Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an



Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

Beitragvon DennisEF am Do 12. Apr 2018, 02:26

Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

...In den Vereinigten Staaten hat die Cannabis-Branche einen neuen, prominenten Fürsprecher gefunden. Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhauses, John Boehner, berät künftig das Cannabis-Unternehmen Acreage, das mittlerweile in 11 amerikanischen Bundesstaaten Cannabis vertreibt und laut eigener Aussage das größte Cannabis-Unternehmen des Landes ist. Das teilte Acreage am Mittwoch mit.

Der Schritt ist bemerkenswert, weil sich der Republikaner während seiner Zeit als aktiver Politiker als „unumstößlicher“ Gegner der Legalisierung von Cannabis bezeichnet hatte. „In den vergangenen 10 bis 15 Jahren hat sich die Haltung der Amerikaner gegenüber Cannabis dramatisch verändert“, sagte Boehner laut der Nachrichtenagentur Bloomberg in einem Interview: „Mir selbst geht es genauso“.

Boehner war von 2011 bis 2015 Sprecher des Repräsentantenhauses und damit einer der mächtigsten Politiker in Amerika...


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/john-boehner-republikaner-heuert-bei-cannabis-firma-acreage-an-15537135.html
DennisEF
 
Beiträge: 649

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

Beitragvon Hans Dampf am Do 12. Apr 2018, 21:34

DennisEF hat geschrieben:Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

...In den Vereinigten Staaten hat die Cannabis-Branche einen neuen, prominenten Fürsprecher gefunden. Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhauses, John Boehner, berät künftig das Cannabis-Unternehmen Acreage, das mittlerweile in 11 amerikanischen Bundesstaaten Cannabis vertreibt und laut eigener Aussage das größte Cannabis-Unternehmen des Landes ist. Das teilte Acreage am Mittwoch mit.

Der Schritt ist bemerkenswert, weil sich der Republikaner während seiner Zeit als aktiver Politiker als „unumstößlicher“ Gegner der Legalisierung von Cannabis bezeichnet hatte. „In den vergangenen 10 bis 15 Jahren hat sich die Haltung der Amerikaner gegenüber Cannabis dramatisch verändert“, sagte Boehner laut der Nachrichtenagentur Bloomberg in einem Interview: „Mir selbst geht es genauso“.

Boehner war von 2011 bis 2015 Sprecher des Repräsentantenhauses und damit einer der mächtigsten Politiker in Amerika...


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/john-boehner-republikaner-heuert-bei-cannabis-firma-acreage-an-15537135.html

Danke!
Die für den Link.
Dem Autor und der faz für den Artikel.
Und dem Mann für seinen Geschäftssinn.

Die Aufteilung des Kuchens ist im vollen Gange ;)
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 391

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

Beitragvon DennisEF am So 15. Apr 2018, 15:26

Er ist nicht der Einzige wie das Video im Link von "Die Zeit" aufdeckt:

http://www.zeit.de/video/2018-04/5768777303001/cannabis-ex-cannabisgegner-wird-cannabisberater
DennisEF
 
Beiträge: 649

Registriert:
Fr 13. Jun 2014, 10:28

Wohnort:
Erfurt

Re: Republikaner heuert bei Cannabis-Firma an

Beitragvon Martin Mainz am So 15. Apr 2018, 18:47

DennisEF hat geschrieben:Er ist nicht der Einzige wie das Video im Link von "Die Zeit" aufdeckt:

http://www.zeit.de/video/2018-04/5768777303001/cannabis-ex-cannabisgegner-wird-cannabisberater

Der Republikaner und ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Massachusetts William Weld
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1880

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39



Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste