Projekt Mitstreitergewinnung

wie ihr den DHV sonst noch so unterstützen könnt
Georg Wurth
Beiträge: 387
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Georg Wurth »

Beim online-Beitrittsformular haben wir auch eine pdf-Version zum Ausdrucken verlinkt:
https://hanfverband.de/files/dhv_beitri ... r_2015.pdf
PotPope
Beiträge: 56
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 00:20

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von PotPope »

Ich glaub es könnte für die Mitstreitergewinnung und Aktionsplanung recht sinnvoll sein Statistiken bezogen auf Zeitpunkt des Mitgliedseintritts und den Regionen führen.

Bezogen auf Regionen stell ich mir vor, dass man alle Mitgliedsanträge nach Wohnort und Bundesland durchforstet.
Auf der Hanfverband Homepage veröffentlicht man eine Deutschlandkarte mit eingezeichneten Bundesländergrenzen.
Innerhalb der Bundesländer-Flächen stehen dann die Anzahl der Privat-, Firmensponsoren und Firmenmitglieder.
Dann haben die nicht direkt DHV Verbundenen eine bessere Möglichkeit einzuschätzen, wie viel Erfolg die bisherigen Werbemaßnahmen hatten.

Zusätzlich für den DHV-intern und Ortsverbände wäre es interessant die Statistik auf Regionen (Kreise und kreisfreie Städte) herunterzubrechen.
So haben die Ortsgruppen und der DHV bessere Planungsmöglichkeiten.

Als 3tes, aber zur Zeit vllt noch wenig interessant, wäre ein Diagramm über den zeitlichen Verlauf über die Mitgliedszahlen.
So könnte man eventuell besser Schlüsse über vergangene und zukünftige Aktionen ziehen und ggf. gezielter planen.

Würde einmal richtig arbeit machen, anschließend wenn immer gleich aktualisiert wird, ist der Aufwand recht gering.
Die Veröffentlichung bzw. Aktualisierung der Veröffentlichung auf der Homepage würde wohl quartalsweise ausreichen.
Georg Wurth
Beiträge: 387
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Georg Wurth »

Mit der regionalen Auswertung werden wir wohl erst richtig vorwärts kommen, wenn wir mit unseren neuen Mitgliederverwaltungssoftware fertig sind.
Die Zahl der Mitglieder wird allerdings jetzt schon auf der DHV-Seite fast tagesaktuell dargestellt:
https://hanfverband.de/inhalte/balkendi ... tsponsoren
Eingebunden ist das vor allem im Menü-Punkt DHV:
https://hanfverband.de/dhv
PotPope
Beiträge: 56
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 00:20

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von PotPope »

Cool, läuft :)
Des Diagramm hab ich bisher übersehn^^
Danke dir Georg :)

Wenn es so weiter geht/wir nen Gang zulegen, schaffen wir 1000 Neumitglieder in diesem Jahr. Wäre doch nen schönes Rekord-Ziel ^^
471 neue Mitglieder fehlen noch, also Go ^^

Wie lief eig die Verlosungs-Aktion zum 2000? Sind die Mitgliedszahlen deutlich mehr gestiegen als sonst?
Georg Wurth
Beiträge: 387
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Georg Wurth »

Das wird schwierig mit den 1.000 neuen dieses Jahr, die Sommermonate laufen traditionell nicht so stark und gleichzeitig stehen viele Ausbuchungen an von der Eintrittswelle im Januar. Es sind immer etliche dabei, die den Beitrag nicht zahlen und dann wieder ausgebucht werden. Mal sehen, wie weit wir kommen, ein gutes Jahr ist es auf jeden Fall!
Die Verlosung zum 2.000 hat ein paar mehr neue Privatsponsoren gebracht als normal, aber nicht dramatisch viele. Sehr stark hat sich aber der Video-Aufruf von Richter Müller im Januar bemerkbar gemacht.
DennisEF
Beiträge: 834
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von DennisEF »

Kunden werben Kunden!

„Du erhältst 50% Rabatt, bei/für was auch immer, wenn du ein neues Mitglied geworben hast.“
Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 184
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Vaporisator »

DennisEF hat geschrieben: Mo 5. Mär 2018, 20:13 Kunden werben Kunden!

„Du erhältst 50% Rabatt, bei/für was auch immer, wenn du ein neues Mitglied geworben hast.“
Das finde ich ne Super Idee!
Könnte man das nicht einführen, einen Rabattgutschein für den Shop z.B.?
Bedenke, jedes DHV Shirt ist erneute Präsenz.
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.
Georg Wurth
Beiträge: 387
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Georg Wurth »

Wenn sich der Corona-Dampf ein bisschen verzogen hat, werden wir verstärkt Mitglieder werben - auch mit der Bitte an bestehende Mitglieder, Freunde zu werben. Ob dabei solche Anreize nötig sind, werden wir vorsichtig ausprobieren. Viele Mitglieder wollen ja, dass wir mehr in der Kasse haben und wollen gar kein Goodie dafür.
Aber ein Shop-Gutschein wäre mit dem neuen Shop jedenfalls einfacher möglich als früher. Andererseits sind die Preise eh knapp gestrickt. Gewinn auf der einen, Verlust auf der anderen Seite wäre auch nicht besonders zielführend. Mal sehen..
Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 184
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Vaporisator »

Naja, ein Gutschein würde ja nur erteilt wenn ein Mitstreiter geworben wurde. Das muss man natürlich irgendwie nachweisbar machen, Verlust macht ihr damit aber sicher nicht- einer zahlt mindestens 30€, der der ihn dazu gebracht hat bekommt ein Shirt 20 oder 30% günstiger, kostet euch vllt. 5-10€
Glaub schon dass es nen Grund gibt warum viele Unternehmen sowas machen, grad wenn es ne zeitlich begrenzte Campagne ist (Der Monat 4/20 wär perfekt dafür gewesen, Mist...) leitet das sicher einige dazu an das genau jetzt zu machen.

Irgendwie würde ich mir auch mehr Feedback zu diesem Gedanken wünschen den ich hatte, der passt auch eher in diesen Thread hier:
Kurz: ein Fanatiker mit viel Zeit (ich z.B.) könnte sich die Mühe machen so viele Headshops in Deutschland zu kontaktieren wie möglich und ihnen schmackhaft zu machen, Flyer und Sticker zur Mitgliedergewinnung und Bekanntheitsgradsteigerung auszulegen, eventuell sogar unter (transparenter) Beteiligung an den Einnahmen aus einer aufgestellten Spendendose (#KleingeldFürDieLegalisierung)?
Alternativ oder begleitend eine Mobilisierungskampagne vonseiten des DHV, die alle dazu bringt in ihren Headshops genau danach zu fragen und bei einem "ja, irgendwann mal" direkt Kontakt zum DHV herzustellen.
Diese Läden sind der Ort wo die Community zusammenläuft, da kann man sicher am besten Mitglieder gewinnen!
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.
Georg Wurth
Beiträge: 387
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 15:57

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Georg Wurth »

So einfach ist die Rechnung nicht. Mitglieder einbuchen, Beiträge einziehen, Material/Geschenke verschicken, das kostet teure Personalzeit, Porto etc. Wenn da am Ende 5 Euro hängen bleiben, lohnt sich das einfach nicht und das ist dann auch nicht im Sinne derer, die uns neue Mitglieder zuspielen. Aber wie gesagt, ganz grundsätzlich behalten wir das im Auge. Vielleicht mal als Extra-Aktion, wenn wir ein schönes neues Produkt im Shop haben - den wir in den nächsten Wochen nach Corona-Shutdown auch erstmal wieder an den Start bringen müssen.
Den anderen Thread schaue ich mir jetzt mal an.
Benutzeravatar
FraFraFrankenstein
Beiträge: 232
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:00
Wohnort: Mordhessen

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von FraFraFrankenstein »

Der Shop müsste eigentlich gerade jetzt in der Coronazeit offen sein. Es ist ja kein Landen zum hineingehen sondern Versandgeschäft ohne direkten Menschenkontakt. Amazon macht gerade jetzt die besten Umsätze. Ist denn nicht wenigstens Einer da, der den Shop machen kann? Alle im Urlaub?
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3630
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Martin Mainz »

Ich glaub die packen noch selber und haben die Ware vor Ort. Von daher schwierig. Außer eine*r alleine schmeißt den ganzen Kram mit Warenannahme, Sortierung, Packen, Versand. Kann man bestimmt auch alles fremdhosten aber dazu braucht man wahrscheinklich auch den entsprechenden Umsatz, da kenn ich mich nicht aus.
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Vaporisator
Beiträge: 184
Registriert: Do 27. Feb 2020, 23:00

Re: Projekt Mitstreitergewinnung

Beitrag von Vaporisator »

Der Punkt ist absolut korrekt und mMn wichtig!
Wie viel Arbeit wäre das denn, dass ein*e Mitarbeiter*in täglich oder jeden zweiten Tag, meinetwegen nur ein Tag die Woche, hin radeln und den Warenverkehr betreuen könnte? Wenn er/ sie alleine im Büro ist ist es auch völlig unbedenklich.
@GeorgWurth
@FlorianRister
Wenn ich jetzt gerade nen Shirt kaufen wollte, müsste ich das online tun. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit dass das Shirt vom DHV ist in meinem Fall erheblich ;)
Außerdem lässt es sich in der Menschenleere so gut stickern.
Das kriminelle an Hanf ist das Verbot.
Antworten

Zurück zu „DHV Support“