Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Keine Legalisierung ohne Jugendschutz



Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Martin Mainz am Fr 2. Mär 2018, 10:25

Kinder- und Jugendärzte fordern: "Keine Legalisierung von Cannabis ohne wirksamen Jugendschutz in Düsseldorf und anderen deutschen Städten!"

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/new ... hutz-in-d/

Der Düsseldorfer Kinder- und Jugendarzt und Sprecher des BVKJ, Dr. H. Josef Kahl, äußerte sich dazu heute in Düsseldorf: "Cannabiskonsum ist unter Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren weit verbreitet. Er hat zudem seit 2011 stetig zugenommen. Cannabis ist keineswegs harmlos. Es beeinträchtigt fatal die Gehirnstrukturen und auch die neurokognitive Leistungsfähigkeit junger Menschen. Damit stellt der Cannabiskonsum eine ernsthafte Gesundheitsgefahr dar. Je früher Kinder mit dem Konsum beginnen, desto gefährlicher ist die Droge."

Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, ergänzte: "Wenn jetzt das Gesundheitsdezernat der Stadt Düsseldorf und auch in anderen Städten Konsum und Verkauf von Cannabis legalisieren wollen, brauchen wir einen wirksamen Jugendschutz analog zu den Regeln des Jugendschutzes beim Alkohol. Dieser muss dann aber auch flächendeckend mit wirksamen Konzepten umgesetzt werden. Beim Alkohol gelingt das bis heute nicht, das zeigen die immer noch erschreckend hohen Zahlen komasaufender Jugendlicher, die sich den Alkohol oftmals von volljährigen Freunden besorgen lassen. Die gesundheitlichen Langzeit-Gefahren von Cannabis sind zum Teil noch größer als die von Alkohol. Es muss also verhindert werden, dass 18-Jährige in der Apotheke Cannabis kaufen und an 14-Jährige weitergeben können. Sollte es zur Entkriminalisierung von Cannabis kommen, fordern wir, in die Umsetzung des zugehörigen Jugendschutzes eingebunden zu werden."


Quelle ist eine Pressemeldung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V.
http://www.kinderaerzte-im-netz.de


Dabei ist Legalisierung wirksamer Jugendschutz! Wann begreifen die das endlich?
Und das die Langzeitschäden von C größer als bei Alk sind darf bezweifelt werden.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1774

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon resin breath jeff am Fr 2. Mär 2018, 12:23

Martin Mainz hat geschrieben:Und das die Langzeitschäden von C größer als bei Alk sind darf bezweifelt werden.

Aber echt, und die Bedeutung von "fatal" sollte ein Arzt auch wissen.
resin breath jeff
 
Beiträge: 53

Registriert:
Do 1. Mär 2018, 09:40


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon littleganja am Fr 2. Mär 2018, 12:37

Der Satz ist falsch "Keine Legalisierung von Cannabis ohne wirksamen Jugendschutz in Düsseldorf und anderen deutschen Städten!"

So ist er richtig! Keinen wirksamen Jugendschutz ohne die Legalisierung von Cannabis in Düsseldorf und anderen deutschen Städten!

Die sollten sich mal mit logischem Denken befassen, dann würden die merken dass mein Satz mit den gleichen wörtern, mehr Sinn ergibt ;)
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 3235

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Martin Mainz am So 4. Mär 2018, 10:23

Bericht: Cannabis-Konsum steigt bei Kindern und Jugendlichen

https://www.abendblatt.de/region/nieder ... ichen.html

In Niedersachsen hat der Konsum von Cannabis bei Kindern und Jugendlichen einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr stark zugenommen. Bei den unter 14-Jährigen seien die Cannabis-Delikte im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel gestiegen, berichtete die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" ("HAZ"/Samstag) unter Verweis auf Zahlen des niedersächsischen Landeskriminalamts. Bei den 14- bis 15-Jährigen hätten die Verstöße um 13 Prozent zugenommen, bei den älteren Jugendlichen um 10 Prozent. Im Zehnjahresvergleich hätten sich die Delikte bei den Kindern verdreifacht, bei den Jugendlichen mehr als verdoppelt.

Momentan wird eine bundesweite Legalisierung von Cannabis diskutiert.
...
Niedersachsens LKA-Präsident Uwe Kolmey ist anderer Meinung. Er sagte der "HAZ": "Ein freier Markt für Cannabis ist eine Einladung zum Konsum und signalisiert jungen Menschen, dass eine gefährliche Substanz ganz harmlos ist."



Zunahme durch vermehrte Kontrolle oder tatsächlichen Konsum?
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1774

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon littleganja am So 4. Mär 2018, 11:04

Messen die den Konsum an den Aufgriffen der Polizei oder an Umfragen??? Bei der Polizei kann es sich um vermehrte Kontrollen handeln, bei Umfragen um weniger Angst die Warheit zu sagen über Cannabis. Jugendschutz funktioniert eh nur wenn Jugendliche frei über Drogen und deren Konsum reden dürfen, ohne Verfolgung und Ächtung zu fürchten....
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 3235

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Doc_A am So 4. Mär 2018, 11:55

Was ich nicht verstehe:

Man glaubt, durch ein Verbot das "Gesamt-Cannabis-Problem" letztendlich lösen zu können.

Man ist sich gleichzeitig sicher, daß sich das "Kinder-Cannabis-Problem" durch ein Verbot der Abgabe an Minderjährige im Rahmen einer Regulierung nicht durchsetzen läßt.

Und das, obwohl bei einer regulierten Abgabe große Kapazitäten frei würden, die dann wirklich für Jugendschutz verwendet werden könnten und nicht für sinnlosen Kleinkram verpulvert werden.
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 722

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon DennisEF am Sa 10. Mär 2018, 21:03

Ich fordere: kein Hanfstoffe unter 21 Jahren!
DennisEF
 
Beiträge: 563

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Duck am Sa 10. Mär 2018, 21:05

Ja erklär mal nem 4 jährigen das du ihm keinen zucker mehr gibst :lol: das will ich sehen. :roll:
Duck
 
Beiträge: 1234

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon littleganja am Sa 10. Mär 2018, 21:11

DennisEF hat geschrieben:Ich fordere: kein Hanfstoffe unter 21 Jahren!


Heute mit dem falschen Bein aufgestanden oder Medizin leer?
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 3235

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Duck am Sa 10. Mär 2018, 21:15

Ja irgendwie hat er heute was?
Aber en geiles foto hab ich auf deren FB seite gesehen ;)
Duck
 
Beiträge: 1234

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Martin Mainz am Sa 10. Mär 2018, 21:26

Achtung vor der Mobbing-Falle. Auch Trolle haben Gefühle. Wobei es kein Trollverhalten ist, mehrere Beiträge an einem Tag zu posten, auch wenn diese sehr kurz sind. Alles OT noch dazu.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1774

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon DennisEF am Sa 10. Mär 2018, 21:29

alles ok, bin heute sehr motiviert!
DennisEF
 
Beiträge: 563

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Duck am Sa 10. Mär 2018, 21:30

Ich versuch nur zu verstehen was Dennis denn so umtriebig macht? Dass er die leichen von 2013 vorkramt?
Duck
 
Beiträge: 1234

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon DennisEF am Sa 10. Mär 2018, 21:32

Duck hat geschrieben:Ich versuch nur zu verstehen was Dennis denn so umtriebig macht? Dass er die leichen von 2013 vorkramt?


Lebenserfahrung... reine Lebenserfahrung!
DennisEF
 
Beiträge: 563

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Keine Legalisierung ohne Jugendschutz

Beitragvon Duck am Sa 10. Mär 2018, 21:34

Na denn schöne bilder auf eurer fb seite.
Meine mama ist nicht kriminelle ;) dass find ich super :D
Duck
 
Beiträge: 1234

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56



Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste