Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Sammlung für "Kleinstvergehen"

Sammlung für "Kleinstvergehen"



Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am So 1. Okt 2017, 06:15

Bild


"Hanf im Maisfeld? Friedberger Landwirt alarmiert die Polizei
...
Vor Ort wurde dann festgestellt, dass es sich um harmlosen Nutzhanf handelte. Dieser hatte sich wohl durch Windflug von alleine ausgesät."


http://www.stadtzeitung.de/friedberg/bl ... 32548.html


Really?! Meine Vogelfutterhanfsamen rühren sich bei Wind in den Schalen nicht/kaum. Könnte mir noch Vögel vorstellen, aber so einen großen Aktionsradius dürften die doch auch nicht haben, das der Bauer nicht wüßte, ob Hanffelder im 20km Umkreis vorhanden sind.

Und dann gibt es da ja noch andere "Vögel" Bild

;)
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am So 1. Okt 2017, 06:24

Bild

"Gedopte Schafe bleiben entspannt

Eine Regensburger Herde hat am Keilsteiner Hang Marihuana gefressen. Weniger entspannt sieht das die Polizei: Sie ermittelt.
...
Als Stefan Artmann am Donnerstagabend nach seiner kleinen Schwabelweiser Herde schaute, fielen ihm sofort die Pflanzenreste und einige Pappmaché-Blumentöpfe auf. Genau dort, wo sich die Vierbeiner sonst unter dem Schutz des Haselnussstrauchs niederlegen. Der 51-Jährige, dessen Opa Landwirt war, hält seit drei Jahrzehnten Schafe und war deshalb überzeugt, dass sie von dem Hanf keinen Schaden davontragen werden. „Die Tiere fressen nichts, was ihnen schadet“, sagt er. „Hanf an sich ist ja nicht schlimm.“ Die Bergschafe, allen voran der Bock Fritz, zeigten keinerlei Anzeichen von Unwohlsein und auch keine Ausfallerscheinungen.

Doch Artmann ist Rechtsanwalt und weiß, wie eine Cannabis-Pflanze aussieht. „Wir hatten in der Referendarsausbildung einen Kurs zu Marihuana.“ Also verständigte er die Polizeiinspektion Nord.
...
Welche Strafe droht dem unbekannten „Gras“-Besitzer? Das Polizeipräsidium Regensburg kann diese Frage nicht rechtsverbindlich beantworten, denn es kommt auf die Marihuanamenge und den Wirkstoffgehalt an.
...
Ob die Schafe das entspannende Marihuana vermissen, ist unklar. "


http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 67721.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Sa 11. Nov 2017, 02:22

"Für Richter Helmut Beyschlag war es ein negatives Paradebeispiel, das man den Befürwortern von Cannabiskonsum vor Augen führen sollte. Ein Mann aus einem Dorf im südlichen Ries stand wegen des Erwerbs und Anbaus von Betäubungsmitteln vor dem Amtsgericht Nördlingen. Das Leben des 28-jährigen ist geprägt von Drogen und den damit verbundenen Folgen.

Bereits mit zwölf Jahren rauchte der Mann Joints. Daraus entwickelte sich eine Sucht. ... Zu Hause baute der 28-Jährige Cannabispflanzen an. Dann kam der gesundheitliche Zusammenbruch.
...
Die hatte die Ehefrau während der Abwesenheit ihres Gatten gegossen. Damit landete sie ebenfalls vor Gericht – wegen Beihilfe zum unerlaubten Anbau von Rauschgift. Das Verhalten der Frau sei schwer verständlich, so Beyschlag."


http://www.augsburger-allgemeine.de/don ... 15491.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Sa 11. Nov 2017, 08:12

"Hasenbergl: Illegaler Anbau von Betäubungsmitteln aufgedeckt

Am Freitag, 03.11.2017, gegen 21.40 Uhr, gingen Beamte der örtlich zuständigen Polizeiinspektion 43 (Olympiapark) einem Hinweis auf Betäubungsmittelkonsum in einem Anwesen im Bereich der Aschenbrennerstraße nach.
...
Nachdem die Wohnung auf Klingeln von einem 34-jährigen Rosenheimer geöffnet worden war und sich dieser Geruch verstärkte, wurde die Wohnung betreten.
...
Der 60-Jährige Wohnungsinhaber konnte im Nebenzimmer angetroffen werden, wo sich auch ein funktionsfähiges Aufzuchtszelt für Marihuanapflanzen befand.
...
In der Rosenheimer Wohnung des 34-Jährigen konnten mit Unterstützung der dort zuständigen Polizeiinspektion Rosenheim unter anderem Verpackungsmaterial, Cannabis-Samen sowie Blanko-Kassenrezepte sichergestellt werden."


https://www.nachrichten-muenchen.com/ha ... ckt/66442/


Das mit den Kassenrezepten würde ich gerne genauer wissen : handelt es sich um BTM-Rezepte oder soll hier Stimmung gemacht werden?
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Duck am Sa 11. Nov 2017, 21:46

Da musst du die zuständige pressestelle der dortigen polizei anrufen.
Duck
 
Beiträge: 1283

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am So 12. Nov 2017, 05:58

"In Cannabiswolke gaben zwei Klempner auf

Während zwei Klempner Wasserrohre in der Wohnung eines Studenten in Amberg ausgewechselten, überbrückte der Mann die Zeit damit, „gemütlich einen durchzuziehen“ und konsumierte mit einer Wasserpfeife Cannabis. Da der Mann den Konsum nicht einstellen wollte, meldeten sie den Vorfall der Polizei. "


http://www.mittelbayerische.de/mediabox ... 82245.html

Man sollte das Verständnis der Mitbürger nicht überstrapazieren ... :roll:
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am So 12. Nov 2017, 06:14

"Platz für Drogenpartys

Polizei ermittelt wegen Delikten im Autonomen Jugendzentrum in Waldkirch-Kollnau.

Das Autonome Jugendzentrum (AJZ) in Waldkirch-Kollnau ist ein gemütlich-verratztes Idyll und offenbar auch ein Drogenumschlagplatz mit überregionaler Bedeutung. Nach einer Durchsuchungsaktion in der Nacht auf den 1. November ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts auf Rauschgifthandel.

Es war in der Halloween-Nacht gegen 1 Uhr, als die Polizei mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften und zwei Rauschgifthunden das AJZ an der Fabrikstraße betrat. Die Beamten sperrten das Gelände ab, führten die rund 70 Partygäste einzeln nach draußen, durchsuchten sie und notierten ihre Personalien. Das Ergebnis der Kontrolle bezeichnet Ulrich Hildenbrand, der den Einsatz als Leiter des Polizeireviers Waldkirch angeordnet hatte, als "erschreckend": Bei 20 Personen, sechs davon Jugendliche, fanden die Polizisten demnach Joints und Cannabis-Päckchen in Hosen- und Jackentaschen, aber auch Amphetamine und Kokain. ... "In den Räumen hing ein dichter Cannabis-Nebel", berichtet Hildenbrand, der selbst vor Ort war.

Die meisten der sichergestellten Päckchen enthielten nur wenige Gramm Marihuana oder andere Cannabisprodukte und schienen für den Eigengebrauch bestimmt, doch auch Beutel mit 20 Gramm wurden gefunden: "Das kann einer allein nicht an einem Abend konsumieren", erklärt Hildenbrand.
...
"Vom Dealen allerdings wollte keiner was wissen", so Hildenbrand.
...
Sorge machten ihm vor allem die vielen Jugendlichen unter den AJZ-Gästen und die aufgefundenen harten Drogen wie Amphetamine und Kokain. "Das Risiko ist groß, dass dort 15-Jährige solche Stoffe unklarer Herkunft und Konzentration zu sich nehmen – und das in unmittelbarer Nähe von Elz und Bahngleisen", sagt der Polizeichef."


http://www.badische-zeitung.de/waldkirc ... 92417.html
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Mo 13. Nov 2017, 05:28

"Cannabis-Runde in Tiefgarage fliegt auf

Die Polizei hat eine Gruppe in Donauwörth kontrolliert. Dabei kam Rauschgift zum Vorschein.
...
Ein 25-Jähriger war gerade damit beschäftigt, sich einen Joint zu drehen. Vor dem Mann lagen Marihuana und zwei Geräte, mit denen Kräuter zerkleinert werden können (Crusher). Im weiteren Verlauf entdeckten die Gesetzeshüter bei einer weiteren Person ebenfalls Marihuana, das sich in einer Zigarettenschachtel befand."


http://www.augsburger-allgemeine.de/don ... 22391.html

Diese Szene ist leider altbekannt und Alltag, neu ist das Foto. Sorry, so einen Restmüll würde ich, so ich denn in die Verlegenheit geraten würde, bei einem Dealer einzukaufen, demselbigen hochkant hinterherschmeissen.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Hanfkraut am Mo 13. Nov 2017, 05:58

Ja mein gott.
Haben die nicht besseres zu tun?
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 688

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Mi 15. Nov 2017, 17:27

" Kirchlengern: Algerier soll Marihuana in Asylunterkunft gekauft und an 17-Jährigen übergeben haben
»Ich bitte um ihre Nachsicht!«
...
Insgesamt 35 Mal soll sich Bilal A. Drogen beschafft haben. In 20 Fällen will er das Marihuana bei einer Dealerin in Bünde gekauft haben, 15 Mal sei er dafür nach Kirchlengern gefahren. Im Juli des vergangenen Jahres habe er dort einen damals 17-Jährigen aus Hiddenhausen getroffen, der sich ebenfalls Drogen habe besorgen wollen. Daraufhin habe A., wie er in der Verhandlung vor dem Schöffengericht erklärte, zwei Päckchen zu je etwa ein Gramm in der Flüchtlingsunterkunft am Hasenbrink erworben und eines davon an den Jugendlichen weitergegeben.
...
A. wurde mit Fußfesseln vorgeführt. "


https://goo.gl/8mVx6V
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Fr 17. Nov 2017, 05:14

"Blumen entpuppen sich als Cannabis

Blumen aus Holland erfreuen viele Deutsche, nicht aber Zöllner an der Grenze in Ostfriesland. Bei der Kontrolle eines Niederländers an der Autobahn bei Weener (Ostfriesland) sagte dieser den Beamten, er habe einen Karton mit Setzlingen für einen Blumenhandel in Deutschland auf der Rückbank, teilte der Zoll am Donnerstag mit. Ein schneller Blick zeigte den Beamten aber, dass es sich um Cannabissetzlinge handelte, aus denen Rauschgift gewonnen werden kann. Der Zoll stellte die 251 Setzlinge sicher und leitete ein Strafverfahren gegen den 55 Jahre alten Autofahrer ein."


https://www.nwzonline.de/blaulicht/ween ... 50276.html


Samen wären wohl unauffälliger gewesen.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Sabine am Mo 20. Nov 2017, 06:43

"Gleich beim ersten Mal erwischt
...
Bei der Kontrolle waren den Beamten seine vergrößerten pulsierenden Pupillen aufgefallen.
...
Weniger als zehn Monate Sperrfrist für den Führerschein seien auch bei Fahrlässigkeit nicht möglich, erklärte der Richter.

Der Konsum von Cannabis sei auch kein Kavaliersdelikt. Man wisse aus der Forschung, dass gerade bei jungen Leuten die Gefahr von Spätschäden sehr hoch sei."


http://www.mainpost.de/regional/main-sp ... 74,9800407

Stimmt das so mit der Sperrfrist? Und zu den pulsierenden Augen schreib ich jetzt mal lieber nix .. 8-)
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Duck am Mo 20. Nov 2017, 08:08

So, lachen wir mal das soll ja gesund sein.

Xxx

Spätfolgen bei jungen menschen :lol:
Zuletzt geändert von Duck am Mi 20. Jun 2018, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.
Duck
 
Beiträge: 1283

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon M. Nice am Do 8. Mär 2018, 20:39

Zwei 15-jährige Schüler mit Drogen und ...

https://www.wochenblatt.de/polizei/rege ... n-erwischt


Wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz wird eine Strafanzeige eingeleitet. Das Mitführen der Einhandmesser ist nach dem Waffengesetz verboten und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.


Pflanze = Strafverfahren
Waffe = Ordnungswiedrigkeit
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
M. Nice
 
Beiträge: 369

Registriert:
Sa 31. Mär 2012, 13:28


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon DennisEF am Sa 10. Mär 2018, 12:10

„Taxifahrer traut seinen Augen nicht: Gäste wollten während der Fahrt Joint rauchen

Da staunte der Taxifahrer nicht schlecht, als seine beiden Fahrgäste sich einen Joint während
der Fahrt anzünden wollten...“



http://m.thueringer-allgemeine.de/web/mobil/suche/detail/-/specific/Taxifahrer-traut-seinen-Augen-nicht-Gaeste-wollten-waehrend-der-Fahrt-Joint-rau-1726920345
DennisEF
 
Beiträge: 649

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon M. Nice am Sa 10. Mär 2018, 15:54

Drogen – Neustädter hängt seinen Sohn bei der Polizei hin !

https://www.wochenblatt.de/polizei/kelh ... olizei-hin

"Die Mutter äußerte dann noch, dass ihr Sohn am Vormittag mit einem Pkw gefahren sei, obwohl er unter Drogeneinfluss stand und keinen Führerschein hat."
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
M. Nice
 
Beiträge: 369

Registriert:
Sa 31. Mär 2012, 13:28


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon M. Nice am Di 8. Mai 2018, 11:47

Wochenblatt Regensburg

Mitarbeiter der Sicherheitswacht erwischen 20-Jährigen beim Jointdrehen
...
Das Team hielt den 20-Jährigen fest, verständigte eine Polizeistreife und übergab den Tatverdächtigen den Beamten. Der Joint wurde sichergestellt und den 20-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.


Quelle https://www.wochenblatt.de/polizei/rege ... ointdrehen
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
M. Nice
 
Beiträge: 369

Registriert:
Sa 31. Mär 2012, 13:28


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon M. Nice am So 8. Jul 2018, 11:12

18-jähriger Beifahrer hatte Haschischpfeife dabei

Hierbei konnte im Fahrzeugfond eine Haschischpfeife mit Betäubungsmittelanhaftungen aufgefunden werden. Sie konnte dem 18-jährigen Beifahrer zugeordnet werden. Die Haschischpfeife wurde sichergestellt. Der junge Mann erhält eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, welche zuständigkeitshalber von der Polizeiinspektion Münchberg bearbeitet wird.

Quelle: https://www.wochenblatt.de/polizei/schw ... eife-dabei


Haschischpfeife mit Betäubungsmittelanhaftungen :shock:

Haschischpfeife sichergestellt :?

Junger Mann (18) Anzeige Betäubungsmittelgesetz :!: :?: :!:
Zuletzt geändert von Martin Mainz am So 8. Jul 2018, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Absätze ergänzt
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!
M. Nice
 
Beiträge: 369

Registriert:
Sa 31. Mär 2012, 13:28


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon Green_Dreams am So 8. Jul 2018, 11:41

M. Nice hat geschrieben:Haschischpfeife mit Betäubungsmittelanhaftungen :shock:

Haschischpfeife sichergestellt :?

Junger Mann (18) Anzeige Betäubungsmittelgesetz :!: :?: :!:


https://www.wochenblatt.de/polizei/schw ... eife-dabei


Oh wie unerwartet, das sowas ausgerechnet in Bayern passiert.... :roll:
Schon irgendwie abartig was alles in Bayern passiert, die Mortler und ihr CSU verein tragen hier auch ne riesige mitschuld!
Mich wundert es nur was hier strafrechtlich belangt werden kann, bei den spuren kann es sich sicher nicht um >0,5g handeln. Da Konsum legal ist und meistens nur der THC Gehalt gemessen wird für eine Strafe dürften rechtliche schritte hier doch unmöglich sein (wobei in Bayern...) oder irre ich mich hier?
Green_Dreams
 
Beiträge: 96

Registriert:
Sa 20. Jan 2018, 11:30


Re: Sammlung für "Kleinstvergehen"

Beitragvon HabAuchNeMeinung am Di 10. Jul 2018, 20:32

Green_Dreams hat geschrieben:... Da Konsum legal ist und meistens nur der THC Gehalt gemessen wird für eine Strafe dürften rechtliche schritte hier doch unmöglich sein (wobei in Bayern...) oder irre ich mich hier?


In Bayern wird jeglicher Besitz gerne mal hart bestraft:
https://www.lawblog.de/index.php/archives/2014/09/18/001-gramm-oder-weniger/

Das Amtsgericht Hersbruck hat eine 42-jährige Lehrerin wegen Drogenbesitzes zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Frau war bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Bei ihr wurde Marihuana gefunden – und zwar höchstens ein hundertstel Gramm.
...
HabAuchNeMeinung
 
Beiträge: 232

Registriert:
So 1. Jun 2014, 01:17


VorherigeNächste

Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste