Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Ich war 25 Jahre drogensüchtig - pro Legalize

Ich war 25 Jahre drogensüchtig - pro Legalize



Ich war 25 Jahre drogensüchtig - pro Legalize

Beitragvon Martin Mainz am Mo 12. Mär 2018, 18:05

Ich war 25 Jahre drogensüchtig: Warum ich trotzdem für die Cannabis-Legalisierung bin

http://www.huffingtonpost.de/entry/ich- ... 9b0a3afa65

25 Jahre lang haben Drogen zu meinem Alltag gehört. Zu lernen, ohne sie zu leben, war nicht nur herausfordernd, sondern zum Teil auch sehr frustrierend. Doch rückblickend war es das wert. Ohne Einschränkungen.

Meine eigene Drogenvergangenheit hat mir auch gezeigt: Viele könnten vor einer dauerhaften Abhängigkeit geschützt werden, wenn Cannabis legalisiert und kontrolliert abgegeben werden würde – und das nicht nur zu medizinischen Zwecken.

Denn Aufklärung und Begleitung ist der Schlüssel für die Austrocknung der mittlerweile mafiösen Strukturen beim Handel mit Cannabis und einer Qualität ohne Streckmittel, die einzig den Ertrag der Dealer optimieren und die Sucht der Konsumenten verstärkt.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1806

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Ich war 25 Jahre drogensüchtig - pro Legalize

Beitragvon Doc_A am Mo 12. Mär 2018, 18:59

Man überlege sich, wie die Geschichte ausgegangen wäre, wenn der Herr Probleme mit Exekutive und Justiz bekommen hätte. Wäre er mit einem zwischenzeitlichen Gefängnisaufenthalt auch noch aus der Sache herausgekommen?
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 722

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21



Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste