Sammlung USA

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2910
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung USA

Beitrag von Martin Mainz » Di 7. Jan 2020, 13:23

24 Stunden nach Cannabis-Legalisierung: Illinois verkauft Weed für 3,2 Mio. Dollar

Seit Beginn des Jahres is Marihuana dort legal – nicht mehr nur für medizinische Zwecke. Alle ab 21 Jahren dürfen in Illinois nun an lizensierten Verkaufsstellen Gras kaufen, ohne Angst zu haben, dafür in den Knast zu wandern.
...
77.128 Mal wurde im ersten Tag nach Eintreten der Legalisierung Cannabis gekauft. Insgesamt 3,2 Millionen US-Dollar haben Kiffer dafür ausgegeben. Zwischen zwei und vier Milliarden Dollar laut "Bloomberg" soll der Staat in einem Jahr mit legalem Marihuana verdienen. Zum Vergleich: Für medizinisches Gras wurde 2019 gerade einmal 300 Mio. in Illinois ausgegeben.
...
Laut Untersuchungen von "BDS Analytics" und "Arcview Market Research" soll es bis 2024 trotzdem weiterhin mehr illegale als legale Verkäufe von Cannabis geben.


Quelle: https://noizz.de/rausch/am-1-tag-der-le ... ft/yj8cdb9
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Mi 8. Jan 2020, 08:20

USA: Schlafmittel Verkauf nimmt durch Cannabis ab

Forscher haben jetzt im US-Bundesstaat Colorado eine Studie durchgeführt und herausgefunden, dass rezeptfreie Schlafmittel weniger gekauft werden, seitdem Cannabis legalisiert wurde.

Die Forschung ist sich nicht einig darüber, ob Cannabis tatsächlich bei Schlaflosigkeit und Schlafstörungen helfen kann. Eine neue Studie in Colorado ergab jedoch, dass weniger Menschen rezeptfreie Schlafmittel kaufen, wenn sie legalen Zugang zu Cannabis haben.

[..]

Die Studienautorin Sarah Stith führte aus, dass es trotz des weitverbreiteten Einsatzes von Cannabis bei weniger schweren Erkrankungen und des therapeutischen Potenzials auch Anlass zur Besorgnis hinsichtlich der Risiken wie Missbrauch und Abhängigkeit gebe.


https://www.leafly.de/usa-schlafmittel-cannabis/

Und das wundert die "Forscher"? Typisch... und es ist natürlich schlimm, dass es Missbrauch geben könnte, ja klar. Bei den Arzneien ist das selbstverständlich ganz anders.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 649
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung USA

Beitrag von Hans Dampf » Mi 8. Jan 2020, 08:33

Cookie hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 08:20
USA: Schlafmittel Verkauf nimmt durch Cannabis ab

(...)
https://www.leafly.de/usa-schlafmittel-cannabis/

Und das wundert die "Forscher"? Typisch... und es ist natürlich schlimm, dass es Missbrauch geben könnte, ja klar. Bei den Arzneien ist das selbstverständlich ganz anders.


Vor allem: Was ist Missbrauch?
Je nach Definition, Wirkstoff und Kultur kann dass sehr unterschiedlich ausfallen.
Machst dir regelmäßig ein schönes Wochenende mit THC oder trinkst dir die Hucke voll?

Klar gibt es problematische Konsummuster und Leute die ursächlich ganz andere Probleme haben und diese wegkiffen, -saufen oder -spritzen. Denen gehört - im Einvernehmen - geholfen, aber weder hilft eine Stigmatisierung oder gar Kriminalisierung.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Mi 8. Jan 2020, 08:43

Ich hätte dem Artikel vermutlich einen leicht geänderten Titel gegeben:

USA: Schlafmittel Missbrauch nimmt durch Cannabis ab
:mrgreen:
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 649
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung USA

Beitrag von Hans Dampf » Mi 8. Jan 2020, 08:56

Cookie hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 08:43
Ich hätte dem Artikel vermutlich einen leicht geänderten Titel gegeben:

USA: Schlafmittel Missbrauch nimmt durch Cannabis ab
:mrgreen:
:lol: :mrgreen: :lol:
Das würde ich trotz meiner vorherigen Ausführungen auch unterstützen :lol:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Mi 8. Jan 2020, 15:50

Smarter Tresor - KEEP verwahrt Cannabis sicher im Smarthome

Keep ist ein smarter Tresor für Cannabis und andere Substanzen mit einem biometrischen Schloß, Waage und einer iOS-App für die Temperaturkontrolle.

Auf der CES 2020 hat Keep Labs für seinen Cannabis-Safe einen Innovation Award Honoree erhalten, aber dann wurde dem Unternehmen verboten, das Wort „Cannabis“ auf der Messe zu sagen, berichtet TechCrunch. Ausgestellt werden darf das gute Stück - aber sämtliches Marketing-Material mit dem C-Wort dürfte nicht mit, so die Bedingungen der Messeleitung. Das lehnte Keep Labs ab und verzichtete auf die Teilnahme. Das dürfte dieses Jahr der erste Skandal der ansonsten heiteren Elektronikmesse in Las Vegas sein. Im vergangenen Jahr wurde einem Sex-Startup ein Preis verliehen und später wieder entzogen.

[..]

Die Idee zum Cannabis-Safe entstand durch Zufall

Die Geschichte des Unternehmens: Einer der Gründer hatte Besuch und der aß aus Versehen von seinen Cannabis-Süßigkeiten. In der Folge suchten die Gründer eine Möglichkeit, einen sicheren Lagerplatz für Cannabisprodukte zu entwickeln und gründeten mit Venture-Capital-Hilfe Keep Labs, patentierten die Idee und ließen den Tresor produzieren, den es wahlweise in Weiß und in Schwarz gibt.


https://www.maclife.de/news/ces-2020-bi ... 15746.html

Oh mann... und das in Las Vegas? Aber es bringt Gratis-Werbung ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Fr 10. Jan 2020, 13:00

USA: Weniger Alkohol durch legales Cannabis

Daten aus zehn Jahren, die einer Umfrage unter US-amerikanischen College Studenten mit 1,1 Millionen Teilnehmern entnommen wurden, zeigen, dass minderjährige Studenten seltener Alkohol trinken, wenn Cannabis für Freizeitzwecke legal ist. Das geht aus einer neuen Studie hervor.

In vielen US-Bundesstaaten ist Cannabis für Freizeitzwecke legal. Es handelt es sich um die erste Studie, die untersucht hat, wie sich der Substanzkonsum von Studenten nach der Legalisierung geändert hat.

Forscher haben bereits Trends eines erhöhten Cannabiskonsums bei College Studenten nach der Legalisierung festgestellt, heißt es in einem Bericht. Diese neue Studie legt jedoch nahe, dass die Studenten Cannabis anstelle von Alkohol konsumieren. Infolgedessen komme es weniger zu Alkoholexzessen.


https://www.leafly.de/usa-alkohol-cannabis/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Mi 15. Jan 2020, 08:51

Cannabis liefern per Drohne: In Seattle bald normal?

Wer in Deutschland Cannabis kaufen will, der kann sich das sicher auch vom Dealer liefern lassen – aber mit Sicherheit nicht per Drohne! In Seattle hingegen, wo einst Kurt Cobain vom stinkig riechenden Geist der Jugend sang, wird ein solcher Kurierdienst für Haschisch und Marihuana wohl schon Realität. Hintergrund ist ganz einfach der technische Fortschritt, schließlich sind Lastdrohnen in Nordamerika immer mehr präsent und warum sollte sich ein Gras Unternehmen hier die entsprechenden Einsparungen bei den Lieferkosten nicht umgehend sichern? Das Beispiel vom Cannabis liefern per Drohne zeigt ein weiteres Mal, wie weit zurückgefallen Deutschland ist unter den endlosen Merkel-Regierungen – schauen wir uns demgegenüber mal echte Innovation in Übersee im Detail an.


https://www.thc.guide/cannabis-liefern- ... rmal-2196/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2350
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung USA

Beitrag von Cookie » Di 21. Jan 2020, 13:46

Tolles Schauspiel: Cannabis färbt Himmel violett

Die Bewohner des 6.000-Seelen Dorfs Snowflake im US-Bundesstaat Arizona dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie vergangenen Freitagmorgen gen Nacht- bzw. Morgenhimmel blickten. Ein violettes Leuchten färbte das Firmament in geradezu psychedelischer Art und Weise. Ein ebenso faszinierender wie apokalpyptischer Anblick, der selbstverständlich viele Fragen aufwarf. Ist das der Klimawandel? Kommen jetzt die Aliens? Hab ich gestern vielleicht doch etwas zu viel geraucht?

[..]

Denn das spektakuläre Leuchten wurde durch die Grow-LEDs einer Farm für medizinisches Marihuana ausgelöst, die sich am Rand des Städtchens befindet. Aufgrund spezieller Wetterverhältnisse reflektierte der nebelige Winterhimmel das Licht der ultravioletten Gewächshausbeleuchtung und so kam es zu dem frühmorgendlichen Schauspiel.


http://highway-magazin.de/news/internat ... el-violett
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“