Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Sammlung USA

Sammlung USA



Re: Sammlung USA

Beitragvon DennisEF am Di 3. Jul 2018, 16:27

Cannabis-Boom in den USA gefährdet Wildtiere

... In Kalifornien und Oregon schießen seit der Legalisierung von Cannabis die Plantagen nur so aus dem Boden – lizenzierte ebenso wie nicht lizenzierte. Vor allem Letztere werden für einige an der Westküste der USA lebende Raubtiere allmählich zum Problem, berichten nun Artenschützer.
...
Menschen sind nicht die einzige Spezies, die Hanf konsumiert. Um ihre Pflanzen zu schützen, streuen die Plantagenbetreiber daher Gift gegen Ratten und andere Nagetiere aus, die sich an der Pflanze in ihrem Rohzustand gütlich tun. Über sie gelangt das Gift allerdings in die Nahrungskette: Räuber, die sich von den toten Nagern ernähren, nehmen das Gift auf und gehen ebenfalls daran zugrunde....


https://www.derstandard.de/story/2000082713928/cannabis-boom-in-den-usa-gefaehrdet-wildtiere
DennisEF
 
Beiträge: 649

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Sammlung USA

Beitragvon Martin Mainz am Di 3. Jul 2018, 18:07

Das ist echt traurig. Ich dachte die illegale Wildplantagen wären nach der Legalisierung eher rückläufig, aber das Gegenteil scheint der Fall.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1882

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Sammlung USA

Beitragvon Hans Dampf am Di 3. Jul 2018, 18:18

Martin Mainz hat geschrieben:Das ist echt traurig. Ich dachte die illegale Wildplantagen wären nach der Legalisierung eher rückläufig, aber das Gegenteil scheint der Fall.


Bei den Preisen, die das Zeug in den Läden dort kostet (wenn man bedenkt wie einfach eigentlich Cannabis im Anbau ist) ist das nicht verwunderlich.
Wobei ich schon gerne eine ordentliche Qualitätskontrolle und Bio-Qualität hätte, zumindest ersteres ist bei Medizinalhanf relativ gut gegeben.
Bin ja mal gespannt, ob sich das "Modell" Uruguay durchsetzen wird, dort geht es nicht um Gewinne, sondern vor allem um Eindämmung der OK.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Sammlung USA

Beitragvon Martin Mainz am Do 19. Jul 2018, 14:56

Gesundheitsministerium von New York empfiehlt die Legalisierung von Cannabis

Der noch immer nicht ganz vom vorteilhaften Umschwung überzeugte Gouverneur Andrew Cuomo forderte zu Beginn des Jahres das Gesundheitsministerium des Staates New York dazu auf, einen Bericht anzufertigen, der die Folgen einer Cannabisfreigabe zum Thema hat. Nun ist das 75 Seiten starke Dokument an den zweifelnden Auftraggeber in finaler Fassung übergeben worden und enthält die zuvor gewünschten Denkanstöße zur immer wichtiger werdenden Überlegung. In dem am vergangenen Freitag überreichten Schriftstück wird seitens des New Yorker Gesundheitsministeriums klar definiert, dass die Beendigung der Prohibition von Cannabis zu befürworten wäre, da die positiven Effekte der Legalisierung den möglichen negativen Auswirkungen bei einer Gegenüberstellung weitaus überlegen wären.
...
Dank dieser Empfehlung des New Yorker Gesundheitsministeriums befindet sich der Gouverneur Andrew Cuomo nun etwas in Zugzwang, da schon häufiger andere Kräfte in der Politik sein Handeln in dieser Entscheidungsfrage forderten. Der neuste und sogar durch eigene Aufforderung entstandene Report des Ministeriums zeigt jedenfalls keine unüberwindlichen Hürden für den nächsten US-Bundesstaat in der voranschreitenden Geschichte der längst überfälligen Cannabislegalisierung auf, was somit auf einen bald anstehenden kleinen Katzensprung über Lady Liberty hoffen lässt.


Quelle: https://hanfjournal.de/2018/07/18/gesun ... -cannabis/
Quelle englisch: https://www.vox.com/policy-and-politics ... galization
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1882

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Sammlung USA

Beitragvon Hans Dampf am Do 19. Jul 2018, 20:35

Martin Mainz hat geschrieben:Gesundheitsministerium von New York empfiehlt die Legalisierung von Cannabis

Der noch immer nicht ganz vom vorteilhaften Umschwung überzeugte Gouverneur Andrew Cuomo forderte zu Beginn des Jahres das Gesundheitsministerium des Staates New York dazu auf, einen Bericht anzufertigen, der die Folgen einer Cannabisfreigabe zum Thema hat. Nun ist das 75 Seiten starke Dokument an den zweifelnden Auftraggeber in finaler Fassung übergeben worden und enthält die zuvor gewünschten Denkanstöße zur immer wichtiger werdenden Überlegung. In dem am vergangenen Freitag überreichten Schriftstück wird seitens des New Yorker Gesundheitsministeriums klar definiert, dass die Beendigung der Prohibition von Cannabis zu befürworten wäre, da die positiven Effekte der Legalisierung den möglichen negativen Auswirkungen bei einer Gegenüberstellung weitaus überlegen wären.
...
Dank dieser Empfehlung des New Yorker Gesundheitsministeriums befindet sich der Gouverneur Andrew Cuomo nun etwas in Zugzwang, da schon häufiger andere Kräfte in der Politik sein Handeln in dieser Entscheidungsfrage forderten. Der neuste und sogar durch eigene Aufforderung entstandene Report des Ministeriums zeigt jedenfalls keine unüberwindlichen Hürden für den nächsten US-Bundesstaat in der voranschreitenden Geschichte der längst überfälligen Cannabislegalisierung auf, was somit auf einen bald anstehenden kleinen Katzensprung über Lady Liberty hoffen lässt.


Quelle: https://hanfjournal.de/2018/07/18/gesun ... -cannabis/
Quelle englisch: https://www.vox.com/policy-and-politics ... galization


Bin ja mal gespannt wie er reagieren wird. Entgegen einer Expertise aus eigenem Hause zu handeln kann man sich bei dem öffentlichen Druck kaum erlauben ohne den politischen Tod zu riskieren. Mal schauen von welchen Mächten er zurückgehalten wird (hoffentlich nicht) oder sich zum Handeln nach Vernunft durchringt.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Vorherige

Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste