländer gerne mal Fünfe gerade sein, wenn es einigermaßen passt. Bestes Beispiel ist die Cannabis-Politik: Seit 1976 wird der Besitz kleiner Mengen Cannabis geduldet, obwohl dies laut Gesetz noch immer als Straftat gilt. Möglich macht diesen Spagat das Opportunitätsprinzip, das Polizei und Staatsanwaltschaft davon befreit, auf Teufel komm raus jeden Verstoß gegen das Hanfverbot zu ahnden.

[..]

Mit der überraschenden Ansage von Bürgermeister Theo Weterings (“Drugstoeristen blijven welkom”) wächst nun die Hoffnung, dass nach Jahren schwerster Verirrungen auch andere Gemeinderäte den Nonsens des I-Kriteriums als solchen erkennen und die Diskriminierung von ausländischen Cannabis-Konsumenten unterlassen.


https://hanfjournal.de/2019/02/12/canna ... illkommen/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von BUMMBUMM » Di 12. Feb 2019, 18:06

tja wenn se jetzt nich kundenbindung herstellen, schnappt sich luxemburg bald die belgischen touris weg. :D

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 649
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Hans Dampf » Di 19. Feb 2019, 06:47

BUMMBUMM hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 18:06
tja wenn se jetzt nich kundenbindung herstellen, schnappt sich luxemburg bald die belgischen touris weg. :D
Eigentlich soll ja der Verkauf auf Luxemburger beschränkt bleiben.
Bin ja mal gespannt, wie restriktiv das gehandhabt wird.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Mi 6. Mär 2019, 07:42

Niederlande treibt moderne Cannabis-Kultivierung voran

Cannabis ist aus den Niederlanden nicht mehr wegzudenken. Über Jahrzehnte folgte die professionelle Kultivierung traditionellen Methoden. Mit modernen Anbausystemen und dem optimalen Kultivierungs-Know-how könnten die Niederlande künftig zur Champagne des Cannabis werden.


https://taspo.de/gruene-branche/niederl ... ung-voran/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Mi 3. Jul 2019, 09:37

Neues Cannabis-Museum in Amsterdam eröffnet

In Amsterdam gehört Cannabis eigentlich schon zur lokalen Kultur. Ein neues Museum möchte nun mit Vorurteilen aufräumen Mysterien auflösen.


https://www.derwesten.de/reise/neues-ca ... 60519.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Fr 30. Aug 2019, 07:27

Niederlande testen "Staatsmarihuana" in mehreren Städten

Die niederländische Regierung will den Handel mit Cannabis weiter entkriminalisieren. In zehn Städten wird ab 2021 der Verkauf aus legalem Anbau erprobt.

In zehn niederländischen Städten soll ab 2021 ausschließlich Marihuana aus legalem Anbau verkauft werden. Die Teilnehmer an diesem staatlichen Experiment wurden am Donnerstag von der Regierung bekanntgegeben. In den insgesamt 79 sogenannten Coffeeshops der beteiligten Orte darf mit Beginn der Testphase vier Jahre lang ausschließlich "Staatsmarihuana" verkauft werden, wie niederländische Medien das künftig in lizensierten und behördlich überwachten Anlagen zu produzierende Rauschmittel nannten.


https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-0 ... alisierung
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Wurlitzer1920
Beiträge: 63
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Wurlitzer1920 » Mi 11. Sep 2019, 21:23

Cannabis-Pilotprojekt In Groningen
Raus aus der Kiffer-Grauzone

Auch in Groningen soll das Geschäft mit den Drogen aus der Grauzone geholt werden. Die Grenzkommune Oldambt hat dagegen das Nachsehen.

Die Stadt Groningen gehört zu zehn niederländischen Kommunen, die bei einem landesweiten Cannabis-Experiment mitmachen dürfen. Das hat die Regierung in Den Haag bekanntgegeben. Auch die Gemeinde Oldambt hatte sich beworben, darf sich aber nicht beteiligen. Oldambt grenzt an den Landkreis Leer.

https://www.nwzonline.de/politik/cannab ... 65777.html

Am 13. Juli gab es in der Ostfriesen-Zeitung folgende Schlagzeile:
"Experte: Müssen übers Kiffen reden
Emder Professor fordert Lösungen für Ostfriesland

...Zudem hält Prof. Tielking eine öffentliche Debatte über das Thema
Cannabis-Legalisierung für angebracht. Kommunal- und Landespolitik
müssten "Lösungen für unseren Kulturraum suchen"...

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Video: Niederlande: Die Regierung steigt ins Cannabis-Geschäft ein

Beitrag von Cookie » Mo 14. Okt 2019, 07:55

Video: Niederlande: Die Regierung steigt ins Cannabis-Geschäft ein

Niederlande: Die Regierung steigt ins Cannabis-Geschäft ein.


https://www.daserste.de/information/pol ... o-100.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Cookie » Mi 1. Jan 2020, 10:40

Klischeefreies Kiffen in Groningen - Das besondere Küstengefühl

Die Niederländer*innen haben einen entspannten Umgang mit Cannabis. Für viele Studierende aus Oldenburg ist das ein Grund für einen Besuch.

GRONINGEN taz | Eine frische Brise Nordsee liegt in der Luft. In Groningen stellt sich schnell das besondere Küstengefühl ein, das viele haben, wenn sie die Region besuchen und wonach viele sich sehnen, wenn sie schon mal dort gewesen sind. Wege, um nach Groningen zu gelangen, gibt es viele; zum Beispiel die Reise mit dem Fernbus von Oldenburg über Ostfriesland.

Das norddeutsche Verhältnis zu den Niederlanden ist vielleicht auch wegen der räumlichen Nähe oft verklärt, weswegen jede Fahrt dorthin, und sei sie noch so unspektakulär, mit Cannabis assoziiert wird. Da werden eigentlich ganz normale Fernbusse plötzlich zu Drogenbussen uminterpretiert. Damit holen die Student*innen der einen deutschen Universitätsstadt angeblich ihren Stoff von der Universitätsstadt jenseits der Grenze. „Aus Holland“ ist für Marihuana ein Gütesiegel, weiß jede*r Kiffer*in.


https://taz.de/Klischeefreies-Kiffen-in ... /!5648812/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2910
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Niederlande

Beitrag von Martin Mainz » Di 14. Jan 2020, 10:40

Niederlande verpassen Cannabis-Trend

Das niederländische Marihuana-Saatgut gehört zum besten der Welt. Während die Legalisierung von Cannabis in anderen Ländern voranschreitet, sinkt der Anteil der Niederlande am Exportmarkt. Der einstige Vorreiter droht eine enorme Chance zu verpassen, die Gründe dafür sind hausgemacht.
...
Die Niederlande haben das Problem erkannt. Damit das Geschäft mit Marihuana wieder etwas in Schwung kommt, experimentiert die Regierung mit staatlich reguliertem Cannabis. Prohibition Partners schätzt den Wert eines solchen Marktes auf bis zu eine Milliarde Euro im Jahr. In zehn Städten erhalten deswegen einige Unternehmen die Genehmigung, im großen Umfang für Coffeshops Gras anzubauen. Bislang hat nur eine Firma die Erlaubnis. "Angesichts des landwirtschaftlichen Wissens, der Coffeeshop-Kultur und der wählerischen Cannabiskonsumenten in den Niederlanden, hat das Bemühen Potenzial, die Industrie zu verjüngen, sagt der Leiter des Saatgutverkäufers Dutch Passion, Eric Siereveld, gegenüber "Bloomberg". Die Qualität des staatlich regulierten Cannabis sei so gut, dass niederländisches Marihuana wieder führend werde.
...
Doch die rechtliche Grauzone bleibt für Cannabis-Firmen eine große Hürde. Das Unternehmen Projekt C, das lizenziertes Gras anbaut, konnte beispielsweise kein Konto eröffnen, bis ein Richter die Bank anwies, mit Project C zuammenzuarbeiten.
...
In den vergangenen Jahren sind bereits etliche Firmen nach Kanada oder in die USA abgewandert. David Duclas, Marketingchef der niederländischen Cannabis-Samenbank Sensi Seeds sagt "Bloomberg", dass das Umdenken der niederländischen Regierung zu spät kommt. Anders als Siereveld von Dutch Passion befürchtet er, dass lizenzierte Betriebe in den Niederlanden kaum noch die Möglichkeit haben, mit den besten Marihuana-Sorten aus Nordamerika zu konkurrieren. Die Niederlande hätten eine große Chance verpasst. "Und auf lange Sicht geht es nicht nur um ein paar Millionen Dollar, sondern um Milliarden."


Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Niederla ... 05394.html


Den letzten beissen die Hunde..
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“