Red No 4 - Tweed

littleganja

Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Mo 25. Dez 2017, 15:05

Ein Bekannter von mir der auch Patient ist hat Red No 4 aus der Apotheke bekommen, ist wohl Indica mit ca 23% THC.

:arrow: https://www.tweedmainstreet.com/product ... n-red-no-4

Hat das jemand von euch auch schon? Wenn ja wie findet ihr es? Mein Bekannter spricht mehr auf Sativa an, daher bringt mir sein Urteil nicht viel. Foto falls möglich wäre Nice.

thcola
Beiträge: 247
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:38

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von thcola » Di 26. Dez 2017, 01:50

interessant, habe ich noch nichts von gehört bräuchte auch eine einschläfernde sorte wie das peace naturals 22/1
welches es ja leider nichtmehr (vorerst?) gibt

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Di 26. Dez 2017, 10:47

Hat mein Kollege in Form einer Ersatzlieferung erhalten.......... Habe es mir mal vorbestellt, mal schauen :D

vaporo redhalo
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:59

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von vaporo redhalo » Mi 27. Dez 2017, 12:14

Habe mir auch mal 20 g Bestellt. Sieht ganz vielversprechend aus.
littleganja hat geschrieben: Foto falls möglich wäre Nice.
https://lift.co/strains/spectrum-sun-gr ... 2f41de1d9e

Hier eine Review auf lift, für das Foto bitte ganz runterscrollen.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society

Pongo
Beiträge: 85
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:43

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Pongo » Do 28. Dez 2017, 17:02

bekomme morgen red no 2 und 4, werde dann ein foto machen und berichten.

zu no 4 gibt es unterschiedliche aussagen , auf tweed seite steht was von 17,-- % thc und im hanfmagazin stand was von 24,-- % thc.

mal schauen was morgen auf der dose steht…
Auf der Suche nach einer gut sortierten Apotheke (in Weinheim von Frankfurt 75 km entfernt)?!
Hier kann euch geholfen werden!
Wer Interesse hat, gerne per PN melden.

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Mo 1. Jan 2018, 11:27

Bei Red No4 handelt es sich wohl um CRIMEA BLUE (BARNEY'S FARM)!

“Diese Dame ist größtenteils eine Indica, ein Produkt der Züchter von Barney's Farm. Der Ursprung dieser Rasse liegt in einer würzigen ukrainischen Haschisch Pflanze, gekreuzt mit einer fruchtig schmeckenden Blueberry. Diese Kombination hat einen einzigartigen Geschmack von Zitronenschale, Kiefer und Rosmarin. Es wird gesagt, es betöre seine Raucher mit fruchtigem Aroma und aktivem Rausch.“
(Quelle: https://www.zamnesia.com/de/barneys-far ... siert.html)

:arrow: https://www.leafly.com/hybrid/crimea-blue

Das erste Gras nach Verkostung dass wie Hasch wirkt, sehr sedierend und geschmacklich wie fast alles von Tweed einwandfrei! Top Medizin für 2018 ;)

Fraagender
Beiträge: 441
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 02:54

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Fraagender » Mo 1. Jan 2018, 13:39

Hey littleganja,

dass es wie Haschisch wirkt finde ich sehr interessant! Wobei in dem Link von Dir eher steht dass es wohl auch Sativa Qualitäten hat?!

Hast du Erfahrung mit Bakerstreet, wenn ja was würdest du zum Unterschied zu No 4 sagen?

Ist der THC Gehalt bekannt?
Meine Beiträge sind rein informativ zu verstehen. Ich möchte niemanden zu keiner Zeit dazu auffordern gegen geltendes Recht zu verstoßen.

DrGreenthumb
Beiträge: 244
Registriert: Do 18. Mai 2017, 16:53

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von DrGreenthumb » Mo 1. Jan 2018, 14:02

Mit welchem Kürzel ist es denn gelabelt? Damit lässt sich bei Tweed am ehesten der strain bestimmen.

HKU = Hindukush (Bakerstreet)
LSK = LemonSkunk (RedNo2) , früher SLH = SuperLemonHaze
SKH= CBD SkunkHaze (Penelope)
usw...

Habe irgendwo gelesen, dass es sich bei RedNo4 um die Sorte "Great White Shark" handeln soll. Aber vielleicht gibt es hier auch wieder Unterschiede je nach Land.

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Mo 1. Jan 2018, 14:13

Fraagender hat geschrieben:Hey littleganja,

dass es wie Haschisch wirkt finde ich sehr interessant! Wobei in dem Link von Dir eher steht dass es wohl auch Sativa Qualitäten hat?!

Hast du Erfahrung mit Bakerstreet, wenn ja was würdest du zum Unterschied zu No 4 sagen?

Ist der THC Gehalt bekannt?

Definitiv stärker wie Bakerstreet! Körperhigh noch mehr vorhanden wie bei Bakerstreet, wir voraussichtlich einer meiner Favoriten!

littleganja

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von littleganja » Mo 1. Jan 2018, 14:16

DrGreenthumb hat geschrieben:Mit welchem Kürzel ist es denn gelabelt? Damit lässt sich bei Tweed am ehesten der strain bestimmen.

HKU = Hindukush (Bakerstreet)
LSK = LemonSkunk (RedNo2) , früher SLH = SuperLemonHaze
SKH= CBD SkunkHaze (Penelope)
usw...

Habe irgendwo gelesen, dass es sich bei RedNo4 um die Sorte "Great White Shark" handeln soll. Aber vielleicht gibt es hier auch wieder Unterschiede je nach Land.

Ich habe leider selbst keine Dose, ein anderer Patient hat die Chargennummer nachgeschaut und Ergebnis war eben das Crimea Blue. Die Liste wo er es nachgeschlagen hat werde ich die Tage noch erfragen....
Beschriebene Wirkung und Geschmack wie bei Leafly beschrieben passt auf jedenfall.

Pongo
Beiträge: 85
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:43

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Pongo » Mi 3. Jan 2018, 21:55

bei mir wird das no 4 wohl auch crime blue sein … CBE sind bei mir auf der dose die kennung…
bin mit diesem sorte abe rnicht so zufrieden… es ist recht stark leicht narkotisch aber meine rmeinung nach sehr langweilig …
für jemanden der beruhigung brauch aber wohl zu empfehlen. meine rmeinung nach besteht aber die gefahr das es zu sehr beruhigt… :D

buds sehen nicht so hübsch aus… und das aroma lässt meiner meinung nach auch sehr zu wünschen übrig!
aus medizinischer sicht aber potentes natürliches narkotika
Auf der Suche nach einer gut sortierten Apotheke (in Weinheim von Frankfurt 75 km entfernt)?!
Hier kann euch geholfen werden!
Wer Interesse hat, gerne per PN melden.

m0rb
Beiträge: 193
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von m0rb » Fr 5. Jan 2018, 23:42

CBE ist auch in meiner büchse - "Crimeq Blue".

wow, ich dachte Pedanios 20/1 wäre nicht meine tasse tee gewesen, aber das zeug ist echt nochmal eine spur härter. kann das nur mit einem extrem eklig riechenden käse vergleichen, mit tönen von moschus, erde und moder - ja, "moder" ist wirklich eine geschmacksrichtung aus der weinverköstigung und was für wein gut genug ist, muss auch für cannabis taugen.

ich finde das zeug echt bemerkenswert. hab in all meinen jahren als schnöder kiffer nie etwas vergleichbares gehabt und häätte es bestimmt nicht vermisst. ;)
wirkungstechnisch finde ich das zeug allerdings wirklich tauglich! hab vorhin einen ballon getestet (oder drei) und bin prompt eingepennt. mission erfüllt! von daher bin ich nicht unzufrieden damit.

vaporo redhalo
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:59

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von vaporo redhalo » Sa 6. Jan 2018, 13:18

m0rb hat geschrieben:CBE ist auch in meiner büchse - "Crimeq Blue".

wow, ich dachte Pedanios 20/1 wäre nicht meine tasse tee gewesen, aber das zeug ist echt nochmal eine spur härter..
Dann wird es mir also schmecken? :D Danke für die Info, bin schon echt gespannt.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society

m0rb
Beiträge: 193
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 15:16
Wohnort: Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von m0rb » So 7. Jan 2018, 03:36

hmm, der geschmack ist ein s.g. grower. den finde ich von ballon zu ballon interessanter - mit ein bisschen phantasie erkenne ich sogar die beeren aus der leafly.co. beschreibung! allerdings, wenn ich meine nase in die büchse stecke und tief inhaliere. bekomme ich definitiv einen hauch moder, der mich eher an irgendwelchen mexikanischen "zauberpilze" (stropharia cubensis z.B.) erinnert, als an irgendwelche beeren und erst recht nicht an cannabis!
aber wie gesagt, ich finde den geschmack echt faszinierend und eigen und ich muss dauernd aufs neue probieren, das sagt eigtl. ja schon alles über die sorte aus. ;)

tomOGwarrior
Beiträge: 61
Registriert: Do 7. Dez 2017, 23:11

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von tomOGwarrior » Mo 8. Jan 2018, 23:08

werds gleich auch mal testen. bin etwas verwirrt von der tweed seite, da findet sich sun grown red no 4 aber nich red no 4. orange no 1 ist allerdings zu finden neben den sun grown orange sorten. :?: :?: :?:

ThronDiamant420
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jan 2018, 17:54

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von ThronDiamant420 » Di 9. Jan 2018, 17:59

Hallo bin neu hier und lese Mal still mit warte derzeit auch auf die Sorten Red No 2&4
@Pongo wollte dir eine PN bezüglich der Apotheke senden aber ich finde keinen Kontakt .
Lg

ThronDiamant420
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jan 2018, 17:54

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von ThronDiamant420 » Mi 10. Jan 2018, 08:32

Florian hat geschrieben:einfach bei ihm auf pn drücken....geht erst ab dem ersten Beitrag ;)

Haha alles klar Danke für die Info :)

trasher
Beiträge: 47
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 15:39

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von trasher » Do 11. Jan 2018, 21:01

So, erstmal entschuldigung wegen dieser verwirrung ;) ich kann mich euch ebenfalls nur anschließen.
ich hab das wohl mit dem no.2 vertauscht. :D
Zuletzt geändert von trasher am Fr 12. Jan 2018, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.

Vapelife13
Beiträge: 375
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von Vapelife13 » Do 11. Jan 2018, 21:12

Kein drückender Couchlock :?:
Hat noch jemand Erfahrungen mit Red No 4?
Ist es keine alternative zu Bakerstreet??

vaporo redhalo
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:59

Re: Red No 4 - Tweed

Beitrag von vaporo redhalo » Fr 12. Jan 2018, 10:34

WTF is this :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

RN4 hat mich wirklich beeindruckt. Geschmacklich ist es wie ein guter Whiskey, vielleicht nicht jedermanns Geschmack aber die verschiedenen Geschmacksnuancen sind einfach abgefahren. RN4 hat einen Würzigen Geschmack. Die Blaubeere habe ich noch nicht geschmeckt, aber gesehen. :mrgreen: Gleich die erste Blüte hat einen starken Lila stich an den spitzen. Was ich definitv sofort rausschmecke ist Pinien im Abgang. Ich habe es erst 2 Tage getestet und schaue mal wie es auf dauer wirkt. Wirkung ist übrigens Super. Rn4 nimmt mir den Schmerz wie sonst nur Bakerstreet. Couchlock ist nach der 2ten Dosis aber sowas von angesagt. Ich teste heute Abend mal weiter.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society

Antworten

Zurück zu „Cannabis als Medizin“