WHO beschließt evt. Umstufung von Cannabis

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 360
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: WHO beschließt evt. Umstufung von Cannabis

Beitrag von BUMMBUMM » Do 7. Feb 2019, 07:59

Aus dem Vice-Artikel:
...Und so werden wohl noch weitere Länder Cannabis legalisieren, während die WHO und die UN gemütlich an ihren Paragrafen schrauben.
Die haben die Veröffentlichung der Empfehlungen zurückgehalten, weil sie sich nicht mit ihrer rückständigen Drogenpolitik lächerlich machen wollten, nur um es dann doch zu tun.
Einen unmittelbaren Effekt hat es auf jeden Fall, jetzt muss keiner mehr ein schlechtes Gewissen haben wenn er sich über diese vorsinflutlichen Drogenverträge hinwegsetzt.

FYI etwas genauere klassifizierung von Schedule 1 bzw die Abgrenzung zu der zusätzlichen Listung unter Schedule 4 ist, dass die Betäubungsmittel keinerlei substanziellen medizinischen nutzen haben, desaströses missbrauchspotenzial haben und stark schädigen.
Damit ist Cannabis in "nur noch" Schedule 1 als Betäubungsmittel genau so ungefährlich wie Kokain, Opium, Methadon.
Bild

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“