Vorstellungs- und Willkommensthread

Hier könnt ihr euch vorstellen, Ideen, Vorschläge, Kritik oder Lob zum DHV und zu diesem Forum anbringen.
Parade
Beiträge: 229
Registriert: Di 21. Aug 2018, 10:23

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Parade »

LaMaria hat geschrieben: Di 27. Jun 2023, 09:58 Hallo,
Hallo "LaMaria"
LaMaria hat geschrieben: Di 27. Jun 2023, 09:58 bin seit 54 Jahren Dauerkiffer und topfit
Wollte gestern schon Hallo sagen, aber erst mal auf Kommentare darauf(mit 16 angefangen und durchgezogen) warten
Benutzeravatar
LaMaria
Beiträge: 340
Registriert: Mo 8. Mai 2023, 16:43

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von LaMaria »

Naja, andere fangen mit 16 zum Bier trinken an und trinken dann täglich bis ins hohe Alter, vielleicht bis zum Tod.
Warum ist Cannabis verboten?
Weil es eine illegale Droge ist!!
Marlene Mortler, CSU
Ex Drogenbeauftragte
ixtra
Beiträge: 1
Registriert: Mi 26. Apr 2023, 19:45

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von ixtra »

Moin, dann stell ich mich auch mal kurz vor. Bin 64 Jahre jung, kiffe seit ca. 20 Jahren nicht mehr, bin aber immer für die Legalisierung eingetreten. Habe aufgehöhrt zu kiffen, weil die Sortenvielfalt schrumpfte, die Quali immer schlechter und die Preise immer unverschämter wurden. Momentan überlege ich, ob ich einen "Cannabis Social Club" gründe :-) Güße an alle, Ixtra
Kiff ist wie das Feuer, ein bisschen wärmt, zuviel verbrennt
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hallo ixtra und herzlich willkommen im Forum!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
jiuoihkjsnjkyd
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Sep 2023, 11:06

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von jiuoihkjsnjkyd »

Howdy, at that point I'll briefly show myself. I'm 64 a long time old, haven't smoked weed for around 20 a long time, but I've ceaselessly supported legalization. I ceased smoking weed since the grouping of combinations was contracting, the quality was getting more deplorable and the costs were getting progressively incredible. At the miniature I'm considering around starting a "Cannabis Social Club". :-)Welcome to everyone :lol: :lol: :lol: :lol: .
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hi jiuoihkjsnjkyd, your welcome :mrgreen:

All about CSC this way --> viewforum.php?f=81
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Benutzeravatar
HanfNDK
Beiträge: 18
Registriert: Di 14. Nov 2023, 09:19
Wohnort: NDK

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von HanfNDK »

Hallo Zusammen,

bin aus dem Rheinland, 53 ,
arbeite aktuell im IT Umfeld in Köln.

Cannabis begleitet mich seit den 80ern.
Ich konsumiere mal mehr, mal weniger.

Ich würde mich über die Legalisierung freuen .
Hauptsächlich weil ich die Strafen absurd hoch finde.

Mich interessiert aktuell der Outdoor Anbau.
Falls der Anbau auch legalisiert wird, möchte ich auch die 3 Pflanzen anbauen.

Ich freue mich auf den Austausch über Hanfthemen,
von Samen, juristische Fallstricke, Cannabis Mythen, aktuelles & Perspektiven.
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Halli hallo und herzlich willkommen HanfNDK!

Zu allen Fragen gibts hier spannende Themen, die Suche gibt Dir einen ersten Überblieck: search.php?keywords=eigenanbau

Allerdings haben wir bisher den Eigenanbau relativ wenig behandelt und natürlich ist das hier auch kein Anbauforum, dafür gibt ganz tolle andere Foren. Aber was die rechtlichen Aspekte angeht, Sameneinkauf, Erntemengen ist hier vielleicht ein guter Einstieg: viewtopic.php?p=101809#p101809. Das ist ja alles noch nicht abschließend.

Freuen kann man sich nach aktuellem Zeitplan dann im März :mrgreen:
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
NickelEber
Beiträge: 3
Registriert: Fr 17. Nov 2023, 18:57

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von NickelEber »

Hallo, ihr lieben.

Ich bin jüngst förderndes Mitglied im DHV.

Zu meiner Geschichte und des warum, weshalb und wieso… erst?! Jetzt:

Ich habe in meinem Leben den ein oder anderen Schicksalsschlag von der Pike an erleiden dürfen und bin bis vor bald 3 Jahren den Bilderbuch weg eines Polytoxen Wesens gegangen. Mein bester Freund und zugleich schlimmster Feind war der Alkohol.
Das war mein erstes sucht/Rauschmittel. Daraufhin folgte Speed und Ecstasy und dann erst wirklich Cannabis. Ca. 8 Jahre nach meinem ersten Tropfen. Mittlerweile bin ich trocken.weitestgehend clean (kleine, SEHR seltene - kontrollierte Ausnahmen bestätigen die Regel) bin ich auch.
Vor etwa 4 Jahren hab ich’s mit professionellen Entzügen, einer Reha und viel bla bla probiert. Jedoch wurde mir natürlich weis gemacht, dass Cannabis ebenfalls schlecht ist und ich niemals ein „normales“ Leben führen kann, wenn ich kiffe. Und das Cannabis alleine für einen schwerst abhängigen wie mich ja auch wieder nur eine einstiegsdroge wäre. Am 17.02.2021 trank ich meinen letzten Tropfen Alkohol, und habe auch das Cannabis (vorerst - mal wieder!!!) sein gelassen. Bis zu meinem Geburtstag, im Mai.
Da habe ich dann fest gestellt, dass dies eben nicht das Teufelsmittel ist, wie die Mediziner mir immer versucht haben ins Hirn zu brennen.
Ohne Cannabis hätte ich längst bei dem ein oder anderen Schicksalsschlag zu anderen, wesentlich übleren Mitteln gegriffen.
RamblingRose
Beiträge: 3
Registriert: Sa 18. Nov 2023, 08:31
Wohnort: Unna

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von RamblingRose »

Hallo zusammen, :)

ich habe mich gerade als Fürdermithlied registriert. Ich benutze seit einigen Monaten Cannabis Sativa und bekämpfe damit erfolgreich Angstzustände und andere Borderline-Symptome. NAtürlich wird es mich NICHT verschrieben, da alle Psychiater hier scheinbar absolute Hanfgegner sind. Ich finde Euche Arbeit hervorragend und möchste sie gerne unterstützen. Finanziell bin ich leider auf Bürgergeld angewiesen, aber vielleicht kann ich anders helfen. Ich komme aus Unna, kann nach Dortmund zu Fuß laufen und werde mich mal da um einen Kontakt zur Ortsgruppe bemühen. Friede sei mit Euch! ;)
Rosie
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hallo und ein herzliches Willkommen ihr Beiden!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Benutzeravatar
lupo
Beiträge: 13
Registriert: Mi 31. Jan 2024, 15:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von lupo »

Moin,

bin neu hier und will wenigstens mal kurz "hallo" sagen. Also: Hallo!
Man liest und schreibt sich.
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

lupo hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 14:11 Moin,

bin neu hier und will wenigstens mal kurz "hallo" sagen. Also: Hallo!
Man liest und schreibt sich.
Willkommen im Forum!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Ciel1
Beiträge: 4
Registriert: Sa 2. Mär 2024, 09:48

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Ciel1 »

Hallo,

ich möchte mich auch einmal vorstellen. Ich interessiere mich generell für das Thema Legalisierung/Entkriminalisierung. Nicht weil ich persönlich betroffen wäre, sondern weil ich das Thema gesellschaftspolitisch sehr wichtig finde, um die ungerechte Politik der letzten Jahrzehnte zu ändern, den Leuten mehr Freiheiten einzuräumen. Außerdem wird durch die Kriminalisierung von Rauschmitteln generell auch die medizinische/pharmazeutische Forschung behindert. Daher hoffe ich in den nächsten Jahrzehnten noch auf weitere Schritte in Bezug auf andere Substanzen, damit Forschung erleichtert wird. Aber jetzt erst einmal den ersten Schritt abwarten 😉

VG Ciel1
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hi Ciel und herzlich willkommen im Forum!

Wir haben zur Freigabe aller Drogen hier einen Thread, der Dich interessieren könnte: viewtopic.php?t=2465
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Chrisscross1984
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Mär 2024, 16:24
Wohnort: Bad Krueznach

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Chrisscross1984 »

Hallo zusammen und auch Ich möchte mich dann natürlich gerne vorstellen.

Ich bin der Chris (39Jahre alt) und ja seit geraumer Zeit mit dem Thema zu tun.

Ich habe recht früh damit kontakt gehabt und würde sagen bin eher diesen Weg gegangen als den des Alkohols.

Ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahr Patient und wurde 10 Tage davor Polizeilich angehalten.
Meine hiesige Führerscheinstelle macht da jetzt total auf stur und möchte eine fachärztliche Untersuchung mit anschießender MPU von mir haben.
Und Ich würde gern wissen wollen ob mir jemand hier im Forum evtl. zur Seite stehen könnte, bzw. mir einen Rat geben könnte ob sich das jetzt zum April hin ändern muss oder sie weiterhin darauf bestehen kann? Ich hoffe es ist nicht die falsche Stelle wo ich es anspreche, wenn ja gern auf die richtige Verweisen. Ich würde diesbezüglich wirklich Rechtlichen Beistand gebrauchen können da ich sonst meinen Job verlieren werde da es sich auch schon seit August hinzieht.

Vielleicht erreiche ich ja hier jemanden der mir das Helfen kann.

Mit ganz lieben Grüßen der Chris :D

Total Hoffnungsvoll
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hallo Chris und herzlich willkommen im Forum!

Hier gehts zu Führerschein und Patient: viewtopic.php?f=12&t=6949
Am Besten liest Du da mal quer und stellst Deine Frage dort erneut, falls Du nicht fündig wirst.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Chrisscross1984
Beiträge: 3
Registriert: Do 7. Mär 2024, 16:24
Wohnort: Bad Krueznach

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Chrisscross1984 »

Martin Mainz hat geschrieben: Fr 8. Mär 2024, 09:13 Hallo Chris und herzlich willkommen im Forum!

Hier gehts zu Führerschein und Patient: viewtopic.php?f=12&t=6949
Am Besten liest Du da mal quer und stellst Deine Frage dort erneut, falls Du nicht fündig wirst.
Herzlichen Dank :D
Ziggy_Stardust

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Ziggy_Stardust »

Hallo.Nennt mich einfach Ziggy. Ich bin 1960 geboren.
Grundschule somit in den 1960er Jahren,Pubertät und Gymnasium in den 1970er Jahren absolviert. Was war in diesen Jahrzehnten nicht alles frei und teilweise unbekümmert. Mein Lehrer saß im Klassenzimmer vorne an seinem Tisch und rauchte Kette während des Unterrichts. Der gleiche Lehrer prügelte Schüler blutig, die Schwätzten oder sonst wie nicht bei der Sache waren. In den Kneipen war natürlich kein Rauchverbot und wir als 15 jährige Stöppkes bekamen ohne Probleme die bestellten Pinnchen mit Korn serviert. ( Nur zwei Beispiele von dutzenden zu heute gegensätzlichen Lebensformen der Zeit) Vieles nahm ungeregelt seinen Lauf. Sehr streng geregelt und massiv verfolgungswütig war man dagegen beim Thema Cannabis. Ich hatte immer schiss von den Zöllnern erwischt zu werden und habe nie was über die Grenze geschmuggelt obwohl ich nur wenige Kilometer von der NL Grenze weg wohnte. Wenn mal im Kumpelkreis eine Pfeife oder ein Joint kreiste habe ich mich gerne eingereiht. Manchmal habe ich auch ein Klümpchen Hasch aus sicherer Quelle kaufen können. ( Wahrscheinlich mächtig überteuert. Dafür aber sicher. Das wars mir wert.) Je älter ich wurde verlor ich naturgemäß Kontakte, um mir von Zeit zu Zeit was zu gönnen. Wenn es jetzt teillegalisiert wird kann ich mir ohne Angst vor Verfolgung dann und wann mal was gönnen. Mir hat es damals gefallen zu chillen und zu lachen. Im Gegensatz dazu standen die Schnappssäufer die in der Regel immer sehr aggresiv wurden.
Ich möchte mich hier im Forum informieren, welche Möglichkeiten die neue Freiheit ab 01.04 bietet.
Nur. Z.B. gibt es die Sorten von früher noch ?
Benutzeravatar
Martin Mainz
Board-Administration
Beiträge: 4633
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Vorstellungs- und Willkommensthread

Beitrag von Martin Mainz »

Hey Ziggi und herzlich willkommen im Forum!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, bitte einfach eine PN an mich :mrgreen:
Bitte seid nett zueinander - die Welt da draußen ist schlimm genug
Antworten

Zurück zu „Über den DHV und das Forum“