Sammlung Superwahljahr 2021

Benutzeravatar
M. Nice
Beiträge: 564
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28
Wohnort: FreiStatt Bayern

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von M. Nice »

Ganz klar, jetzt kommt Goldgräberstimmung auf. Wenns die christlichen Politiker "daschmecka" (wenn sie daraufkommen), dass man da viel Geld damit verdienen kann, nach einer regulierten Legalisierung, möchte ich nicht wissen, wer von denen dann alles ins Cannabisgeschäft einsteigt :!:

Der Tabakwaren-Einzelhandel meint wahrscheinlich nicht die Supermarktkasse, sondern separate Tabakgeschäfte. Solche kenne ich einige, da gibt es Tabak, Pfeifen, etc. und Lotto, alles ab 18.

Fände es trotzdem nicht gut, eine weiche Droge (Cannabis) und eine harte Droge, wie Tabak, gemeinsam über einen Tisch zu verkaufen.
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
pepre
Beiträge: 84
Registriert: Di 19. Okt 2021, 11:31

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von pepre »

M. Nice hat geschrieben: Di 23. Nov 2021, 14:00 Wenns die christlichen Politiker "daschmecka"...
"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral!" (B. Brecht)
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 4205
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Cookie »

Ja, so einen Laden kenn ich bei uns auch, aber da bist Du auch als Kind rein gekommen, genau so wie in jede Lottoannahmestelle.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 1014
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Hans Dampf »

pepre hat geschrieben: Di 23. Nov 2021, 14:27
M. Nice hat geschrieben: Di 23. Nov 2021, 14:00 Wenns die christlichen Politiker "daschmecka"...
"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral!" (B. Brecht)
Nur dass die schon genug zum Fressen haben. Die (nicht alle, aber schon einige) kriegen ihren Hals nicht voll…
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
M. Nice
Beiträge: 564
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28
Wohnort: FreiStatt Bayern

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von M. Nice »

Zum fressen kann man nicht genug haben. Hat sich die Legalisierung eingespielt, werden diese (c-Politiker) schon was davon ab haben wollen.
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
Wurlitzer1920
Beiträge: 716
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Gift oder einfach nur Entspannung: Die Debatte um Cannabis
Podcast mit u.a. Thomasius, G.Wurth

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Gif ... 14032.html
Wurlitzer1920
Beiträge: 716
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Wurlitzer1920 »

„Die Erfahrungen aus Portugal sind reichlich“

Dirk Peglow vom Bund Deutscher Kriminalbeamter e. V. fordert eine Neuausrichtung der Drogenpolitik

Unter einer Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP könnte eine Cannabis-Freigabe kommen.

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) steht dem aufgeschlossen gegenüber, während die Gewerkschaft der Polizei (GdP) davor warnt.

trailer: Herr Peglow, trotz des Cannabis-Verbots wird immer mehr Haschisch und Marihuana konsumiert. Ist die Kriminalisierung von Drogen, insbesondere von Cannabis, gescheitert?

Dirk Peglow: Sagen wir mal so: Polizei und Justiz haben es in 50 Jahren Drogenbekämpfung nicht erreicht, dass Verfügbarkeit oder Preisgestaltung sich geändert hätten. Ganz im Gegenteil: Wir stellen fest, dass wir jährlich größere Mengen Rauschgift sicherstellen und die organisierte Kriminalität immer mehr Einnahmen generiert. Das geben auch die kürzlich herausgegebenen Zahlen des Bundeslagebilds Organisierte Kriminalität her. Wir müssen uns hinterfragen: Wo machen wir möglicherweise Fehler? Wie könnte eine zielführende Drogenpolitik aussehen?...
https://www.trailer-ruhr.de/interview-d ... eutschland
AtzeTonfrei
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 16:39

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von AtzeTonfrei »

Heute 15 Uhr Ampel-Pressekonferenz mit Vorstellung des Koalitionsvertrags, auch wird bekanntgegeben, welche Partei welche Ministerien übernimmt. Es wird sicher irgendwo bei den üblichen Verdächtigen übertragen (Phoenix, Welt, NTV, etc.)
Man darf gespannt sein :smoking: :broccoli:

Beispielquelle, um dem Thread gerecht zu werden ;)
Zuletzt geändert von AtzeTonfrei am Mi 24. Nov 2021, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 4205
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Cookie »

Au ja - bin sogar sehr gespannt! Danke für die Info!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Wurlitzer1920
Beiträge: 716
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Ist das aufregend...

Koalitionsvertrag kommt heute
Kabinettsliste der Ampelparteien kommt erst Anfang Dezember


https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... g-vor.html
Wurlitzer1920
Beiträge: 716
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Taz und T-Online schreiben Ressort Gesundheit geht an die SPD.
Ich höre ja schon auf...
...Cannabisregulierung alleine ist keine Lösung

Der Konsum von Kokain und Amphetaminen zeigt deutliche Steigerungsraten. Diese Drogen ermöglichen temporär eine Hochleistung etwa im Beruf und sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Kokain ist so billig und rein wie nie.

Dazu kommen etwa 165.000 Menschen, die illegale Opiate konsumieren. All diesen Menschen begegnen wir bisher völlig erfolglos mit Kriminalisierung.

„An die Stelle des Strafrechts müssen wir konsequent medizinische und soziale Hilfen setzen. Der Erwerb und Besitz zum Eigenbedarf muss straffrei gestellt werden, wie in anderen Ländern auch“, erklärt Schäffer.

Für die große Gruppe junger Erwachsener, die in Clubs und auf Festivals Kokain und Amphetamine sowie Metamphetamine konsumieren, gilt es vor Ort szenenahe Beratungsangebote und Möglichkeiten der Substanzanalyse (Drug-Checking) zu implementieren. Unsere Nachbarn in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden verzeichnen hiermit Erfolge.

Die medizinische Forschung zu medikamentöser Behandlung der Kokain- und Amphetaminabhängigkeit muss intensiviert werden. Vorbild könnte die Behandlung der Opiatabhängigkeit sein, wo heute mehr als 81.000 Menschen Substitutionstherapien erhalten.

Drogen als Teil des Lebens anerkennen

Den Drogenkonsum wird niemand abschaffen können. Wir müssen einen neuen, progressiven Weg im Umgang damit finden und Konsument*innen nicht mit dem schärfsten Schwert, das unser Rechtssystem kennt, dem Strafrecht, begegnen. Stattdessen gilt es, konsequent Hilfe vor Strafe zu setzen.

Die organisierte Drogenkriminalität ist fest verankert, aber je mehr legale und kontrollierte Zugänge wir bieten, desto mehr schwächen wir den Schwarzmarkt.

Hilfe statt Strafe

Während in Portugal Bürger*innen, die mit illegalen Substanzen zum Eigenbedarf aufgegriffen werden, ausnahmslos ein Hilfeangebot bekommen, erwartet sie in Deutschland eine Strafanzeige, eventuell eine Hausdurchsuchung, Führerscheinentzug, Schulverweis, Arbeitsplatzverlust oder sogar Gefängnis.

Dies führt dazu, dass Hilfe gerade bei Jugendlichen aber auch bei Erwachsenen aus Angst vor all diesen Konsequenzen zu spät artikuliert wird und alle versuchen, ihren Konsum zu verbergen. Bis Hilfe angenommen wird, vergehen oft viele Jahre.

„Hilfe statt Strafe muss daher die Leitlinie und Grundlage der Drogenpolitik einer neuen Regierung sein“, sagt DAH-Vorstand Sven Warminsky.
https://www.gesundheit-adhoc.de/wir-bra ... ang-2.html
AtzeTonfrei
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 16:39

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von AtzeTonfrei »

Koalitionsvertrag 2021-2025.pdf
(1.09 MiB) 24-mal heruntergeladen

Es steht auch nur genau das drin, was schon geleakt wurde. (S. 87)
Benutzeravatar
M. Nice
Beiträge: 564
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28
Wohnort: FreiStatt Bayern

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von M. Nice »

AtzeTonfrei hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 15:02 Koalitionsvertrag 2021-2025.pdf


Es steht auch nur genau das drin, was schon geleakt wurde. (S. 87)
2889 Drogenpolitik
2890 Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten
2891 Geschäften ein. Dadurch wird die Qualität kontrolliert, die Weitergabe verunreinigter Substanzen
2892 verhindert und der Jugendschutz gewährleistet. Das Gesetz evaluieren wir nach vier Jahren auf
2893 gesellschaftliche Auswirkungen. Modelle zum Drugchecking und Maßnahmen der Schadensminderung
2894 ermöglichen und bauen wir aus.
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 4205
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Cookie »

Na immerhin! Wir wollen doch erst mal nicht mehr ;)... YEAH!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
AtzeTonfrei
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 16:39

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von AtzeTonfrei »

Pressemitteilung DHV

Dort scheint man zu wissen, dass Eigenanbau nicht geplant ist.
Wurlitzer1920
Beiträge: 716
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Auf jeden Fall ein Fortschritt und gute Stellungnahme vom DHV!
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 1014
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Hans Dampf »

Kein Zeitplan, keine Details.
Bin mal gespannt, wann ich das erste Mal in so ein lizenziertes Fachgeschäft gehen darf :mrgreen:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 4205
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Cookie »

Womit eindeutig bewiesen wäre, dass Patienten auch gerne konsumieren und der Konsum nichts "Schreckliches" ist! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Details müssen wir noch abwarten, aber wenn es keinen Eigenanbau geben sollte, wäre das wenig sinnvoll. Sagen wir so: das mache ich eh weiter. So gesehen ist die Stellungnahme vom DHV dazu auch vollkommen richtig. Aber mir fehlen zu dieser Aussage noch Details.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 4205
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Superwahljahr 2021

Beitrag von Cookie »

Cannabis: Ampel-Koalitionsvertrag sieht Legalisierung vor

Berlin: Nachdem lange darüber gemunkelt wurde, ist es nun sicher: Die künftige Ampel-Koalition will Cannabis in Deutschland legalisieren.

Rund acht Wochen nach der Bundestagswahl haben sich die Parteien einer Ampel-Koalition auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Dem Dokument zufolge, das unserer Redaktion vorliegt, enthält der Vertrag auch einen Absatz zum Thema Cannabis. Das soll in Deutschland in Zukunft verkauft werden dürfen.


https://www.waz.de/politik/cannabis-leg ... 27291.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“