Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Ein gefähr­li­ches Expe­ri­ment

Ein gefähr­li­ches Expe­ri­ment



Ein gefähr­li­ches Expe­ri­ment

Beitragvon Martin Mainz am So 11. Mär 2018, 09:51

Ein gefähr­li­ches Expe­ri­ment

Gastkommentar von Prof. Dr. Gunnar Duttge und Melanie Steuer

https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... ung-droge/

Nach vielen Juristen und Politikern fordern nun auch Kriminalbeamte die Legalisierung von Cannabis. Gunnar Duttge und Melanie Steuer finden das unverantwortlich. Sucht dürfe nicht einfach achselzuckend in Kauf genommen werden.
...
So hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) jüngst noch einmal seine Forderung nach einer vollständigen Entkriminalisierung des Cannabisgebrauchs bekräftigt. Diese verdeutlicht das Ausmaß der gesellschaftspolitischen Tragödie: Einzig darauf abzustellen, dass Drogenbekämpfung extrem personalaufwendig und wenig zielführend sei, weist jedwede gesellschaftliche Verantwortung von sich und verschließt die Augen vor den Folgen. Zur eigenen Gewissensberuhigung wird die Ursache des Übels einfach ausgewechselt: Nun ist es nicht mehr die Sucht, sondern das Rechtssystem, das kriminelle Karrieren befördere, als ob eine Straftat ihren Verletzungscharakter verliert, sobald das Recht kapituliert. Wenn es der Kriminalpolizei wichtiger erscheint, sich selbst Arbeit vom Hals zu schaffen, dann hat diese Institution offenbar ihren gesamtgesellschaftlichen Auftrag vergessen.
...
Im Übrigen ist die Reifeentwicklung eines Menschen auch mit Blick auf eine besondere Anfälligkeit des Gehirns für gesundheitliche Schäden keineswegs mit dem 18. Lebensjahr abgeschlossen.
...
Eine rationale Sach- und Rechtspolitik sollte niemals auf Schnellschüsse und Radikallösungen aus sein, sondern das bestehende Recht auf der Grundlage empirischer und interdisziplinärer Erkenntnisse behutsam fortentwickeln.



Da widerspricht man sich selbst. Wenn es nach den Kommentatoren ginge, wäre wir alle noch nicht reif genug!
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1774

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste