Sammlung Thailand

Antworten
Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Sammlung Thailand

Beitrag von Sabine » So 18. Sep 2016, 06:38

"Der Drogenkrieg auf den Philippinen sorgt derzeit weltweit für Schlagzeilen. Unter dem neuen Präsidenten Rodrigo Duterte sind hunderte Drogenabhängige und kleine Dealer umgebracht worden. Thailand fährt eine ähnlich restriktive Drogenpolitik – allerdings mit mässigem Erfolg.
...
Auch Drogen seien beschlagnahmt worden, sagt ein anwesender Polizist. Eine junge Frau sitzt zusammengesunken und eingeschüchtert auf einem Stuhl. «Das nächste Mal, wenn ich dich und deinen Freund sehe, werde ich euch beide erschiessen», schimpft ein Polizist auf sie ein. Dann wird die Frau abgeführt. Für Pornchai Charoengwong, den Chef der Drogenbekämpfungseinheit, ist das Alltag.
...
Thailand hat extrem strikte Drogengesetze. Der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra führte 2003 einen Krieg gegen Drogen, ähnlich jenem, der jetzt auf den Philippinen wütet. Laut Menschenrechtsorganisationen wurden damals 2800 Personen bei aussergerichtlichen Tötungen umgebracht.
Noch heute werden nicht nur Händler, sondern auch die Abhängigen selbst bestraft. 70 Prozent der Insassen thailändischer Gefängnisse sind Drogenabhängige oder -kriminelle. Kleinste Mengen von Heroin, Kokain, Haschisch oder Amphetaminen werden mit jahrelanger Haft bestraft, grössere Mengen gar mit der Todesstrafe.
...
Nach drei Jahren wies sich Chitphong selbst in das Entzugszentrum des Klosters Thamkrabok ausserhalb von Bangkok ein. Dort helfen Mönche den Drogenabhängigen seit 50 Jahren mit natürlichen Mitteln, von den Drogen abzulassen.
Pra Ajarn Vichit Akkrachitto ist der stellvertretende Abt des Klosters. Weder die harten Strafen noch der Entzug seien die Lösung für das Drogenproblem in Thailand: «Im Gefängnis geraten Abhängige noch tiefer in die Misere, weil sie dort mit anderen Abhängigen und Dealern in Kontakt kommen. Und nach dem Entzug kommt die Frage: Was nun? Wer hilft ihnen jetzt, wieder Fuss zu fassen?»

Man müsse mehr Geld in die Prävention stecken. «Junge Leute müssen das Risiko kennen. Wir müssen sie unterstützen, damit sie ein glückliches erfülltes Leben führen können. Dann kommen sie nicht in Versuchung, Drogen zu nehmen.»
Sogar Charoengwong, der Chef der Drogenbekämpfung, gibt zu, dass die harten Strafen das Drogenproblem in Thailand nicht gelöst haben. «Am Ende finden wir nur 10 oder 20 Prozent der Schuldigen, der Rest ist auf freiem Fuss. Verhaftungen und Unterdrückung könnten nicht die einzige Methode sein, um Drogen zu bekämpfen. «Die Familie und die gesamte Gesellschaft müssen mit einbezogen werden.»

Das hat nun auch die thailändische Regierung erkannt. Sie will in Zukunft mehr in Präventionsmassnahmen investieren. Sie denkt auch darüber nach, Jaba zu entkriminalisieren und Drogen mehr als ein Gesundheitsproblem zu verstehen, nicht als eines von Recht und Ordnung. Auch wenn diese Diskussion erst am Anfang steht: Sie ist ein Eingeständnis dafür, dass Drogen nicht mit Gewalt alleine beseitigt werden können."


http://www.srf.ch/news/international/tr ... ht-geloest

Dann hoffe ich mal, das es nicht nur beim Nachdenken bleibt ...

littleganja

Thailand plant möglicherweise eine legale Cannabis Farm

Beitrag von littleganja » Mi 17. Jan 2018, 10:59

Thailand plant möglicherweise eine legale Cannabis Farm in der Provinz Sakon Nakhon

Sakhon Nakhon. Thailand könnte möglicherweise im Nordosten des Landes zum ersten Mal den Anbau einer legalen Cannabis Plantage planen, sagte ein Marihuana-Entkriminalisierungsaktivist am Dienstag gegenüber den nationalen Medien........

(Quelle: http://thailandtip.info/2018/01/17/thai ... on-nakhon/)

Change ;)

Andy_Brill
Beiträge: 63
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 10:33
Wohnort: Saarland

Re: Thailand plant möglicherweise eine legale Cannabis Farm

Beitrag von Andy_Brill » Mi 17. Jan 2018, 16:06

WooooooW ......

ich musste echt zweimal hinsehen, ob da auch wirklich Thailand steht ........ Wahnsinn .... MEGA
DHV-Supporter

Im Saarland ist was los: #DHV Forum: Vor Ort im Saarland

Eduard
Beiträge: 11
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 19:23

Re: Thailand plant möglicherweise eine legale Cannabis Farm

Beitrag von Eduard » Fr 19. Jan 2018, 08:15

Da haben natürlich die ganzen Urlauber Spaß :D
Es ist doch auch bei uns hier in der Sprache, dass bald der Anbau für medizinische Zwecke erlaubt sein soll. Mal schauen wie sich das alles entwickelt :)

littleganja

Re: Presseberichte/Videos/TV rund um med. Cannabis

Beitrag von littleganja » So 27. Mai 2018, 19:32

Thailand: Die Regierung möchte Cannabis für medizinische Zwecke verfügbar machen

Eine Gesetzesvorlage, die einen begrenzten Zugang zu Cannabis für medizinische Zwecke erlauben würde, wurde vom Interim-Kabinett angenommen. Die Gesetzesvorlage würde nicht nur Cannabis, sondern auch die Verwendung anderer Betäubungsmittel, inklusive Kratom und Opium, erlauben, um die Durchführung medizinischer Forschung zu ermöglichen – ein notwendiger Schritt hin zu einer größeren Verfügbarkeit für therapeutische Zwecke.

„Die Genehmigung dieser Gesetzesvorlage ist eine wichtige Angelegenheit“, erklärte Regierungssprecher Sansern Kaewkamnerd. „Betäubungsmittel der Klasse 5 waren für den Anbau und die Extraktion erlaubt …, jedoch nicht für den Konsum, was es unmöglich gemacht hat, sie für Forschung am Menschen zu verwenden“. Wenn das Parlament zustimmt, würde das neue Gesetz die Kommission für Betäubungsmittel autorisierten, Plantagen für den Anbau und die Durchführung von Experimenten anzulegen.
(Quelle: https://www.cannabis-med.org/german/bul ... p?id=538#1)

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Investieren In Cannabis?

Beitrag von Cookie » Do 13. Dez 2018, 11:15

Machtkampf um Patente - Thailand will Cannabis legalisieren

Bereits seit Jahrhunderten ist Marihuana ein Teil der traditionellen Medizin Thailands. Nun steht das Land vor dessen Legalisierung für medizinische Zwecke. Die Vorfreude ausländischer Unternehmen auf diesen lukrativen Markt ist groß. In Thailand löst es jedoch Sorge aus.


https://www.n-tv.de/wirtschaft/Thailand ... 69534.html
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Martin Mainz » So 23. Dez 2018, 09:33

Asien drängt in das Milliarden-Geschäft mit Cannabis

Bauern in Thailand nutzten es beispielsweise zur Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag, Frauen linderten Geburtsschmerzen. Dann wurde es in den 30er Jahren verboten. Trotzdem verschwand es nie ganz. Bis in die 80er Jahre war Thailand ein Zentrum des illegalen Cannabis-Schmuggels.

Nun will das Land zu einem Spitzenreiter in der legalen Cannabis-Industrie werden – und hofft auf Milliarden-Einnahmen. „Marihuana wird Thailands landwirtschaftliches Exportgut der Zukunft“, prophezeit Handelsminister Sontirat Sontijirawong. Ein entsprechendes Gesetz wird derzeit ausgearbeitet. Schon im ersten Quartal 2019 könnte der Anbau und der medizinische Gebrauch von Cannabis straffrei sein.


Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/in ... rshG1a-ap4
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » Di 25. Dez 2018, 16:52

Thailand legalisiert medizinisches Cannabis

Das thailändische Parlament hat die Freigabe von Cannabis für medizinische Zwecke beschlossen. Es sei ein "Neujahrsgeschenk an die Bevölkerung", sagte ein Abgeordneter.


https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... nd-neujahr
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » So 10. Mär 2019, 08:28

Mit Cannabis auf Stimmenfang

Die Bhumjaithai-Partei, die Bangkok derzeit mit Bildern von Cannabisblättern auf ihren Wahlplakaten zupflastert, hat angekündigt, dass die vollständige Legalisierung von Marihuana nicht nur ihr Hauptpolitikziel sei, sondern sie auch keiner Koalition beitreten würde, die nicht das gleiche Ziel verfolge. Darunter falle somit auch die Entkriminalisierung von Cannabis-Konsumenten.


https://der-farang.com/de/pages/mit-can ... timmenfang
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » Do 14. Mär 2019, 14:46

Kandidat für den Premierministerposten in Thailand möchte Cannabis legalisieren

Mit bis zu sechs Hanfpflanzen die Haushaltskasse jedes Thailänders aufpäppeln.

Thailand hat beweisen, dass man die Drogenpolitik eines Landes nur innerhalb weniger Monate verändern kann. Nicht einmal drei Monate dauerte es im Land des Lächelns, die Überlegung, Marihuana für Kranke verfügbar zu machen, in die Realität umzusetzen. Da Cannabis für den Freizeitkonsum jedoch weiterhin verboten blieb, nun am 24. März aber die ersten Wahlen seit 2014 anstehen, gehen angesehene Politiker auf tatsächlichen Konfrontationskurs mit dem Hanfverbot. Ein Kandidat für den Premierministerposten in Thailand möchte Cannabis legalisieren.


https://hanfjournal.de/2019/03/14/kandi ... alisieren/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von BUMMBUMM » Mo 18. Mär 2019, 03:21

politics
Potential Thai Premier Touts Regulated Marijuana to Win Votes

https://www.bloomberg.com/news/articles ... -win-votes
The March 24 general election, after almost five years of military rule, is expected to result in a fragmented 500-seat lower house and a coalition government, possibly with Bhum Jai Thai as a key component. Anutin said the party is targeting 50 to 60 seats in the chamber on a policy platform that calls for deregulation to give Thais more opportunities to bolster incomes.
ja weil cannabis-abau macht knatze wie opium-anbau, aber hat weitaus weniger nebenwirkungen;
wir warten gespannt! (24. März/ 24.03 / 03/24 für amis ^^ )
Bild

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » Sa 30. Mär 2019, 12:08

Anutin Charnvirakul: Cannabis-Legalisierung für Thailands Wohlstand

Der Immobilien-Erbe und Politiker ist einer der Gewinner der Wahl in Thailand. Kernversprechen: Marihuana legalisieren. Das soll den Bauern helfen.

Bangkok. Seine Familie machte ein Vermögen mit dem Bau von Bangkoks Wolkenkratzern. Nun will der thailändische Unternehmenserbe und Politiker Anutin Charnvirakul seinen Landsleuten zu mehr Wohlstand verhelfen – und setzt dabei auf Drogen. Der Anführer der Partei Bhumjaithai schnitt bei Thailands Parlamentswahl so gut ab, dass er womöglich darüber entscheidet, welches Lager die Mehrheit im Abgeordnetenhaus bekommt.


https://www.handelsblatt.com/unternehme ... fSUTi0-ap3
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » So 21. Apr 2019, 17:42

Großer Ansturm auf Cannabis-Messe

BURIRAM: Tausende Frauen und Männer haben am Samstag die Messe „Pan Buriram“ über medizinisches Marihuana besucht.

Laut Dr. Withid Sarudeechaikul, Direktor des Buriram Provincial Health Office, wollten fast 20.000 Menschen mehr über die Verwendung von medizinischem Cannabis erfahren, während sich mehr als 1.000 für die Erlaubnis zur Verwendung von Cannabinoid-Medikamenten registrieren ließen.


https://der-farang.com/de/pages/grosser ... abis-messe
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2652
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Martin Mainz » Fr 17. Mai 2019, 14:45

Cannabis-Studienprogramm in Thailand

Im Land des Lächelns herrschen noch immer harte Drogengesetze. Beim Handeln mit Drogen kann sogar die Todesstrafe drohen. Dennoch scheint sich Thailand jetzt ein wenig zu öffnen. So bietet jetzt die Rangsit Universität nördlich von Thailand ein Cannabis-Studienprogramm an.
...
„Die Welt hat in der Cannabis-Forschung große Fortschritte gemacht, insbesondere bei medizinischem Cannabis. In Thailand gibt es jedoch keine Fachkräfte, die viel über Cannabis wissen. Wir werden die Pioniere der Cannabis-Bildungsprogramme in Thailand sein“, erklärte der Dekan Banyat Saitthiti.
...
Der Unterricht umfasst vier Hauptfächer:

  • Geschichte
  • Anbautechnologie
  • Anbau und Entwicklung von Cannabisstämmen
  • Entwicklung von Cannabis für medizinische Zwecke Informationen

Spezialkurse für Cannabis gibt es erst im dritten Jahr, nachdem die Studenten die ersten zwei Jahre ihres Hauptlehrplans hinter sich haben.


Quelle: https://www.leafly.de/cannabis-studienp ... -thailand/
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » Mi 22. Mai 2019, 20:26

„Freie Cannabis-Politik“ Bedingung für Koalitionsbeitritt

BANGKOK: Der Vorsitzende der Partei Bhumjaithai, Anutin Charnvirakul, hat klargestellt, seine Partei werde einer Koalition nur beitreten, wenn die Allianz Bhumjaithais Politik zur Legalisierung von Cannabis und seinen Produkten akzeptiert.


https://der-farang.com/de/pages/freie-c ... nsbeitritt
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Cookie
Beiträge: 1829
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Thailand

Beitrag von Cookie » Do 30. Mai 2019, 08:57

Cannabis-Markt ein Milliardengeschäft

THAILAND: Das Cannabisforschungsunternehmen Prohibition Partners prophezeit Thailands bisher noch junger Cannabis-Branche bis zum Jahr 2024 enormes Potential. Ein Marktpotential in dreistelliger Milliardenhöhe (US-Dollar) sei den Experten folgend durchaus denkbar, wenn sich der Gesetzgeber dafür entscheiden würde, Cannabis nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch als Genussmittel zu legalisieren.


https://der-farang.com/de/pages/cannabi ... ngeschaeft
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“