Sammlung Afrika

Antworten
Green_Dreams
Beiträge: 97
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 11:30

Sammlung Afrika

Beitrag von Green_Dreams » Sa 23. Jun 2018, 12:33

Ich habe einen ziemliche kurzen überblick über den aktuellen Rechtlichen Stand von Cannabis in Afrika gefunden, hier werden die Afrikanischen Länder aufgelistet, welche sich um die komplette Legalisierung oder Legalisierung von Medizinischem Cannabis einsetzen.

https://edition.cnn.com/2017/10/09/afri ... index.html

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3137
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Martin Mainz » Sa 23. Jun 2018, 14:57

Zimbabwe has just legalized growing marijuana for medicinal and research purposes -- and several other African governments are considering tapping into the lucrative natural resource too.
More than 10,000 tons of cannabis are produced on the continent each year, according to a UN survey, which advocates believe could be worth billions of dollars in a rapidly expanding global market for legal weed.


Spannend!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Green_Dreams
Beiträge: 97
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 11:30

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Green_Dreams » Sa 23. Jun 2018, 19:21

Martin Mainz hat geschrieben:Zimbabwe has just legalized growing marijuana for medicinal and research purposes -- and several other African governments are considering tapping into the lucrative natural resource too.
More than 10,000 tons of cannabis are produced on the continent each year, according to a UN survey, which advocates believe could be worth billions of dollars in a rapidly expanding global market for legal weed.


Spannend!
Finde ich auch, vor allem weil dort recht preisgünstig produziert werden kann. Nur stellt sich die frage ob unsere Regierung Importe aus Afrika erlauben würde, oder ob nur die Medizin aus Kanada und co. gut genug ist.

Ich meine das wäre ein richtiger Fortschritt, bezahlbare Medizin ohne Lieferengpässe für das Volk.

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Südafrika legalisiert privaten Konsum

Beitrag von Cookie » Mi 19. Sep 2018, 08:38

Ich dachte, so etwas schon mal gelesen zu haben, aber die Zeitungen sind heute voll davon, also...

Südafrika erlaubt privaten Marihuanakonsum
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 28715.html

Südafrika legalisiert privaten Konsum und Anbau von Marihuana
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... alisierung

Die Google Suche "südafrika cannabis" liefert mehr ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

DennisEF
Beiträge: 853
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von DennisEF » Mi 19. Sep 2018, 10:32

Gute Meldung... der Druck auf Deutschland und andere Länder wird immer größer.
Wie ist der Verkauf in Südafrika geregelt?
Darf man nur konsumieren oder ist auch der Verkauf legal?

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Cookie » Mi 19. Sep 2018, 10:38

Ich habe keine Details, aber in einem Bericht stand, dass der private Anbau nun auch legal sei. Außerdem müsse der Gesetzgeber noch die Grenzwerte festlegen...
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

resin breath jeff
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Mär 2018, 09:40

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von resin breath jeff » Mi 19. Sep 2018, 11:59

Einfach mal so ein weiters Land, sehr schön. Langsam kommen die Dominosteine in Fahrt. Anbau, Besitz, Konsum legal, so muss da sein. Auch die Begründung ist super.

Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von BUMMBUMM » Mi 19. Sep 2018, 21:19

Sehr gut! Können sich jetzt alle schön hochgezüchtetes reines Cannabis geben und müssen nicht mehr diesen Whoonga Mist rauchen.
2. Whoonga

Whoonga, eine billige, aber äußerst giftige und süchtig machende Droge, die in Südafrika allgemein verfügbar ist, wird Marihuana beigemischt und wegen seiner entspannenden und halluzinogenen Eigenschaften geraucht. Das weiße Pulver wird aus Reinigungsmitteln, Rattengift und einer Kombination von antiretroviralen Medikamenten hergestellt, die dazu benutzt werden, um HIV-Infektionen zu behandeln. Das Rauchen von Whoonga birgt gravierende Gesundheitsrisiken, einschließlich inneren Blutungen, Magengeschwüren, Herzversagen und Tod.
**Edit Admin: ACHTUNG: Extrem harte Bilder von Wunden
http://derwaechter.net/die-zehn-todlich ... all-fuhren

Fun Fakt: HIV-Patienten werden vor Apotheken überfallen um denen die Medis zu klauen um den Whoonga Mist herzustellen. Pimping und Streckmittel-Industrie, das will doch keiner haben, danket der Prohibition für solche Auswüchse...

PS. die 56 Mio Einwohner Südafrikas geben dem Legalisierten Weltbevölkerungsgraphen einen schönen 50% Boost :D

resin breath jeff
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Mär 2018, 09:40

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von resin breath jeff » Do 20. Sep 2018, 09:34

Es is schon ein komischer Zufall dass jetzt in SA legalisiert wird kurz nachdem der gebürtige Südafrikaner Elon Musk vor laufender Kamera an einem Joint gezogen hat! (Joe Rogan Show)

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3137
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Martin Mainz » Do 20. Sep 2018, 17:37

resin breath jeff hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 09:34
der gebürtige Südafrikaner Elon Musk
Ah, wusste ich gar nicht. Hab das Interview auch gesehen, das war schon ziemlich gut. Aber ein richtiger Fan von Cannabis ist er ja scheinbar nicht.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3137
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Martin Mainz » Mo 21. Jan 2019, 14:26

Finanzminister von Simbabwe unterstützt den möglichen Export von Cannabis

Ende April 2018 legalisierter Simbabwe die Produktion von medizinischem Marihuana. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die vielversprechenden finanziellen Vorteile, die dem unter Armut leidenden Land durch den Anbau von Medizinalhanf neue Möglichkeiten zum Generieren von Geld geben. Da sich ein weltweiter Trend abzeichnet, der das Naturprodukt in ein begehrtes Handelsgut verändert, hoffen viele Staaten mit dem Export von medizinischem Marihuana in Bälde großen Umsatz machen zu können. Auch Simbabwe möchte nun nicht länger die recht einfach zu bewerkstelligende Produktion auf das eigene Land beschränken, sondern überlegt, wie man sich längerfristig auf dem globalen Markt behaupten könnte, um die eigene Staatskasse aufzufüllen. Der Finanzminister von Simbabwe unterstützt den möglichen Export von Cannabis daher, was er am 11.01.2019 öffentlich betonte.

Quelle: https://hanfjournal.de/2019/01/20/finan ... -cannabis/
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Cookie » Sa 27. Apr 2019, 07:40

Uganda baut bald Cannabis an – für Deutschland und Kanada

Rote Augen für das Volk!

Der Gras-Zug rollt und rollt. Uganda, Deutschland und Kanada haben gerade ein paar millionenschwere Deals abgeschlossen. In den kommenden zehn Jahren soll Uganda die beiden Industrienationen mit medizinischem Marihuana versorgen. Kanada hat dafür ganze 100 Millionen Dollar hingeblättert, Deutschland vergleichsweise "nur" 65 Millionen Dollar.


https://noizz.de/rausch/uganda-baut-bal ... da/tx2m30d
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3137
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Martin Mainz » Di 26. Nov 2019, 09:11

Afrika strebt Führungsrolle beim Cannabis-Export an

Kapstadt (dpa) - Afrikanische Länder werden nach Ansicht von Experten im Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke eine führende Rolle auf dem Weltmarkt einnehmen. Davon gingen Teilnehmer der Konferenz "CannaTech" am Montag in Kapstadt aus.

Dort kamen mehr als 500 Wissenschaftler, Unternehmer und Gründer der internationalen Cannabis-Industrie zusammen.

Vor allem Südafrika will mit seinen Nachbarstaaten Lesotho und Simbabwe den Kontinent auf den globalen Markt führen. Das Land am Kap der Guten Hoffnung gibt seit Kurzem Lizenzen für den Anbau und Export medizinisch genutzten Cannabis heraus. Weitere Länder wie Swasiland, Uganda und Malawi prüfen eine mögliche Legalisierung der Droge für den medizinischen Gebrauch.

Fachleute auf der zweitägigen Konferenz erwarten, dass die Europäische Union einer der größten Absatzmärkte werden wird. Der Wert von in Afrika hergestelltem Cannabis und zugehörigen Produkten wird nach Schätzung des britischen Marktforschungsunternehmens Prohibition Partners im Jahr 2023 bei 7,1 Milliarden US-Dollar (rund 6,4 Mrd Euro) liegen.


Quelle: https://www.merkur.de/wirtschaft/afrika ... 46336.html
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 785
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Hans Dampf » Di 26. Nov 2019, 10:20

Martin Mainz hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 09:11
Afrika strebt Führungsrolle beim Cannabis-Export an

Kapstadt (dpa) - Afrikanische Länder werden nach Ansicht von Experten im Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke eine führende Rolle auf dem Weltmarkt einnehmen. Davon gingen Teilnehmer der Konferenz "CannaTech" am Montag in Kapstadt aus....
Gleich mal kommentiert ...

Der Münchner Merkur. Überraschend neutral der Artikel
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Cookie » Di 14. Jan 2020, 09:08

Wie läufts mit Cannabis legal in Südafrika?

Viel zu lange erreichten uns vom Schwarzen Kontinent stets nur deprimierende Nachrichten von der nächsten Hungerepidemie bis hin zum Ausbruch von Seuchen und endlosem Bürgerkrieg. Doch dann wurden ziemlich überraschend der Cannabis Konsum und auch das Anbauen von Hanf in Südafrika legalisiert, wovon sich Experten einen dicken Boom für die lokale Wirtschaft erhoffen. Und tatsächlich wächst quer im Land das Gras, wird exportiert zur Verarbeitung als Cannabismedizin. Es gibt immer mehr Forschung und die mit einer Lizenz ausgestatteten Farmen produzieren recht hochwertiges Haschisch und Marihuana. Berichte zeigen jedoch, dass offenbar mal wieder nur besonders große Unternehmen profitieren, während schwarze Kleinbauern das Nachsehen haben.


https://www.thc.guide/wie-laeufts-mit-c ... rika-2195/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Cookie » Di 28. Apr 2020, 15:26

Malawi legalisiert Anbau von Cannabis zu medizinischen und industriellen Zwecken

Mit der Legalisierung des Anbaus von Cannabis zu medizinischen und industriellen Zwecken will der südostafrikanische Staat von der weltweit steigenden Nachfrage an Cannabisprodukten profitieren.

Schon im Februar berichtete der Guardian über die Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzes, das Cannabis zu medizinischen und industriellen Zwecken erlauben soll. Mit diesem Schritt folgt die Regierung der Entscheidung mehrerer afrikanischer Staaten, die sich von der Legalisierung wirtschaftlichen Aufschwung erhoffen.

„Heute ist für mich persönlich ein sehr glorreicher Tag und ich denke, der gesamten Nation geht es genauso“, erklärte der ehemalige Premierminister Boniface Kadzamira.


https://www.hanf-magazin.com/politik/in ... n-zwecken/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 785
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Hans Dampf » Di 28. Apr 2020, 16:58

Cookie hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 15:26
Malawi legalisiert Anbau von Cannabis zu medizinischen und industriellen Zwecken
...
Sehr geil. Immer mehr Länder springen immer schneller auf den medizinischen Legalisierungszug auf. Der Druck weltweit - auch wirtschaftlich - wächst :mrgreen:
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Benutzeravatar
Drei
Beiträge: 46
Registriert: Do 31. Jan 2019, 12:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Drei » Mi 29. Apr 2020, 10:12

Hans Dampf hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 16:58
Sehr geil. Immer mehr Länder springen immer schneller auf den medizinischen Legalisierungszug auf. Der Druck weltweit - auch wirtschaftlich - wächst :mrgreen:
Hmm, wird da auch für die eigene Bevölkerung der medizinische Nutzen legalisiert oder wird das eines der Länder, die nur für den Export legalisieren?

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2684
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Cookie » Mi 29. Apr 2020, 10:21

Das ist dem Artikel nicht eindeutig zu entnehmen. Aber prinzipiell geht es eher um "Export". Was nicht heißt, dass sie intern nichts davon haben werden, im Gegenteil: Jobs!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 785
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Sammlung Afrika

Beitrag von Hans Dampf » Mi 29. Apr 2020, 13:27

Bei einem Durchschnittseinkommen von unter einem Dollar pro Tag werden da die meisten eh eher weiter;) selbst anbauen...

Wäre aber schon seltsam im eigenen Land die Medizin zu verbieten, die gleichzeitig dort hergestellt wird. Aber ja, Bananenrepubliken wie Malawi, USA und andere halten völlig Widersprüchliches ja auch lange aus... 🤪
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“