Polizei zeigt Hans Söllner an – wegen Kritik an Cannabis-Kontrollen

Antworten
Cookie
Beiträge: 1462
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Polizei zeigt Hans Söllner an – wegen Kritik an Cannabis-Kontrollen

Beitrag von Cookie » Mo 18. Feb 2019, 13:23

Polizei zeigt Hans Söllner an – wegen Kritik an Cannabis-Kontrollen

„Kleinkarierte Hosenscheißer“ – Heilbronner Polizei stellt gegen den bayerischen Liedermacher Strafantrag wegen Beleidigung.

(..)

Wie nicht anders zu erwarten, fühlen sich die Polizeibeamten des zuständigen Heilbronner Polizeireviers ganz und gar nicht als „Hosenscheißer“. Vielmehr verbittet man sich diese liebevolle Umschreibung ängstlicher und feiger Menschen. Söllners „Hosenscheißer“-Vorwurf wird deshalb als schwere Ehrverletzung angesehen, für die es nur eine Satisfaktion gibt: Strafbefehl. Zu diesem Zweck wurde Söllner ein Anhörungsbogen zugesandt, in dem ihm eröffnet wurde, dass gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung geführt wird.

Hans Söllner nimmt’s gelassen und schickte der Polizei seinen Tourplan zu. Am 31. März gastiert er wieder in Baden-Württemberg, und zwar in Friedrichshafen. Dann können die Damen und Herren von der Polizei gerne zeigen, dass sie die Hosen nicht voll haben und über genug Cojones verfügen, um Söllner mal wieder mit einer kleinen überzogenen Zwangsmaßnahme zu disziplinieren.


https://hanfjournal.de/2019/02/18/poliz ... ontrollen/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“