Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Antworten
Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Di 4. Dez 2018, 09:32

Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Ist der Anbau von medizinischem Cannabis auf den Stadtgütern Münchens möglich? Das möchte die SPD-Stadtratsfraktion nun von der Stadtverwaltung wissen.

In einem Antrag an Oberbürgermeister Dieter Reiter möchte die SPD, dass geprüft wird, ob Cannabis in München angebaut und vermarktet werden sollte. Cannabis könne zahlreiche Beschwerden lindern – und schon seit dem 10. März 2017 können Cannabis-Arzneimittel ärztlich verschrieben werden.


https://www.tz.de/muenchen/stadt/muench ... 00974.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Martin Mainz » Mi 16. Jan 2019, 10:22

Oberbürgermeister plant Cannabis-Anbau in München

Zunächst einmal hört sich diese Nachricht recht strange an: Gerade im Bundesland, das als besonders streng in Sachen Cannabis-Strafverfolgung gilt, soll nun Marihuana angebaut werden? Und der Münchener Oberbürgermeister unterstützt das Ganze sogar?
...
Wie der Deutsche Hanfverband jetzt verkündete, möchte Oberbürgermeister Dieter Reiter die Kriminalisierung von Cannabis-Patienten verhindern. „Die Kapazitäts- und Lieferengpässe bei Cannabis als Medizin seien bekannt, so Reiter“, heißt es in der Pressemitteilung.
...
Das bedeutet: Der SPDler setzt sich dafür ein, dass Menschen, die medizinisches Cannabis für ihre Genesung benötigen, nicht zum Dealer im Park laufen müssen – nur weil den Apotheken der Vorrat ausgeht.
...
Wenn sowohl Kanada als auch die Niederlande im kommenden Jahr als Lieferant von Cannabis wegfallen würden, könnte die Zufuhr für Medizinalhanf-Patienten in Deutschland möglicherweise vollkommen zusammenbrechen.


Quelle: https://noizz.de/rausch/oberburgermeist ... en/9fwymnx
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Crosser71
Beiträge: 162
Registriert: Do 27. Dez 2018, 16:57

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Crosser71 » Mi 16. Jan 2019, 17:36

Jeder Vorstoß wird doch gerne von uns gesehen. Was auch immer daraus wird. Steter Tropfen höhlt den Stein. 8-)

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Do 17. Jan 2019, 12:50

München will als erste deutsche Stadt Medizinhanf anbauen

Seit knapp zwei Jahren können Patienten gegen ein Rezept medizinisches Cannabis kaufen. Als erste deutsche Stadt will München nun Hanf für Medizinzwecke selbst anbauen lassen.


https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... ba2b4.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Martin Mainz » Fr 18. Jan 2019, 08:02

München will jetzt Cannabis anbauen

Gibt es in München bald Hanfplantagen? Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) lässt aktuell prüfen, ob der Cannabis-Anbau in der bayerischen Landeshauptstadt rechtlich möglich ist – weil es bei medizinischem Cannabis zu Lieferengpässen kommt.
...
Damit Cannabis in München angebaut werden darf, muss die Stadtverwaltung nun die rechtlichen Rahmenbedingungen prüfen. Dann erst kann die Stadt einen Antrag an das BfArM stellen, das für die Zulassung zuständig ist. Wie lange das dauert, ist laut tz aber nicht absehbar.


Quelle: https://utopia.de/muenchen-will-cannabi ... en-122476/
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Mo 21. Jan 2019, 14:42

Stadt München prüft Anbau eigener Pflanzen

Cannabis auf Rezept zu kaufen, ist nicht einfach: In vielen Apotheken gibt es Lieferengpässe. Um Patienten im Raum München eine bessere Versorgung zu gewährleisten, denkt die Stadt darüber nach, ihr eigenes Gras anzubauen. Dafür braucht es aber eine Mehrheit im Stadtrat – und grünes Licht von Juristen.


https://www.deutschlandfunk.de/cannabis ... _id=438882
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Martin Mainz » Mi 1. Mai 2019, 09:55

Hanf-Plan von OB Reiter verpufft!

Im Januar kündigte Oberbürgermeister Dieter Reiter (60, SPD) an: München soll Cannabis anbauen – als Medizin-Hanf für Schmerzpatienten (BILD berichtete). Wo? Auf stadteigenen Gütern. Eine Petition von Hanf-Freunden kam dazu – und Anträge von SPD und Grünen.

Das Referat für Umwelt und Gesundheit (RGU) prüfte. Ergebnis: Geht nicht! In einer Beschlussvorlage heißt es: Das RGU sieht „derzeit keine rechtliche Möglichkeit zum Anbau von Medizinalhanf auf den städtischen Gütern“.

Ein Anbau in München sei nicht mal notwendig: Es gebe „aufgrund der laufenden Verfahren zur Herstellung von Medizinalcannabis in Deutschland keine Notwendigkeit für einen Eigenanbau“.


Quelle: https://www.bild.de/regional/muenchen/m ... .bild.html
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Mi 8. Mai 2019, 10:51

München entscheidet über den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke

DHV München und Oberbürgermeister Dieter Reiter wollen Gras.

Mitte Januar überraschte eine Nachricht aus der bayrischen Landeshauptstadt die gesamte deutsche Cannabisszene. Obwohl im erzkonservativen Freistaat Cannabisnutzer besonders hart von der Staatsmacht verfolgt werden und keine große Unterstützung in der Bevölkerung hinter sich wissen, wurde dort aufgrund der Bemühungen der dortigen Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes eine Diskussion ins Rollen gebracht, die Schlagzeile machte.


https://hanfjournal.de/2019/05/08/muenc ... he-zwecke/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Fr 10. Mai 2019, 07:39

Hanfplantagen in München - Auch in Riem? Ein Fußballfeld voll Cannabis

Trotz der Rechtsprobleme: SPD, Grüne und Linke wollen Hanfplantagen auf städtischen Ackern weiter durchsetzen.

München - Die Rathaus-Genossen und -Grünen geben nicht auf in Sachen Cannabis für München: Dass es eine Medizinhanf-Plantage auf einem städtischen Acker für die Versorgung Münchner Schwerkranker aus rechtlichen Gründen nicht geben soll, ist für sie noch lange kein Grund, die Idee wieder zu beerdigen.


https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... b50f0.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Cookie » Fr 10. Mai 2019, 14:22

Stadt München beschließt Medizinalhanfprojekt

München, 10.05.2019 Der Gesundheitsausschuss der Stadt München hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, sich für einen regionalen Medizinalhanfanbau einzusetzen, um den Lieferengpässen bei Medizinalhanfblüten entgegen zu treten. Somit soll die Versorgungssicherheit zumindest für die Münchener Patientinnen und Patienten sichergestellt werden.


https://hanfverband.de/nachrichten/pres ... anfprojekt
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabis-Anbau in München? SPD-Fraktion wagt Vorstoß im Stadtrat

Beitrag von Martin Mainz » Do 23. Mai 2019, 19:56

Petition erfolgtreich!

Ein großer Erfolg, der ein kleines bisschen Geschichte schreibt und eine starke Signalwirkung entfaltet: Die weiterhin anhaltenden gravierenden Lieferengpässe bei Medizinalhanfblüten sind nun nicht mehr zu leugnen. Der Druck auf die Bundesregierung wächst, hier Lösungen zu ermöglichen.

Zuvor hatte uns noch die Stadtverwaltung gebeten, die Petition zurück zu ziehen und dem Ausschuss die Ablehnung empfohlen. Boulevardmedien (Bild, Abendzeitung und Focus) verbreiteten sogar bereits vor der Ausschusssitzung die Falschmeldung, dass sich die Sache somit erledigt habe. Diese haben Ihre Rechnung jedoch offenbar ohne Grüne, SPD, Linke und unseren Sprecher Micha Greif gemacht. Micha sprach im Ausschuss zu unserem Antrag vor (siehe Foto) und wurde von den drei Parteien aktiv argumentativ unterstützt.

Die SPD setzte sogar inhaltlich noch einen drauf und beantragte unseren Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) zu beauftragen, sich beim Bund dafür einzusetzen, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst werden, um unser Anliegen (besser) ermöglichen zu können. Das ist nun ein guter zusätzlicher Bestandteil des einstimmigen Beschlusses.

Nun sind wir gespannt auf den kommenden Runden Tisch für die Versorgungssicherheit. Wir bleiben bei der Sache nun natürlich am Ball und haben uns bei der Stadtverwaltung bereits für den Runden Tisch gemeldet und Expertenempfehlungen angeboten.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Übrigens: Falls ihr uns mal persönlich treffen wollt, findet ihr uns dieses Wochenende mit einem Infostand auf dem Streetlife-Festival.

Viele Grüße
Christoph Neuroth, Micha Greif, Alex Scheiderer & Philipp Ferrer
ortsgruppe-muenchen@hanfverband.de
www.facebook.com/dhvmuenchen/
www.hanfverband.de

* Im Münchener Gesundheitsausschuss sind CSU, SPD, Grünen, FDP, Linke und Bayernpartei vertreten. In München regiert aktuell eine Koalition aus CSU und SPD.


Quelle: https://www.openpetition.de/petition/on ... versorgung
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“