Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

DennisEF
Beiträge: 827
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von DennisEF » Do 26. Jul 2018, 15:52

Cannabis statt Mais auf Feldern

Zwei Brüder aus dem Landkreis Cham stehen wegen Marihuana-Anbaus
und illegalen Waffenbesitzes vor dem Landgericht.
Die Plantage wurde abgeerntet. 32 Kilo „Grünzeug“ füllten sieben Müllbeutel, sagte ein anderer Beamter. Weitere Cannabispflanzen wuchsen noch an zwei anderen Stellen und lagerten getrocknet in einem Pferdeanhänger bei der Plantage, am Dachboden des Gehöfts und eine kleine Menge im Zimmer des älteren Bruders. Der Prozess ist auf vier Verhandlungstage angesetzt.
https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 74340.html

DennisEF
Beiträge: 827
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von DennisEF » Do 26. Jul 2018, 16:14

ÜBER 3000 CANNABIS-PFLANZEN

Der Muskelprotz aus der Marihuana-Plantage

Denn unter den Fittichen des Polen aus Poznan sollen in einer Lagerhalle in Borna über 3000 Cannabis-Pflanzen prächtig gediehen sein, aus denen 122 Kilogramm Marihuana hätten hergestellt werden können. Marktwert: mehrere Hunderttausend Euro!


https://www.bild.de/regional/leipzig/ma ... .bild.html

DennisEF
Beiträge: 827
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von DennisEF » Di 31. Jul 2018, 19:46

Nach Cannabis-Anbau Streit um Pacht
...Und so war er verwundert, als ihm im Sommer vorigen Jahres die zahlreichen Kurzbesuche von jungen Leuten in dem knapp 360 Quadratmeter großen Garten auffielen. Die Unbekannten kamen immer erst in den Abendstunden, verschwanden in einem winzig kleinen Gewächshaus und waren schon bald wieder weg. Dem Vereinsvorsitzenden kam dies nicht geheuer vor. Er bat einen Spartenfreund, ihm als Zeuge zur Verfügung zu stehen, und verschaffte sich eines Tages Zugang zu dem Garten. Im Gewächshaus hätten sein Begleiter und er viele Pflanzen sowie einen tragbaren Heizkörper gesehen und einen süßen Geruch wahrgenommen. „Ich habe dann einen weiteren Kleingärtner zu Rate gezogen, der früher bei der Kriminalpolizei gearbeitet hat und meinen Verdacht bestätigt hat, es könne sich um Cannabis handeln“, berichtet Manfred Eichstädt...
https://www.moz.de/landkreise/barnim/eb ... 1/1672112/

HabAuchNeMeinung
Beiträge: 337
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von HabAuchNeMeinung » Do 2. Aug 2018, 18:14

Sachsen-Anhalt
Illegaler Cannabisanbau nimmt zu
In den letzten zehn Jahren haben Ermittler über 200 illegale Plantagen in Sachsen-Anhalt entdeckt. Die Polizei sieht bundesweite Netzwerke dahinter.
...
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... au-illegal

DennisEF
Beiträge: 827
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von DennisEF » So 5. Aug 2018, 19:24

Spur führt zu vietnamesischen Gruppen Illegaler Cannabis-Anbau boomt in Sachsen-Anhalt
...Von Keller bis Scheune - die Kriminellen sind flexibel

„Plantagen wurden bereits in größeren Gewerbehallen, Scheunen und Gewächshäusern, aber auch in Einfamilienhäusern, Wohnungen und Kellerräumen entdeckt“, so von Koß. Allein 2017 entdeckten Ermittler im Land fünf Groß- und Profiplantagen - deutlich weniger waren es in Thüringen (eine) und Sachsen (drei).

Erst vor wenigen Tagen hatten die Beamten 800 Pflanzen in abgeschiedenen Häusern am Rande Coswigs (Landkreis Wittenberg) gefunden: Je 400 Pflanzen waren professionell aufgezogen worden. Der 51-jährige Plantagenbetreiber war der Polizei zuvor gänzlich unbekannt, sitzt nun in U-Haft...
https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/sp ... t-31048474

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2591
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Martin Mainz » Fr 10. Aug 2018, 10:08

Professionelle Cannabis-Plantage in Duisburg entdeckt

Ermittlungserfolg für die Polizei Düsseldorf: Die "EK" Tapas hat am Mittwoch in einem Gewerbegebiet an der Stempelstraße in Duisburg-Neumühl eine große Cannabis-Plantage ausgehoben. Die Polizei spricht von einer "Profiplantage" mit "unter anderem technisch hochwertiger Wachstumssteuerung", auf der etwa 1000 Pflanzen wuchsen. Zwei Männer wurden festgenommen.

Bereits seit Juni hatte die Polizei die beiden 34 und 36 Jahre alten Tatverdächtigen im Visier, am Mittwoch schließlich schlugen die Spezialisten des Rauschgiftkommissariats zu.


Quelle: https://www.waz.de/staedte/duisburg/pro ... 47717.html
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2591
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Martin Mainz » So 12. Aug 2018, 10:21



Drogen-Razzia in den frühen Morgenstunden. Am 9. November 2016 schlugen die Ermittler zu. In einer konzertierten Aktion durchkämmten 400 Beamte von Bundes- und Landespolizei, Zoll, Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung mehrere Bereiche im Flensburger Stadtgebiet und umliegenden Ortschaften. Sie hatten den richtigen Riecher – ihnen gelang ein durchschlagender Erfolg gegen die Drogenkriminalität.
...
Insgesamt 13 Personen, die ein Aufgebot von 16 Verteidigern „in den Ring schicken“ und vor der Polizei teilweise geständig waren, werden 210 Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz – im Wesentlichen bandenmäßiger Handel mit Drogen – in Flensburg sowie den Kreisen Schleswig-Flensburg und Rendsburg-Eckernförde – vorgeworfen.


https://www.shz.de/lokales/flensburger- ... 77637.html


"durchschlagender Erfolg" - lol. Wohl eher ein Tropfen auf dem heißen Stein. Was das wieder kostet!
Foren-Putze und Teilzeitadmin

DennisEF
Beiträge: 827
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von DennisEF » Sa 18. Aug 2018, 15:18

Polizei beschlagnahmt 15 Cannabis-Pflanzen von chronisch krankem Lausitzer

Drogen-Razzia Zecken-Opfer
...15 Pflanzen medizinischer Hanf wurden aus dem Gewächshaus beschlagnahmt, sein Rechner und das Handy durchsucht. Dabei weiß es jeder in der Nachbarschaft: Aus den Hanf-Pflanzen macht der chronisch Kranke Tropfen – Medizin, die ihm hilft.

Die gibt es auch legal, doch die IKK classic lehnte seinen Antrag auf Kostenübernahme ab. „Und alles nur, weil ein Arzt des Medizinischen Dienstes meinte, das würde nicht helfen“, klagt der Schmerzpatient.
Auf BILD-Anfrage will sich die Kasse aus Datenschutzgründen zum Fall nicht äußern. Czymek geht gegen die Ablehnung der Kasse rechtlich vor...

https://www.bild.de/regional/dresden/dr ... .bild.html

Hanfkraut
Beiträge: 797
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Hanfkraut » Mi 22. Aug 2018, 21:32

Unter diesen Umständen wie beschrieben bewerte ich so eine eingreifende Maßnahme als Verbrechen!
Die Polizei sowie die zuständige Behörde haben also einen kranken Menschen seine medizinische hanf Pflanzen beschlagnahmt!

Also fahrlässige Handlung seitens der Behörden!
Gem. §20 abs. 4 hätte die Polizei die Füße still halten sollen.
Und in Kombination mit §34 stgb
Sollte das dann mal gut sein!
Und dann muß das Gericht entscheiden wie es weiter geht!

An erster Stelle steht der Mensch und sein Menschenleben!
Der Mensch darf alles unternehmen um seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu Fördern!
Sofern Dritte nicht geschädigt wird!
So was wurde mal gesetzlich festgelegt!
Daran haben die Behörden sich zu orientieren!

Tun die das nicht könnte §34 stgb greifen!



https://www.bundestag.de/dokumente/text ... _20/214054

Fehlt nur noch das einen der Rollstuhl unter dem popo weggezogen wird!
Das hier ist nix anderes!

So werden normale Bürger behandelt!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2591
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Martin Mainz » Di 28. Aug 2018, 09:30

Nachtrag zu viewtopic.php?f=57&t=5512&p=64720#p64615

"Cannabis Connection": Prozess unterbrochen

Wenig später wurde der Prozess jedoch unterbrochen. Eine Anwältin stellte den Antrag auf Aussetzung des Verfahrens, weil nicht alle Verteidiger alle Akten vorliegen hätten und somit auch nicht den gleichen Wissensstand haben könnten.
...
Der Vorsitzende Richter unterbrach die Verhandlung. Er müsse selbst erst herausfinden, wie groß der Umfang der fehlenden Papiere sei, sagte er. Erst dann kann entschieden werden, ob die Verhandlung im September weitergeht oder ob er neu beginnen muss. Eventuell reiche auch eine Unterbrechung, um den Kenntnisstand anzugleichen, sagte der Vorsitzende Richter.


Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... s4596.html
Und hier: https://www.shz.de/lokales/flensburger- ... 39392.html
Foren-Putze und Teilzeitadmin

chris1009
Beiträge: 157
Registriert: Fr 21. Feb 2014, 22:12
Wohnort: Wuppertal

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von chris1009 » Do 30. Aug 2018, 14:39

Ruhr Nachrichten, 29.08.2018, "Cannabis-Plantage brachte Freunde aus Schwerte vor Gericht"

"In dem Prozess vor dem Hagener Landgericht geht es nun um Geschäfte mit über zwei Kilo Marihuana und eben die besagte Plantage. Und klar ist schon jetzt, dass beide Angeklagten damit rechnen müssen, zu einer Haftstrafe verurteilt zu werden, die nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt werden kann."


Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrich ... 21674.html

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2591
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Martin Mainz » Mo 3. Sep 2018, 13:09

1600 Pflanzen entdeckt Zoll hebt riesige Cannabis-Plantage in Wesel aus

Wesel - Bei der Durchsuchung einer Scheune auf einem Gehöft in Wesel entdeckten Beamte des Zollfahndungsamts Essen am Mittwoch eine etwa 170 Quadratmeter große Cannabis-Plantage, wie die Ermittler am Freitag mitteilten.
...
In der Halle befanden sich 1100, zum Teil in Blüte stehende Cannabispflanzen sowie 500 Setzlinge. Die Pflanzen wurden durch 110 Hochleistungslampen mit dem notwendigen Licht versorgt. Der zum Betrieb genutzte Strom wurde illegal aus dem Stromnetz abgezapft. Betrieben wurde die Plantage bisherigen Ermittlungen zufolge von einem tatverdächtigen, niederländischen Paar (32/35), das auf dem Gehöft wohnt.


Quelle: https://www.express.de/duesseldorf/1600 ... s-31195432
Foren-Putze und Teilzeitadmin

HabAuchNeMeinung
Beiträge: 337
Registriert: So 1. Jun 2014, 02:17

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von HabAuchNeMeinung » Mi 10. Okt 2018, 22:46

Krasser Eigenbedarf 9.10.2018
Wenn man Marihuana im Kilobereich besitzt, ist der Vorwurf des Drogenhandels regelmäßig nicht fern. Solche Mengen kann man nämlich kaum selbst aufrauchen, weil das Zeug ja irgendwann auch schlecht wird. Einem Mann ist es aber ausgerechnet in Bayern gelungen, das Strafgericht davon zu überzeugen, dass er riesige Mengen Marihuana nur für sich selbst braucht.
Insgesamt ging es um knapp viereinhalb Kilo Marihuana,
...
Ein medizinischer Sachverständiger sagte vor dem Amtsgericht München, die Haaranalyse des Angeklagten habe die höchsten Werte ergeben, die ihm in seiner weit über 20-jährigen Tätigkeit untergekommen seien. Die Konzentration sei so hoch, dass sie gut zu den Angaben des Angeklagten passen.

Also doch kein Drogenhandel, das eröffnete dem Amtsgericht München die Möglichkeit zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren.
Quelle: https://www.lawblog.de/index.php/archiv ... genbedarf/

:?

Cookie
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Cookie » Di 30. Okt 2018, 07:35

Polizei entdeckt 7,7 Kilogramm Cannabis in Gepäck

Bei der Kontrolle eines Fernbusses in Weil am Rhein fanden Polizisten am Sonntag 7,7 Kilogramm Marihuana im Gepäck eines Mannes.


http://www.badische-zeitung.de/weil-am- ... 70654.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 548
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Hans Dampf » Di 30. Okt 2018, 09:46

Cookie hat geschrieben:
Di 30. Okt 2018, 07:35
Polizei entdeckt 7,7 Kilogramm Cannabis in Gepäck

Bei der Kontrolle eines Fernbusses in Weil am Rhein fanden Polizisten am Sonntag 7,7 Kilogramm Marihuana im Gepäck eines Mannes.


http://www.badische-zeitung.de/weil-am- ... 70654.html
(...)Für die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein war es der zweitgrößte Betäubungsmittelfund in diesem Jahr. Übertroffen werden die 7,7 Kilogramm Cannabis nur von einer Feststellung Anfang August. Damals wurden zehn Kilogramm Cannabidiol (CBD) aufgefunden.(...)
Und wieder einmal dein Dankeschön an die fleißigen Bundespolizisten, dass sie uns bereits im August vor der einschläfernden Killerdroge CBD bewahrt haben!
/ironieoff :roll:

Mich würde ja echt mal interessieren, ob man da als Cop nicht am eigenen Job zweifelt?
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von BUMMBUMM » Do 1. Nov 2018, 12:20

10 kg CBD wow. wieder 100 Menschen nicht das Leben gerettet.
frag mich wann sie anfangen die mafia der Autozulieferer hochzunehmen, die das zum schmuggeln in privat pkws zu verschalungen oder hohlraumdämmung pressen. die haben doch bestimmt 1500kg oder mehr Cannabis-Pflanzenteile im hinterhof rumliegen.
Das wär was für die statisktiken^^
Bild

Cookie
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Cookie » Fr 9. Nov 2018, 17:53

Polizei stellt 70 Kilogramm Cannabis von Plantagen in Zwickau sicher

Die Polizei vermeldet einen Erfolg im Kampf gegen den illegalen Anbau von Cannabis. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, hat das Drogenkommissariat einen 35-jährigen Betreiber von Outdoor-Plantagen im Zwickauer Stadtteil Crossen auf frischer Tat ertappt. Kriminalisten stellten dabei insgesamt 70 Kilogramm Cannabis sicher. Dies entspricht einem Marktwert von rund 210.000 Euro.


https://www.freiepresse.de/zwickau/zwic ... el10359529
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 548
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Hans Dampf » Fr 9. Nov 2018, 20:18

Cookie hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 17:53
Polizei stellt 70 Kilogramm Cannabis von Plantagen in Zwickau sicher

Die Polizei vermeldet einen Erfolg im Kampf gegen den illegalen Anbau von Cannabis. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, hat das Drogenkommissariat einen 35-jährigen Betreiber von Outdoor-Plantagen im Zwickauer Stadtteil Crossen auf frischer Tat ertappt. Kriminalisten stellten dabei insgesamt 70 Kilogramm Cannabis sicher. Dies entspricht einem Marktwert von rund 210.000 Euro.


https://www.freiepresse.de/zwickau/zwic ... el10359529
Die haben günstige Preise in Zwickau... :roll:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Cookie
Beiträge: 1727
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Cookie » Sa 10. Nov 2018, 07:08

Drogenanbau in Bremen - Wo Cannabis blüht

Die Staatsanwaltschaft spricht von industrieller Produktion: In einem alten Bremer Bunker wurden mehr als 10 000 Cannabispflanzen sichergestellt. Die Polizei vermutet organisierte Kriminalität am Werk.


https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... 82759.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 548
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung "Anbau und Besitz nicht geringer Mengen"

Beitrag von Hans Dampf » Sa 10. Nov 2018, 07:30

Cookie hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 07:08
Drogenanbau in Bremen - Wo Cannabis blüht

Die Staatsanwaltschaft spricht von industrieller Produktion: In einem alten Bremer Bunker wurden mehr als 10 000 Cannabispflanzen sichergestellt. Die Polizei vermutet organisierte Kriminalität am Werk.


https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... 82759.html
Und wieder ein Artikel, der am Ende im Prinzip die Legalisierung fordert. Sehr gut :D
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“