Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Medien und Politiker anschreiben
sebb
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 19:10

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sebb » Sa 5. Jan 2013, 22:13

auch beim Herrn Ramsauer wurde nochmal nachgehakt, bitte "liken":

http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q367070

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Di 22. Jan 2013, 18:38

Also diese Antwort von Frau Dyckmans läd doch geradezu zum "Elfmeter" ein:
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q365213

Wenn DAS die Definition eines "Betäubungsmittels" sein soll, dann gehört Alkohol und Nikotin GANZ SICHER auch dazu!

Oder besser: Dann muss Hanf da raus! Denn in Bezug auf "Wirkungsweise (...), vor allem im Hinblick auf das Hervorrufen einer Abhängigkeit" und "wegen des Ausmaßes der mißbräuchlichen Verwendung und wegen der unmittelbaren oder mittelbaren Gefährdung der Gesundheit" schneidet Hanf besser ab!

Wer macht´s? ;)

Dopeworld
Beiträge: 342
Registriert: So 20. Jan 2013, 02:04

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Dopeworld » Di 22. Jan 2013, 20:02

D O P E W O R L D

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Do 31. Jan 2013, 13:59

Habe heute drei Emails von abgeordnetenwatch.de erhalten, dass Antworten von Frau Dyckmans und Herrn Ramsauer eingetroffen wären.
Jedoch waren die entsprechenden Fragen auf der Seite nicht beantwortet?

Hat nochjemand eine Email von abgeordnetenwatch bekommen zu folgenden Fragen:
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q367070
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q247400
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q365158

:?:

Vorarim
Beiträge: 417
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:09

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Vorarim » Do 31. Jan 2013, 14:09

Ja, ich war auch etwas überrascht.. evtl is mit deren DB oder dem Mail-Script irgendwas durcheinander geraten, ka.

Oder es schummelt jemand..
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)

Georg Wurth
Beiträge: 372
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Georg Wurth » Do 31. Jan 2013, 14:17

Ich hab´s auch bekommen und konnte es nicht einsehen. Bin sehr gespannt auf diese Antwort!

Vorarim
Beiträge: 417
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:09

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Vorarim » Do 31. Jan 2013, 16:10

Man kann sich im übrigen noch immer für die Fragen interessieren. Sie scheinen also nicht als "beantwortet" zu gelten.
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Do 31. Jan 2013, 17:06

Ich tippe auch auf "Systemfehler" ... ;-)
Mir war nur wichtig, dass ich nicht der einzige bin, dem es aufgefallen ist, denn sonst müsste ich meinen Browser checken.

sebb
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 19:10

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sebb » So 3. Feb 2013, 14:08

sebb hat geschrieben:auch beim Herrn Ramsauer wurde nochmal nachgehakt, bitte "liken":

http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q367070
inzwischen ist von Herrn Ramsauer eine absolut nichtssagende Antwort eingegangen. :x

Dopeworld
Beiträge: 342
Registriert: So 20. Jan 2013, 02:04

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Dopeworld » Mo 4. Feb 2013, 13:49

"dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung bisher nicht möglich"
aus dem munde eines cdu/csu politikers. ja ja :lol:
D O P E W O R L D

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Mo 4. Feb 2013, 15:30

Dopeworld hat geschrieben:"dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung bisher nicht möglich"
aus dem munde eines cdu/csu politikers. ja ja :lol:
Und die Amis in Colorado und Washington haben sich die 5ng/ml dann wohl "aus dem Arsch gezogen"...?!

Herr Ramsauer weiß ganz genau, dass die Wissenschaft einen Grenzwert irgendwo zwischen 3,5 und 7 ng/ml herausgefunden hat, denn DAS steht ja in den DRUID-Studien und anderen wissenschaftlichen Publikationen, die unter anderem auch von deutschen Universitäten veröffentlicht wurden!

Ein Wert von 5ng/ml entspricht somit einem guten Kompromis...

Der Herr Minister redet also BULLSHIT! (ist nicht beleidigend gemeint, sondern eine bloße Feststellung)

Hier noch eine nette Präsentation der Rechtsmedizin Uni Bonn:
http://imbie.meb.uni-bonn.de/rechtsmedi ... Drogen.pdf
Besonders der "Cannabis Influence Factor" (CIF) ist in diesem Zusammenhang sehr interessant!

sebb
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 19:10

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sebb » Di 5. Feb 2013, 21:46

@bushdoctor: was meinst du, rentiert es sich nochmals bei ihm nachzuhaken? Oder spielt er eh nur auf Zeit?

Georg Wurth
Beiträge: 372
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Georg Wurth » Di 5. Feb 2013, 23:12

krass ja auch, dass er kein Wort darüber verliert, was die DRUID-Studie zu THC-Werten sagt!

sieben
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 20:54

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sieben » Mi 6. Feb 2013, 02:20

Vor allem weil er davor ja großartige Erklärungen über die Studie macht?!

Georg Wurth
Beiträge: 372
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Georg Wurth » Mi 6. Feb 2013, 09:32

Also da wäre Nachhaken schon angesagt: Welche Aussage macht die DRUID-Studie genau zur Unfallgefahr durch Cannabis, genaue Aussagen zu den verschiedenen THC-Werten und Vergleich zur Unfallgefahr durch Alkohol. + Gibt es in der Studie eine Aussage darüber, ab welchem THC-Wert die Unfallgefahr anzusteigen beginnt?

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Mi 6. Feb 2013, 19:51

Georg Wurth hat geschrieben:Also da wäre Nachhaken schon angesagt: Welche Aussage macht die DRUID-Studie genau zur Unfallgefahr durch Cannabis, genaue Aussagen zu den verschiedenen THC-Werten und Vergleich zur Unfallgefahr durch Alkohol. + Gibt es in der Studie eine Aussage darüber, ab welchem THC-Wert die Unfallgefahr anzusteigen beginnt?
@Georg: Hier findest Du eine kleine Zusammenschau der Cannabis-relevanten DRUID-Studien:
http://hanfverband.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=796

Der "Minimalwert" der aus einer Studie konkret rauskommt ist 3,8ng/ml was einem Blutalkoholwert von 0,5 Promille entsprichen soll. Ist halt aus der Risikoabschätzung statistisch herausgekommen.
Da aber in allen anderen Studien Cannabis durchweg als geringes Risiko eingestuft wird, kann sich der Herr Minister eingentlich nur so herausreden, wie er es getan hat: "unklare Faktenlage; Cannabis wird in den Augen der Bundesregierung als ein ZU geringes Risiko eingestuft, die Studienergebnisse passen einfach nicht ins Konzept"

Eigentlich bringt abgeordnetenwatch bei Herrn Ramsauer nix mehr, da er eine "lahme Ente" (lame duck) ist und nach der nächsten Wahl ziemlich sicher nicht mehr Verkehrsminister werden wird.

Was es eigentlich bräuchte, wäre eine Anfage der Oppositionsparteien im Bundestag...

Georg Wurth
Beiträge: 372
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von Georg Wurth » Mi 6. Feb 2013, 22:22

Mir ist der Wert klar (3,8 nl in der DRUID-Studie). Darum geht´s ja, er steht drin und Ramsauer will scheinbar auf jeden Fall verhindern, das zu erwähnen. Deshalb meinte ich, es wäre gut, ihn mit einer sehr konkreten Frage danach zu pieksen.
Das mit der lame duck stimmt natürlich. Ist unser allgemeines Problem, besonders in der Drogenpolitik. Mit Dyckmans und Graf mag ich mich auch gar nicht mehr beschäftigen, die sind ja auch bald weg. Aber das ist praktisch bei jeder Drogenbeauftragten so.
Und ein Minister ist nochmal ne andere Hausnummer, er vertritt ziemlich direkt die Regierung, mehr als eine Drogenbeauftragte, deshalb ist das auch bei einer lame duck etwas amtlicher..

sieben
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 20:54

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sieben » Do 7. Feb 2013, 01:33

Wie wäre es also mit der einfachen konkreten Frage:

Sehr geehrter Herr Ramsauer,

ist Ihnen nicht bekannt dass die DRUID Studie zu dem Ergebnis kommt dass 3,8ng/ml THC Konzentration etwa 0,5‰ Alkoholkonzentration entsprechen oder haben sie dies in ihrer Antwort vom [???] absichtlich nicht erwähnt?

MfG


Die zu erwartende Antwort wird vermutlich auch den schärfsten Prohibitionisten vor Augen führen wie lächerlich diese Drogenpolitik ist.

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von bushdoctor » Do 7. Feb 2013, 08:59

sieben hat geschrieben:Wie wäre es also mit der einfachen konkreten Frage:

Sehr geehrter Herr Ramsauer,

ist Ihnen nicht bekannt dass die DRUID Studie zu dem Ergebnis kommt dass 3,8ng/ml THC Konzentration etwa 0,5‰ Alkoholkonzentration entsprechen oder haben sie dies in ihrer Antwort vom [???] absichtlich nicht erwähnt?

MfG
Wer macht´s? ;-)

sieben
Beiträge: 43
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 20:54

Re: Unterstützerthread für abgeordnetenwatch.de

Beitrag von sieben » Do 7. Feb 2013, 11:34

bushdoctor hat geschrieben: Wer macht´s? ;-)
Done :)

Hier der Link der Nachfrage: http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_pete ... ml#q370735

Antworten

Zurück zu „Raise your Voice!“