YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 442
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Hans Dampf » Do 3. Mai 2018, 15:55

littleganja hat geschrieben:
VSZ hat geschrieben:Der Kabal von Openmind ist wieder da:).
Ja das hat er ja angekündigt, hat halt einige Videos rausnehmen müssen, YouTube definiert Zensur neu! In Zukunft muss man sich wohl überall wenn man neu ist mit den dort geltenden Gesetzen/Bestimmungen auseinandersetzen, das Deutsche Recht/Gesetz wird mit Füßen getreten. So hebelt man Meinungs und Pressefreiheit, Rechte für die unsere Vorfahren in Kriegen ihr leben gelassen habe, aus. Schöne neue Welt :?
Stimme dir da mehr als zu.
Die Zukunft bleibt spannend.
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Do 3. Mai 2018, 16:27

Cookie hat geschrieben:
littleganja hat geschrieben:Schöne neue Welt :?
Das war in Wahrheit noch nie wirklich anders... das Internet und solche Plattformen vermitteln Vielen aber den falschen Eindruck, dass "alles erlaubt" ist - ist es auch, so lange der Betreiber der Plattform damit einverstanden ist (und gegen Recht nicht verstoßen wird). Wenn man es nicht mag, dass ein Betreiber seine Meinung irgendwann evtl. sprunghaft ändert und algorithmisch Sperren setzt, kann man eine solche Plattform ja auch jederzeit selbst aufziehen, um solcher "Zensur" zu entgehen. Aber es geht halt um die Erreichbarkeit der Massen (YT ist bekannt).

Ich will hier nicht das Wort für YT ergreifen. Ich finde es auch Mist, dass dort gefiltert wird / wurde. Aber ich will darauf hinweisen, dass es sich hierbei wie schon immer um einen Vertrag eines Anwenders (der Plattform) mit dem Betreiber handelt, und sofern dieser Vertrag mögliche Sperren bei "unsachgemäßer Verwendung" vorsieht (und das tut er in gewisser Weise schon immer, bzw. man sollte die AGBs und ihre Updates schon genau lesen), ist es genau genommen auch keine "Zensur". Es ist nur unsere offenbar bereits tief sitzende Haltung, dass so etwas wie YT doch bitte schön ein "public service for our freedom" zu sein hat... sorry, aber das wäre Unsinn ;)!
Trifft wohl bei z. b. Stürmer & Mr FumuFumu zu! Beim Hanfmann oder Open Mind eher nicht. Im Gegensatz zu Stürmer hat der Hanfmann nie Cannabis mit THC konsumiert also keine Illegale Handlung. Bei Mr FumuFumu und Open Mind ist es auch ein erheblicher Unterschied, Mr Fumu zeigt sich unentwegt beim Konsum, Open Mind klärt nur auf.
Weiterhin werden auch UFO, Alternative Medien, Fussball Kanäle, Aerobic und andere Kanäle gesperrt, ohne ersichtliche Gründe. Auch die Einstufung der 3 Videos der DHV News in Altersstufe 18, kann nicht nachvollzogen werden und ist daher Willkür und ebenfalls Zensur!

Zensur
1.
das Überprüfen auf unerlaubte Inhalte.
"die Zensur der Presse"
2.
Behörde, die Veröffentlichungen auf unerlaubte Inhalte hin überprüft.
"etwas der Zensur vorlegen müssen"
3.
SCHULE
Note, mit der eine Leistung bewertet wird.
"eine gute/schlechte Zensur bekommen"

Ergo muss man wenn man Zensur vornimmt diese an den geltenden Gesetzen im jeweiligen Land festmachen. Weiterhin sollte wenn schon zensiert wird dieses durch Behörden erfolgen und nicht durch "Privatunternehmen" :!: Und falls doch dann bitte mit Begründung, sie haben gegen Gesetz XY verstoßen oder gegen unsere Internen Bestimmungen XY. Nur so kann man doch belehren und auf Besserung hoffen.

Logisch sollten Dinge wie Gewaltverherrlichende Inhalte, Fremdenhass sowie jede Form der Menschen und Tierverachtung sofort zur Anzeige gebracht und gelöscht werden, das ist aber nicht der Fall. Beispiele habe ich oben ja zur Genüge genannt, alleine nur das Suchwort "Mobjustiz", hat für meinen Geschmack viel zu viele Treffe......

Cookie
Beiträge: 724
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Cookie » Do 3. Mai 2018, 16:36

@LG: Darum ging es mir nicht... es ist in meiner Betrachtung völlig irrelevant, ob "hüpfende Einhörner" oder "kiffende Volldeppen" ;) der Stein des Anstoßes sind, sondern ausschließlich, was der Betreiber davon hält. Wenn wir uns "abhängig" von so einer Plattform machen, müssen wir uns nicht wundern, wenn diese ihre "Vorgaben" und "Maßnahmen" irgendwann anpasst. Auch "hüpfende Einhörner" kann es daher treffen, aber von Zensur zu reden, ist grundsätzlich falsch.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Do 3. Mai 2018, 16:41

Cookie hat geschrieben:@LG: Darum ging es mir nicht... es ist in meiner Betrachtung völlig irrelevant, ob "hüpfende Einhörner" oder "kiffende Volldeppen" ;) der Stein des Anstoßes sind, sondern ausschließlich, was der Betreiber davon hält. Wenn wir uns "abhängig" von so einer Plattform machen, müssen wir uns nicht wundern, wenn diese ihre "Vorgaben" und "Maßnahmen" irgendwann anpasst. Auch "hüpfende Einhörner" kann es daher treffen, aber von Zensur zu reden, ist grundsätzlich falsch.
Trotzdem muss man dem Kanalbetreiber über seinen vermeintlichen Verstoß aufklären, egal ob Verstoß gegen Gesetz oder AGB.

Cookie
Beiträge: 724
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Cookie » Do 3. Mai 2018, 16:44

Da stimme ich Dir zu :D !
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Do 3. Mai 2018, 16:55

Cookie hat geschrieben:Da stimme ich Dir zu :D !
Und um etwas anderes geht es mir im Prinzip auch nicht, ich finde es einfach nur teilweise Unfair und wenn die Regeln bekannt sind muss YouTube auch nicht 10.000 Mitarbeiter beschäftigen die Inhalte löschen dessen Sprache die teilweise überhaupt nicht sprechen.
Mir tun vor allem die Menschen leid die mit ihrem Kanal evtl ihr leben finanziert haben und wirklich nichts schlimmes getan haben und jetzt vor dem Ruin stehen.

Vapelife13
Beiträge: 375
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Vapelife13 » Fr 4. Mai 2018, 09:25

Open Mind ist wieder online!

https://www.youtube.com/watch?v=5HxVSnIuEHE

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2090
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Martin Mainz » Fr 4. Mai 2018, 13:20

VSZ am 3. Mai 2018, 14:02 hat geschrieben:Der Kabal von Openmind ist wieder da:).
Japp
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Duck » So 6. Mai 2018, 21:47

Nun haun se sich selbst in die pfanne.
Openmind gegen den partner von nico.

Hatte nur kurz reingeschaltet, schaus mir Morgen mal ganz an.

Kindergarten Deluxe nehm ich mal an YouTube pur?!
:?

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Mo 7. Mai 2018, 10:17

Duck hat geschrieben:Nun haun se sich selbst in die pfanne.
Openmind gegen den partner von nico.

Hatte nur kurz reingeschaltet, schaus mir Morgen mal ganz an.

Kindergarten Deluxe nehm ich mal an YouTube pur?!
:?
Langsam gehen mir die zwei Autisten auch auf den Sack. Vor allem das Gelaber mit den Lieferausfällen, äh meine Apotheke hat nix, Versandapotheke haben zwar aber geh ich nicht hin wegen Monopol?!?

Muss man den angeblich so schlauen Autisten erklären dass ein Monopol nur von einem ausgeht? Bei 5 Versandapotheken handelt es sich wenn überhaupt um ein Oligopol :!:

Das Oligopol ist eine Marktform, bei der wenige relativ große Anbieter einer Vielzahl von Nachfragern (Nachfrage) gegenüberstehen. Handelt es sich um wenige Nachfrager gegenüber einer großen Anzahl von Anbietern, spricht man von einem Oligopson.


Und das Gelaber mit die Grünen und Linken können nix für das Cannabis Verbot, die sind ja Opposition, die Grünen waren lange genug an der Regierung.

Habe gestern zu spät eingeschaltet sonst hätte ich denen das mal erklärt.....

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Duck » Mo 7. Mai 2018, 10:23

Wenn die wirtschaftliche ansicht vor der behandlung steht :shock: na er klagt ja noch :?

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Mo 7. Mai 2018, 10:30

Duck hat geschrieben:Wenn die wirtschaftliche ansicht vor der behandlung steht :shock: na er klagt ja noch :?
Wie meinst du das?

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Duck » Mo 7. Mai 2018, 10:47

Na wenn man auf Medikamente verzichtet weil man monopol bildung befürchtet.

Na wie nötig hat mans da?

Ich glaub der partner von nico klagt ja noch auf kostenübernahme, oder hab ich mich da verhört?

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Mo 7. Mai 2018, 10:55

Duck hat geschrieben:Na wenn man auf Medikamente verzichtet weil man monopol bildung befürchtet.

Na wie nötig hat mans da?

Ich glaub der partner von nico klagt ja noch auf kostenübernahme, oder hab ich mich da verhört?
Die machen beide nur Show, die verzichten bestimmt nicht freiwillig! Und wenn die dann mal was anderes haben wie Bedrocan wird es schlecht gemacht, überhaupt nicht objektiv.

Der Nico hat glaube ich Kostenübernahme durch Genehmigungsfiktion, der Danny hat die Kostenübernahme angeblich auf anhieb bekommen, was ich auch glaube.

Unter dem Video bei Youtube bin ich gerade dabei die mal aufzuklären bezüglich Monopol Oligopol :mrgreen:

littleganja

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von littleganja » Di 29. Mai 2018, 17:20

Der nächste Trick um unerwünschte YouTuber loszuwerden!

Muss ich mit YouTube AUFHÖREN? RUNDFUNKLIZENZ! Exsl95

:arrow: https://m.youtube.com/watch?v=JoG4m6-cO18

Zahlreiche YouTuber die Live streamen wurden von den Landesanstalten angeschrieben, diese wurden aufgefordert für mehrere tausend Euro eine Rundfunkbeitrag zu entrichten. Beispiel EXL95 YouTuber! Den Landesanstalten genügt es wenn ein Livestream regelmäßig kommt, dieser zuvor angekündigt wird und der Zuschauer nicht über Anfang und Ende bestimmen kann. Strafzahlungen bei Zuwiderhandlung bis 500.000€!

Hanfkraut
Beiträge: 710
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Hanfkraut » Di 29. Mai 2018, 18:25

Oh mann!
Was soll das?
Wird man heute nur noch abgezockt?

Aber lange funktioniert der ganze Irrsinn eh nicht mehr!

Gab doch mal nen klasse Song.... Und wir sitzen im atomschutz bunker, hurra die weld geht unter ........ Auf ins neue Paradies!

Könnte in ca 30-150 Jahren auch der Fall sein!
Also fleißig weiter machen.
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2090
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Martin Mainz » Di 29. Mai 2018, 21:17

Das mit der Rundfunklizenz hab ich vor einem Jahr mitbekommen, da hats die damals größten YTer quasi als Testrakete getroffen und die meisten haben irgendwann nachgegeben und Geld bezahlt für die Lizenz. Wieviel ist nicht erörtert, aber es war wohl ne Menge. Rocket Bean und Gronkh kann man da als Beispiel nennen.

Da wehrt sich das Fernsehen gegen den eigenen Untergang. Eine Rundfunklizenz ist in seinem Fall hin wie her völlig übertrieben, hoffentlich wehren sich da mehr damit das nicht so sang und klanglos weitergeht und am Ende keiner mehr streamt.

Duck
Beiträge: 1299
Registriert: So 29. Jan 2017, 14:56

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Duck » Di 29. Mai 2018, 22:20

Jo die Bundeswehr braucht halt gelt um die freiheit zu verteidigen!
Kann man nix gegen sagen.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2090
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Martin Mainz » Mi 30. Mai 2018, 06:58

Duck hat geschrieben:Jo die Bundeswehr braucht halt gelt um die freiheit zu verteidigen!
Kann man nix gegen sagen.
Was hat das mit der Bundeswehr zu tun?
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Hanfkraut
Beiträge: 710
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: YouTube Löscht !Fast Alle! Cannabis Kanäle!!! Zensur!

Beitrag von Hanfkraut » Mi 30. Mai 2018, 11:33

Irgendjemand muss ja die Staatsausgaben finanzieren.
Da bedient man sich am besten bei denen die am wenigsten haben :geek:
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten

Antworten